27. Mai 2024 / Allgemeines

PM der AOK NW: Weiterhin hoher Krankenstand im Kreis Höxter

AOK-Gesundheitsbericht 2023: Erkältungswellen sorgten für hohe Fehlzeiten

BU 1: Ursache für den hohen Krankenstand in 2023 im Kreis Höxter waren in erster Linie die vielen Atemwegsinfekte und Erkältungskrankheiten. Foto: AOK/colourbox/hfr.

BU 1: Ursache für den hohen Krankenstand in 2023 im Kreis Höxter waren in erster Linie die vielen Atemwegsinfekte und Erkältungskrankheiten. Foto: AOK/colourbox/hfr.

BU 1: Ursache für den hohen Krankenstand in 2023 im Kreis Höxter waren in erster Linie die vielen Atemwegsinfekte und Erkältungskrankheiten. Foto: AOK/colourbox/hfr.

BU 2: Der Krankenstand bei den rund 23.000 bei der AOK NordWest versicherten Arbeitnehmenden im Kreis Höxter lag im vergangenen Jahr weiterhin auf einem hohen Niveau. Foto: AOK/colourbox/hfr.

BU 2: Der Krankenstand bei den rund 23.000 bei der AOK NordWest versicherten Arbeitnehmenden im Kreis Höxter lag im vergangenen Jahr weiterhin auf einem hohen Niveau. Foto: AOK/colourbox/hfr.

Der Krankenstand im Kreis Höxter ist weiterhin auf einem hohen Niveau. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsbericht der AOK NordWest hervor. Danach beträgt der Krankenstand bei den rund 23.000 bei der AOK NordWest versicherten Arbeitnehmenden im Jahr 2023 ähnlich wie im Vorjahr sieben Prozent. „Der Krankenstand liegt damit weiterhin auf Rekordniveau. Ursache für das hohe Krankheitsgeschehen waren vor allem die beiden Erkältungswellen im Frühjahr und Spät-Herbst mit vielen zusätzlichen Atemwegserkrankungen“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner.

Krankenstand in 2023 weiter auf hohem Niveau

Nach einem leichten Rückgang der Krankschreibungen in den ersten beiden Coronajahren sind durch den Wegfall der Abstands- und Hygieneregeln insbesondere die Infektionskrankheiten in 2022 rasant angestiegen. Das setzte sich auch in 2023 fort. Im Jahresverlauf 2023 wurde der höchste Krankenstand im Februar und März mit 8,4 Prozent verzeichnet. Im Juli gab es den niedrigsten Krankenstand mit 5,6 Prozent.

Atemwegserkrankungen an der Spitze

Ursache war in erster Linie ein weiterer Anstieg bei den Krankschreibungen wegen Atemwegsinfekten und anderen Erkältungskrankheiten. Der Anteil der Arbeitsunfähigkeitsfälle aufgrund von Atemwegserkrankungen an allen AU-Fällen lag 2023 mit 26,5 Prozent mit weitem Abstand an erster Stelle. Zum Vergleich: In 2021 hingegen lag deren Anteil bei nur 15Prozent. „Husten, Schnupfen, Bronchitis und andere Erkältungskrankheiten verursachten damit deutlich mehr Arbeitsausfall als im Vergleichsjahr 2021“, so Wehmhöner.

Nach den Atemwegserkrankungen folgten die Muskel- und Skeletterkrankungen (13 Prozent), Verdauungserkrankungen (5,8Prozent) und Verletzungen mit einem Anteil von 5,,3 Prozent an allen AU-Fällen.

Krankenstand im Branchenvergleich

Die Erwerbstätigen im Kreis Höxter fehlten im letzten Jahr durchschnittlich an 25,7 Tagen im Job. Im Branchenvergleich ist der höchste Krankenstand bei den AOK-Mitgliedern im Kreis Höxter im Jahr 2023 mit 7,9 Prozent im Bereich ‚Energie, Wasser, Entsorgung und Bergbau‘ zu beobachten. Der niedrigste Wert war im Bereich ‚Banken und Versicherungen‘ mit 5,3 Prozent festzustellen.

Betriebliches Gesundheitsmanagement einführen

Wehmhöner weist darauf hin, dass sich das Arbeitsleben in den letzten Jahren durch eine zunehmende Digitalisierung, dem demografischen Wandel, Fachkräftemangel, Arbeitsverdichtung und Homeoffice deutlich verändert habe. „Die Arbeitswelt 4.0 hält Einzug in alle Branchen. Sie zeichnet sich durch eine zunehmende Digitalisierung und Globalisierung sowie durch einen Wandel der gesellschaftlichen Strukturen und Werte aus. Hier braucht es in den Unternehmen ein begleitendes betriebliches Gesundheitsmanagement. Das senkt Krankenstände und Fluktuation, steigert die Mitarbeiterzufriedenheit und führt so zu mehr Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit“, so Wehmhöner.

Quelle: Jörg Lewe - Spezialist Presse Serviceregion - AOK NordWest - Die Gesundheitskasse.

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen und über 1600 Likes

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen über 1600 Likes

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022    

Stellenangebote

         Massagepraxis Alexander Koch - Liebscher & Bracht

 

   Gräfliche Kliniken Logo

Prima Aktiv Stellenangebote Logo

 

Stellenangebote Vital - Klinik Dreizehnlinden

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Das könnte Dich auch interessieren

Massagepraxis Alexander Koch
Unternehmen
Brunnen-Apotheke
Unternehmen
Prima Aktiv
Unternehmen
Linara Regionalvertretung- Betreuung zu Hause - Hochstift / Kassel / Detmold
Unternehmen
Südstadt-Apotheke
Unternehmen

Neueste Artikel

Musikalische Reise in andere Galaxien
Veranstaltungen

Sinfonieorchester Paderborn zu Gast am Gymnasium St. Xaver

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gefahr Grillen: 93 Magen-Darm-Infektionen im Kreis Höxter
Allgemeines

AOK warnt vor Salmonellen- und Campylobacter-Infektionen

weiterlesen...
Wald und Holz NRW erhält vierfach Auszeichnung
Allgemeines

„Bildung für nachhaltige Entwicklung NRW“

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner