18. August 2021 / Aus den Parteien - Politik

Pressemitteilung des CDU SV vom 18. August 2021 - Gute Chancen für mehr Belebung

Einzelhandels- und Innenstadtkonzepte sind die Schlüssel zum Erfolg

Pressemitteilung des CDU SV vom 18. August 2021 - Gute Chancen für mehr Belebung

Foto: Zentren sollen zu Marktplätze des 21. Jahrhunderts für Handel, Begegnung, Kunst und Kultur gestaltet werden.

Aktuell soll das Einzelhandelskonzept (kurz EHK) weiterentwickelt werden. Mehrfach wurde darüber berichtet. Der Entwurf wurde durch ein Fachbüro erarbeitet, im Mai öffentlich vorgestellt und soll im September im Ausschuss bzw. im Rat beraten und beschlossen werden. Einen Monat lang konnte sich jeder mit Anregungen einbringen.

Wozu ein Einzelhandelskonzept?

Grundsätzlich hat eine Kommune zwar keinen direkten Einfluss auf die wirtschaftlichen Entscheidungen des Einzelhandels. Sie kann aber zumindest gute Rahmenbedingungen schaffen. Das Kaufverhalten hat sich in den vergangenen Jahren deutlich zugunsten des Onlinehandels verschoben. Die Folgen sind vermehrt Geschäftsaufgaben und ein sichtbarer Leerstand ehemaliger Läden. Hier muss man ansetzen. Das EHK ist folglich ein wichtiges strategisches Instrument, um den Einzelhandel entsprechend zu steuern.

Was bedeutet zentrenrelevante Sortimente?

Als positiv für die Belebung des Einzelhandels gelten zentrenrelevante Sortimente, wie Schreibwaren, Bücher, Spielwaren, Sportartikel, Haushaltswaren Uhren, Schmuck, Lederwaren, Elektrogeräte und ähnliches. Sie üben eine gewisse Anziehungskraft auf die Konsumenten aus, Stichworte Fußläufigkeit und Einkaufserlebnis. Demgegenüber üben nicht zentrenrelevante Sortimente keine besondere Gefährdung aus. Ziel ist es, ein attraktives Kaufangebot zu schaffen, um Besucherfrequenz und Kundenbindung zu fördern. Im Entwurf wird deshalb die Handelskonzentration auf das Zentrum vorgeschlagen. Der Hellweg soll eine neue Widmung erhalten.

Wie wirken sich die Nahversorger aus?

Als Nahversorger gelten die Lebensmittelgeschäfte REWE, Combi, Netto, Lidl und Aldi. Sie sind im Stadtgebiet flächendeckend verteilt. Grundsätzlich haben sie keine direkten Auswirkungen auf die zentrenrelevanten Sortimente, da sie keine Konkurrenz bilden. Das gilt auch für den "Sonderstandort" Am Siedlerplatz, soweit nur im geringem Maße zentrenrelevante Waren (Randsortimente) angeboten werden. Überdies beabsichtigt Aldi einen neuen Standort näher am Zentrum. Dies könne laut Konzept zu einer weiteren Belebung der Innenstadt führen und sei zudem städteplanerisch sinnvoll. Demgegenüber wären auch mögliche Auswirkungen auf das Wohnumfeld und die Verkehrssituation zu berücksichtigen. Eine Entscheidung darüber solle aber erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Eine Positionierung ohne Fakten ist unseriös.

Wie geht es weiter?

Mit dem Beschluss über das EHK soll eine Strategie für eine Innenstadtbelebung und -entwicklung festgelegt werden. Darüber hinaus soll ein Innenstadtkonzept und das Innenstadtmanagement das EHK ergänzen. Denn Zentren müssen Orte für Handel, Begegnung, Kunst und Kultur werden, also Marktplätze des 21. Jahrhunderts. Die CDU-Fraktion wird sich wie gewohnt unaufgeregt für eine gute und nachhaltige Stadtentwicklung einsetzten. Denn Stillstand ist bekanntermaßen Rückschritt.

Quelle/Foto: CDU Stadtverband Bad Driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere Apps herunter.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...
Brand eines Einfamilienhauses endet glimpflich
Polizei und Feuerwehr

60 Einsatzkräfte aus Altenbeken, Buke und Schwaney waren im Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Veranstaltungen

Am Sonntag, den 18.12.2022 um 15:00 Uhr in den Brunnenarkaden des Gräflichen Parks

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der JU-Kreisverband Höxter wählt einen neuen Vorstand:
Aus den Parteien - Politik

Der bisherige Vorsitzende Leonard Rexhepi übergibt Vorsitz an Robin Lintemeier

weiterlesen...
Familientag des Kreisverbands Höxter-Lippe der ÖDP
Aus den Parteien - Politik

Lemgo – vom Hochwasserschutz bis zum Hexenwahn

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner