16. Februar 2023 / News aus dem Hochstift

Startschuss für die Strukturanalyse zum ÖPNV im Hochstift

Kreise Paderborn und Höxter wollen das Gutachten bis zum Jahresende 2023 vorliegen haben

Die Landräte Christoph Rüther (Kreis Paderborn, 3. v.l.) und Michael Stickeln (Kreis Höxter, 2. v.l.) mit (v.l.) Hövelhofs Bürgermeister Michael Berens, Marc-Oliver Wille, ÖPNV-Berater von KCW GmbH, H

Bildunterschrift: Die Landräte Christoph Rüther (Kreis Paderborn, 3. v.l.) und Michael Stickeln (Kreis Höxter, 2. v.l.) mit (v.l.) Hövelhofs Bürgermeister Michael Berens, Marc-Oliver Wille, ÖPNV-Berater von KCW GmbH, Harald Blome, NahverkehrsBeratung Südwest PartG, Carsten Torke, Bürgermeister von Steinheim und Sprecher der Bürgermeister im Kreis Höxter, Klaus Schumacher, Kreisdirektor des Kreises Höxter, Ingo Tiemann, Kämmerer des Kreises Paderborn, und Gerhard Handermann, Kämmerer des Kreises Höxter. © Kreis Paderborn

Kreis Paderborn. Jetzt geht es los: Die Kreise Paderborn und Höxter haben im Rahmen eines Auftakt-Workshops den Startschuss für die Strukturanalyse zum Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in der Region gegeben. Bis zum Jahresende 2023 soll die Arbeitsgemeinschaft aus den Firmen KCW GmbH (Berlin) und Nahverkehrsberatung Südwest PG (Heidelberg) ein Gutachten zur strukturellen Situation, Organisation, Wirtschaftlichkeit, Kundenfreundlichkeit und Zukunftsfähigkeit des ÖPNV im Hochstift erstellen.

In der ersten Projektphase werden die Gutachter zahlreiche Interviews mit relevanten ÖPNV-Institutionen im Hochstift führen sowie relevante Unterlagen und Daten auswerten. Ziel ist die externe, neutrale Aufnahme und Bewertung der aktuellen Situation mit ihren Stärken und Schwächen. "Dabei wird es vor allem um Fragen zur Struktur und Organisation des ÖPNV, zur Verkehrsleistung und ihrer Planung sowie zur Finanzierung gehen. Die Entwicklungen der jüngeren Vergangenheit stehen dabei besonders im Blickpunkt", betonen die Landräte Christoph Rüther (Kreis Paderborn) und Michael Stickeln (Kreis Höxter).

Bei der Bestandsaufnahme wird die Arbeitsgemeinschaft langjährige Erfahrungen aus anderen Regionen hinsichtlich der Organisation und Verkehrsplanung einbringen und Quervergleiche ziehen. Die Analyse wird von einem Lenkungskreis begleitet, in dem Vertreter aus den Kreisen Paderborn und Höxter vertreten sind. Im weiteren Verlauf schließt sich eine Untersuchung von Details an, um ein umfassendes Bild über die aktuelle Situation und einen möglichen Handlungsbedarf zu bekommen. Hier wird es auch Ausblicke zu den wesentlichen Trends im ÖPNV geben, vor allem zur Antriebs- und Mobilitätswende und ihren Auswirkungen im Hochstift. Die Feinanalyse soll bis zu den Sommerferien andauern.

In einer dritten Phase im dritten Quartal steht die Entwicklung von Lösungsansätzen und Optimierungsmöglichkeiten im Blickpunkt. Im vierten Quartal wird die Arbeitsgemeinschaft das Gutachten erarbeiten, abstimmen und vorstellen. "Damit haben wir einen klaren Fahrplan für die nächsten Monate. Es ist sehr wichtig, dass wir uns mit der Situation des ÖPNV im Hochstift eingehend beschäftigen. Schließlich verfolgen wir gemeinsam mit allen Kommunen die Zielsetzung, den ÖPNV in unserer Heimat weiter zu verbessern und bezahlbar zu gestalten", erläutern Rüther und Stickeln.

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Linara Pflegeberatung

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Bienvenue Les Bleus“ – Französischer Tag in Bad Lippspringe
News aus dem Hochstift

Atttraktives Programm in der ganzen Stadt am 16. Juni von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

weiterlesen...
Krankenhäuser stehen vor enormer Herausforderung
News aus dem Hochstift

Beim Arbeitnehmerempfang im Rathaus ging es um die Situation der Kliniken

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner