24. August 2023 / News aus dem Kreis Paderborn

Infos über Extremwetter am Rathausplatz und Kamp in Paderborn

Katastrophenschutztag NRW 2023 am Samstag in Paderborn

Beschreibung: Am Samstag findet der Katastrophenschutztag NRW 2023 in Paderborn statt. In der letzten Woche hat bereits die Generalprobe für die Übung der Hilfsorganisationen auf dem Rathausplatz stat

Beschreibung: Am Samstag findet der Katastrophenschutztag NRW 2023 in Paderborn statt. In der letzten Woche hat bereits die Generalprobe für die Übung der Hilfsorganisationen auf dem Rathausplatz stattgefunden. Die Übung soll zeigen, wie die Hilfsorganisationen des Katastrophenschutzes Hand in Hand im Katastrophenfall arbeiten. 
Bildrechte: Stadt Paderborn
Fotograf: Miriam Brune

Der Katastrophenschutztag NRW wird am Samstag, 26. August, in Paderborn stattfinden. Von 10 bis 17 Uhr werden das Technische Hilfswerk (THW), der Arbeiter Samariter Bund (ASB), das Deutsche Rote Kreuz (DRK), der Malteser Hilfsdienst (MHD), die Johanniter Unfallhilfe (JUH), die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) und die Feuerwehr Paderborn gemeinschaftlich an diesem Tag zwischen Rathaus und Theodorianum zum Thema EXTRMWETTER auftreten, um den Bürgerinnen und Bürgern die gesamte Breite des Katastrophenschutzes darzustellen. 

Im Auftrag vom NRW-Innenminister Herbert Reul ist die Bezirksregierung Detmold an die Stadt Paderborn mit dem Wunsch herangetreten, im Einvernehmen mit dem Kreis Paderborn den Katastrophenschutztag NRW 2023 in Paderborn auszurichten. „Wir sind diesem Wunsch sehr gerne nachgekommen, haben wir doch gerade beim Tornado im letzten Mai erfahren, wie wichtig die Arbeit der Einsatzkräfte ist“, so Bürgermeister Michael Dreier.

Katastrophenschutz geht jeden etwas an. Das haben die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Paderborn im Mai 2022 durch den Tornado auch am eigenen Leib erfahren. Bei dem Katastrophenschutztag möchten die Hilfsorganisationen die Bevölkerung für das Thema Extremwetter sensibilisieren und darauf hinweisen auf was im Fall von Unwetterlagen nicht mehr wie selbstverständlich zurückgegriffen werden kann und wie sich jede/r individuell auf ein solches Katastrophen-Szenario vorbereiten kann, um das richtige Verhalten abzurufen. Alle Übungen stehen dabei unter dem Vorzeichen „Stärkung der Selbsthilfefähigkeit“.
Die Herausforderungen rund um das Thema Extremwetter werden bei dem Katastrophenschutztag NRW in Paderborn in sogenannten „Extremwetter Boxen“ unter die Lupe genommen. In insgesamt drei großen Infopunkten werden verschiedene Szenarien aufgezeigt, welche spielerisch durch den oder die Besucher*in gelöst werden sollen. Auf dem Schulhof des Theodorianums zeigen die Hilfsorganisationen wie gemeinsamer Katastrophenschutz funktioniert, ob zu Wasser, in der Feldküche oder anhand der verschiedenen Fahrzeuge. 

Eröffnet wird die Veranstaltung am 26. August offiziell durch NRW-Innenminister Herbert Reul gemeinsam mit Bürgermeister Michael Dreier, Landrat Christoph Rüther und BBK Präsident Ralph Tiesler auf der Bühne am Rathausplatz um 10 Uhr. Durch das anschließende bunte Programm mit Laienreanimation, Musik und Live Übungen führt Moderatorin Clari, die auch die vorangegangenen Katastrophenschutztage in Bonn, Dortmund und Krefeld begleitet hat.
Jede Organisation wird außerdem eine „Themeninsel“ mit vielfältigen Aufgabenfeldern inklusive Fahrzeugausstellung vorstellen. Die Besucher*innen werden an den Aktionsständen zu eigenem Engagement ermutigt, können sich an Talkrunden beteiligen oder an Übungsvorführungen teilnehmen.

„Ohne ehrenamtliches Engagement der Hilfsorganisationen und der freiwilligen Feuerwehren ist die wichtige Aufgabe Katastrophenschutz auch im Kreis Paderborn nicht leistbar“, so Landrat Christoph Rüther. Der Katastrophenschutztag NRW soll der Bevölkerung zeigen, wie interessant und abwechslungsreich ein Ehrenamt im Katastrophenschutz sein kann und wie man sich selbstständig auf den Ernstfall vorbereiten kann. Durch einen interaktiven Aktionsparcours und strukturierte Angebote wird eine Steigerung der Selbsthilfefähigkeit der Bürgerinnen und Bürger unterstützt. 

Die Hauptgefahren durch Extremwetter stellen zum Beispiel Hochwasser oder extreme Wetterlagen, wie Stürme, starke Regenfälle oder Dürreperioden, dar. Das Gleiche gilt aber auch für große Unglücksfälle mit vielen Verletzten oder für die Freisetzung von besonderen Gefahrenstoffen in die Luft, den Boden oder das Wasser. Der Katastrophenschutz ist auch gefordert, wenn Pandemien drohen oder kritische Infrastruktureinrichtungen, wie etwa die Stromversorgung oder Kommunikationsverbindungen, ausfallen. 

Der Katastrophenschutztag des Landes Nordrhein-Westfalen wurde im Rahmen der Imagestrategie für das Ehrenamt erstmalig im Jahr 2021 in der Stadt Bonn ausgerichtet. Es folgten im Jahr 2022 weitere Katastrophenschutztage in den Städten Dortmund und Krefeld.


Quelle: Stadt Paderborn Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing - Am Abdinghof 11 - 33098 Paderborn
Tel.: 0 52 51 / 88-0 Fax.: 0 52 51 / 88-2000 - info@paderborn.de - http://www.paderborn.de


Bilder:  Datei: Schmuckbild_Rathaus_Uebung.jpg
Bildgröße: 1.12 Megabyte (MB)
Bildmaße (Breite x Höhe): 2657px x 1772px 
Titel: Schmuckbild_Rathaus_Uebung.jpg
Beschreibung: Am Samstag findet der Katastrophenschutztag NRW 2023 in Paderborn statt. In der letzten Woche hat bereits die Generalprobe für die Übung der Hilfsorganisationen auf dem Rathausplatz stattgefunden. Die Übung soll zeigen, wie die Hilfsorganisationen des Katastrophenschutzes Hand in Hand im Katastrophenfall arbeiten. 
Bildrechte: Stadt Paderborn
Fotograf: Miriam Brune

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freibäder der Stadt Bad Driburg öffnen am 25. Mai
Aktuell

Die zwei Freibäder der Stadt Bad Driburg, an der Brunnenstraße und in Neuenheerse, starten am 25. Mai in die neue Saison

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bad Lippspringe ist seit zehn Jahren Fairtrade-Stadt
News aus dem Kreis Paderborn

Vielfältige Aktivitäten und eine enge Zusammenarbeit mit der Gesamtschule

weiterlesen...
Abschluss der Weltmusik-Saison
News aus dem Kreis Paderborn

Meher Angez Trio aus Pakistan tritt am Sonntag, 12. Mai, auf

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner