20. Januar 2022 / Aktuell

Thomas Cillessen berät als ehrenamtlicher Peer-Berater in Bad Driburg

An jedem letzten Donnerstag im Monat gibt es die Peer-Beratung im Bad Driburger Rathaus

Uwe Damer (Stadt Bad Driburg), Matthias Daniel, Fachberater der EUTB im Kreis Höxter, Thomas Cillessen, Bürgermeister Burkhard Deppe Foto: Stadt Bad Driburg

Ein Beratungsangebot von Menschen mit Behinderung für Menschen mit Behinderung ist ein wichtiger Baustein, um eine gleichberechtigte Teilhabe umzusetzen. Für diese Art von Beratung hat sich der Begriff Peer-Beratung etabliert. Eine solche Beratung wird es ab dem 26. Januar in der Stadt Bad Driburg geben. Hierzu haben die Stadt Bad Driburg und die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Höxter des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes eine Kooperation geschlossen.


„Peer-Beraterinnen und -berater sind Menschen mit Behinderungen, die andere Betroffene mit Behinderungen beraten. Sie sind somit Expertinnen und Experten in den Angelegenheiten und Problemen, mit denen Menschen mit Behinderung konfrontiert werden“, erläutert Matthias Daniel, Fachberater der EUTB im Kreis Höxter. Die Beratung erfolge somit auf Augenhöhe, wenn es zum Beispiel um Fragen zum Schwerbehindertenrecht oder -ausweis gehe. Thomas Cillessen, der bereits 2021 als Ansprechpartner für die Menschen mit Handicaps der Stadt Bad Driburg zur Verfügung stand, wird nun als ehrenamtlicher Mitarbeiter der EUTB wieder in Bad Driburg als Berater tätig sein. Das Angebot ist offen für alle Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige, unabhängig von der Art der Behinderung.

„Über diese Kooperation haben wir einen guten Weg gefunden, unser Angebot der Teilhabeberatung in Bad Driburg zu erweitern“, erläutert Bürgermeister Burkhard Deppe. „Die UN-Behindertenrechtskonvention sieht eine umfassende und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung vor. Die Peer-Beratung hilft dabei, diese umzusetzen.“

An jedem letzten Donnerstag im Monat findet die Peer-Beratung im Bad Driburger Rathaus in der Zeit von 14 – 16 Uhr (erstmals am 27.1.) statt. Zusätzlich berät Thomas Cillessen einmal monatlich im barrierefreien Freizeittreff „Treff“ der Lebenshilfe Brakel, Mühlenstraße 15 a in Bad Driburg. Dies an jedem letzten Mittwoch im Monat (erstmals am 26.1.) in der Zeit von 15 – 18 Uhr. „Ich freue mich, gemeinsam mit der EUTB Höxter den Bürgerinnen und Bürgern in Bad Driburg wieder mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen“, so Thomas Cillessen.

Weitere Informationen zum Beratungsangebot finden Interessierte unter www.teilhabeberatung-hoexter.de.

Zusätzlich zur Peer-Beratung durch Thomas Cillessen bietet die EUTB Höxter Außensprechstunden von Matthias Daniel rund um das Thema Teilhabe und Rehabilitation an. Die EUTB berät auch im Vorfeld der Beantragung von Leistungen über mögliche Hilfen und die jeweilige Zuständigkeit.

Ratsuchende werden gebeten, vorab telefonisch unter der Telefonnummer 05271-36 675 oder per Mail unter teilhabeberatung-hoexter@paritaet-nrw.org einen Beratungstermin für das Gespräch mit Thomas Cillessen oder Matthias Daniel (EUTB) zu vereinbaren. Die Beratung findet unter den jeweils geltenden Regelungen der Corona-Schutzverordnung statt.

Die Beratung ist kostenlos. Die EUTB wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und befindet sich in Trägerschaft des Paritätischen NRW – Kreisgruppe Höxter.

Pressemitteilung Stadt Bad Driburg 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Pkw-Fahrer zur Vollbremsung genötigt, Kabeldiebe schlagen auf Baustellen zu und mehr

weiterlesen...
Die Sekundarschule Beverungen sammelt 46 Weihnachtspäckchen für den Weihnachtspäckchenkonvoi
Aus den Schulen

Der November stand unter dem Motto „Wir spenden für den Weihnachtspäckchenkonvoi“.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

AOK: Achtsam im Advent im Kreis Höxter
Aktuell

Mit innerer Balance durch die Vorweihnachtszeit

weiterlesen...
Aktuell

Eine besinnliche Zeit im Kreise eurer Liebsten

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner