4. Dezember 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 04.12.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Einbruch in eine Autowerkstatt, Radfahrer unter Alkoholeinfluss, Brandstiftung und mehr

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Einbruch in eine Autowerkstatt
Steinheim - Bergheim (ots)

Im Zeitraum von Freitag, 02.12.2022, 18.00 h bis Samstag, 03.12.2022, 13.30 h verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einer Autowerkstatt. Sie entwendeten vermutlich mit einem Fahrzeug eine größere Anzahl neuwertiger Kompletträder, sowie diverse Werkzeuge mit einem geschätzten Wert in Höhe von mehreren hunderttausend Euro. Der bei der Tat entstandene Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Zeugen/ Hinweisgeber werden gebeten sich bitte bei der Polizei Höxter unter Tel.: 05271-9620 zu melden. /Wo.

POL-HX: Radfahrer unter Alkoholeinfluss
Steinheim (ots)

Am 03.12.2022 gegen 00:20 h fiel den Beamten der Polizei Höxter ein Radfahrer in Steinheim auf, welcher auf der Billerbecker Straße den Geh-/Radweg in deutlichen Schlangenlinien befuhr. Bei der Kontrolle des 54jährigen Radfahrers konnte festgestellt werden, dass er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Eine Blutprobe wurde angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet. /Wo.

POL-HX: Brandstiftung
Höxter - Stahle (ots)

Am 02.12.2022 gegen 22.27 h wurde der Polizei ein Feuer im Bereich der Brücke am Stahler Sportplatz gemeldet. Unter der Brücke waren etwa 8 Heuballen gelagert, welche durch unbekannte Täter in Brand gesetzt worden waren. Die eingesetzten Feuerwehren aus Stahle und Albaxen löschten den Brand. Am Brandort ergaben sich bei der Spurensicherung Hinweise auf eine absichtliche Inbrandsetzung der Heuballen. Die Brücke wurde bei dem Brand nicht beschädigt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 480 Euro geschätzt. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei Höxter unter 052371-9620 zu melden. /Wo.

POL-PB: Verkehrsunfall mit einer schwer Verletzten in Paderborn am Freitagabend
33100 Paderborn (ots), Freitag, 02.12.2022, 20:50 Uhr, 33100 Paderborn, Ludwigsfelder Ring/Driburger Straße

Eine 31jährige VW-Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw den Berliner Ring in Fahrtrichtung Ludwigsfelder Ring/Südring. Beim Passieren der Kreuzung Ludwigsfelder Ring/Driburger Straße fuhr plötzlich eine 45jährige Audifahrerin in den Kreuzungsbereich ein. Es kam zu einer heftigen Kollision beider Fahrzeuge. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei und Zeugenangaben ist davon auszugehen, dass die Audifahrerin das Rotlicht der Lichtzeichenanlage nicht beachtete. Beim Zusammenstoß wurde die VW Fahrerin leicht an der Hand verletzt. Die Audifahrerin musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden und verletzte sich schwer. Beide Pkw wurden schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme und Bergung der beiden Pkw musste der Kreuzungsbereich teilweise gesperrt werden.

POL-PB: Verkehrsunfall mit 3 Verletzten in Hövelhof am Samstagmittag
33161 Hövelhof (ots), Samstag, 03.12.2022, 13:20 Uhr, 33161 Hövelhof, Gütersloher Straße/Hallerweg

Eine 38jährige befuhr mit ihrem VW-Bulli die Gütersloher Straße aus Rtg. Kaunitz in Rtg. Hövelhof. In Höhe des Hallerweges kam sie mit ihrem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dort musste ein entgegen kommender Pkw auf die Bankette ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Beim Gegenzulenken nach rechts geriet sie mit dem Fahrzeug auf die rechte Bankette, kollidierte mit einem Leuchtpfosten und anschließend mit der dortigen Leitplanke. Der Bulli kippte um und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Die 38jährige Fahrerin und ihre im Fahrzeug mitfahrenden Kinder im Alter von 3 und 9 Jahren wurden leicht verletzt. Die Gütersloher Straße musste zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges bis 14:30 Uhr komplett gesperrt werden

POL-PB: Zimmerbrand in Brenken am Samstagabend
33142 Brenken (ots) Samstag, 03.12.2022, 20:50 Uhr, 33142 Büren-Brenken, Krugweg

Aus bislang noch nicht geklärter Ursache kam es in einem Einfamilienhaus im Krugweg zu einem Zimmerbrand. Im Wohnzimmer wurde kurz zuvor ein Kaminofen in Betrieb genommen. Im Wohnzimmer entstand ein Brand, der das ganze Zimmer zerstörte und Fensterscheiben platzen ließ. Durch das Feuer und den entstandenen Rauch wurde das gesamte Wohnhaus so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass es derzeit nicht bewohnbar ist. Zum Glück wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100 000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

POL-LIP: Bad Salzuflen - Erneut älterer Mann betrogen
Lippe (ots)

In Bad Salzuflen wurde ein 85-jähriger Mann Opfer eines Betruges. Er wurde am 28.11.22 erstmals von einem falschen Polizeibeamten telefonisch kontaktiert. Es folgten mehrere Anrufe des falschen Polizeibeamten, in denen der Geschädigte schließlich veranlasst wurde, eine 5-stellige Summe von seiner Sparkasse abzuholen. Das Bargeld verstaute er in einem Umschlag und legte diesen am 29.11.2022, gegen 13:30 Uhr, in einer Bushaltestelle in der Straße "Kattenbrink" unweit der Lageschen Straße in Bad Salzuflen - Schötmar ab. Am 30.11.2022 legte der Geschädigte am frühen Nachmittag erneut eine 5-stellige Summe in der genannten Bushaltestelle ab. Wer hat zur genannten Zeit verdächtige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen in der Straße oder an der Bushaltestelle gemacht? Hinweise bitte an die Polizei in Lippe unter der Telefonnummer 05231 - 6090.

POL-LIP: Augustdorf - Schmuck und Bargeld erbeutet
Lippe (ots)

(LW) Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Dresdener Straße erbeuteten unbekannte Täter Bargeld und Schmuck in noch unbekanntem Wert. Der oder die Täter verschafften sich am Samstag in der Zeit zwischen 12.00 und 22.20 Uhr Zutritt zum Inneren des Hauses, indem sie eine Fensterscheibe einschlugen und durch das geöffnete Fenster einstiegen. Im Anschluss durchwühlten sie mehrere Zimmer und flüchteten im Anschluss mit ihrer Beute. Zeugen, die während des Tatzeitraumes im Bereich der Dresdener Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Lippe unter der Telefonnummer 05231 - 6090 zu melden

POL-LIP: Bad Salzuflen - Bei Einbruch gestört
Lippe (ots)

(LW) Am Freitag gegen 17.00 Uhr versuchten bislang noch unbekannter Täter, in ein Einfamilienhaus im Sonnenblumenweg einzubrechen. Sie schlugen die Scheibe einer Terrassentür ein und wollten so ins Haus eindringen. Allerdings lösten die Täter bei der Tatausführung die Einbruchmeldeanlage des Hauses aus. Durch den akustischen Alarm verschreckt, flüchteten sie ohne Beute vom Tatort. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lippe unter der Telefonnummer 05231 - 6090 zu melden

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

POL-LIP: Lemgo - Einbruch in Verkaufsstand
Lippe (ots)

(LW) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter in einen Verkaufsstand auf dem Regenstorplatz ein. Sie zerschnitten die Außenplane des Standes und zerstörten im Inneren eine Glasvitrine. Daraus entwendeten sie zwei Lautsprecher sowie weitere elektronische Kleinteile. Zum Wert können derzeit noch keine genauen Angaben gemacht werden. Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen auf dem Regenstorplatz gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei Lippe unter der Telefonnummer 05231 - 6090

POL-LIP: Detmold - Quad entwendet
Lippe (ots)

(LW) In der Zeit von Freitag, dem 25.11. bis zum Freitag, dem 02.12.2022 entwendeten unbekannte Täter ein Quad der Marke Jinling. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz an der Freyastraße abgestellt und hatte ein Kennzeichen aus Lippe. Das Fahrzeug ist ca. 10 Jahre alt und hat einen Wert von ca. 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder zum Verbleib des Fahrzeugs machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lippe unter der Telefonnummer 05231 - 6090 zu melden

POL-LIP: Augustdorf - Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus
Lippe (ots)

(LW) Am Samstagabend gegen 18.30 Uhr nutzten unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Stadionstraße und versuchten, in dieses einzubrechen. Sie hatten durch massives Hebeln bereits die Terrassentür geöffnet, flüchteten aber dann vom Tatort, ohne ins das Haus eingedrungen zu sein. Da zu vermuten ist, dass die Täter sich bei der Tatausführung gestört fühlten, werden Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich der Stadionstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, gebeten, sich mit der Polizei Lippe unter der Telefonnummer 05231 - 6090 in Verbindung zu setzen

POL-LIP: Detmold - Gegen mehrere Fahrzeuge geprallt
Lippe (ots)

(LW) Am Freitag, gegen 12.50 Uhr befuhr ein 65-jähriger Mann aus Detmold mit seinem Mercedes die Lagesche Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts. In Höhe der Hubertusstraße kam er mit seinem Fahrzeug nach links von seinem Fahrstreifen ab, querte die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Gehwegkante, woraufhin der linke Vorderreifen platzte. Der Pkw schleudert im Anschluss auf das Gelände eines Autohandels und beschädigte dort insgesamt vier Fahrzeuge. Durch Unfallzeugen wurde der Fahrer des Mercedes aus seinem Fahrzeug geborgen. Er war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ansprechbar und wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durch die Zeugn reanimiert. Im Anschluss wurde er dem Klinikum Detmold zugeführt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Zur Unfallursache können derzeit noch keine definitiven Aussagen gemacht werden, die Ermittlungen hierzu dauern an. Aufgrund der Gesamtumstände lässt sich nicht ausschließen, dass eine gesundheitliche Notlage des Fahrers zu der Kollision geführt hat. Die Polizei bedankt sich bei allen Ersthelfern herzlich für ihr sofortiges Einschreiten und bittet Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 05231 - 6090 zu melden

POL-LIP: Lemgo - Von der Fahrbahn abgekommen
Lippe (ots)

(LW) Insgesamt vier Fahrzeuginsassen wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Loßbrucher Straße verletzt. Gegen 00.05 befuhr ein 22-jähriger aus Blomberg mit seinem VW Polo die Loßbrucher Straße von Wahmbeckerheide aus in Richtung Loßbruch. Mit in dem Fahrzeug befanden sich zwei junge Frauen im Alter von 21 und 22 Jahren aus Lage sowie ein 24-jähriger Mann aus Geseke. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam der Pkw vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und driftete in den Straßengraben. Dort prallte er gegen einen hölzernen Strommasten, der daraufhin abbrach. Alle vier Insassen erlitten Verletzungen und wurden zur ambulanten Behandlung dem Klinikum Detmold zugeführt. Der Pkw wurde im Frontbereich stark beschädigt und abgeschleppt. Die Stadtwerke Lemgo erschienen vor Ort und sicherten den defekten Strommasten

POL-LIP: Horn - Bad Meinberg -- Nach Kollision überschlagen
Lippe (ots)

(LW) Ein missglücktes Einbiegemanöver führte am Samstagmittag gegen 13.35 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine 88-jährige Frau aus Horn-Bad Meinberg bog mit ihrem Ford Focus vom Parkplatz des Marktkaufs nach links auf die Wilberger Straße ein. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden und in Richtung Hessenring fahrenden Smart FORTWO. In diesem befand sich ein ebenfalls aus Horn-Bad Meinberg stammendes Ehepaar. Durch die Kollision der beiden Pkw schleuderte der Smart auf eine Verkehrsinsel, wurde ausgehebelt, überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen. Sowohl der 68-jährige Fahrer als auch seine 67-jährige Ehefrau wurden schwer verletzt ins Klinikum Detmold eingeliefert, wo sie stationär verblieben. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Der Ford der 88-jährigen erlitt einen Schaden im Frontbereich, der Smart wurde totalbeschädigt abgeschleppt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei Lippe unter der Telefonnummer 05231 - 6090.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 17.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Unfallträchtiger Nachmittag - Unfallteam aus Bielefeld unterstützt, Mit Schlangenlinien von Bosseborn nach Höxter - Weitere Geschädigte gesucht

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner