16. Juni 2024 / Aktuell

Menschen im Kreis Höxter im Fußball-Fieber

AOK-Umfrage zur Fußball-EM: Fast jeder Fünfte hatte nach Besuch eines Sport-Events schon mal einen Sonnenbrand

BU Foto: Kreis Höxter im Fußballfieber: Ob im Stadion oder beim Public Viewing, es gilt: Sonnenschutz nicht vergessen. Foto: Colourbox/AOK/hfr.

 

BU Grafik: Beim Besuch von Sport-Events im Freien sollte unbedingt an den Sonnenschutz gedacht werden, sonst droht ein schmerzhafter Sonnenbrand. Grafik: AOK/hfr.

BU Foto: Kreis Höxter im Fußballfieber: Ob im Stadion oder beim Public Viewing, es gilt: Sonnenschutz nicht vergessen. Foto: Colourbox/AOK/hfr.

Kreis Höxter im Fußball-Fieber: Mit dem Beginn der Europameisterschaft zieht es viele Fußball-Fans im Kreis Höxter direkt ins Stadion oder zum Public Viewing auf öffentlichen Plätzen oder im heimischen Garten. Dabei gilt: Sonnenschutz nicht vergessen. Laut einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag der AOK NordWest packen in Westfalen-Lippe jedoch nur knapp die Hälfte (45 Prozent) der Besucherinnen und Besucher eines Sport-Events im Freien fast immer Sonnenschutzmittel ein. Und das, obwohl fast jeder Fünfte (19 Prozent) bei solch einem Anlass schon mindestens einmal einen Sonnenbrand hatte. „Bei aller Freude auf dieses sportliche Großereignis, sollte ein ausreichender Sonnenschutz nicht vergessen werden. Deshalb am besten schon zu Hause mit entsprechendem Lichtschutzfaktor eincremen, langärmelige Kleidung tragen, Mütze auf den Kopf setzen und Sonnenschutz in die Tasche packen“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner. 

Gute Sicht ist wichtiger als Schutz vor der Sonne

Das regelmäßige Verwenden von Sonnencremes und -sprays mit hohem Lichtschutzfaktor gehört mit zu den wichtigsten Maßnahmen, um mögliche Gesundheitsgefahren durch die Sonne zu vermeiden. Das gilt natürlich auch beim Public Viewing oder live im Stadion bei der Fußball-EM. Nur 45 Prozent der Befragten in Westfalen-Lippe, die Sport-Events im Freien anschauen, achten darauf, langärmelige Kleidung anzuziehen und eine Cap aufzusetzen, die sie vor der Sonne schützt. Und 42 Prozent der Sport-Event-Besucherinnen und –Besucher ist bei der Platzwahl eine gute Sicht wichtiger, als an einem sonnengeschützten Platz zu sitzen.

Sport-Events im Freien – am liebsten im Garten oder Balkon

Der beliebteste Ort, Sport-Events im Freien zu gucken, ist der eigene Garten oder Balkon. 39 Prozent der Menschen in Westfalen-Lippe, die privat oder öffentlich entsprechende Veranstaltungen verfolgen, haben diese Antwort gegeben. 35 Prozent der Befragten gehen dazu auch gerne in den Garten von Familie und Freunden, für 28 Prozent der Sport-Fans kommt Public Viewing in Frage. Mehrfachnennungen waren möglich.

Zur Umfrage

Die repräsentative forsa-Umfrage wurde im Auftrag der AOK NordWest durchgeführt. Zwischen dem 22. März und 17. April 2024 wurden 501 zufällig ausgewählte Personen ab 18 Jahren in Westfalen-Lippeonline befragt.

Mehr Informationen finden Sie unter nachfolgendem Link: www.aok.de/pk/thema/hautgesundheit/

Quelle: Birte Jansen - Spezialistin Presse Serviceregion - AOK NordWest 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen und über 1600 Likes

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen über 1600 Likes

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022    

Stellenangebote

         Massagepraxis Alexander Koch - Liebscher & Bracht

 

   Gräfliche Kliniken Logo

Prima Aktiv Stellenangebote Logo

 

Stellenangebote Vital - Klinik Dreizehnlinden

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Das könnte Dich auch interessieren

Prima Aktiv
Unternehmen
Linara Regionalvertretung- Betreuung zu Hause - Hochstift / Kassel / Detmold
Unternehmen

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
B 239 zwischen Fürstenau und Löwendorf - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Polizeimeldungen

Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist die Straße voll gesperrt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

TV „Jahn“ und Königstein kooperierten erneut
Aktuell

Königstein begeistert Leichtathletik-Nachwuchs im Trainings-Camp

weiterlesen...
Kinder stärken und Ängste meistern
Aktuell

Mit dem neuen AOK-Online-Coach: Ängste bei Kindern im Kreis Höxter überwinden

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner