2. Mai 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 01. u. 02.05.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

47-jährige Frau bei Verkehrsunfall verstorben, Ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht

Symbolfoto Rettungshubschrauber

POL-HX: Eine Person bei Verkehrsunfall schwer verletzt, drei weitere leicht verletzt Borgentreich-Lütgeneder, Kreuzung K 21
K 16, Samstag, 30.04.2022, 14.13 Uhr
Borgentreich (ots)

Am 30.04.2022, gegen 14:13 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in Borgentreich-Lütgeneder an der Kreuzung K 21/K16. Eine 64-jährige Fahrzeugführerin eines VW Polo aus dem Kreis Paderborn fuhr in den Kreuzungsbereich ein, hier kam es zum Zusammenstoß mit einem Kleintransporter der von einem 55-jährigen Mann aus Warburg geführt wurde. Die Unfallverursacherin wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und schwer verletzt. Sie wurde nach Bergung durch die eingesetzte Feuerwehr mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der leichtverletzte Fahrer des Kleintransporters wurde mittels Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Nach ambulanter Behandlung konnte er dieses jedoch wieder verlassen. Zwei weitere Insassen aus dem Fahrzeug der Unfallverursacherin wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Fahrbahn wurde im Zuge der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen und zur Unfallaufnahme für ca. 2,5 Stunden komplett gesperrt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

POL-HX: 47-jährige Frau bei Verkehrsunfall verstorben Borgentreich, B 241 Samstag, 30.04.2022, 21.57 Uhr
Borgentreich (ots)

Am Samstag Abend kam es auf der B 241 in Höhe Lütgeneder zu einem folgenschweren Unfall. Ein 47-jährige Frau aus Warburg befuhr mit ihrem VW Golf die K 21 um die B 241 in Höhe Lütgeneder zu überqueren. Ein von Borgentreich in Richtung Hohenwepel fahrender 46-jähriger Mann konnte mit seinem Opel Astra dem querenden PKW nicht mehr ausweichen und es kam auf der B 241 zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. In dem VW Golf befanden sich 4 Personen, 3 Personen waren eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Fahrer des Opel war ebenfalls in seinem Fahrzeug eingeklemmt, nachdem er befreit war wurde er schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Fahrerin des VW in ein Krankenhaus nach Kassel gebracht. Hier verstarb sie an ihren schweren Verletzungen. Die 3 Mitfahrer in dem VW (18, 19 und 21 Jahre alt) wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die B 241 war für die Zeit der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

POL-HX: Dachwohnung nach Brand nicht mehr bewohnbar Bad Driburg, Lange Straße, Samstag, 30.04.2022, 12.12 Uhr
Bad Driburg (ots)

Im oberen Bereich der Lange Straße in Bad Driburg wurde der Feuerwehr starke Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss eines Wohnhauses gemeldet. Die Feuerwehr betrat das Gebäude und konnte einen Brand in der Dachgeschosswohnung recht zügig löschen. In der Wohnung befanden sich zur Zeit des Brandausbruchs keine Personen. Die Bewohnerin der Wohnung war auf ihrer Arbeitsstelle. Die weiteren Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten dieses unverletzt verlassen und nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der durch den Brand verursachte Schaden wird mit ca. 25.000 EUR beziffert, die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Die Lange Straße war im Bereich des Brandortes für eine Stunde gesperrt.

- -

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

  

 

POL-PB: Bienenwagen aufgebrochen und Bienenvölker entwendet
33106 Paderborn (ots), Freitag, 29.04.2022, 13:00 Uhr - 30.04.2022, 15:00 Uhr, 33106 Paderborn-Elsen, Wewerstraße,

In der Zeit von Freitagmittag bis Samstagnachmittag brachen Unbekannte die Tür zu einem Bienenwagen auf, der an einem Feld im Bereich der Wewerstraße stand. Aus dem Bienenwagen wurden vier Bienenkästen mit jeweils einem Bienenvolk entwendet. Hinweise zu dem Diebstahl bzw. zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen nimmt die Polizei in Paderborn (Tel. 05251-3060) entgegen.

POL-PB: Versuchte Brandstiftung in Paderborn am frühen Sonntagmorgen
33098 Paderborn (ots), Sonntag, 01.05.2022, 03:30 Uhr, 33098 Paderborn, Michaelstraße, Höhe Stadtbibliothek

An einem Mehrfamilienhaus in der Michaelstraße, etwa in Höhe der Stadtbibliothek, hatte ein Hausbewohner an seinem Fenster zur Michaelstraße hin eine ukrainische Flagge angebracht. Als er durch Stimmen geweckt wurde und nach draußen schaute, stellte er fest, dass die zwischen dem Fensterrahmen und Fensterflügel eingeklemmte Flagge in Flammen stand. Die Flagge verbrannte nahezu komplett. Das betroffene Fenster liegt im ersten Obergeschoß, so dass von mehreren Tätern auszugehen ist, die vermutlich per "Räuberleiter" über einen Fenstersims im Erdgeschoß die Fahne im ersten Obergeschoß erreichten und in Brand setzten. Durch den Brand entstand leichter Sachschaden am Fenster und an der Gebäudefassade. Der Geschädigte hörte lediglich Personen weglaufen. Die Fluchtrichtung ist nicht bekannt.

Die Polizei Paderborn bittet deshalb Zeugen, die im Bereich der Michaelstraße gegen 03:30 Uhr verdächtige Personen gesehen haben, sich unter der Rufnummer 05251-3060 zu melden.

POL-PB: Verkehrsunfall mit Flucht am Sonntagmorgen in PB-Elsen
33106 Paderborn (ots), 33106 Paderborn-Elsen, Paderborner Straße/Am Almerfeld Sonntag, 01.05.2022, 07:20 Uhr

Ein 39jähriger Lkw Fahrer befuhr mit seinem 7,5 To Lkw DAF die Paderborner in Elsen in Rtg. Ortsmitte. Nach eigenen Angaben kam er wegen Übermüdung mit seinem Fahrzeug an der Einmündung Am Almerfeld nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen dortigen Ampelmast und kollidierte im weiteren Verlauf mit einem weiteren Ampelmast, der komplett abgerissen wurde. Der nicht mehr fahrbereite Lkw kam kurz hinter der Einmündung zum Stehen. Der 39jährige flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle, konnte aber nach Hinweisen eines aufmerksamen Zeugen im Nahbereich angetroffen werden. Er war unverletzt. Die total zerstörte Ampelanlage musste durch den Notdienst außer Betrieb und teilweise demontiert werden. Der Lkw wurde an der Vorderachse so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Gegen den Lkw-Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Am Lkw und der Ampel entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 25 000 Euro.

POL-LIP: Bad Salzuflen - Ladendieb wird renitent
Lippe (ots)

(LW) Am Freitagabend gegen 19.45 Uhr wurden in einem Discountmarkt an der Uferstraße zwei Männer bei einem Ladendiebstahl beobachtet. Nachdem sie den Kassenbereich passiert hatten, wurden sie von einem Ladendetektiv angesprochen und zur Klärung des Sachverhaltes in ein Büro gebeten. Während einer der Täter (35 Jahre) der Aufforderung Folge leistete schlug der zweite Täter (36 Jahre) unvermittelt auf den Detektiv ein, um sich eine Fluchtmöglichkeit zu schaffen. Als weitere Mitarbeiter des Discounters zur Hilfe eilten, schlug er auch auf diese ein. Als eine der Mitarbeiterinnen zu Boden fiel, gelang dem Täter die Flucht. Die inzwischen informierte Polizei leitete eine sofortige Fahndung nach dem Täter ein und konnte ihn kurze Zeit später an der Lageschen Straße festnehmen. Er hatte das Diebesgut zu diesem Zeitpunkt noch bei sich. Beide Täter wurden zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen der Kriminalpolizei übergeben

POL-LIP: Lemgo - Einbruch in Wohnung
Lippe (ots)

(LW) In der Zeit von Donnerstagabend, 21.00 Uhr bis Freitagnachmittag, 15.00 Uhr brachen unbekannte Täter in der Orpingstraße ein Fenster zu einer Wohnung auf und verschafften sich so Zutritt zum Inneren der Wohnung. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen und flüchteten unerkannt. Zur Beute liegen derzeit noch keine genauen Erkenntnisse vor. Zeugen, denen im Tatzeitraum in der Orpingstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, melden ihre Beobachtungen bitte bei der Polizei in Detmold unter der Telefonnummer 05231 - 6090.

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg - Diebstahl eines Minibaggers
Lippe (ots)

(LW) In der Zeit von Donnerstagnachmittag, 15.00 Uhr bis Freitagmorgen, 09.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle an der Schmedisser Straße im Ortsteil Wilberg einen roten Minibagger der Marke Neuson, Typ 603 im Werte von ca. 10.000 Euro. Der Bagger wurde dort zur Verlegung von Glasfaserkabel verwandt und war über Nacht an der Baustelle abgestellt. Ein ebenfalls abgestellter Transportanhänger blieb am Tatort zurück, so dass die Täter den Bagger mit einem mitgebrachten Anhänger abtransportiert haben dürften. Zeugen, die im Bereich der Baustelle verdächtige Beobachtungen gemacht habe, melden sich bitte bei der Polizei in Detmold unter der Telefonnummer 05231 - 6090.

POL-LIP: Bad Salzuflen - Brand einer Garage
Lippe (ots)

(LW) Am Samstagnachmittag gegen 17.55 Uhr bemerkten Anwohner im Alt-Sylbacher-Weg einen Brand an einer Garage. Mit eigenen Feuerlöschern konnten sie das Feuer bis zum Eintreffen der Feuerwehr soweit eindämmen, dass ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindert wurde. Durch die Feuerwehr wurde der Brand letztlich komplett gelöscht. Nach ersten Ermittlungen entstand der Brand in einer der abgestellten Mülltonnen und griff dann auf die Garage über. Zur Brandursache und der Höhe des Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden

POL-LIP: Bad Salzuflen - Scheibe eingeschlagen
Lippe (ots)

(LW) Am frühen Samstagmorgen gegen 00.15 Uhr wurde der Bewohner eines Hauses am Gröchteweg durch lautes Scheibenklirren geweckt. Bei einer sofortigen Nachschau stellte er fest, dass unbekannte Täter mittels Steinen die Scheibe der Eingangstür zu seiner Bäckerei im Erdgeschoß eingeworfen hatten. Von einer Zeugin wurden nur wenige Minuten vor der Tat an der Bäckerei vier Jugendliche gesehen, die sich bei der Vorbeifahrt der Zeugin auffällig wegdrehten, um ihre Gesichter zu verbergen. Zeugen, die Angaben zu dieser Personengruppe machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05231 - 6090 zu melden

POL-LIP: Detmold - Alkoholisiert mit Scooter unterwegs
Lippe (ots)

(LW) Am Samstagmorgen gegen 04.50 Uhr fielen einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Detmold zwei Männer (23 und 25 Jahre) aus Detmold auf, die mit E-Scootern nebeneinander auf der Klingenbergstraße in Richtung Lagesche Straße fuhren. Bei Erblicken des Streifenwagens erschrak der 25-jährige derart, dass er das Lenkrad verriss und stürzte. Er erlitt dabei eine leichte Kopfverletzung. Schmerzhafter für beide dürfte allerdings sein, dass die Beamten feststellten, dass beide erheblich alkoholisiert waren. Bei beiden wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, ihre Führerscheine sichergestellt bzw. beschlagnahmt. Gegen beide wurden Strafverfahren eingeleitet

- -

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

  

POL-LIP: Lage - Billinghausen - Drei Verletzte nach Verkehrsunfall
Lippe (ots)
Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf Höhe der Kreuzung Hellweg / Billinghauser Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau und zwei Kinder verletzt wurden. Ein 39-Jähriger aus Detmold war gegen 17.15 Uhr mit seinem Mercedes auf der Billinghauser Straße unterwegs und wollte den Hellweg in Richtung Müssen überqueren. Dabei übersah er eine 25-Jährige aus Oerlinghausen, die mit ihrem VW auf dem Hellweg in Richtung Helpup fuhr und Vorfahrt hatte. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Durch den Aufprall wurde der Mercedes gegen den Audi einer 36-jährigen Lagenserin geschleudert, die auf der Billinghauser Straße in Richtung Hellweg unterwegs war. Anschließend überfuhr der 39-Jährige eine Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Die 25-Jährige verletzte sich leicht und auch die zwei Kinder (4 und 7 Jahre) im Auto des Detmolders zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu, so dass ein Rettungswagen sie ins Krankenhaus brachte. Die drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11.000 Euro

POL-LIP: Barntrup - 2 Verletzte bei Auffahrunfall
Lippe (ots)

(LW) Am Freitagabend befuhr eine 20-jährige Extertalerin mit ihrem 1er-BMW die Extertalstraße von Alverdissen in Frtg. Barntrup. Als sie am linken Fahrbahnrand ein Reh erblickte, verringerte sie ihre Geschwindigkeit. Kurz bevor sie in Höhe des Tieres war, überquerte dieses plötzlich die Fahrbahn und die Fahrzeugführerin machte eine Vollbremsung, um eine Kollision zu vermeiden. Eine hinter ihr fahrende 23-jährige Frau aus Barntrup konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und führ mit ihrem Audi auf den BMW auf. Die Fahrerin des BMW und ein 28-jährige Beifahrer im Audi erlitten leichte Verletzungen. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden

POL-LIP: Detmold - Ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht
Lippe (ots)

(LW) Am Freitagnachmittag gegen 15.00 Uhr befuhr eine 38-jährige Frau aus Detmold mit dem VW ihrer Mutter die Georgstraße in Richtung Sylbeckestraße. Als sie die Lemgoer Straße querte, prallte sie mit einem Audi einer Fahrschule zusammen, der auf der Lemgoer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war und von einer 18 Jahre alten Fahrschülerin geführt wurde. Der 30-jährige Fahrlehrer saß dabei auf dem Beifahrersitz. Beide konnten die Kollision mit dem VW nicht vermeiden. Bei der Unfallaufnahme gab die 38-jährige zu, nicht im Besitz eines Führerscheines zu sein, den Pkw hatte sie ohne Erlaubnis ihrer Mutter in Betrieb genommen. Zudem stellten die Beamten bei der Dame Hinweise auf einen Drogenkonsum fest, ein entsprechender Test verlief positiv. Die Entnahme einer Blutprobe wurde daraufhin angeordnet. Ein umfangreiches Strafverfahren wurde eingeleitet. Zur Unfallursache gaben beide Fahrerinnen an, "bei Grün" gefahren zu sein

POL-LIP: Detmold - Durch Innenstadt gerast
Lippe (ots)

(LW) Am frühen Sonntagmorgen gegen 01.03 Uhr fiel Beamten der Polizei Detmold ein blauer BMW auf der Nordstraße auf. Das Fahrzeug stand bei Rotlicht auf der Rechtsabbiegespur zur Lemgoer Straße in Richtung Innenstadt. Als die Ampel auf Grünlicht umschaltete, gab der Fahrer Vollgas und fuhr mit durchdrehenden Reifen an. Allerdings musste er im Anschluss sofort eine Vollbremsung machen, da zwei Fußgänger die Lemgoer Straße bei Grünlicht überquerten. Aufgrund der Fahrweise entschlossen sich die Beamten zur Kontrolle des BMW. Der Fahrer gab allerdings Vollgas und fuhr unter maximaler Beschleunigung mit deutlich über 100 km/h in Richtung Innenstadt. Aufgrund der hohen Motorleistung von über 300 PS konnte der Fahrer den Abstand zum folgenden Streifenwagen deutlich vergrößern und bog in die Georgstraße ab, die er ebenfalls mit maximal möglicher Geschwindigkeit befuhr und die Beamten ihn aus den Augen verloren. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Fahrzeug einige Minuten später in der Straße "Am Gelskamp" angetroffen und anhand des Kennzeichens eindeutig identifiziert werden. Die Fahrzeuginsassen wurden in unmittelbarer Nähe angetroffen und der in Lage wohnende Fahrer eindeutig identifiziert. Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand leicht unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Der ebenfalls aus Lage stammende Fahrzeughalter wurde als Beifahrer identifiziert. Beide stritten jedoch ab, mit dem Pkw unterwegs gewesen zu sein. Zwei weitere Fahrzeuginsassen aus Detmold (21 und 25 Jahre) machten keine Angaben. Entsprechende Strafverfahren gegen den 24-jährigen Fahrer wegen der Durchführung eines Verbotenen Kraftfahrzeugrennens, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Alkoholeinfluss sowie gegen den 25-jährigen Fahrzeughalter wegen der Zulassung der genannten Tatbestände wurde eingeleitet. Der Pkw wurde sichergestellt

POL-LIP: Bad Salzuflen - Einbruch in Büro
Lippe (ots)

(LW) In der Nacht von Freitag auf Samstag hebelten unbekannte Täter an der Rückseite eines Bürogebäudes an der Krummen Weide ein Fenster auf und drangen so in das Gebäude ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertsachen und entwendeten Goldschmuck in noch nicht bezifferbarem Wert

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter.

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

  

 

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 19.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

VW kommt von der Straße ab und überschlägt sich - Fahrer (27 J.) schwerverletzt, 34-Jähriger fährt betrunken Auto und wird 2x in einer Nacht erwischt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 18.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Zusammenstoß auf einer Kreuzung - Motorradfahrer schwer verletzt, Seniorin übergibt hohe Bargeldsumme an Telefonbetrüger,LKW flüchtig

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner