27. Februar 2020 / Aktuell

Tourist-Information in Bad Driburg wird zum “Digitalen Show-Room”

Unterstützung des Projektes durch das Land NRW mit einer Fördersumme von ca. 230.000 €

Tourist-Information in Bad Driburg wird zum “Digitalen Show-Room” Unterstützung des Projektes durch das Land NRW mit einer Fördersumme von ca. 230.000 € - Übergabe des Zuwendungsbescheids durch Regie

Bad Driburg. Die Welt verändert sich rapide, die Digitalisierung gewinnt auch im Bereich Tourismus und Freizeitgestaltung immer mehr an Bedeutung. Diesen Trend nimmt die Stadt Bad Driburg auf und schafft in Kooperation mit der Bad Driburger Touristik GmbH und mit finanzieller Unterstützung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen ein neues Informationszentrum im Herzen von Bad Driburg, um auch mittelfristig die Bedürfnisse der Gäste befriedigen zu können. Regierungspräsidentin Judith Pirscher hat am Dienstag, 25. Februar, den Zuwendungsbescheid für die Förderung dieses Projekts in Höhe von 233.478,00 EUR an Bürgermeister Burkard Deppe übergeben.
Ziel des Projektes ist die Umgestaltung der Tourist-Information mit einer Größe von ca. 60m² zu einem „Digitalen Show-Room Bad Driburg". In Zukunft erwartet den Besucher hier ein Erlebnisraum mit Lokalkolorit, der mit digitalen und analogen Erlebnismodulen die Besonderheiten und freizeittouristischen Angebote Bad Driburgs und der Region präsentiert. Für den Gast entsteht ein unverwechselbarer, erlebnisreicher und moderner "Erster Eindruck" von Bad Driburg.
Dabei ist das Vorhaben an das Projekt „Zukunftsfit Digitalisierung“ der OstWestfalenLippe GmbH gekoppelt, die für den digitalen Content sorgt, damit der Gast im Teutoburger Wald zu jeder Zeit und überall die für seinen Aufenthalt gewünschten Informationen zu den Themen Wandern, Radfahren, Ausflugsziele oder Kultur erhält.
„Mit diesem Projekt erhält Bad Driburg eine der modernsten Tourist-Informationen in der Region, die zu 80 Prozent aus Mitteln der Bund-/Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ gefördert wird“ freute sich Bürgermeister Deppe. Regierungspräsidentin Judith Pirscher sagte: „Die neue und zeitgemäße Präsentation der Stadt Bad Driburg wird Besuchern die Vielfalt der Region anschaulich erfahrbar machen. Als Vorhaben unter dem Dach des REGIONALE-Projekts ‚Zukunftsfit Digitalisierung‘ trägt es dazu bei, die angestrebte digitale Darstellung des ‚Erlebnisses OWL‘ zu schaffen. Außerdem entspricht es hervorragend dem Leitgedanken des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsförderprogrammes. Mit der Förderung unterstützt das Land ein Projekt mit Mehrwert – für Besucher und auch für die heimische Wirtschaft.“
Durch die digitale Aufbereitung aller relevanten Fakten, die Nutzung erlebnisorientierter digitaler Präsentationsformen sowie die Vernetzung des freizeittouristischen Angebotes der Leistungsträger vor Ort und in der Region Teutoburger Wald bietet der Digitale Show-Room Bad Driburg den Übernachtungs- und Tagesgästen und den Einheimischen einen wichtigen Mehrwert, Bad Driburg und die Region werden digital sichtbarer.

Quelle: Touristik GmbH

Foto: Touristik-Chef Daniel Winkler (vorn, v. links), Regierungspräsidentin Judith Pirscher, Bürgermeister Burkhard Deppe und Baudezernent Martin Kölczer (hinten, v. links) Prokurist der Touristik GmbH Maik Kulgemeyer, Touristikmitarbeiterin Gisela Nahen und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Franz-Josef Koch

Hier findet ihr alles über Unser Bad Driburg, Jobs, Gastronomieangebote, Veranstaltungen, Unternehmen, Notdienste, Neuigkeiten und vieles mehr:

https://linktr.ee/unser_bad_driburg 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 29.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Senior verursacht zwei Unfälle und muss Führerschein abgeben, 15 Unfälle an nur einem Tag

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Aktuell

Eine besinnliche Zeit im Kreise eurer Liebsten

weiterlesen...
Höhere Löhne auf dem Dach – Klima-Handwerk  macht sich für Azubis im Kreis Höxter attraktiver
Aktuell

270 Beschäftigte in Dachdeckereien | IG BAU: „Jetzt Einkommens-Check machen“

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner