8. Juni 2018 / Polizei und Feuerwehr

Falscher Polizist bei Geldübergabe fotografiert - Polizei sucht mit Hilfe des Fotos nach Betrüger

Fahndung nach Verdächtigen - Wer kennt diesen Mann?

Falscher Polizist bei Geldübergabe fotografiert - Polizei sucht mit Hilfe des Fotos nach Betrüger

In den letzten beiden Tagen sind der Polizei in Paderborn über 40 betrügerische Anrufe von "falschen Polizisten" gemeldet worden. Heute konnte einer der Verdächtigen bei einer Übergabe fotografiert werden. Die Polizei hofft mit Hilfe der Fotos den Tätern auf die Spur zu kommen. Erst heute Morgen hatte die Polizei wiederholt von der Masche der Täter berichtet und davor gewarnt Geld, Schmuck oder andere Wertgegenstände an Fremde zu übergeben. Einer der Geschädigten bei dem ein vermeintlicher Polizist am Mittwoch erfolglos angerufen hatte, war am Donnerstag in der Paderborner Südstadt im Bereich zwischen Warburger Straße und am Bahneinschnitt spazieren gegangen, als ihm eine ältere Dame auffiel. Die Rentnerin hatte eine halb gefüllte Plastiktüte mit einem höheren Geldbetrag dabei und unterhielt sich auf einem Gehweg mit einem Mann südländischer Herkunft. Da dies dem Geschädigten auf Grund der Vorkommnisse des Vortages komisch vorkam, fotografierte er die Situation wo die Rentnerin dem unbekannten Mann die Tüte übergab. Der Zeuge stellte die Fotos der Polizei zur Verfügung, die die betrogene Rentnerin ausfindig machen konnten. Sie erklärte, dass sie bereits gestern mehrfach Anrufe von angeblichen Polizisten erhalten hatte. Heute war dann die Übergabe vereinbart und durchgeführt worden. Zeugen, die Angaben zu dem Verdächtigen machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

 

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell
 

Symbolfotos: Pixabay

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
B 239 zwischen Fürstenau und Löwendorf - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Polizeimeldungen

Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist die Straße voll gesperrt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Paderborner Kreisbrandmeister verabschiedet
Polizei und Feuerwehr

Kreisbrandmeister Elmar Keuter und sein Stellvertreter Christoph Müller wurden aus ihren Ämtern verabschiedet

weiterlesen...
Drei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 64 in Höhe der Abfahrt zum Stellberg.
Polizei und Feuerwehr

Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen war die B 64 teilweise voll gesperrt.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner