16. Juni 2024 / News aus dem Hochstift

Vielfalt im Wald fördern:

beste Startchancen für junge Schwarzpappeln

Bildunterschrift: Die gepflanzten Schwarzpappeln werden hier mit recycelten Hüllen geschützt, weil sie besonders wertvoll sind.  (Frank Florian Bitter/ Wald und Holz NRW) 

Hochstift. In diesem Frühjahr in NRW gepflanzte Schwarzpappeln haben besonders gute Startbedingungen. Der viele Regen der vergangenen Wochen hilft den jungen Bäumen ihre feinen Wurzeln schnell zu verankern. Das steigert ihre langfristigen Überlebenschancen enorm. Försterinnen und Förster von Wald und Holz NRW haben über 800 junge Schwarzpappeln gepflanzt, um diese stark gefährdete Baumart in NRW zu erhalten. 

Biologische Vielfalt erhalten: Seltene Baumarten wie die Schwarzpappel gezielt verbreiten

„Seit Jahrzehnten sichert Wald und Holz NRW mit sogenannten Generhaltungsprogrammen den Erhalt besonders schutzbedürftiger Baum- und Straucharten“, erklärt Dr. Marius Zimmermann, Experte für Forstgenetik vom Zentrum für Wald und Holzwirtschaft in Arnsberg. „So verbreiten wir sehr seltene Baumarten wie Schwarzpappel oder Mehlbeere und heimische Sträucher wie zum Beispiel Wildrosen oder Wacholder regelmäßig ganz gezielt. Wir kooperieren dafür auch mit Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern. Das trägt zum Erhalt der biologischen Vielfalt und zur Förderung der Stabilität unserer Waldökosysteme bei,“ betont Dr. Marius Zimmermann weiter. 

Um die extrem selten gewordene Schwarzpappel erhalten zu können, haben Försterinnen und Förster von Wald und Holz NRW bereits vor vielen Jahren ein sogenanntes „Schwarzpappel-Mutterquartier“ angelegt. Aus ganz NRW wurde dafür Pflanzmaterial von noch erhaltenen Schwarzpappeln in NRW gesammelt und im Mutterquartier im Kreis Soest angepflanzt. Von den dort wachsenden Bäumen werden einmal im Jahr Zweige abgeschnitten. Aus den sogenannten Steckhölzern werden dann unter optimalen Bedingungen junge Schwarzpappeln herangezogen, die später an geeigneten Standorten wachsen sollen. Allein in den letzten drei Jahren sind insgesamt mehr als 2000 jung Schwarzpappeln im Rahmen der Generhaltungsprogramme von Wald und Holz NRW in den Wäldern Nordrhein-Westfalens gepflanzt worden. 

Schwarzpappel braucht vitale Auwälder

„Ich bin sehr froh, dass alle Schwarzpappeln die wir hier im März gepflanzt haben jetzt saftig grüne Blätter tragen. Diese 50 Bäume sind unheimlich wertvoll für die Artenvielfalt im Wald! Deshalb schützen wir sie für ihre ersten Jahre jetzt mit recycelten Schutzhüllen vor dem Wild. Aber vor allem können wir die jungen Schwarzpappeln so besonders gut und schnell wiederfinden, um nach ihnen zu schauen“, sagt Frank Florian Bitter, Leiter des Forstbetriebsbezirks Altenbeken im Regionalforstamt Hochstift.

Die Schwarzpappel wird seit Jahren in der Roten Liste der gefährdeten Pflanzen, Pilze und Tiere in Nordrhein-Westfalen als stark gefährdet eingestuft. Ihr natürlicher Lebensraum sind ökologisch intakte Auwälder. Menschliche Aktivitäten wie Flussbegradigungen und Grundwasserabsenkungen haben dazu geführt, dass in NRW nur noch sehr wenige und kleine vitale Auwälder, vor allem am Rhein, vorkommen. Das Niederrheingebiet gehört vermutlich zum ursprünglichen Verbreitungsgebiet der Schwarzpappel. Die Wiederherstellung von Auwaldflächen und eine aktive Verbreitung von Schwarzpappeln sind sehr wichtige Beiträge für den Erhalt und die Förderung der biologischen Vielfalt.

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen und über 1600 Likes

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen über 1600 Likes

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022    

Stellenangebote

         Massagepraxis Alexander Koch - Liebscher & Bracht

 

   Gräfliche Kliniken Logo

Prima Aktiv Stellenangebote Logo

 

Stellenangebote Vital - Klinik Dreizehnlinden

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen vom 24.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Schwerer Unfall zwischen Lastwagen und Auto auf der B64 - lange Straßensperrung bis in den späten Abend, Einbruch in Einfamilienhaus

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Christoph Fuest ist neuer Ehrenbeamter der Feuerwehr Warburg
News aus dem Hochstift

Rund 460 Mitglieder hat die Freiwillige Feuerwehr der Hansestadt Warburg.

weiterlesen...
Paderborn. Zum Schützenfest: Dom und Rathaus in den Stadtfarben
News aus dem Hochstift

Paderborner Stadtmarketing sorgt für Illuminierung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner