14. September 2020 / Polizeimeldungen

POL-HX: Vorsätzlich Radmuttern an Auto in Bad Driburg gelöst

Hinweise an die Kreispolizeibehörde Höxter bitte unter der Rufnummer 05271/962-0

Symbolfoto Polizei

Bad Driburg (ots)

Während einer Autofahrt hörte eine Bad Driburgerin merkwürdige Geräusche an ihrem Fahrzeug, hielt an und stellte bei der weiteren Überprüfung gelöste Radmuttern an einem Hinterrad fest. Die Fahrerin hatte ihren schwarzen Opel Meriva mit Höxteraner Kennzeichen in der Zeit von Montag, 07.09.2020, 12:00 Uhr, bis Dienstag, 08.09.2020, 08:30 Uhr, auf einem öffentlichen Parkplatz an der Bernhard-Brinkmöller-Straße in Bad Driburg, zwischen Agathastraße und Michaelstraße, geparkt. Aufgrund der untypischen Geräusche während der Fahrt stoppte sie aus Vorsicht ihr Fahrzeug und stellte fest, dass alle Radmuttern des hinteren linken Rades gelöst waren. Nun wird wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Höxter, Telefon: 05271/962-0, zu melden. /ell

Kreispolizeibehörde Höxter
Bismarckstraße 18
37671 Höxter
https://hoexter.polizei.nrw/
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Hier finden sie alles über Unser Bad Driburg, die offizielle Corona-Warn-App, Jobs, Produktkataloge (Shop), Gastronomieangebote, Unternehmen, Notdienste, Müllkalender, Corona-Neuigkeiten, Tipps, Bürgerbus-Fahrplan und vieles mehr:

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere Apps herunter.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

POL-HX: Langjährige Polizeibeamte in den Ruhestand verabschiedet
Polizeimeldungen

Drei Beamte mit insgesamt 136 Jahre Polizeierfahrung pensioniert

weiterlesen...
POL-HX: Zwei Unfälle mit mehreren Beteiligten auf der B 64 (FOTO)
Polizeimeldungen

Die Golf-Fahrerin und die Kuga-Fahrerin verletzten sich u. wurden ins Krankenhaus gebracht

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner