19. März 2023 / Aktuell

Kooperation: Bezirksregierung, Kreise und kreisfreie Stadt Bielefeld

Gemeinsam für den Ausbau der Windenergie in OWL

Bildunterzeile: Unterzeichneten die Vereinbarung zur Beschleunigung des Windenergieausbaus in OWL: Regierungspräsidentin Anna Katharina Bölling (vorne rechts), Landrat Sven-Georg Adenauer (Gütersloh)

Bildunterzeile: Unterzeichneten die Vereinbarung zur Beschleunigung des Windenergieausbaus in OWL: Regierungspräsidentin Anna Katharina Bölling (vorne rechts), Landrat Sven-Georg Adenauer (Gütersloh) (vorne links) sowie Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen, Landrat Jürgen Müller (Herford), Rainer Grabbe, Kämmerer des Kreises Lippe und Allgemeiner Vertreter des Landrates, Landrat Christoph Rüther (Paderborn), Kreisdirektorin Cornelia Schöder (Minden-Lübbecke) und Kreisdirektor Klaus Schumacher (Höxter) (hinten von links nach rechts).

Detmold (19. März 2023). Die Bezirksregierung Detmold, die Kreise in Ostwestfalen-Lippe und die kreisfreie Stadt Bielefeld haben am Donnerstag, 16. März 2023, eine engere Zusammenarbeit beim Ausbau der Windenergie vereinbart. Ziel der „Regional-Initiative Wind OWL“ ist es, den Genehmigungsprozess für Windenergieanlagen zu beschleunigen. Damit unterstützt die Region die Ausbauoffensive der Landesregierung für mehr Windenergieanlagen in Nordrhein-Westfalen. 

Die Regierungspräsidentin Anna Katharina Bölling, die Landräte Sven-Georg Adenauer (Gütersloh), Jürgen Müller (Herford), Christoph Rüther (Paderborn), Kreisdirektorin Cornelia Schöder (Minden-Lübbecke), Kreisdirektor Klaus Schumacher (Höxter), Rainer Grabbe, Kämmerer des Kreises Lippe und Allgemeiner Vertreter des Landrates, sowie Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen bekräftigen in der Vereinbarung die engere Kooperation über sämtliche beteiligte Verwaltungsebenen. Durch die verbesserte und kontinuierliche Zusammenarbeit soll auch eine stärkere Standardisierung bei der Genehmigung von Windenergieanlagen erreicht werden.

Die Bezirksregierung berät die Kreise und die Stadt Bielefeld zu juristischen und fachlichen Fragen und unterstützt die Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz. Darüber hinaus stellt die Bezirksregierung im Rahmen ihrer Bündelungsfunktion den Kreisen und der Stadt Bielefeld eine themenübergreifende Beratung zu allen Fragen im Zuge der Genehmigung von Windenergieanlagen zur Verfügung.

Vereinbart wurde zudem ein Format des regelmäßigen Austauschs, um bei komplexen Einzelfällen und besonderen rechtlichen Fragestellungen schnelle Lösungen zu entwickeln.

Quelle: Bezirksregierung Detmold

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Linara Pflegeberatung

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deutschlandsemesterticket kommt in OWL und im Hochstift für das Sommersemester 2024
News aus dem Hochstift

Studierende erhalten das Semesterticket in Kürze über die OWLmobil App

weiterlesen...
Beschaffung von vier baugleichen Drehleitern für den zweiten Rettungsweg
News aus dem Kreis Höxter

Ein starkes Zeichen der interkommunalen Zusammenarbeit setzen die Städte Marsberg, Steinheim, Schmallenberg und Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erste Haselpollen im Kreis Höxter in der Luft
Aktuell

Viele Menschen reagieren bereits jetzt schon allergisch auf die Frühblüher

weiterlesen...
Eine Million Euro „Staats-Miete“ im Monat  vom Job-Center für Vermieter im Kreis Höxter
Aktuell

Nordrhein-Westfalen: Bestand an Sozialwohnungen muss bis 2030 um 4.200 steigen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner