6. Januar 2023 / News aus dem Hochstift

Wald und Holz NRW trauert um Günter Kathol

Privatwald lag ihm am Herzen

Günter Kathol (Bild: Wald und Holz NRW)

Bild: Günter Kathol (Bild: Wald und Holz NRW)

Wald und Holz NRW trauert um Günter Kathol, der sich dienstlich zuletzt als Fachbereichsleiter Privat- und Körperschaftswald engagierte. Er verstarb am 31. Dezember 2022 nach schwerer Krankheit.

Am 28. September 1946 in Meschede geboren, verbrachte er Kindheit und Jugend in seiner Sauerländer Heimat – schon damals dem Wald im familiären Besitz tief verbunden. Nach der Bundeswehrzeit führte ihn das Studium der Forstwissenschaften von 1967 bis 1971 an die Universitäten Freiburg und München. Anschließend arbeitete er für drei Jahre als wissenschaftlicher Assistent für Forsteinrichtung und forstliche BWL an der Universität Freiburg.

Sein Referendariat in NRW von 1974 bis 1976 war der Start seiner Karriere in der Landesforstverwaltung. Er lehrte vier Jahre an der Landesforstschule in Arnsberg-Obereimer, er leitete für vier Jahre das Forstamt Warstein-Rüthen und er wechselte 1984 nach Münster an die Höhere Forstbehörde.

Hier verantwortete er für drei Jahre das Referat „Aus- und Fortbildung, Waldarbeiterschule, Landesforstschule“, dann kürzer das Referat „Betreuung und Förderung“. Ab 1988 übernahm er die übergeordnete Gruppe „Waldwirtschaft, Waldökologie“. Ab 1993 wirkte er zudem als Holzmarktreferent und wurde 2001 zum ständigen Vertreter des Leiters der Höheren Forstbehörde Westfalen-Lippe ernannt.

Nach der Gründung von Wald und Holz NRW 2005 leitete Kathol das Referat „Forstliche Dienstleistungen, Betreuung, Holzmarktbeobachtung und -statistik, internationale Zusammenarbeit, Regionalinspektion“. Ab 2007 führte er den neuen Fachbereich III „Privat- und Kommunalwald“ bis zur Pensionierung Ende September 2011.

Günter Kathol setzte sich besonders auch für die Ausbildung des forstlichen Nachwuchses ein. Für viele Jahre saß er dem Prüfungsausschuss für den gehobenen Forstdienst vor.

Über sein berufliches Wirken hinaus hat Kathol den Wald bis kurz vor seinem Tod auch in Ehrenämtern vertreten. So war er zum Beispiel von 1993 bis 2005 Vorsitzender des nordrhein-westfälischen Forstvereins. Er pflegte forstliche Kontakte auf nationaler und internationaler Ebene, aus denen sich viele Freundschaften entwickelten.

Besonders engagierte sich Kathol nach seiner Pensionierung für die Zukunftsfähigkeit seiner heimischen Forstbetriebsgemeinschaft Bestwig, deren Vorsitz er bis 2022 innehatte. Als absehbar war, dass die Landesforstverwaltung die Vermittlung von Holz aus Privat- und Körperschaftswald einstellen musste, war Kathol Motor und Gründungsmitglied der waldbesitzeigenen Holzvermarktungsorganisation Waldbauernholz Sauerland-Hellweg eG. Auch in seiner Wahlheimat Münster vertrat Kathol die Belange des Waldes und organisierte forstliche Exkursionen des Lionsclubs.

Kathol war eine herausragende forstliche Persönlichkeit. Seine Weitsicht, seine Integrationsfähigkeit in gesellschaftlichen Fragen, sein Elan, seine Fähigkeit, Menschen für den Wald und seine Belange zu begeistern, werden fehlen. Es war ihm leider nicht mehr vergönnt, den eigenen Wald nach den Kalamitäten der zurückliegenden Jahre zukunftsfähig wiederaufzubauen.

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Bienvenue Les Bleus“ – Französischer Tag in Bad Lippspringe
News aus dem Hochstift

Atttraktives Programm in der ganzen Stadt am 16. Juni von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

weiterlesen...
Krankenhäuser stehen vor enormer Herausforderung
News aus dem Hochstift

Beim Arbeitnehmerempfang im Rathaus ging es um die Situation der Kliniken

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner