11. November 2021 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 11.11.2021 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Zeugenaufruf nach Diebstahl, Manipulation der Motorelektronik durch App, Unfälle und mehr

Symbolfoto Polizeiauto Polizeimeldungen Logos

POL-HX: Hochwertige Werkzeuge gestohlen - Zeugenaufruf

Höxter (ots) - In der Nacht zu Mittwoch, 10. November, haben Unbekannte in
Höxter-Lüchtringen aus zwei Autos hochwertige Werkzeuge gestohlen.

Ein Zeuge bemerkte gegen 06:30 Uhr, dass aus den zwei Fahrzeugen zahlreiche
Werkzeuge fehlten und rief die Polizei. Der oder die Täter hatten sich im
Zeitraum von Dienstag, 09. November, 19:30 Uhr, bis Mittwochmorgen an den
Fahrzeugen auf dem Heuweg nahe der L550 zu schaffen gemacht. Die Polizei bittet
um Hinweise unter der Rufnummer 05271/962-0. /ell

POL-PB: Motorradfahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt
Paderborn (ots)

(mb) Eine 30-jährige Motorradfahrerin hat am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall auf der Benhauser Straße schwere Verletzungen erlitten.

Die Kawaski-Fahrerin fuhr gegen 21.00 Uhr auf der Tempelhofer Straße zur Benhauser Straße. An der Einmündung hielt sie an und bog dann nach rechts ab. Beim Beschleunigen verlor die 30-Jährige die Kontrolle über ihr Motorrad und stürzte. Sie zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Autofahrer, der das Unglück beobachtet hatte, eilte der Verletzten zur Hilfe. Mit einem Rettungswagen wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht

POL-PB: #PassAuf! - Teure Tempoverstöße und verbotene Knallgeräusche
Paderborn/Delbrück (ots)

Am Mittwochnachmittag hat die Polizei Schwerpunktkontrollen auf der B64 sowie in Delbrück durchgeführt. Im Fokus standen hierbei Geschwindigkeitsüberschreitungen sowie verbotene Manipulationen an Kraftfahrzeugen.

Auf der B64 bei Paderborn-Sande fuhren innerhalb weniger Stunden insgesamt 60 Fahrzeugführer zu schnell. Um 19.30 Uhr war ein Audi-Fahrer in Richtung Paderborn statt der erlaubten 70 km/h mit 161 km/h unterwegs. Ihn erwartet ein Bußgeldverfahren, in dem laut neuem Bußgeldkatalog ein Regelsatz von 700 Euro, drei Monate Fahrverbot sowie zwei Punkte vorgesehen sind. Weitere 15 Fahrzeugführer erwarten Bußgelder in dreistelliger Höhe sowie Punkte in Flensburg.

In der Delbrücker Innenstadt fielen zwei Fahrzeugführer auf, die verbotswidrig ihr Mobiltelefon nutzten und gleichzeitig nicht angegurtet waren. Bei einem der beiden Fahrer waren die Vorderreifen seines VW Polo bis unter die Verschleißgrenze abgefahren. Auch hier wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Gegen 17.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf der Boker Straße auf einen BMW-Fahrer aufmerksam. Unmittelbar nach kurzen Beschleunigungen des Fahrers waren aus dem Auspuff explosionsartige Knallgeräusche wahrnehmbar. In der Regel entsteht dies durch eine Manipulation der Motorelektronik, wodurch Kraftstoff in die heiße Abgasanlage gelangt und sich hier entzündet. Bei der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht. Der 23-jährige Fahrer gab zu, mittels einer Handy-App in die Fahrzeugtechnik eingegriffen zu haben. Zwecks Beweissicherung wurden der Pkw und das Mobiltelefon sichergestellt. Sollte sich bei den jetzt folgenden Ermittlungen bestätigen, dass die Betriebserlaubnis erloschen ist, kommt auf den jungen Fahrer ein Bußgeld über 90 Euro. zu. Außerdem hat er dann die knapp vierstelligen Kosten des Verfahrens zu tragen.

#PassAuf! - Zur Reduzierung der Unfälle mit schweren Unfallfolgen organisiert die Kreispolizeibehörde Paderborn über das Jahr gesehen viele Aktionen sowie wöchentlich stattfindende Schwerpunktkontrollen.

POL-PB: Direkter Draht zur Polizei im Kreis Paderborn - Zwei wichtige Telefonnummern
Kreis Paderborn (ots)

(mb) Den Polizeinotruf 110 kennt jeder, aber was ist, wenn der Notruf ausfällt und jemand Hilfe benötigt oder ein dringendes Anliegen an die Polizei hat. Kein Problem: Die zentrale Telefonnummer der Kreispolizeibehörde 05251/3060 ist ebenso wie der Polizeinotruf rund um die Uhr erreichbar - 365 Tage im Jahr. Am Donnerstagmorgen kam es zu landesweiten Störungen der Notrufe 110 und 112.

Die Einsatzleitstelle ist die "Schaltzentrale" der Polizei. Rund um die Uhr sind hier Polizeibeamtinnen und -beamte eingesetzt, die Notrufe entgegennehmen und sämtliche Einsätze im Kreis Paderborn koordinieren. Der Polizeiruf 110 ist der schnellste Weg, um die Polizei zu alarmieren, Hilfe anzufordern oder akute verdächtige Beobachtungen zu melden. Die Devise sollte dabei lauten, lieber einmal mehr anrufen, als einmal zu wenig. Gerade Hinweise aus der Bevölkerung helfen, Straftaten zu vereiteln, Täter schnell dingfest zu machen oder gefährliche Situationen zu beenden.

Neben der 110 ist die zentrale Rufnummer 05251/3060 der Kreispolizeibehörde rund um die Uhr erreichbar. Tagsüber nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerservices die Anrufe entgegen und vermitteln direkt an die zuständigen Dienststellen oder Sachbearbeiter. Abends und nachts sowie am Wochenende werden die Anrufe auf der PB/3060 von der Leitstelle angenommen. Über diese zentrale Rufnummer sind so sämtliche Polizei-Dienststellen im Kreisgebiet erreichbar.

Für alle Bewohner im Kreis Paderborn gilt also: Wer sich die 110 und PB/3060 merkt, kann im Notfall alarmieren und erreicht in allen anderen Fällen immer einen Ansprechpartner bei der Polizei!

Für sprach- oder hörgeschädigte Menschen steht ein sogenanntes Notruf-Fax zur Verfügung 05251/ 306-3333.

Per Email ist die Polizei unter dieser Adresse erreichbar: poststelle.paderborn@polizei.nrw.de. Hier eingehende Mails werden an die zuständigen Stellen weitergeleitet und dort bearbeitet.

Anzeigen können jederzeit online auf der "Internetwache" erstattet werden: https://polizei.nrw/internetwache. Auch Hinweise an die Polizei können über diese Internetadresse gegeben werden - im Akutfall bitte immer über die 110!

Viele weitere Informationen sind auf der Website der Polizei Paderborn eingestellt: https://paderborn.polizei.nrw/. Hier sind auch direkte Erreichbarkeiten einiger Dienststellen sowie des Bezirksdienstes aufgeführt. Diese Dienststellen sind nicht durchgängig besetzt. Gesprächstermine können mit Hilfe des Anrufbeantworters oder über die angegebene Email-Adresse koordiniert werden.

In den Sozialen Medien - Facebook, Twitter und Instagram - postet die Kreispolizeibehörde Paderborn aktuelle Hinweise, Informationen, Tipps und Neuigkeiten. Klicken Sie sich rein!

POL-PB: Direkter Draht zur Polizei im Kreis Paderborn - Zwei wichtige Telefonnummern Kreis Paderborn (ots)

Foto:

Kurz und knapp. Erster Polizeihauptkommissar Michael Heider, Dienstgruppenleiter in der Polizeileitstelle, zeigt die wichtigsten Kontaktmöglichkeiten zur Polizei im Kreis Paderbor

POL-LIP: Lemgo. Jugendlicher angefahren.
Lippe (ots)

Am Dienstagnachmittag (09.11.2021) wurde ein 16-Jähriger aus Lemgo angefahren. Der Jugendliche überquerte gegen 14:55 Uhr den Fußgängerüberweg am Kreisverkehr Lagesche Straße/Steinweg, als er von einem weißen Auto erfasst wurde. Der 16-Jährige stürzte. Als der Fahrer des Wagens sich nach seinem Befinden erkundigte, sagte er im ersten Schreck, dass alles in Ordnung sei. Daraufhin fuhr der Mann im Auto davon. Später wurde jedoch klar, dass der Jugendliche bei dem Unfall verletzt wurde. Die Polizei sucht nach dem Autofahrer, der nach Zeugenhinweisen zwischen 25 und 30 Jahren alt und etwa 1,80 bis 1,85 m groß ist, schwarze, mittellange Haare und einen Drei-Tage-Bart hat und eine schwarze Brille trug. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Graffiti an Gebäuden.
Lippe (ots)

Von Dienstag auf Mittwoch (09./10.11.2021) beschmierten Unbekannte mehrere Gebäude in der Kampstraße mit Graffiti. Es wurden ein Bekleidungsgeschäft, ein Autohaus und eine Teststation angegangen. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180 entgegen

POL-LIP: Lemgo. Ergänzung - Jugendlicher angefahren.
Lippe (ots)

Heute berichteten wir in einer Pressemitteilung zu einer Verkehrsunfallflucht am 09.11.2021, bei der ein Jugendlicher verletzt wurde (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/5070328). Das gesuchte Auto konnte inzwischen näher beschrieben werden. Es handelt sich um einen weißen Wagen der Kompaktklasse (dazu gehören z.B. VW Golf oder Opel Astra). In der Mitte der Motorhaube hat das Fahrzeug drei auffällige schwarze Zierstreifen. Hinweise auf den gesuchten Wagen und den Unfallverursacher nimmt das Verkehrskommissariat weiterhin unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS:

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 21.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Mann flüchtet bei Kontrolle und attackiert Polizisten und Passanten, Angefahrener Radfahrer soll sich melden, Einbruch in Bäckereifiliale

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 20.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Verkehrsunfall mit 2 Leichtverletzten, Ungebetene Gäste, Aufmerksamer Zeuge stellt Unfallflüchtigen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner