8. November 2022 / Aktuell

AOK-Projekt für Kitas aus Bad Driburg, Willebadessen, Brakel, Höxter, Warburg und Nieheim-Eversen:

Mit ‚Felix Fit‘ Kinder für ein bewegtes Leben begeistern

BU: Die Leiterinnen und Erzieherinnen der KiTas aus Bad Driburg, Willebadessen, Brakel, Höxter, Warburg und Nieheim-Eversen hatten Spaß bei der Felix Fit-Schulung: (von hinten links) AOK-Unternehmensb

BU: Die Leiterinnen und Erzieherinnen der KiTas aus Bad Driburg, Willebadessen, Brakel, Höxter, Warburg und Nieheim-Eversen hatten Spaß bei der Felix Fit-Schulung: (von hinten links) AOK-Unternehmensbereichsleiter Frank Simolka, Physiotherapeut Hugo Huppert, Dr. Harald Stübs, Dr. Hartmut Heinze. Vordere Reihe 3. von rechts: Tamara Hachmeier, Erzieherin aus dem Familienzentrum am Park. Foto: AOK/hfr.

Gesundheit wird in fünf Kindertagesstätten und in einer Förderschule im Kreis Höxter großgeschrieben. Demnächst starten die KiTas ‚Evangelisches Familienzentrum Jesus und Zachäus‘ (Bad Driburg), ‚Familien-Zentrum Am Park‘ (Willebadessen), ‚Katholisches Familienzentrum Brede‘ (Brakel), ‚Kiga Pusteblume‘ (Warburg) und die Schule unterm Regenbogen‘ (Nieheim-Eversen) mit ihren Kindergarten- und Schulkindern und deren Eltern in das AOK-Präventionsprojekt ‚Felix Fit‘.

Jetzt wurden die Schulungen für die Erzieherinnen und Erzieher durchgeführt. Frank Simolka, Unternehmensbereichsleiter der AOK NordWest, begrüßte die KiTas und sagte: Mit unseren Programmen ‚Felix Fit‘ und ‚JolinchenKids‘ legen wir bei Kindern den Grundstein für ein gesundes Leben“. Physiotherapeut Hugo Huppertz, Dr. Harald Stübs, Facharzt für Psychologie und Dr. Hartmut Heinze, Chefarzt der Orthopädie der Gräflichen Kliniken in Bad Driburg gehören zum Felix Fit-Team Höxter.

Sie gaben am Wochenende wichtige Informationen zum Projekt, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die gesundheitserzieherischen Aspekte des Präventionskonzeptes zu erläutern.

Sich einfach mal so richtig austoben – für Kinder sollte das ein fester Bestandteil des Tages sein und ein guter Weg mit Freunden und Eltern Spaß zu haben. Aktuelle Studien zeigen jedoch, dass nur etwa ein Drittel der Mädchen und Jungen im Kindergartenalter auf die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlene Aktivität von mindestens einer Stunde pro Tag kommen.

Die AOK-Familienstudie spricht bei Kindergartenkindern sogar von bis zu drei Stunden am Tag: Aus diesem Grund haben die AOK NordWest und die Asklepios Klinik Höxter das Präventions-konzept „Mach mit bei Felix Fit“ entwickelt, welches in den Kitas mit Vorschulkindern umgesetzt wird. ‚Mach mit bei Felix Fit‘ ist ein ganzheitliches Präventionskonzept und umfasst ein Programm für Kinder im letzten Kindergartenjahr.

Psychologe Dr. Stübs sagt dazu: „Im Mittelpunkt des Programms stehen vielseitige Übungen und Spiele zur Verbesserung der motorischen Grundeigenschaften, zum Beispiel der Koordination, und zur Förderung der Körperwahrnehmung. Zudem lernen die Kinder auf spielerische Art und Weise ihren Körper besser kennen und werden zu mehr Bewegung mit der ganzen Familie motiviert.

Und die Phantasie und Kreativität werden ebenfalls angeregt.“ In abwechslungsreichen Bewegungseinheiten werden die Kinder von der Figur ‚Felix Fit‘ begleitet, die ihnen Vorbild für ein bewegtes und gesundes Verhalten sein soll. Eine wichtige Rolle in dem Konzept spielen auch die Eltern, die durch Elterninformationen und eine gemeinsame Eltern-und-Kind-Einheit aktiv eingebunden werden.

Dr. Heinze ergänzt: „Früher war Bewegungsmangel kein Thema, man spielte „draußen“, es gab Platz und wenig Autos – hier hat sich in den letzten Jahrzehnten viel verändert. Die Folgen des Bewegungsmangels sind gravierend – Haltungsschäden, Koordinationsstörungen, Herz-Kreislaufschwächen, Übergewicht. Dem gilt es vorzubeugen, mit einem kindgerechten Programm.“ Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Entspannungsfähigkeit werden in vielfältigen Bewegungsformen, Übungen und kleinen Spielen gefördert. 

Am Wochenende wurden die Erzieherinnen und Erzieher nun entsprechend geschult. Dr. Harald Stübs und Dr. Hartmut Heinze aus Höxter sagen hierzu: „Es ist uns wichtig, die teilnehmenden Erzieherinnen und Erzieher über die gesundheitserzieherischen Aspekte des Konzeptes aufzuklären und hierbei insbesondere die psychologischen und orthopädischen Besonderheiten in den Blick zu nehmen“.

Tamara Hachmeyer, Erzieherin aus dem Familienzentrum am Park, freut sich auf das Projekt in Ihrer Einrichtung: „Wir möchten, dass die Kinder in unserer Betreuung optimale Startbedingungen haben und gesund groß werden. ‚Felix Fit‘ legt Wert darauf, Eltern aktiv einzubeziehen und die Gesundheit der Erzieherinnen und Erzieher und vor allem der Kinder zu fördern. Das hat uns sehr angesprochen. Wir freuen uns auf die Teilnahme.“

Mit Schulungen und praktischen Tipps unterstützt Maria Zank, Spezialistin für Bewegung bei der AOK NordWest, das gesamte Kindergarten-Team dabei, das Thema Gesundheit in den Alltag einfließen zu lassen. Neben ‚Felix Fit‘ bietet die AOK für interessierte Kindergärten noch das Präventionsprogramm ‚JolinchenKids‘ mit den Schwerpunkten Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden an. Interessierte Einrichtungen können sich bei der AOK NordWest um eine Projektteilnahme bewerben.

Maria Zank beantwortet gerne weitere Fragen und nimmt Anmeldungen entgegen. Alle Informationen zu diesem Programm unter www.aok.de/nw Stichwort ‚JolinchenKids‘.

Quelle: AOK NW

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Größerer Brand im Lager vom Autohaus Hermann in Höxter
Polizeimeldungen

Die Ursache ist bisher unbekannt. Verletzte gibt es nicht

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 13.01.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Riesige Drogenplantage in alter Gewerbehalle entdeckt,Betrugsfälle mit falschen Polizisten

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eine Ära am Helene-Weber-Berufskolleg geht zu Ende
News aus dem Kreis Paderborn

Schulleiter Andreas Czorny wird verabschiedet

weiterlesen...
Ganz neu ab 01.01.2023 Pflegeberatung nach § 37 Abs. 3 SGB XI - Kostenlos für Sie
Angebote unserer Partner

Die Pflegekassen übernehmen die Kosten für die vorgeschriebenen Beratungen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bad Driburg im Blick wird sechs
Aktuell

Von einer Idee bis hin zu einer Informationsseite

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner