21. November 2019 / Aktuell

40 Mitarbeiter von Familie Graf von Oeynhausen-Sierstorpff geehrt

Feierlicher Empfang im Gräflichen Haus für Jubilare

40 Mitarbeiter von Familie Graf von Oeynhausen-Sierstorpff geehrt Feierlicher Empfang im Gräflichen Haus für Jubilare

Die Jubilare und in den Ruhestand gehende Mitarbeiter mit Graf und Gräfin Oeynhausen beim Empfang im Gräflichen Haus.

Bad Driburg/21.11.2019. Heute wurden die Jubilare und in den Ruhestand gehenden Mitarbeiter der Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen- Sierstorpff (UGOS) bei einem feierlichen Empfang im Gräflichen Haus geehrt. Als Familienunternehmen in siebter Generation wird diese Tradition seit Jahrzehnten gepflegt.

Insgesamt 40 Auszeichnungen vergaben Graf und Gräfin Oeynhausen während eines persönlichen Empfangs im Gräflichen Haus in Bad Driburg. 17 Frauen und acht Männer aus der Holding sowie den Geschäftsbereichen Gräflicher Park, Gräfliche Kliniken und Bad Driburger Naturparkquelle waren der Einladung gefolgt, um ihre Ehrungen entgegenzunehmen. „Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Kapital“, so Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff. In Zeiten von Personalmangel sei gerade in strukturschwachen Regionen die Mitarbeiterbindung und damit eine lange Betriebszugehörigkeit von besonderer Bedeutung. „Insbesondere unter jungen Menschen wird eine lange Betriebszugehörigkeit immer mehr zur Rarität. Die Mitarbeiterbindung, die Form der Wertschätzung und ein persönlicher Dank liegen uns als Familienunternehmen daher sehr am Herzen.“ Mit rund 1.500 Mitarbeitern ist die UGOS einer der größten Arbeitgeber im Landkreis Höxter.

Persönlicher Dank für 40 Jahre Betriebstreue

Annelie Wamhoff aus der Caspar Heinrich Klinik als auch Michael Fischer von den Bad Driburger Naturparkquellen gehören in diesem Jahr zu den beiden Jubilaren, die seit 40 Jahren bei der Unternehmensgruppe beschäftigt sind. Annelie Wamhoff kommt aus der Diagnostik. Von 1979 bis 1996 hat sie im Labor gearbeitet und später auch geröntgt. Besonders stolz ist Annelie Wamhoff im Rückblick auf ihren bestandenen Röntgenschein, den sie berufsbegleitend absolviert hat. „Als ich 2017 ganz in die Röntgenabteilung kam habe ich gedacht: Hier möchtest Du bleiben. Woanders kann es nicht besser sein.“ Ihr Tipp für Berufsanfänger: Immer die eigenen Fehler zugeben. Damit sei sie stets gut gefahren.

Michael Fischer hat am 1. August 1979 nach der Bundeswehr als Betriebsschlosser bei den Bad Driburger Naturparkquellen angefangen. Heute ist er Werkstattleiter und hält nicht nur die Anlage, sondern auch seine vier Häuser in Schuss. Seine Schwiegermutter und seine Tochter arbeiten inzwischen auch für die Unternehmensgruppe – bei den Gräflichen Kliniken. „Heute ist der Arbeitsalltag zwar komplizierter geworden“, so Fischer. „Aber ich würde dieselbe Entscheidung jederzeit wieder treffen.“

Lange Betriebszugehörigkeit bei den Gräflichen Kliniken

Fünf Einrichtungen gehören zum Verbund der Gräflichen Kliniken: Die Caspar Heinrich, Marcus und Park Klinik in Bad Driburg sowie die Moritz Klinik in Bad Klosterlausnitz und das Ambulante Reha Zentrum in Jena. Fast die Hälfte aller 25- järigen Jubilare kommen in diesem Jahr aus der Moritz Klinik (Thüringen), die seit 1993 Teil des Verbunds der Gräflichen Kliniken ist.
Verabschiedungen

Insgesamt elf Mitarbeiter wurden in den Ruhestand entlassen. Fünf davon aus den Gräflichen Kliniken, vier von den Bad Driburger Naturparkquellen und eine Mitarbeiterin aus der Holding der Unternehmensgruppe. Die Ehrungen im Einzelnen:

Für ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrte wurden:

  Annelie Wamhoff, Caspar Heinrich Klinik (Bad Driburg)
  Michael Fischer, Bad Driburger Naturparkquellen (Bad Driburg)

Für ihre 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt wurden:
Gräflicher Park: Angelika Müller, Lilli Tolstoschein
Caspar Heinrich Klinik (Bad Driburg): Susanne Ernst, Dr. Martina Krüger, Andrea Reitemeyer, Sabine Schieberle-Thiel
Marcus Klinik (Bad Driburg): Heike Engelmann, Nicole Gehle, Iris Lausen, Bianca Sander
Moritz Klinik (Bad Klosterlausnitz): Jacqueline Bauer, Dr. Lutz Brückner, Claudia Jagiella, Ilona Kundisch, Ute Maul, Mandy Niepel, Anke Oertel, Claudia Regestein, Katharina Reinhardt, Sabine Steinbrücker, Thorsten Vollmer, Dr. Hans Ziegenthaler Park Klinik (Bad Hermannsborn): Katrin Becker, Udo Langkowski, Alexandra Bibiana Müller, Angela Schwanitz, Dieter Sonneborn

In den Ruhestand verabschiedet wurden:
Caspar Heinrich Klinik (Bad Driburg): Edeltraud Budde
Marcus Klinik (Bad Driburg): Helene Bergmann
Moritz Klinik (Bad Klosterlausnitz): Gabriele Ostrowski, Sabine Paul, Annerose Trögel
Park Klinik (Bad Hermannsborn): Gisela Lieder
Bad Driburger Naturparkquellen (Bad Driburg): Franz Bönnighausen, David Kloos, Manfred Kunze, Peter Sauerland
Holding Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff: Heliane Tenter

Quelle/Fotos:

Antje Kiewitt
Director Public Relations
Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff GmbH & Co. KG Holding

EVE

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bad Driburger à-la-carte-Gastronomen laden zur Gourmet-Tour 2023 ein
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Die begehrten Tickets sind ab Dienstag, dem 6.12.2022, 8.00 Uhr online erhältlich

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Aktuell

Zeit der Vorfreude und Vorbereitung, der Stille und der Erwartung

weiterlesen...
Tipps der Feuerwehr zur Sicherheit in der Adventszeit
Aktuell

Unachtsamkeit im Umgang mit Kerzen ist häufige Brandursache

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner