2. Januar 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 02.01.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Vier Raser fallen an Silvester auf, PKW-Aufbrecher festgenommen...

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Zu schnell ins neue Jahr
Vier Raser fallen am Silvestertag auf
Willebadessen (ots)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Silvesternachmittag auf der L828 zwischen Scherfede und Willebadessen sind in Höhe Borlinghausen innerhalb einer Stunde vier Raser aufgefallen, die mit erheblich überhöhten Geschwindigkeiten zwischen 138 und 156 Km/h (nach Toleranz-Abzug 133 bis 151 km/h) in Richtung Willebadessen unterwegs waren.

Spitzenreiter war ein 37-Jähriger aus Wetzlar, der mit seinem BMW mit 156 Km/h (erlaubt sind 100 km/h, nach Abzug vorwerfbar 151 km/h) unterwegs war. In seinem Fahrzeug befanden sich noch drei Kinder (eines auf dem Beifahrersitz, zwei auf dem Rücksitz). Dem Fahrer muss nun mit zwei Monaten Fahrverbot, zwei Punkten sowie ein Bußgeld von 600 Euro rechnen. /nig

POL-PB: PKW-Aufbrecher am Neujahrsmorgen festgenommen
Paderborn (ots)

(CK) - Der Polizei Paderborn ist es gelungen, einen 20-jährigen Mann aus Paderborn festzunehmen, der für eine Vielzahl von PKW-Aufbrüchen in den vergangenen Wochen in Paderborn mutmaßlich verantwortlich ist. Darüber hat die Polizei in mehreren Presseberichten immer wieder berichtet, zuletzt am vergangenen Freitag, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5405305.

Der Beschuldigte hat in seiner verantwortlichen Vernehmung bereits mehrere PKW-Aufbrüche eingeräumt und machte zudem Angaben zu drei Einbrüchen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Am Neujahrsmorgen kontrollierten Einsatzkräfte der Polizei einen Mountainbike-Fahrer auf der Fürstenallee in Höhe der Fischteiche. Er entsprach der Beschreibung des Täters, der für eine Vielzahl von PKW-Aufbrüchen in den vergangen Wochen im Stadtgebiet von Paderborn verantwortlich war. Noch am Anhalteort machte der junge Mann Angaben zu zwei soeben von ihm begangenen PKW-Aufbrüchen auf dem Pendlerparkplatz an der Dubelohstraße / Heinz-Nixdorf-Ring. Er führte noch Diebesgut aus den aufgebrochenen Fahrzeugen sowie Aufbruchwerkzeug mit sich.

Daraufhin wurde der Beschuldigte vorläufig festgenommen und für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Polizeiwache Paderborn gebracht.

In der sich anschließenden Vernehmungen gab der Beschuldigte mehrere Autoaufbrüche zu. Die Kriminalpolizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass der 20-Jährige für eine Vielzahl der PKW-Aufbrüche, die in den letzten Wochen im Paderborner Stadtgebiet begangen wurden, verantwortlich ist. Weiterhin gab der Beschuldigte zu, dass er zwei Einbrüche in Imbisse in Schloß Neuhaus sowie in Büroräume eines Autohandels am Hohenloher Weg begangen hatte.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des Paderborners wurde weiteres umfangreiches Diebesgut aufgefunden und sichergestellt.

Gegen den 20-jährigen aus Paderborn wurden Strafverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen sowie Einbruchdiebstahls eingeleitet.

POL-PB: Polizeiliche Bilanz der Silvesternacht
Kreis Paderborn (ots)
(CK) - Von 18.00 Uhr am Silvesterabend bis 06.00 Uhr am Neujahrsmorgen mussten die Polizei im gesamten Kreisgebiet insgesamt 152 Einsätze bearbeiten. Im Vorjahr waren es 136 Einsätze. Die meisten Einsätze waren im Stadtgebiet von Paderborn zu bewältigen.

Die häufigsten Einsatzgründe waren Vorfälle mit Pyrotechnik (14) sowie Körperverletzungen und Streitereien (10). Die Polizei nahm vier Personen in Gewahrsam und kümmerte sich um fünf hilflose Personen. Darüber hinaus konnte ein 20-jähriger aus Paderborn festgenommen werden, der verdächtig ist, für die PKW-Aufbrüche der vergangenen Wochen in Paderborn verantwortlich zu sein. Siehe dazu den gesonderten Bericht, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5406855

Herausragend muss eine Gefährliche Körperverletzung zum Nachteil von Einsatzkräften der Feuerwehr in Büren genannt werden.

Am Neujahrsmorgen waren Feuerwehrleute gegen 00.40 Uhr bei Löscharbeiten in der Barkhäuser Straße eingesetzt; eine Hecke war hier durch Pyrotechnik in Brand geraten. In dieser Situation griff ein 19-Jähriger aus Büren, der unter dem Einfluss von Alkohol stand, zusammen mit einem noch unbekannten Mittäter die Einsatzkräfte an, indem er gezielt Pyrotechnik auf sie warf. Ein Böller war unmittelbar neben einem 45-jähhrigen Feuerwehrmann explodiert, der dabei leicht verletzt wurde. Beide Tatverdächtige versuchten danach wegzulaufen, konnten jedoch durch andere Feuerwehreute festgehalten werden. Der 19-jährige Beschuldigte wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und dem Polizeigewahrsam Paderborn zugeführt. Ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

In Paderborn wurde ein 33-jähriger Mann mit Wohnsitz in Paderborn gegen 04.00 Uhr am Neujahrsmorgen Opfer eines Raubes. Er hielt sich im Vorraum eines Kreditinstituts an der Straße Im Schildern auf; zuvor wurde er von den Tätern, die ihm zum Geldausgabeautomat gefolgt waren, aufgefordert Geld abzuheben. Als sich der 33-Jährige weigerte, schlugen ihn die Täter mit Fäusten gegen den Kopf und raubten ihm Geld, Handy und Jacke, bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten.

Im gesamten Kreisgebiet setzte vermutlich Pyrotechnik Hecken und Wiesen in Brand. Allein der Polizei wurden insgesamt 14 Fälle gemeldet. In Paderborn entstand auf einem Balkon eines Hauses an der Uhlandstraße aus unbekannter Ursache ein Feuer, das von der Feuerwehr gelöscht werden konnte. Der Rauch zog in das Haus in mehrere Zimmer, die anschließend von der Feuerwehr gelüftet wurden. Es wurde niemand verletzt, Gebäudeschaden entstand nicht.

In Hövelhof wurden durch unbekannte Täter an der Kirchschule ein Müllrollcontainer und eine Mülltonne samt Holzverschlag angezündet.

Das Verkehrsgeschehen war kreisweit insgesamt unauffällig. In Büren rutschte ein Autofahrer mit seinem PKW beim Wenden auf der Barkhäuser Straße rückwärts in den Graben und fuhr sich fest. Da der Mann deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. In Paderborn-Elsen flüchtete ein bislang unbekannter Autofahrer nach einem Verkehrsunfall in der Straße Am Almerfeld, bei dem eine Straßenlaterne und ein geparktes Auto beschädigt wurden

POL-LIP: Leopoldshöhe-Asemissen. Bargeld geklaut.
Lippe (ots)

Bislang unbekannte Täter verschafften sich zwischen Samstagnachmittag, 17 Uhr und Sonntagmorgen, 1 Uhr (31.12.22 - 01.01.23), unberechtigt Zugang zu einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus im Ginsterweg. Wie die Diebe in die Wohnung gelangen konnten, steht nicht fest. Sie stahlen Bargeld und entkamen unerkannt. Wer Hinweise dazu geben kann, richtet diese bitte an das Kriminalkommissariat 2; Telefon 05231 6090.

POL-LIP: Bad Salzufen-Schötmar. Bargeld und Schmuck erbeutet.
Lippe (ots)

Einbrecher drangen zwischen Samstagnachmittag und dem frühen Sonntagmorgen (31.12.22 - 01.01.23) in ein Reihenhaus im Heerser Weg ein. Zunächst schoben die Täter eine Jalousie hoch und schlugen dann das sich dahinter befindliche Glas des Fensters ein. Sie stahlen etwas Bargeld, Münzen sowie Schmuck. Sachdienliche Hinweise dazu richten Sie bitte telefonisch unter 05231 6090 an das Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Bad Salzuflen-Schötmar. Einbrecher haben es auf Kupferkabel abgesehen.
Lippe (ots)

Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen (29. - 30.12.2022) drangen Einbrecher in eine Lagerhalle der Stadtwerke in der Uferstraße ein. Die Täter brachen ein Tor auf und stahlen Kupferkabel, deren Wert noch nicht beziffert werden können. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, teilt das bitte unter 05231 6090 dem Kriminalkommissariat 2 mit

POL-LIP: Lage-Hörste. Täter nutzen Radlader zum Diebstahl eines Zigarettenautomaten.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte nutzten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (29. - 30.12.2022) unberechtigt einen in einer Baustelle am Hörster Bruch abgestellten Radlader. Mit diesem hoben sie in der gleichen Straße einen Zigarettenautomaten aus dem Boden. Die Diebe stahlen den kompletten Automaten. Bei den "Aushubarbeiten" beschädigten sie noch ein Straßenschild sowie einen öffentlichen Briefkasten. Da der Automat samt Fundament herausgerissen wurde, müssen die Täter ein entsprechendes Fahrzeug zum Abtransport benutzt haben. Wer hierzu Beobachtungen gemacht hat, teilt diese bitte dem Kriminalkommissariat 2 mit; Telefon 05231 6090

POL-LIP: Leopoldshöhe. Wer hat die Schläger gesehen?
Lippe (ots)

In der Silvesternacht, zwischen ca. 23:40 - 0:10 Uhr (31.12.22 - 01.01.23), gerieten auf dem Marktplatz am Kirchweg zwei Gruppen junger Menschen aneinander. Während 6 Personen im Alter von 19 und 20 Jahren friedlich auf den Jahreswechsel warten wollten, wurden sie von einer anderen Gruppe, bestehend aus etwa 8 Personen, angegriffen. Zunächst bewarfen die Aggressoren die kleinere Gruppe mit Feuerwerkskörpern. Anschließend schlugen und traten die Unbekannten auf die 6 jungen Menschen ein. 3 Frauen und 2 Männer wurden dabei leicht verletzt. Ein 19-Jähriger wurde derart getreten und geschlagen, dass er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren werden musste. Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls sowie Personen, die Hinweise auf die Identität der Schläger geben können, setzen sich bitte unter 05261 9330 mit der Kripo in Lemgo in Verbindung

POL-LIP: Lemgo. In den Gegenverkehr geraten.
Lippe (ots)

Sonntagmittag (01.01.2023) befuhr ein 23-jähriger Mann aus Bielefeld mit seinem Renault die Hamelner Straße in Richtung Lemgo. In einer Linkskurve verlor er auf regennasser Straße die Gewalt über den Wagen. Der Renault schleuderte in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Skoda eines 43-jährigen Mannes aus Dörentrup. Während der Renault in den Straßengraben katapultiert wurde, überschlug sich der Skoda und blieb völlig zerstört auf dem Fahrzeugdach liegen. Neben den beiden Fahrern wurde auch ein 14-jähriges Mädchen im Skoda verletzt. Alle drei Personen wurden zur Behandlung mit Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Die Autos, an denen Sachschaden in Höhe von etwa 27.000 Euro entstand, mussten abgeschleppt werden.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 20.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

39 Mängel: Polizei zieht gefährlichen Transporter aus dem Verkehr, Öffentlichkeitsfahndung - 13- und 14-Jährige vermisst, Einbruch in Restaurant

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner