10. Februar 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 10.02.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Betrügerisches Gewinnversprechen, Golf festgefahren (Foto) - Polizei sucht Zeugen und mehr

POL-PB: Am Habichtsee mit Golf festgefahren - Polizei sucht Zeugen Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

POL-HX: Betrügerisches Gewinnversprechen
Höxter (ots)

Glück hatte eine Frau aus Höxter: Bereits überwiesenes Geld an Betrüger, die einen Gewinn in fünfstelliger Höhe versprochen hatten, erhielt sie zunächst zurück. Auf eine weitere Geldforderung ging sie nicht mehr ein und schöpfte Verdacht.

Als die 61-Jährige auf eine Online-Anzeige reagierte und Interesse an eine Investition in Kryptowährung bekundete, überwies sie 250 Euro an Unbekannte, die per Telefon Kontakt zu ihr aufgenommen hatten.

Wenige Tage später wurde ihr in einem Anruf ein Gewinn im niedrigen fünfstelligen Bereich versprochen. Zeitgleich wurden die investierten 250 Euro zurücküberweisen, um das Vertrauen der "Gewinnerin" zu erlangen. Wiederum Tage später versprachen die Betrüger, die zur Kontaktpflege auch den Messenger Dienst WhatsApp nutzten, dass der Gewinn bereits bei 30.000 Euro liegen würde. Um den Gewinn zu erhalten, sollte die Frau bei einer benannten Bank ein Online-Konto eröffnen. Bei der Kontoeröffnung gewährte die Frau den Betrügern Fernzugriff auf ihren Computer. Auf das eingerichtete Depot sollte die Frau zunächst 30.000 Euro überweisen, somit in Vorkasse treten, um ihren fünfstelligen Gewinn zu erlangen.

Als die Frau eine weitere Überweisung ablehnte, gab der Betrüger an, dass die "Gewinnerin" allerdings verpflichtet sei, 25 Prozent Steuern auf den Gewinn, also 7.500 Euro, auf das Konto einzuzahlen. Er drohte der Frau, einen Anwalt einzuschalten, wenn sie nicht überweisen würde. Daraufhin informierte die Frau am Mittwoch, 09. Februar, die Polizei und erstattete Anzeige gegen Unbekannt. Ein finanzieller Schaden ist der Anzeigenerstatterin nicht entstanden.

Die Polizei warnt vor dieser Art von Telefonbetrug:

   - Schenken Sie telefonischen Gewinnversprechen keinen Glauben - 
ein Gewinn existiert nicht.
   - Betrüger erhöhen ihre Glaubwürdigkeit durch eine vermeintlich 
deutsche Rufnummer, die im Telefondisplay des Opfers erscheint. Die 
Rufnummern sind allerdings manipuliert.
   - Eröffnen Sie nie auf Instruktion einer fremden Person ein 
Bankkonto.
   - Gewähren Sie einer fremden Person niemals einen Fernzugriff auf 
den Computer.
   - Geben Sie Unbekannten keine persönlichen Informationen.
Die Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Höxter informiert Sie gerne ausführlich unter der Rufnummer 05271/962-0. /ell

POL-PB: Am Habichtsee mit Golf festgefahren - Polizei sucht Zeugen
Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

POL-PB: Am Habichtsee mit Golf festgefahren - Polizei sucht Zeugen POL-PB: Am Habichtsee mit Golf festgefahren - Polizei sucht Zeugen Bild-Infos Download Paderborn-Schloß Neuhaus (ots) (mb) Am Mittwochmorgen hat sich ein unbekannter Autofahrer mit einem beschädigten VW Golf im Wald am Habichtsee festgefahren. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen. Die Polizei wurde gegen 12.45 Uhr von einer Spaziergängerin informiert. Am Habichtsee hatte sich oberhalb des Sandstrandes ein Fahrzeug festgefahren. Mehrere Personen sollen sich an dem Pkw aufhalten. Als eine Polizeistreife wenig später eintraf, stand der VW Golf verlassen am beschriebenen Platz. Personen waren nicht mehr in der Nähe. Das Auto hatte mehrere Schäden und stand festgefahren auf einem Baumstumpf. Offensichtlich war vergeblich versucht worden, den Wagen frei zu bekommen. Der Fahrzeugführer muss über den Adlerweg auf den Waldweg gefahren sein und hatte dabei einen Findling gerammt, der als Durchfahrtsperre am Beginn des Fußweges lag. Durch Passanten erfuhren die Polizisten, dass der Wagen vermutlich schon seit dem frühen Morgen dort stand. Mehrere junge Leute hätten sich bemüht, den Golf wieder fahrtüchtig zu machen. Die Polizei ermittelte an der Halteradresse und bestellte einen Abschleppwagen, um den Pkw sicherzustellen. Um zu klären, wer den VW Golf gefahren hat, sucht die Polizei Zeugen. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

(mb) Am Mittwochmorgen hat sich ein unbekannter Autofahrer mit einem beschädigten VW Golf im Wald am Habichtsee festgefahren. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen.

Die Polizei wurde gegen 12.45 Uhr von einer Spaziergängerin informiert. Am Habichtsee hatte sich oberhalb des Sandstrandes ein Fahrzeug festgefahren. Mehrere Personen sollen sich an dem Pkw aufhalten.

Als eine Polizeistreife wenig später eintraf, stand der VW Golf verlassen am beschriebenen Platz. Personen waren nicht mehr in der Nähe. Das Auto hatte mehrere Schäden und stand festgefahren auf einem Baumstumpf. Offensichtlich war vergeblich versucht worden, den Wagen frei zu bekommen. Der Fahrzeugführer muss über den Adlerweg auf den Waldweg gefahren sein und hatte dabei einen Findling gerammt, der als Durchfahrtsperre am Beginn des Fußweges lag.

Durch Passanten erfuhren die Polizisten, dass der Wagen vermutlich schon seit dem frühen Morgen dort stand. Mehrere junge Leute hätten sich bemüht, den Golf wieder fahrtüchtig zu machen. Die Polizei ermittelte an der Halteradresse und bestellte einen Abschleppwagen, um den Pkw sicherzustellen.

Um zu klären, wer den VW Golf gefahren hat, sucht die Polizei Zeugen. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060

POL-PB: Zehnjähriger Junge läuft vor Auto
Lichtenau (ots)

(mb) Bei einem Verkehrsunfall auf der Langestraße ist am Mittwoch ein zehnjähriger Junge verletzt worden.

Der Junge war gegen 17.20 Uhr gemeinsam mit weiteren Kindern und einem Erwachsenen zu Fuß auf dem Gehweg an der Langestraße unterwegs. In Höhe der Kurve an der Einmündung Schützenstraße lief der Zehnjährige plötzlich auf die Straße. Ein in Richtung Paderborn fahrender 37-jähriger Audifahrer machte eine Vollbremsung, konnte aber eine Kollision mit dem Kind nicht mehr verhindern. Der Junge wurde vom Kotflügel erfasst und schlug gegen die Frontscheibe. Er zog sich leichte Kopfverletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde das Kind in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht

POL-PB: Mann durch tätlichen Angriff schwer verletzt - Zeugen greifen ein
Paderborn-Marienloh (ots)

(mb) Beherzt sind am Mittwochnachmittag drei Männer gegen einen Angreifer (34) vorgegangen, der einen 29-Jährigen auf offener Straße schwer verletzt hat.

Das Opfer stand gegen 14.50 Uhr in der Bushaltestelle an der Detmolder Straße in der Ortsmitte. Plötzlich wurde er von einem ihm bekannten Mann (34) aus seiner Nachbarschaft angegriffen, mit dem es bereits Auseinandersetzungen gegeben hatte. Der Täter schlug den 29-Jährigen nieder und trat mehrmals gegen dessen Kopf und Körper. Laut Opfer soll er auch mit einer Stange oder Holzlatte zugeschlagen haben. Der Angegriffene versuchte sich zu wehren. Als ein Linienbus in der Haltestelle stoppte, stürzten die Kontrahenten gegen den Bus. Drei Männer (23/38/39), die mit einem Auto auf der Detmolder Straße unterwegs waren, sahen die Fußtritte gegen das Opfer und hielten an. Sie gingen dazwischen und der Angreifer flüchtete.

Der 29-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

Die Polizei ermittelt gegen den 34-jährigen Tatverdächtigen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung

POL-PB: Schüsse im Riemekepark - Strafanzeige gegen 18-Jährigen
Paderborn (ots)

(mb) Nach mehreren Schüssen im Riemekepark hat die Polizei in der Nacht zu Donnerstag einen Tatverdächtigen (18) gestellt und eine Waffe samt Munition sichergestellt.

Um kurz nach zwei Uhr hörten die Beamten einer Polizeistreife mehrere Schüsse aus dem Riemekepark. Die Polizisten fahndeten nach dem Schützen und entdeckten einen jungen Mann, der in Begleitung einer Frau auf dem Fußweg in Richtung Jahnstraße ging. Der Tatverdächtige gab zu, eine Schreckschusswaffe mitzuführen. Er wurde sofort von den Polizisten gesichert, um einen Zugriff auf die Waffe zu unterbinden. Im Rucksack des 18-Jährigen fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe sowie mehrere dutzend Patronen. Dabei handelte es sich vorwiegend um Platzpatronen aber auch um illegale scharfe Munition eines anderen Kalibers. Zudem entdeckten die Polizisten ein Tütchen mit Cannabis in der Kleidung des Tatverdächtigen. Seine Begleiterin bestätigte, dass der 18-Jährige mehrmals in die Luft geschossen habe. Einen Waffenschein hatte dieser nicht. Ein Grund für den Einsatz der Schusswaffe lag nicht vor. Die Polizei stellte die Waffe, Munition und Drogen sicher. Wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und wegen des Drogendelikts wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet

OL-PB: Bewohner überraschen Einbrecher-Trio
Borchen (ots)

(mb) Am Mittwochabend (09.02.2022) sind drei Täter bei einem Einbruch in ein Haus am Finkenweg von den Bewohnern überrascht worden. Auf der Flucht drohte einer der Männer mit einem Messer. Sie entkamen mit einem silbernen Kombi-Pkw.

Die Bewohner hatten das Einfamilienhaus am frühen Abend verlassen. Sie kehrten gegen 19.10 Uhr zurück. Ein Bewohner war schon ins Haus gegangen, als ein weiterer Bewohner (22) drei fremde Männer bemerkte, die hinter dem Haus hervorkamen und aus dem Garten auf den Finkenweg in Richtung Stadtweg flüchteten. Er folgte den Personen am Stadtweg in Richtung Friedhof. In Höhe der Bushaltestelle "Friedhof" drehte sich einer der Flüchtenden um und warf mit einer Spardose in Richtung des Verfolgers, verfehlte diesen aber. An der anschließenden Parkbucht, in der mehrere Pkw standen, stürzte einer der Männer. Ein anderer zog ein Messer und hielt dieses drohend über seinen Kopf. Das Trio stieg in einen silbernen Kombi, eventuell ein Audi, mit ausländischen, vermutlich polnischen Kennzeichen. Sie fuhren auf dem Stadtweg in Richtung Dörenhagener Straße davon.

Am Haus stellten die Bewohner ein aufgebrochenes Fenster an der Rückseite fest. Schränke waren durchwühlt worden und die von einem Täter geworfene Spardose war gestohlen worden. Vermutlich waren die Einbrecher von der Rückkehr der Bewohner überrascht worden.

Die drei Tatverdächtigen waren maximal 25 Jahre alt, 165 cm bis 170 cm groß und hatten ähnliche, als normal beschriebene Staturen. Sie trugen schwarze Kleidung und schwarze Baseball-Kappen.

Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zu den Tatverdächtigen und dem silbernen Kombi machen können. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060

POL-PB: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Radfahrer in Büren am frühen Mittwochabend
33142 Büren (ots)

Mittwoch, 09.,02.2022, 17:00 Uhr

33142 Büren, Eickhoffer Straße Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem 30jährigen Radfahrer

Ein 30-jähriger Fahrradfahrer befuhr mit seinem Mountainbike-Fahrrad die Eickhoffer Straße aus Richtung Westring kommend in Rtg. stadteinwärts. Nach Zeugenangaben soll der Radfahrer aufgrund der Gefällstrecke mit hoher Geschwindigkeit stadteinwärts gefahren sein. Im Bereich der Engstelle der Unterführung unter der ehemaligen Bahnstrecke hindurch touchierte er vermutlich den Beginn der Mauer der Unterführung, konnte das Fahrrad nicht mehr unter Kontrolle bringen und wurde in die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Pkw geschleudert. Dabei zog sich der 30-Jährige lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er war vor Ort nicht mehr ansprechbar und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bielefeld geflogen. Der Radfahrer trug keinen Helm. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Eickhoffer Straße bis 21:45 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet

POL-LIP: Bad Salzuflen. Ladendieb verletzt Supermarktmitarbeiterin und geht in Haft.
Lippe (ots)

Am Mittwochmorgen (09.02.2022) verletzte ein Ladendieb, beim Versuch mit seiner Beute zu flüchten, eine Supermarktmitarbeiterin in der Begastraße. Gegen 9 Uhr hatte der Marktleiter den Diebstahl von Lebensmitteln beobachtet und den Tatverdächtigen angesprochen. Der versuchte sich aus dem Staub zu machen, als die Mitarbeiterin sich ihm in den Weg stellte. Er schubste die 53-Jährige aus dem Weg und lief davon, konnte jedoch letztendlich vom Marktleiter eingeholt und festgehalten werden. Die 53-Jährige prallte gegen eine Tür und wurde dabei verletzt. Bei dem Tatverdächtigen handelte es sich um einen 44-jährigen Mann mit offenem Haftbefehl, der nun vollzogen wurde

POL-LIP: Lage. Nissan gestohlen.
Lippe (ots)

Vom Hof eines Autohandels in der Daimler Straße stahlen Unbekannte zwischen Donnerstagabend und Mittwochnachmittag (03. - 09.02.2022) einen weißen Van der Marke Nissan NV400. Das Fahrzeug hat einen Wert von rund 26 000 Euro. Wer Hinweise auf den Verbleib des Fahrzeugs hat oder weitere Hinweise geben kann, wendet sich bitte telefonisch an das Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090

POL-LIP: Lügde. Pavillon beschädigt.
Lippe (ots)

Unbekannte randalierten am späten Samstagabend (05.02.2022) auf dem Gelände der Grundschule in der Waldstraße. Sie zerschlugen Glasflaschen, warfen eine Bank um und beschädigten einen Pavillon. Wer Hinweise auf die Verursacher geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 6 unter 05261 9330

POL-LIP: Lemgo. Scheiben an Schule beschädigt.
Lippe (ots)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (08./09.02.2022) beschädigten Unbekannte zwei Scheiben am Gymnasium in der Engelbert-Kämpfer-Straße. Der Sachschaden liegt bei etwa 1500 Euro. Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt das Kriminalkommissariat 5 unter der Rufnummer 05222 98180 entgegen

POL-LIP: Bad Salzuflen-Schötmar. Einbruch in Tagespflegeeinrichtung.
Lippe (ots)

Unbekannte brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (08./09.02.2022) in eine Tagespflegeeinrichtung in der Uferstraße ein. Die Täter öffneten im Gebäude mehrere Türen und Schränke und stahlen etwas Bargeld. Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 15.04.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Verfolgungsfahrt endet auf Pferdekoppel, Einbruch in Bowling-Center, Bombendrohung an Sekundarschule

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 15.04.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Verfolgungsfahrt endet auf Pferdekoppel, Einbruch in Bowling-Center, Bombendrohung an Sekundarschule

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 14.04.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Verkehrsunfall mit zwei tödlich verletzten Kindern, Brandstiftung (PKW), Beim Abbiegen Motorradfahrer verletzt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner