3. März 2022 / Aus den Parteien - Politik

PM: Über 60 Vorschläge für neuen Kita-Namen - Ausschussmehrheit bleibt trotzdem bei dem alten Namen

"Natürlich respektieren wir das Ergebnis dieser demokratischen Abstimmung"

Martina Denkner von den Grünen im Dorf- & Stadtgespräch

Über 60 Vorschläge für neuen Kita-Namen - Ausschussmehrheit bleibt trotzdem bei dem alten Namen

Zuallererst wollen wir GRÜNEN uns bei allen ganz herzlich bedanken, die für die neue Kita an der Georg-Nave-Straße einen neuen Namen gesucht haben. Die Beteiligung war mit über 60 Einsendungen phänomenal. Es war von allem etwas dabei: lustige Namen, Namen mit historischem oder lokalem Bezug, Namen aus der Welt der Kindergartenkinder.
Vielen, vielen Dank allen Einsenderinnen und Einsendern dafür!

Leider hat die Mehrheit der Sozialausschussmitglieder ohne große Diskussion alle neuen Namensvorschläge abgelehnt und durchgesetzt, dass die neue Kita den alten Namen des Kindergartens in der Alleestraße übernehmen muss.

Wir GRÜNE hatten uns dafür ausgesprochen, dass ein Kita Name einfach sein muss, unzweideutig und kindgerecht sein muss. Er muss von den Kindern, auch den Allerkleinsten leicht auszusprechen sein und dazu führen, dass sich Kinder und Eltern mit ihm identifizieren.

Ob der nun alte und neue Name „Mit-ein-Ander“ diese Kriterien erfüllt? Nein, wir GRÜNE sind davon nicht überzeugt. Daher haben sich die beiden GRÜNEN Ausschussmitglieder auch nicht zu einer Zustimmung durchringen können.

Natürlich respektieren wir das Ergebnis dieser demokratischen Abstimmung. Glücklich mit der Namenswahl sind wir jedoch nicht.

Übrigens: wir GRÜNE haben zur nächsten Ratssitzung am 7. März einen Bericht der Stadtverwaltung beantragt, wie Geflüchteten aus der Ukraine in unserer Stadt geholfen werden kann.

Quelle: Grüne Martina Denkner

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...
Brand eines Einfamilienhauses endet glimpflich
Polizei und Feuerwehr

60 Einsatzkräfte aus Altenbeken, Buke und Schwaney waren im Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 29.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Senior verursacht zwei Unfälle und muss Führerschein abgeben, 15 Unfälle an nur einem Tag

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PM der Grünen im Kreistag - GRÜNE: ÖPNV ist unverzichtbar!
Aus den Parteien - Politik

"Wir wollen den Öffentlichen Personennahverkehr im Kreis Höxter erhalten und ausbauen!“

weiterlesen...
Der JU-Kreisverband Höxter wählt einen neuen Vorstand:
Aus den Parteien - Politik

Der bisherige Vorsitzende Leonard Rexhepi übergibt Vorsitz an Robin Lintemeier

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner