4. März 2021 / Aktuell

Corona-Impfstart für Gräfliche Kliniken Bad Driburg

Schutz für Mitarbeiter und Patienten

Corona-Impfstart für Gräfliche Kliniken Bad Driburg

BUZ: Dr. Oana Dot gehörte zu den ersten Mitarbeitern der Gräflichen Kliniken, die heute von Dr. Ullmann geimpft wurden.

Bad Driburg. Heute sind im dritten Anlauf die ersten Impfungen der Mitarbeiter der Gräflichen Kliniken Bad Driburg gegen COVID-19 gestartet. Nachdem die ersten beiden Termine kurzfristig abgesagt werden mussten, weil der Impfstoff nicht geliefert werden konnte, haben heute die ersten 60 Mitarbeiter die Corona-Schutzimpfung erhalten. „Vor allem zum Schutz der Patienten und der Älteren in der Gesellschaft ist mir die Impfung wichtig“, sagt Dr. Oana Dot, Assistenzärztin in der Orthopädie Marcus Klinik. Sie gehörte zu den ersten Mitarbeitern, die heute geimpft wurden. Die 37- jährige Mutter von zwei Kindern konnte bereits den Verlauf von Corona bei Patienten erleben. „Jetzt geimpft zu sein ist beruhigend,“ so die Assistenzärztin. „Und vielleicht auch bald ohne Bedenken in den Urlaub fahren zu können.“

Zunächst haben rund 200 Pflegekräfte, Therapeuten und Ärzte, die „nah am Patienten“ arbeiten, die Möglichkeit, sich gegen das SARS-CoV-2 impfen zu lassen und damit nicht nur sich, sondern auch ihre Familie und ihre Patienten zu schützen. Das gilt auch für Impfarzt Dr. Michael Ullmann der Gräflichen Kliniken Bad Driburg. „In der Pandemie ist die Impfung das Mittel, um einen schweren bis tödlichen Verlauf einer Corona- Infektion zu verhindern,“ so der Impfarzt und Chefarzt der Orthopädie. „Bisher haben wir über 400 Mitarbeiter, die sich impfen lassen möchten. Ich bin mittlerweile zuversichtlich, dass wir bis Ostern möglichst viele bis alle impfwilligen Mitarbeiter der Gräflichen Kliniken mit der Impfung versorgen können.“

Schutz für Mitarbeiter und Patienten

Ursprünglich war der Impfstart in den Gräflichen Kliniken für Ende Januar 2021 geplant. Der Termin musste jedoch wegen des fehlenden Impfstoffes kurzfristig auch ein zweites Mal abgesagt werden. „Seit Ende Dezember 2020 haben die Gräflichen Reha-Kliniken Bad Driburg den Krankenhausstatus nach § 108 SGB V. D.h., wir haben neben den Reha-Patienten auch akutstationäre Patienten aus den Krankenhäusern. Wir sind jetzt erleichtert, dass wir unseren Mitarbeitern endlich die Möglichkeit bieten können, sich impfen zu lassen,“ so Marko Schwartz, Geschäftsführer der Gräflichen Kliniken Bad Driburg. „Schließlich sind sie es, die seit über einem Jahr wie keine andere Berufsgruppe täglich der Corona-Pandemie ausgesetzt sind.“ Dabei werden die zu vergebenen Impfdosen streng reglementiert und von den Gesundheitsbehörden genehmigt. Die Impfreihenfolge wird dann durch den Impfarzt vor Ort festgelegt.

Unternehmensgruppe Graf von Oyenhausen-Sierstorpff

Zur Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (UGOS) gehören die Geschäftsbereiche „Gräflicher Park Health & Balance Resort“, die Gräflichen Kliniken mit insgesamt vier Rehabilitationseinrichtungen und die Bad Driburger Naturparkquellen.
 
 Zum Verbund der Gräflichen Kliniken gehören die Caspar Heinrich Klinik (Bad Driburg/NRW), die Marcus Klinik (Bad Driburg/NRW), die Park Klinik (Bad Hermannsborn/NRW) und die Moritz Klinik (Bad Klosterlausnitz/Thüringen).

Das Familienunternehmen beschäftigt insgesamt rund 1.500 Mitarbeiter. Der jährliche Gesamtumsatz der drei Geschäftsfelder liegt bei über 100 Millionen Euro.

Quelle/Foto: Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff GmbH & Co. KG Holding

Wenn sie unsere Unser Bad Driburg News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere Apps herunter.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Meistgelesene Artikel

Neues Corona-Testzentrum in Bad Driburg - Alhausen
"Corona" - Neuigkeiten

Öffnungszeiten montags bis freitags 8 bis 18 ; Samstage, Sonn- und Feiertage 10 bis 17 Uhr

weiterlesen...
POL-HX: Durchsuchung in einem Unternehmen in Steinheim
Polizeimeldungen

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Paderborn und der Kreispolizeibehörde HX

weiterlesen...
Auswahl an Lieferservices und Abholmöglichkeiten von Restaurants in der Region Bad Driburg
Angebote unserer Partner

Bitte immer auf die aktuellen Öffnungszeiten achten und im Zweifel im Restaurant anrufen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Update 17. April: 17 weitere amtlich positive Tests im Kreis Höxter
"Corona" - Neuigkeiten

Die 7-Tage Inzidenz im Kreis Höxter sinkt auf 98,40

weiterlesen...
Auswahl an Lieferservices und Abholmöglichkeiten von Restaurants in der Region Bad Driburg
Angebote unserer Partner

Bitte immer auf die aktuellen Öffnungszeiten achten und im Zweifel im Restaurant anrufen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Mitteilung der Unternehmensgruppe zur Verlängerung der Zaunanlage der Knappschaftsklinik:
Aktuell

"Die Zaunverlängerung steht in keinem Zusammenhang mit dem Heilbadvertrag"

weiterlesen...
Beerdigung des kürzlich verstorbenen Trägers des Bundesverdienstkreuzes Friedhelm Henkst
Aktuell

15.08.1949 - 05.04.2021 - Mit Erinnerungen an ein erfülltes Leben

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner