31. Oktober 2023 / News aus der Region

Elmar Keuter tritt die Nachfolge von Michael Kirchhoff an

Regierungspräsidentin ernennt neuen Bezirksbrandmeister

Bildunterzeile: Regierungspräsidentin Anna Katharina Bölling ernannte Elmar Keuter (3.v.l.) zum Bezirksbrandmeister, sein Stellvertreter ist Dietmar Holtkemper (3.v.r.), Michael Kirchhoff (2.v.r.) wur

Bildunterzeile: Regierungspräsidentin Anna Katharina Bölling ernannte Elmar Keuter (3.v.l.) zum Bezirksbrandmeister, sein Stellvertreter ist Dietmar Holtkemper (3.v.r.), Michael Kirchhoff (2.v.r.) wurde verabschiedet. Mit ihnen freuten sich (v.l.) Rüdiger Most (Abteilungsleiter Bezirksregierung), Helmut Probst (Inspekteur für Brand- und Katastrophenschutz NRW, Innenministerium) und Philipp Mantel (zuständiger Dezernent bei der Bezirksregierung). (Foto: Bezirksregierung Detmold)

Detmold (27. Oktober 2023). Nach knapp acht Jahren als Stellvertreter ist Elmar Keuter von Regierungspräsidentin Anna Katharina Bölling zum Bezirksbrandmeister ernannt worden. Gleichzeitig verabschiedete sie Michael Kirchhoff nach seiner zwölfjährigen Dienstzeit und vereidigte Dietmar Holtkemper als stellvertretenden Bezirksbrandmeister.

„Sie alle können auf eine langjährige und eindrucksvolle Erfahrung zurückblicken und sind damit gute Ratgeber für die Feuerwehren in unserer Region. Ich freue mich, Sie als Ehrenbeamte bei der Bezirksregierung Detmold willkommen zu heißen“, überbrachte Anna Katharina Bölling ihre Glückwünsche an die beiden neu Ernannten. Im Beisein der Kreisbrandmeister überreichte sie ihnen die Urkunden.

Elmar Keuter ist bereits seit gut 45 Jahren Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr, unter anderem in der Gemeinde Altenbeken im Kreis Paderborn. Im Jahr 2000 erfolgte die Ernennung zum Leiter der Feuerwehr Altenbeken, 2005 wurde er stellvertretender Kreisbrandmeister des Kreises Paderborn. Wiederum sechs Jahre später übernahm er das Amt des Kreisbrandmeisters. Mit den Aufgaben eines Bezirksbrandmeisters ist er ebenfalls vertraut, denn bereits seit 2015 ist er Stellvertreter des bisherigen Amtsinhabers. Im September dieses Jahres beendete er seine Tätigkeit als Kreisbrandmeister und wird sich nun mit voller Aufmerksamkeit seiner neuen Position widmen. Elmar Keuter ist 60 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter.

Sein neuer Stellvertreter Dietmar Holtkemper kann auf eine mehr als 25-jährige Tätigkeit bei der Feuerwehr zurückblicken. Angefangen bei der Freiwilligen Feuerwehr Langenberg (Kreis Gütersloh), war er dort fünf Jahre stellvertretender Leiter der Feuerwehr dort. Im Jahr 2009 erfolgte die Ernennung zum stellvertretenden Kreisbrandmeister im Kreis Gütersloh, bevor er 2013 Kreisbrandmeister wurde. Darüber hinaus ist er Mitglied der Mobilen Führungsunterstützung von Stäben der Bezirksregierung Detmold. Dietmar Holtkemper ist 45 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter.

Neben der Ernennung galt es auch, Abschied zu nehmen und Danke zu sagen: „Sie waren über mehrere Jahre ein zuverlässiger Ansprechpartner für Ihre Feuerwehrkollegen und unser Haus. Mit Ihrer langjährigen Zugehörigkeit zur Feuerwehr sind Sie Vorbild für viele junge Nachwuchskräfte in unserer Region“, richtete Anna Katharina Bölling ihren Gruß an Michael Kirchhoff.
Michael Kirchhoff war seit 2011 Bezirksbrandmeister für den Regierungsbezirk Detmold, zuvor auch schon Stellvertreter. Er war der erste Bezirksbrandmeister, der aus der Jugendfeuerwehr hervorging. Mit 18 Jahren wurde er in den aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Hüllhorst aufgenommen, im Jahr 2003 übernahm er die Leitung. Ein Jahr später wurde er zum Einsatzleiter des Kreises Minden-Lübbecke bestellt. Mehrere Feuerwehrehrenzeichen würdigen sein Engagement. Nach zwei Amtszeiten als Bezirksbrandmeister stellt er sein Amt nun zur Verfügung.

Hintergrund Bezirksbrandmeister

Die Bezirksregierung ernennt – nach Anhörung der Kreisbrandmeister – einen Bezirksbrandmeister und eine Stellvertretung zur Unterstützung der Bezirksregierung bei der Aufsicht über die Freiwilligen Feuerwehren im Regierungsbezirk für eine Amtszeit von sechs Jahren als Ehrenbeamte auf Zeit. Der Bezirksbrandmeister wird u.a. angehört zur personellen Besetzung von Kreisbrandmeistern und deren Stellvertretungen, bevor diese vom Kreistag ernannt werden. Er führt regelmäßige Besprechungen mit den Kreisbrandmeistern durch, kann zur Information über den Leistungsstand der Freiwilligen Feuerwehren auch an Einsätzen teilnehmen.

Quelle: Bezirksregierung Detmold

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Sonderpreis Baumarkt

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

PM AOK NW: Mitmach-Aktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘
Allgemeines

Radler im Kreis Höxter können jetzt noch teilnehmen und bis zum 31. August beim Rad-Wettbewerb mitfahren

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PM Hansestadt Warburg : US-amerikanische Jugendliche suchen Gastfamilien
News aus der Region

Bürgermeister Tobias Scherf unterstützt interkulturellen Schüleraustausch in der Hansestadt Warburg.

weiterlesen...
PM Hansestadt Warburg: Neue Entwicklungen beim Diemeltaler Schmetterlings-Steig
News aus der Region

Die Koordinierungsstelle ist jetzt bei der Hansestadt Warburg angesiedelt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner