8. November 2021 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 08.11.2021 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Vermisstenmeldung, Einbrüche, Verkehrsgefährdungen, Munitionsfund und mehr

Symbolfoto Polizeiauto Polizeimeldungen Logos

Update 16:45 Uhr : Die Suche wurde eingestellt

POL-HX: Nachtragsmeldung zu "53-Jähriger aus Höxter vermisst" vom 08.11.2021, 13:00 Uhr - Fahndungsrücknahme
Höxter (ots)

Die Fahndung nach dem 53-jährigen Vermissten aus Höxter (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/5067229) wird zurückgenommen. In einem Waldgebiet im Solling wurde ein männlicher Leichnam aufgefunden. Bislang deutet vieles darauf hin, dass es sich bei der aufgefundenen Person um den Mann handelt, der seit dem 07. November vermisst wird. Die Ermittlungen zur zweifelsfreien Feststellung der Identität dauern noch an. /ell

POL-HX: 53-Jähriger aus Höxter vermisst

Höxter (ots) - Die Polizei fahndet nach einem 53-jährigen Mann aus Höxter. Der
Vermisste hatte seine Wohnung in Höxter-Lüchtringen am Sonntag, 07. November,
gegen 18 Uhr verlassen und ist mit seinem schwarzen VW Golf II unterwegs.

Der Mann ist 183 cm groß, hat eine kräftige Statur, kurz geschorene graue Haare
und einen Bart. Bekleidet ist der Vermisste mit einer blauen Jeanshose und einer
schwarzen Sweatshirt-Jacke. Der Mann ist in einer gesundheitlich schlechten
Verfassung. Die Polizei fahndet nach dem Mann und dem Fahrzeug und bittet um
Hinweise aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 05271/962-0 oder über den
Notruf 110.

Ein Foto des Vermissten und weitere Details sind im Fahndungsportal der Polizei
zu finden: https://polizei.nrw/fahndungen/vermisste/hoexter-vermisste-person

POL-HX: Radfahrer als Zeuge nach Unfall gesucht
Brakel (ots)

Die Polizei sucht nach einem Unfall bei Brakel-Riesel, bei dem sich eine Rollerfahrerin verletzte, einen Radfahrer als Zeugen.

Am Samstag, 30. Oktober, war eine Rollerfahrerin gegen 18 Uhr auf der K 50 zwischen Brakel und Brakel-Riesel unterwegs und aufgrund eines Überholmanövers eines Pkws gestürzt. Einen männlichen Zeugen, der während des Unfallgeschehens mit seinem Rad von Riesel aus in Richtung Brakel fuhr und zunächst an der Unfallstelle verblieb, bittet die Polizei, sich unter der Rufnummer 05271/962-0 zu melden. /ell

 

POL-PB: Gefährlicher Fund auf Pferdekoppel
Bad Wünnenberg (ots)

(mb) Mit einem Metalldetektor hat ein Elfjähriger am Samstag (06.11.2021) eine alte Panzerfaust auf einer Pferdekoppel in Leiberg entdeckt.

Der Junge suchte die Wiese an der Straße Im Dorfe mittags mit dem Metallsuchgerät ab. Als das Gerät ausschlug, grub der Elfjährige mit einer Schaufel und entdeckte in etwa 20 cm Tiefe die verrostete Granate einer Panzerfaust im Erdreich. Seine Mutter alarmierte daraufhin die Polizei. Die Beamten nahmen sofort Kontakt zum Kampfmittelräumdienst auf, der den Fund als gefährlich einstufte. Das Ordnungsamt Bad Wünnenberg übernahm die Sicherungsmaßnahmen, bis die vermutlich noch scharfe Granate vom Kampfmittelräumdienst abgeholt wurde.

Die Stadt Bad Wünnenberg und die Kreispolizeibehörde Paderborn warnen: Im Erdboden oder unter Wasser verborgene Metallgegenstände bergen immer die Gefahr, dass es sich um alte Kriegsmunition oder scharfe Waffen handelt. Es wird dringend davor gewarnt, diese Gegenstände anzufassen, ihre Lage zu verändern oder abzutransportieren. Verdächtige Funde sind umgehend der Polizei, dem Ordnungsamt oder dem Kampfmittelräumdienst zu melden

POL-PB: Metallstühle beschädigt
Paderborn (ots)

Die Polizei Paderborn sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall mit Sachbeschädigung in der Westernstraße in Paderborn. Vermutlich ein Lieferfahrzeug hat dort in der vergangenen Woche am frühen Mittwochmorgen (03.11.2021) beim Rangieren zwei Metallstühle beschädigt, die vor einem Baum im Boden befestigt waren. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 500 Euro. Zeugen, die etwas zum Unfallhergang beziehungsweise zum Verursacher sagen können, werden gebeten, sich über die Telefonnummer 05251 306-0 bei der Polizei zu melden.

 

POL-PB: Jugendliche springen im Dunkeln vor Autos - Polizei sucht Zeugen
Salzkotten (ots)

(mb) Rund 20 Autofahrer mussten am Samstagabend (06.11.2021) ausweichen oder bremsen, weil unbekannte Personen im Dunkeln auf die Scharmeder Straße liefen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts gefährlicher Eingriffe in den Straßenverkehr und sucht Zeugen.

Um kurz nach 18.00 Uhr war ein Autofahrer (28) auf der Scharmeder Straße in Richtung Salzkotten unterwegs. Kurz vor der Bahnbrücke musste er einer dunkel gekleideten Person ausweichen, die plötzlich vor seinem Auto auf die Straße lief. Der Zeuge hielt an, schaltete das Warnblinklicht ein und warnte andere Autofahrer. Er alarmierte umgehend die Polizei. Zwischenzeitlich wurde ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen von einer Jugendlichen angehalten. Das Mädchen (14) gab an, zwei Jungen seien mehrfach vor den Autos auf die Straße gelaufen. Sie wären jetzt in die Felder geflüchtet. Das Mädchen entfernte sich dann wieder. Bis zum Eintreffen der Streife, hätten etwa 20 andere Autofahrer wegen querender Personen ausweichen oder bremsen müssen, so der Zeuge. Unklar war, ob es sich um eine oder mehrere Personen handelte, die auf die Straße liefen. In unmittelbarer Nähe konnte nur die 14-Jährige in einem Feld aufgegriffen werden. Auf der Suche nach weiteren Jugendlichen setzte die Polizei mehrere Streifen und auch einen Polizeihubschrauber ein. Verdächtige Personen konnten an dem Abend nicht mehr entdeckt werden.

Die Polizei sucht Autofahrer, die am Samstagabend auf der Scharmeder Straße wegen querender Personen bremsen oder ausweichen mussten, sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können. Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060

POL-LIP: Detmold. Mülltonne brennt.
Lippe (ots)

Am Samstag (06.11.2021) brannte gegen 20:10 Uhr eine große Mülltonne in der Sprottauer Straße. Möglicherweise wurde eine noch glühende Zigarette achtlos in die Tonne geworfen. Durch die große Hitze des Feuers wurde auch ein VW Polo, der nahe der Tonne geparkt war, in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte den Brand rasch. Hinweise auf mögliche Verursacher nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Zeugen für Einbruch gesucht.
Lippe (ots)

Unbekannte drangen von Samstag auf Sonntag (06./07.11.2021) in die Garage eines Wohnhauses in der Bahnhofstraße ein. Sie entwendeten ein schwarzes Pedelec der Marke Prophet, ein Spielzeugmotorrad und etwas Kleingeld. Der Schaden liegt bei gut 1000 Euro. Wer Verdächtiges in diesem Zusammenhang beobachtet hat, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231 6090

POL-LIP: Extertal. Verkehrsschilder und Autos besprüht.
Lippe (ots)

Am Wochenende wurden mehrere Verkehrsschilder und Autos mit Farbe besprüht. Die bislang unbekannten Täter trieben zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen (06./07.11.2021) im Starenweg und im Finkenweg ihr Unwesen. Drei Fahrzeuge und mehrere Schilder wurden beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Hinweise zu den Sachbeschädigungen richten Sie bitte telefonisch an das Kriminalkommissariat 6 unter der 05261 9330

POL-LIP: Leopoldshöhe-Asemissen. Container geknackt.
Lippe (ots)

Zwischen Freitagnachmittag und Sonntagfrüh (05./07.11.2021) brachen Unbekannte vier Container in der Detmolder Straße auf einem Baustellengelände auf. Sie stahlen u.a. mehrere Baumaschinen sowie Bildschirme und einen Drucker. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS:

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
B 239 zwischen Fürstenau und Löwendorf - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Polizeimeldungen

Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist die Straße voll gesperrt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
B 239 zwischen Fürstenau und Löwendorf - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Polizeimeldungen

Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist die Straße voll gesperrt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner