29. Mai 2018 / Aktuell

Bad Driburger Schandfleck soll saniert werden

Vielleicht endlich eine tragbare Perspektive für Bad Driburger Ruine

Bad Driburger Schandfleck soll saniert werden

1970 wurde das 8-stöckige Gebäude mit 64 Wohneinheiten am Ortsrand von Bad Driburg gebaut.

Seit vielen Jahren steht das unter einem nicht schmeichelhaften Namen bekannte Hochhaus leer und ist dem Verfall preisgegeben.

Durch ungeklärte Eigentumsverhältnisse und Blockade einiger Parteien konnte kein vernünftiges Konzept umgesetzt werden.

Nun scheint es , lt. Berichten in örtlichen Medien, eine Lösung zu geben.

Nach 5 Jahren hat der Baubetreuer und Finanzierungsberater Gerd Jobst aus Salzgitter mit viel Mühe und gerichtlicher Unterstützung einen Ausweg gefunden.

Es hat schon viele Ansätze gegeben, aber keiner dieser Versuche hatte Erfolg und so ist das Vertrauen vieler Bad Driburger auch in diesem Fall recht begrenzt.

Aus den ehemals 64 kleinen Wohneinheiten sollen innerhalb von 3 Jahren 32 größere Eigentumswohnungen entstehen.

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Pkw-Fahrer zur Vollbremsung genötigt, Kabeldiebe schlagen auf Baustellen zu und mehr

weiterlesen...
Die Sekundarschule Beverungen sammelt 46 Weihnachtspäckchen für den Weihnachtspäckchenkonvoi
Aus den Schulen

Der November stand unter dem Motto „Wir spenden für den Weihnachtspäckchenkonvoi“.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

AOK: Achtsam im Advent im Kreis Höxter
Aktuell

Mit innerer Balance durch die Vorweihnachtszeit

weiterlesen...
Aktuell

Eine besinnliche Zeit im Kreise eurer Liebsten

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner