11. März 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 11.03.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Betrüger chatten bei WhatsApp, Einbrüche in Brakel - Zeugenaufruf, Unfälle und mehr

Betrüger chatten bei WhatsApp

POL-PB: Betrüger chatten bei WhatsApp
Kreis Paderborn (ots)

(mb) "Hallo Mama, ich habe eine neue Nummer... (Smiley)" - Vorsicht bei solchen oder ähnlichen WhatsApp-Nachrichten. Wenn in diesem Chat um eine Überweisung oder Geld gebeten wird, handelt es sich zu hundert Prozent nicht um Ihren Sohn oder Ihre Tochter, sondern garantiert um Betrüger!

So lautet die Warnung der Polizei. Diese Woche sind mehrere Strafanzeigen wegen dieser aktuellen Betrugsmasche aufgenommen worden. Meistens fielen die "Fake-Nachrichten" den vermeintlichen Opfern auf. Am Mittwoch hat ein Mann im Glauben, es handele sich um seinen Sohn, knapp 3.000 Euro auf ein Konto der Kriminellen überwiesen.

Der 66-Jährige hatte die Nachricht von einer unbekannten Nummer erhalten. Im Chat fragte er nach, um was es ginge. Sein "Sohn" machte glaubwürdige Angaben zu einer Rechnung und schickte diese auch als Anhang. Die Rechnung mit Zahlungsziel am 09.03.2022 müsse unbedingt "heute" noch beglichen werden. Sicherheitshalber wählte der Vater die neue Nummer an - es nahm aber niemand ab. Wegen der "Dringlichkeit" überwies er die Rechnungssumme, fast 3.000 Euro. Am Donnerstag meldete sich seine Bank und machte auf die verdächtige Transaktion auf ein ausländisches Konto aufmerksam. Jetzt rief der Mann die "alte" Nummer seines Sohnes an. Der war sofort am Handy und der Betrug fiel sofort auf. Ob die Überweisung noch rückgängig gemacht werden kann ist ungewiss.

Die Messenger-Masche ist seit mehreren Monaten auf dem Vormarsch. Wie bei vielen Betrugsarten gehen die Täter äußerst geschickt vor. Oft wird berichtet, dass das alte Handy beschädigt sei und nicht mehr funktioniere. Um Ausreden sind die Betrüger nie verlegen. Die Polizei warnt deswegen erneut und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit.

Hier einige hilfreiche Tipps, um den Betrügern nicht "auf den Leim" zu gehen:

   - Sollten Sie von einer Ihnen bekannten Person unter einer 
unbekannten Nummer kontaktiert werden, speichern Sie die Nummer nicht
automatisch ab.
   - Fragen Sie bei der Ihnen bekannten Person unter der "alten" 
bekannten Nummer nach.
   - Seien Sie bei Forderungen nach Geldüberweisungen über WhatsApp 
und andere Messengerdienste äußerst misstrauisch. Überprüfen Sie 
diese .
   - Nutzen Sie alle Sicherheitseinstellungen Ihres verwendeten 
Nachrichtendienstes.
   - Falls Sie nach einer Aufforderung bereits Geld überwiesen haben,
nehmen Sie sofort Kontakt zu Ihrer Bank auf und veranlassen Sie eine 
Rücküberweisung.
   - Stellt sich heraus, dass es sich um einen Betrug handelt, 
erstatten Sie Anzeige bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle. 
Löschen Sie keinesfalls den Chatverlauf - dieser ist für die 
kriminalpolizeilichen Ermittlungen von Bedeutung.

POL-HX: Einbrüche in Brakel - Zeugenaufruf
Brakel (ots)

Ein Einbruch in eine Tierarztpraxis und ein versuchter Einbruch in ein Blumengeschäft in Brakel beschäftigen die Polizei.

Im Zeitraum von Dienstag, 08. März, 19.00 Uhr, bis Mittwoch, 09. März, 07.15 Uhr, wurde eine Tierarztpraxis das Ziel von Einbrechern. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu der Praxis im Industriegebiet an der Warburger Straße. Entwendet wurden geringe Summen an Bargeld. Den verursachten Schaden schätzt die Polizei auf mehr als 1.000 Euro.

Am Freitag, 11. März, hatte ein Einbrecher um 04.45 Uhr versucht, in ein Blumengeschäft Am Markt einzudringen. Dies gelang ihm nicht. Vom Tatort hatte sich eine männliche Person entfernt, die ca. 180 cm groß und ca. 20 Jahre alt gewesen sein soll. Der Einbrecher hatte eine schlanke Statur und trug schwarze Bekleidung, einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz und eine dunkle Kopfbedeckung. Der in diesem Fall entstandene Schaden wir von der Polizei auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Ob ein Zusammenhang zwischen den Straftaten besteht, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter der Rufnummer 05271/962-0 entgegen. /ell

POL-HX: Drei Verletzte nach Unfall in Höxter-Ottbergen
Höxter (ots)

Am Freitag, 11. März, hat sich in der Ortsdurchfahrt von Höxter-Ottbergen ein Unfall ereignet, bei dem sich drei Personen verletzten. Es kam zu Verkehrsstörungen.

Gegen 07 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem Mini Cooper die Bahnhofstraße und beabsichtigte auf die B 64, die Ortdurchfahrt, abzubiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem Skoda, der auf der B 64 Richtung Brakel unterwegs war.

Die Fahrerin (47) des Skoda und ihre Beifahrerin (60), sowie die Fahrerin (21) des Mini Cooper verletzten sich. Nach notärztlicher Betreuung an der Unfallstelle wurden die drei Verletzten mit zwei Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrerinnen verletzten sich schwer und wurden stationär im Krankenhaus behandelt. Die Beifahrerin aus dem Skoda verletzte sich leicht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehrfahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 17.000 Euro.

Der Verkehr in Richtung Höxter wurde aufgrund der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme am Bahnübergang in Ottbergen Richtung "Drenker Kreuz" abgeleitet. Die Ableitung war für den Schwerlastverkehr jedoch nicht geeignet, so dass diese Fahrzeuge bis zur Aufhebung der Sperrung gegen 08.45 Uhr warten mussten. /el

POL-HX: Auto unter Bahnschranke eingekeilt - Zeugenaufruf
Höxter (ots)

Der Polizei ist am Donnerstag, 10. März, ein Pkw gemeldet worden, der bei Höxter-Godelheim einen beschrankten Bahnübergang befahren hatte und unter einer herabsinkenden Bahnschranke eingekeilt wurde.

Gegen 08.40 Uhr passierte ein Zug den Bahnübergang bei Höxter-Godelheim am Langenbergweg. Der Lokführer bemerkte einen dunkelblauen VW Passat, der unter der herabgesenkten Schranke eingekeilt war, jedoch nicht im Bereich der Schienen zum Stehen gekommen war.

Der unbekannte Fahrer hatte vermutlich das Rotlicht missachtet und beabsichtigt, den Bahnübergang vor Herabsenken der Schranken zu befahren. Dies gelang nicht.

Bei der Überprüfung der Bahnschranke und des Bahnübergangs von Technikern waren das Auto und der Fahrer nicht mehr vor Ort. Es wurde festgestellt, dass kein Schaden entstanden ist. Ob ein Schaden an dem VW Passat entstanden ist, steht derzeit nicht fest.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf den dunkelblauen VW Passat oder den Fahrer unter der Rufnummer 05271/962-0. /el

POL-PB: Schwerer Sturz mit Elektro-Fahrrad
Paderborn-Neuenbeken (ots)

(mb) Auf einem Waldweg am Papenberg ist am Donnerstag ein 62-jähriger Mann mit einem Pedelec verunglückt.

Der E-Bike-Fahrer fuhr gegen 17.30 Uhr auf einem Waldweg vom Papenberg in Richtung Bukhove. Auf einem abschüssigen Streckenabschnitt lag ein dicker Ast quer über dem Weg. Der behelmte Radler fuhr über das Hindernis und stürzte über den Lenker. Er zog sich schwere Verletzungen an den Armen zu. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Radfahrer beschädigt Messvorrichtung der Polizei.
Lippe (ots)

Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer beschädigte am Montag (7. März 2022) die Kamera einer Geschwindigkeitsmessanlage der Polizei. Diese war am Fahrbahnrand der Bahnhofstraße, zwischen Horn und Bad Meinberg, aufgestellt. Gegen 19:05 Uhr befuhr der Zweiradfahrer den parallel zur Fahrbahn verlaufenen Rad-/Gehweg. Dabei stieß er die Kamera um, so dass diese in den Straßengraben fiel. Anschließend flüchtete der Radfahrer weiter in Richtung Bad Meinberg. Die Höhe des Schadens an der Kamera kann noch nicht beziffert werden. Hinweise auf den unbekannten Radfahrer nimmt die Kriminalpolizei unter 05231/6090 entgegen

POL-LIP: Bad Salzuflen. In Tanke eingebrochen.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte brachen am frühen Freitagmorgen (11. März 2022) in eine Tankstelle in der Straße "Am Zubringer" ein. Die Täter zerstörten gegen 2 Uhr eine Glasscheibe und klauten aus dem Sortiment im Shop verschiedene Sachen. Was genau gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Ihre Beobachtungen dazu teilen Sie bitte dem Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 mit

POL-LIP: Leopoldshöhe-Asemissen. Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden - neue Hinweise.
Lippe (ots)

Wir berichteten bereits von einer Verkehrsunfallflucht, die sich Ende Februar in der Hansastraße ereignet hatte und bei der die flüchtende Person erheblichen Sachschaden angerichtet hatte: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/5165416

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass sich der Verkehrsunfall am 27. Februar 2022 gegen 2.30 Uhr (Sonntagmorgen) ereignet hat. Das beteiligte Fahrzeug war ein Mercedes CLS (Coupé) in der Farbe schwarz. Zeugen gaben an, dass sich - vorwiegend an Wochenenden - seit geraumer Zeit junge Menschen in der Hansastraße treffen, die der Tuner-Szene zuzuordnen sind. Ein baugleiches Fahrzeug ist zuvor auch am Park & Ride-Parkplatz an der Hauptstraße in Asemissen aufgefallen. Seit Ende Februar soll dieser Mercedes dort nicht mehr stehen. Möglicherweise wurde der Wagen nach dem Unfall zur Reparatur in eine Werkstatt gegeben oder der Fahrzeugverwertung zugeführt. Hinweise zu der Unfallflucht oder auf den schwarzen Mercedes CLS nimmt das Verkehrskommissariat entgegen, Telefon 05231/6090.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19.07.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß,Randalierer auf Schützenfesten und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 08.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Friedliches Annentags-Wochenende, Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall und mehr

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 08.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Friedliches Annentags-Wochenende, Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall und mehr

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 05.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Driften parkendes Auto beschädigt, Alkoholisierter E-Roller-Fahrer leistet Widerstand

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner