1. März 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 01.03.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Geldautomat gesprengt, Mann vermisst, renitente Diebesbande, Einbrüche, Unfälle und mehr

POL-HX: Kirchenfenster beschädigt - Zeugenaufruf Brakel (ots)

POL-HX: Kirchenfenster beschädigt - Zeugenaufruf
Brakel (ots)

Nachdem zwei Fenster der Kirche am Kirchplatz in Brakel beschädigt wurden, ermittelt die Polizei und sucht Zeugen.

Am Dienstag, 01. März, 09.30 Uhr, fiel auf, dass zwei direkt über dem Hauptportal der Kirche befindliche Fenster beschädigt waren. Die zwei übereinanderliegenden Fensterscheiben, die sich in ungefähr 5 Meter Höhe befinden, wurden mit einem unbekannten Gegenstand beschädigt. Am Montagabend, 28. Februar, gegen 18 Uhr, waren die Fensterscheiben noch unversehrt.

Der Schaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05271/962-0 entgegen. /ell

POL-HX: Alle zwei Minuten ein Verstoß
Polizei kontrolliert Tempo an der Ostwestfalenstraße
Kreis Höxter (ots)

An der gefährlichen Einmündung von Willebadessen-Niesen auf die B 252 führte der Verkehrsdienst der Polizei Höxter eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf Grund der schlecht einsehbaren Einmündung der von Niesen kommenden Kreisstraße auf die Ostwestfalenstraße ist auf der B 252 eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h angeordnet. Fünf Stunden lang überwachte der Verkehrsdienst dort am Samstag, 26. Februar, bei sonnigem Wetter das gefahrene Tempo. Das Ergebnis: Innerhalb dieser fünf Stunden wurden 142 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Das bedeutet: Alle zwei Minuten ein Verstoß.

In 49 Fällen werden die Fahrzeugführer mit einer Anzeige und einem Bußgeld rechnen müssen, 93 mal ist eine Verwarnung mit einem Verwarngeld vorgesehen. Eine Geschwindigkeit von 142 km/h muss sich der Fahrer eines PKW aus dem Kreis Höxter vorwerfen lassen. Er war damit doppelt so schnell, wie an der Stelle erlaubt. Der Mann muss mit einem Bußgeld von mindestens 700 Euro und drei Monaten Fahrverbot rechnen.

Die Polizei appelliert: "Nicht angepasste und überhöhte Geschwindigkeit ist die Hauptunfallursache und zudem verantwortlich für die schweren Folgen bei Verkehrsunfällen. Raser nehmen anderen Verkehrsteilnehmer hier und an ähnlichen Einmündungen die Chance, gefahrlos auf die übergeordnete Straße einzubiegen. Sie gefährden damit die Gesundheit und das Leben anderer, aber auch das eigene. Die Polizei appelliert daher an alle Verkehrsteilnehmer: Halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen. Damit schützen Sie Menschenleben."

POL-PB: Geldautomat auf Geschäftsparkplatz gesprengt
Paderborn-Sennelager (ots)

(mb) Am frühen Montagmorgen (28.02.2022) ist auf einem Parkplatz an der Bielefelder Straße Ecke Danziger Straße ein Geldautomat gesprengt worden. Drei Täter sind mit einem Audi RS 6 auf der Flucht. Die Fahndung läuft.

Kurz vor 03.00 Uhr wurden Anwohner durch Explosionsgeräusche geweckt. Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei. Auf dem Parkplatz stieg Rauch auf und der in einem runden Container untergebrachte Geldautomat war erheblich beschädigt. Die Zeugen hatten drei dunkel gekleidete Männer beobachtet, die Gegenstände in den Kofferraum eines schwarzen Audi RS 6 packten. Einige Geldscheine flogen auf dem Parkplatz umher. Die drei Tatverdächtigen stiegen in das Auto und fuhren mit hoher Geschwindigkeit auf der Bielefelder Straße in Richtung Hövelhof beziehungsweise Autobahn 33 davon. Eine sofort eingeleitete überörtliche Fahndung wurde von einem Polizeihubschrauber unterstützt. Im Zuge der Fahndung wurden mehrere Fahrzeuge gestoppt und kontrolliert. Das Täterfahrzeug war nicht dabei.

Am Tatort dauerte die Spurensicherung bis in die Morgenstunden. Der Geldautomat war völlig zerstört. Auf dem Parkplatz lagen Teile des Automaten. Andere Trümmer waren über die Bielefelder Straße geflogen Die hintere Stahltür des aus Stahlbeton erstellten Containers war etwa 30 Meter weit gegen das Heck eines Mini-Coopers geflogen, der vor einem Wohnhaus an der Danziger Straße geparkt war. An dem Wagen entstanden rund 2.000 Euro Sachschaden. Der Gesamtschaden durch die Automatensprengung steht noch nicht fest.

Laut unterschiedlicher Zeugenangaben sprachen die Tatverdächtigen eine osteuropäische Sprache oder Russisch. Einer der schwarz gekleideten Männer war etwa 1,90 Meter groß und stämmig. Er hatte eine Glatze oder kurz rasierte Haare. Die beiden anderen waren kleiner und hatten kurze dunkle Haare. Bei dem Täterfahrzeug soll es sich um einen schwarzen Audi RS6 Kombi handeln. Ein solches mit Achtzylinder-Motor ausgestattetes Fahrzeug war bereits am letzten Freitagmorgen in Borchen bei einer Geldautomaten-Sprengung aufgefallen.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die das Fahrzeug oder die Tatverdächtigen vor oder nach der Tat gesehen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Fußgängerin und Rennradfahrer schwerverletzt
Paderborn-Dahl (ots)

(mb) Bei der Kollision zwischen einem Rennradfahrer und einer Spaziergängerin auf in der Dahler Feldflur haben beide Beteiligte am Sonntagnachmittag schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 15.35 Uhr fuhren zwei Rennradfahrer auf dem Iggenhauser Weg von Dahl in Richtung Paderborn. Etwa 50 Meter vor dem Ellerbach passierte ein Rennradfahrer (60) vier Fußgänger, die zwei Hunde an Leinen mitführten. Im Vorbeifahren stieß der Radler mit einer 17-jährigen Spaziergängerin zusammen. Beide stürzten und verletzten sich schwer. Sie wurden am Unfallort notärztlich versorgt. Mit Rettungswagen kamen die Verletzten in Krankenhäuser nach Paderborn

POL-PB: Brandursache bleibt offen
Delbrück (ots)

(mb) Nach dem Feuer auf der überdachten Terrasse eines Einfamilienhauses an der Straße Am Himmelreich hat die Kripo am Montagvormittag den Brandort untersucht. Die Ermittler konnten keine konkrete Ursache des Feuers bestimmen. Der Sachschaden wird auf etwa 80.000 Euro geschätzt. Am Samstagabend war gegen 21.00 Uhr ein Feuer auf der Terrasse ausgebrochen. Die Glasüberdachung und Seitenverglasung der Terrasse sowie Fenster des Wohnhauses wurden zerstört. Auch an der Fassade und im Gebäude kam es zu Sachschäden. Verletzt wurde niemand

POL-PB: Renitente Diebesbande beim Ladendiebstahl erwischt
Paderborn (ots)

(mb) Nach einem dreisten Ladendiebstahl durch mindestens vier Männer sind am Samstag zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen worden. Die Beute im Wert vom über 2.000 Euro ist wieder zurück im Geschäft.

Das verdächtige Quartett fiel zwei Ladendetektiven am Samstag gegen 18.00 Uhr in einem Warenhaus am Königsplatz auf. Die vier Täter schnappten sich Koffer und Taschen, stopften diese mit Textilien voll und verließen gemeinsam das Geschäft, ohne die Waren zu bezahlen. Die Detektive folgten der Bande und stellten einen der Tatverdächtigen mit einem Teil der Beute unweit des Geschäfts. Sie brachten den 26-jährigen zurück ins Geschäft und setzten ihn im Büro fest. Dann machten sich die Detektive auf die Suche nach den Komplizen. Sie entdeckten die drei Männer an der Ecke Marienstraße. Es kam zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, bei der ein Detektiv zu Boden ging und weiter geschlagen und getreten wurde. Auch der andere Detektiv wurde angegriffen. Gemeinsam gelang es den beiden, die Beute zu sichern, während die Täter flüchteten.

Passanten hatten zwischenzeitlich wegen der "Schlägerei" die Polizei alarmiert. Eine Streife konnte einen weiteren Tatverdächtigen (49) im Zuge der Fahndung vorläufig festnehmen. Er und sein im Geschäft festsitzender Komplize kamen ins Polizeigewahrsam. Gegen die Diebesbande laufen jetzt Strafverfahren wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls.

POL-PB: Freundliche Erinnerung Ihrer Polizei: Bitte denken Sie an den Wechsel Ihres Versicherungskennzeichens
Kreis Paderborn (ots)

(CK) - Wie jedes Jahr zum 1. März müssen die Versicherungskennzeichen für u.a. Mofas, Mopeds und E-Scooter gewechselt werden, dieses Jahr von Blau auf Grün.

Ein Versicherungsschutz besteht nur mit einem aktuellen, also grünem Kennzeichen. Wer mit der falschen Farbe - blau - unterwegs ist, fährt ohne Versicherung und begeht somit eine Straftat.

In diesen Fällen leitet die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ein.

Bitte denken Sie daran, sich ein gültiges Versicherungskennzeichen zu besorgen, damit Sie nach wie vor mit Versicherungsschutz unterwegs sind.

Ihre Polizei wünscht Ihnen allzeit gute Fahrt!

POL-PB: Drei Personen nach Autobrand im Krankenhaus
Delbrück (ots)

(mb) Nach einem Autobrand sind am Montagabend ein Mädchen, eine Frau und ein Mann vorsichtshalber zur Untersuchung in Krankenhäuser gebracht worden.

Eine 53-jährige Frau war am Abend mit ihrer Tochter (12) in einem 33 Jahre alten Ford Scorpio, der mit einer Autogas-Anlage ausgestattet war, unterwegs. Gegen 21.00 Uhr kamen sie nach Hause und hielten auf dem Grundstück an der Landstraße an. Als sie ausstiegen drangen plötzlich Rauch und Flammen aus dem Motorraum des Fahrzeugs. Die Fahrerin rief einen anderen Bewohner (68) hinzu, der vergeblich mit einem Feuerlöscher gegen die Flammen vorging. Die Feuerwehr wurde alarmiert und löschte den Fahrzeugbrand. An dem Ford Oldtimer entstand Totalschaden. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Mit einem Rettungswagen wurden Mutter und Tochter sowie der 68-Jährige zu Untersuchungen in Krankenhäuser nach Salzkotten und Bad Lippspringe gebracht.

POL-PB: Autoscheiben eingeworfen - Zeugen gesucht
Bad Wünnenberg (ots)

(mb) In der Nacht von Freitag auf Samstag sind am Zinsdorfer Weg vier Autos beschädigt worden.

Die ersten Sachschäden fielen am bereits am Freitagabend, gegen 22.30 Uhr, auf. Ein Autobesitzer stellte fest, dass die Heckscheibe seines Mercedes GLA, der vor dem Wohnhaus stand, eingeschlagen worden war. Auch an einem in der Nähe stehenden Opel Astra war die Heckscheibe zerstört. In dem Zusammenhang hatten Anwohner gegen 21.00 Uhr mehrere dumpfe Schlaggeräusche gehört. Eine Person sei in östliche Richtung gegangen.

Morgens entdeckten Mitarbeiter eines Autohauses am Ende des Zinsdorfer Wegs zwei beschädigte Autos auf dem Hof. An einem Hyundai war der Außenspiegel zerschlagen worden. Die Frontscheibe und eine Seitenscheibe eines Peugeot waren eingeworfen worden. In dem Wagen lag ein Stein auf dem Beifahrersitz.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

POL-LIP: Detmold. Einbrüche in Büros.
Lippe (ots)

Zwischen Freitag- und Sonntagabend (25. - 27.02.2022) brachen Unbekannte in zwei Bürogebäude in der Gildestraße ein. Die Täter beschädigten zwei Fenster. Ob sie in den Gebäuden Beute machten, ist bislang unklar. Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2, Telefon 05231 6090

POL-LIP: Schlangen-Oesterholz-Haustenbeck/Lemgo. Wände besprüht.
Lippe (ots)

Unbekannte besprühten von Freitag auf Samstag (25./26.02.2022) ein Vereinshaus in der Straße "Am Paradies" und ein Wohnhaus in der Haustenbecker Straße in Schlangen. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Auch in Lemgo waren Unbekannte mit Spraydosen unterwegs. Im Detmolder Weg wurden der Parkplatz eines Schnellimbisses und eine angrenzende Gabionenmauer großflächig mit Graffiti beschmiert. Hinweise zu den Sachbeschädigungen nimmt das Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180 entgegen

POL-LIP: Detmold. Mit Firmengebäude kollidiert.
Lippe (ots)

Eine 42-jährige Autofahrerin wurde am Samstag (26.02.2022) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Gegen 7 Uhr wollte die Lagenserin mit ihrem VW von einem Firmengelände auf die Orbker Straße fahren. Dabei verlor sie vermutlich wegen eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Wagen fuhr über den Grünstreifen, durchbrach den Zaun eines gegenüberliegenden Firmengeländes und kollidierte ungebremst mit einer Hauswand. Die Feuerwehr barg die Autofahrerin aus dem Wrack. Mit schweren Verletzungen wurde die 42-Jährige ins Klinikum gebracht. Ihr Wagen wurde abgeschleppt. Der Sachschaden liegt geschätzt bei über 10 000 Euro

POL-LIP: Detmold. Unfall im Gegenverkehr.
Lippe (ots)

Sonntagmittag (27.02.2022) geriet eine 35-Jährige in einer Rechtskurve der Stoddartstraße in den Gegenverkehr und verursachte einen Verkehrsunfall. Die Frau aus Rietberg war kurz vor 13 Uhr mit ihrem schwarzen VW Golf in Richtung Plantagenweg unterwegs, als sie seitlich mit einem entgegenkommenden Opel Insignia kollidierte. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die 35-Jährige wurde leicht verletzt vom Rettungswagen zur Behandlung ins Klinikum gebracht. Der 66-jährige Opelfahrer aus Lage blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme sperrten die Einsatzkräfte die Fahrbahn vorübergehend.

POL-LIP: Augustdorf. Einbruch in metallverarbeitenden Betrieb.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte stiegen über das vergangene Wochenende (25. - 28. Februar 2022) in einen Metallverarbeitungsbetrieb im Nord-West-Ring ein. Nach dem Einschlagen eines Fensterglases brachen die Täter innerhalb des Bürotraktes des Unternehmens noch eine Tür auf. Was genau gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Ersten Hinweisen zufolge haben sich die Täter möglicherweise Samstagnachmittag (26. Februar 2022), gegen 17:30 Uhr, Zugang zu dem Firmengebäude verschafft. Ihre Beobachtungen dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090.

POL-LIP: Detmold. In Firma eingebrochen.
Lippe (ots)

Einbrecher verschafften sich zwischen Freitagmittag und Montagmorgen (25. - 28. Februar 2022) gewaltsam Zugang zu den Betriebsräumen einer Firma "Am Gelskamp". Die Täter schlugen eine Glasscheibe ein und suchten in den Betriebsräumen nach Wertgegenständen. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231/6090 entgegen

POL-LIP: Detmold. Einbruch scheitert an gesicherter Tür.
Lippe (ots)

Am vergangenen Wochenende (25. - 28. Februar 2022) versuchten Einbrecher in eine Firma in der Paulinenstraße einzudringen. Sie hebelten an der Eingangstür, die dem Einbruchversuch jedoch standhielt. Es entstand Sachschaden im mittleren dreistelligen Eurobereich. Wer etwas gesehen hat meldet sich bitte unter 05231/6090 beim Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Lügde-Elbrinxen. In Schwimmbad eingestiegen - hoher Sachschaden.
Lippe (ots)

Einen hohen Sachschaden verursachten bislang unbekannte Einbrecher, die sich zwischen Sonntag- und Montagmorgen (27. - 28. Februar 2022) gewaltsam Zugang zum Freibad an der Oberen Dorfstraße verschafften. Die Täter brachen gleich mehrere Fenster und Türen im Bereich der Umkleidekabinen auf. Gestohlen wurde mindestens eine Akku-Kettensäge der Marke "Stihl". Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231/6090

POL-LIP: Lemgo. Einbruch in Schloss Brake misslingt.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte beabsichtigten zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen (26. - 27. Februar 2022) in das Museum "Schloss Brake" an der Schloßstraße einzudringen. Die Täter versuchten vergeblich das Sicherheitsglas eines Fensters einzuschlagen. Möglicherweise fühlten sich die Täter auch gestört und gaben deshalb ihr Vorhaben auf. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 entgegen

POL-LIP: Blomberg-Tintrup. Enkeltrickbetrüger prellen Frau um über 20.000 Euro.
Lippe (ots)

Wieder einmal haben Betrüger am Telefon zugeschlagen und eine 82-jährige Frau aus Blomberg um ihr erspartes Geld gebracht. Die Frau übergab einem ihr fremden Mann letztendlich über 20.000 Euro Bargeld und Schmuck. Zuvor hatten die Täter der älteren Dame am Montag (28. Februar 2022) am Telefon vorgegaukelt, dass eine nahe Angehörige dringend Geld benötige. Das Opfer glaubte die Geschichte und übergab die Wertgegenstände an ihrer Haustür an einen angeblichen Praktikanten der Gerichtskasse. Erst durch einen Anruf bei der echten Angehörigen erfuhr die 82-Jährige, dass sie Opfer dieser perfiden Masche geworden war. Der Geldabholer ist ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß und ist schlank. Er hat mittelblondes Haar, das zu einem Zopf gebunden war. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose mit Löchern bekleidet. Er führte eine schwarze Tasche mit sich.

Laut ersten Zeugenaussagen soll der Tatverdächtige gegen 14:45 Uhr zu Fuß auf dem Fuß-/Radweg entlang der Masper Straße bzw. Tintruper Straße in Richtung Maspe unterwegs gewesen sein. Möglicherweise stieg er in diesem Bereich in ein Fahrzeug. Wer am Montag zwischen ca. 14:30 Uhr und 15 Uhr etwas in dem Zusammenhang beobachtet hat, meldet sich bitte beim Kriminalkommissariat in Lemgo, Telefon 05261/9330.

Bitte übergeben Sie niemals Bargeld oder andere Wertgegenstände an Ihnen unbekannte Personen! Wenn sich Angehörige bei ihnen telefonisch melden und Sie um Unterstützung in Form von Wertsachen bitten, so legen Sie bitte zunächst den Telefonhörer auf. Rufen Sie Ihre Liebsten anschließend unter den Ihnen bekannten Telefonnummern zurück. Kinder und Enkel älterer Menschen sollten ihre Angehörigen diesbezüglich sensibilisieren. Betonen Sie besonders, dass es nicht unhöflich ist, in solchen Gesprächssituationen den Telefonhörer aufzulegen und das Telefonat zu beenden

POL-LIP: Detmold. 55-jähriger Mann wird vermisst.
Lippe (ots)

Seit Montagnachmittag (28. Februar 2022) wird ein 55-jähriger Mann aus Detmold vermisst. Er befindet sich in einer psychischen Ausnahmesituation, weshalb eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen ist. Vermutlich ist der Gesuchte mit einem schwarzen Ford Galaxy unterwegs. An dem Fahrzeug sind Kennzeichen aus dem Hochsauerlandkreis (HSK) angebracht. Der 55-Jährige ist ca. 160 - 170 cm groß, von kräftiger Statur und hat eine Glatze. Zuletzt trug er eine braune Wildlederjacke mit Fellkragen, eine beige Stoffhose sowie eine dunkelblaue Wollmütze. Bilder des Mannes finden Sie in unserem Fahndungsportal: https://polizei.nrw/fahndung/75025 Ihre Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes richten Sie bitte unter 05231/6090 an das Kriminalkommissariat 1 oder an jede andere Polizeidienststelle.

POL-LIP: Detmold. 55-jähriger Mann vermisst - Fahndungsrücknahme
Lippe (ots)

Der seit Montagnachmittag vermisste 55-jährige Mann aus Detmold konnte wohlbehalten angetroffen werden. Wir bedanken uns bei der Bevölkerung und den Medien für die Unterstützung und bitten darum, veröffentlichte Fotos des vermissten Mannes zu löschen.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19.07.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß,Randalierer auf Schützenfesten und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 08.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Friedliches Annentags-Wochenende, Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall und mehr

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 08.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Friedliches Annentags-Wochenende, Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall und mehr

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 05.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Driften parkendes Auto beschädigt, Alkoholisierter E-Roller-Fahrer leistet Widerstand

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner