13. April 2023 / Aktuell

Nachruf zum Tode von Michael Brockmann - 1952 - 2023

Die Trauerfeier findet am Freitag, 14. April um 11.00 Uhr in der Aussegnungshalle statt.

Nachruf zum Tode von Michael Brockmann - 1952 - 2023

Bad Driburg. Michael Brockmann wurde 1952 in Bad Driburg geboren und wuchs mit seinen vier Brüdern bei seinen Eltern auf. Nach den ersten Schuljahren in der Volksschule wechselte er ans Gymnasium St. Xaver und bestand dort sein Abitur 1971.
Anschließend studierte er in Paderborn und Münster Pädagogik, Deutsch, Geschichte und kath. Religion. Nach der Referendarzeit unterrichtete er an einer Hauptschule in Gelsenkirchen.


Gehandikapt durch Krankheiten wurde er frühpensioniert.
Zurück in Bad Driburg, interessierte er sich besonders für die Geschichte seiner Heimatstadt. Weil er von „Knipse Karl“, einem Bad Driburger Original und Meisterfotografen, zahlreiche Schwarz-Weiß-Aufnahmen in hoher Qualität zur Verfügung gestellt bekam, schrieb er unter dem Titel „Bad Driburger erinnern sich“ vom Ende der 80er Jahre bis ins Jahr 2017 drei Bücher, die durch historische Fotos seine einzelnen Artikel illustrieren (1. Band 1990, 2. Band 1991 unter Mithilfe von Elisabeth Groddeck, einer Nachbarin).


Außerdem verfasste er von 2010 bis 2012 insgesamt 68 Beiträge über Bad Driburg in den Amtsblättern der Stadt.
2015 baute er mit großformatigen historischen Fotos (siehe Foto) eine sehenswerte Ausstellung im Rathaus auf, die auf großes Interesse stieß und täglich zahlreiche Besucher anzog! Dafür hatte er auf eigene Kosten einen Drucker gekauft, mit dem er die von ihm abgescannten- oder fotografierten Fotos kopierte, vergrößerte und ausdruckte.


2017 gab er Band 3 (siehe Foto) heraus, von der Gestaltung noch aufwändiger und mit neuem Fotomaterial ausgestattet, das u.a. auch von Bürgern der Stadt stammt, die auf Grund seiner ersten Bücher in ihren Schatzkästlein nach weiteren Fotos gesucht hatten. Dieser Band 3 stieß auf noch größere Resonanz als seine ersten beiden Bände.


Im Jahre 2018 wurde Michael Brockmann, der einen Ausflug mit seinem Motorroller unternahm, am Reelser Kreuz von einem Auto, das die Fahrerin versehentlich auf seine Spur gelenkt hatte, so schwer verletzt, dass er nach zahlreichen Operationen seine letzten Lebensjahre querschnittsgelähmt verbringen musste. Im „Haus in der Sonne“ lebte er in einem Zimmer und wurde in diesem Jahr kürzlich mit dem 3. Heimatpreis der Stadt Bad Driburg für seine Verdienste ausgezeichnet und geehrt!


Am 31. März 2023 verstarb er in der Werner Wicker Klinik in Bad Wildungen. Er möge ruhen in Gottes Frieden! 


Die Trauerfeier findet am Freitag, 14. April um 11.00 Uhr in der Aussegnungshalle statt. Anschließend folgt die Urnenbeisetzung auf dem Westfriedhof.

Der Nachruf als Video von Wolfgang Gallus

Nachruf Michael Brockmann 1952-2023

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Eine Million Euro „Staats-Miete“ im Monat  vom Job-Center für Vermieter im Kreis Höxter
Aktuell

Nordrhein-Westfalen: Bestand an Sozialwohnungen muss bis 2030 um 4.200 steigen

weiterlesen...
Hörstörungen bei Neugeborenen im Kreis Höxter früh erkennen
Aktuell

Zum Welttag des Hörens am 3. März weist die AOK auf wichtige Vorsorgeuntersuchungen hin

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner