21. Mai 2022 / Aktuell

Mehr als 200 Einsätze der Paderborner Feuerwehr

300 Meter Schneise der Verwüstung nach tornadoartigem Sturm in Paderborn

 Mehr als 200 Einsätze der Paderborner Feuerwehr mit über 400 Einsatzkräften und bis zum Abend 38 Verletzte, darunter ein Schwer-, 13 Mittel- und 24 Leichtverletzte - das sind die dramatischen Zahlen

Bildunterschrift: Paderborns Bürgermeister Michael Dreier zeigt die zahlreichen Schäden im Paderborner Stadtgebiet. © Stadt Paderborn

Stadt Paderborn - Mehr als 200 Einsätze der Paderborner Feuerwehr mit über 400 Einsatzkräften und bis zum Abend 38 Verletzte, darunter ein Schwer-, 13 Mittel- und 24 Leichtverletzte - das sind die dramatischen Zahlen nach einem tornadoartigen Sturm, der Paderborn am Freitagabend überquerte. Vom Südwesten zog er in Richtung Nordosten auf einer Breite von etwa 300 Metern über die Stadt. Bäume wurden entwurzelt, Dächer abgedeckt. Das grüne Herz der Stadt - das Paderquellgebiet - mit einem sehr alten Baumbestand wurde schwer beschädigt. Viele Straßen waren nicht mehr passierbar.

In einer am Abend einberufenen Pressekonferenz berichteten Bürgermeister Michael Dreier, Feuerwehrchef Ludger Schmidt und Ralf Schmitz, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr über den aktuellen Stand der Lage. Es sei extrem schwierig zu den Unglücksstellen zu gelangen, denn zum Teil waren auf den Anfahrten schon schwere Schäden zu verzeichnen. Bürgermeister Michael Dreier dankte der Paderborner Feuerwehr und allen Helferinnen und Helfer für ihren unermüdlichen Einsatz.

Pressemitteilung Stadt Paderborn 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

   

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...
VUP Brakel,   1 tödlich verletzte Person:
Polizeimeldungen

VU mit einer getöteten Person, Brakel, Belllersen, L886/L825

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 06.12.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Autofahrer und Hund erliegen ihren Verletzungen, Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst

weiterlesen...
Winterpause mit Sonderöffnungszeiten im Glasmuseum
Aus den Vereinen

Vom 12. Dezember 2022 bis zum 13. Januar 2023 bleibt das Museum geschlossen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ein Feuerwerk in Sachen Logistik
Aktuell

Auslieferung der Waren läuft auf Hochtouren. Lagerbestand garantiert Silvesterspaß

weiterlesen...
Windkraftflächen rund um Bad Driburg müssen ausgewiesen werden
Aktuell

Verfahren zur Ermittlung potenzieller Windkraft Zonen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner