17. Juli 2021 / Aus dem Rathaus

Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz

Wie bereits 2013 sind auch Rettungskräfte aus Bad Driburg im Einsatz

Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz - Feuerwehr Nothilfe Überflutung

Es ist nach 1997, 2002, 2013 und 2016 die fünfte Flutkatastrophe in Deutschland, diesmal sind vor allem die Bundesländer NRW und Rheinland-Pfalz, aber auch angrenzende Benelux-Regionen betroffen. Die Schäden sind bislang unüberschaubar, das menschliche Leid groß. Mindestens 133 Tote gibt es im Westen Deutschlands zu beklagen, immer noch werden Menschen vermisst. In Nordrhein-Westfalen sind nach Angaben des Innenministeriums rund 22.000 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Hilfsorganisationen wie dem Technischen Hilfswerk (THW) an den Rettungsarbeiten beteiligt. Hinzu kämen 700 Beamte der Landespolizei und Kräfte der Bundespolizei sowie Einsatzkräfte aus Hessen, Niedersachsen und Hamburg. Die Bundeswehr ist nach Angaben vom Freitag mit weiteren 900 Soldaten vor Ort.
Wie bereits 2013 sind auch Rettungskräfte aus Bad Driburg im Einsatz. Bereits zweimal waren Feuerwehrleute des Löschzugs Bad Driburg so wie der Löschgruppe Herste im Einsatzgebiet.
Die Einsatzleitungen in den betroffenen Gebieten können laufend weiteres Personal anfordern. Allen Feuerwehrkameraden gebührt nochmals Dank für ihren solidarischen Einsatz.

Quelle/Fotos: Stadt Bad Driburg

Wenn sie unsere Unser Bad Driburg News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere Apps herunter.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
POL-HX: Radfahrerin erliegt schweren Verletzungen
Polizeimeldungen

Die Frau war mit ihrem Pedelec ohne vorherige Kollision gestürzt

weiterlesen...
POL-PB: 37-jährige Frau leistet erheblichen Widerstand und verletzt zwei Polizeibeamte
Polizeimeldungen

Renitente Frau aus Willebadessen sorgt für Polizeieinsatz in Altenbeken

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 26.09.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Überwachungskamera filmt Täter - Wer kennt den Mann?Zeugen gesucht: Unfallflucht in Brakel

weiterlesen...
Brakel: Schnupperkurs Tanzen bei der DJK Adler
Veranstaltungen

Tanzen macht Spaß und fördert die Gesundheit

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadt Bad Driburg sucht Wohnraum für Geflüchtete
Aus dem Rathaus

Ansprechpartner ist Sozialamtsmitarbeiter Paul Bürger Tel. (05253) 88-1505 oder E-Mail

weiterlesen...
Fußgängerbrücke über den Katzohlbach wird gesperrt
Aus dem Rathaus

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis einschließlich Dezember dieses Jahres andauern

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner