12. September 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 12.09.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Bei Verkehrsunfall überschlagen,Diebe buddeln Zigarettenautomaten aus, Gestrandetes Schlauchboot auf der Lippe - Besitzer gesucht

POL-HX: Bei Verkehrsunfall überschlagen
Beverungen (ots)

POL-HX: Bei Verkehrsunfall überschlagen Beverungen (ots) Bildunterschrift: Beteiligter Opel.  
Bildunterschrift: Beteiligter Opel.
 
Schwer verletzt wurde ein 39-jähriger Höxteraner nach einem Unfall mit dem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Dieser ereignete sich am Montagmorgen, 11.09.2023, gegen 06:40 Uhr auf der L 890 zwischen Drenke und Roggenthal.

Der Höxteraner fuhr zu diesem Zeitpunkt mit einem grünen Opel Richtung Roggenthal. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er im Bereich einer Linkskurve auf den rechtsseitig verlaufenden Grünstreifen. Hierbei überschlug sich sein Auto und kam anschließend linksseitig der Fahrbahn in dem dortigen Straßengraben auf der Seite zum Liegen.

Da der Opel nicht mehr fahrbereit war, wurde er mit einem lokalen Unternehmen von der Unfallstelle abgeschleppt. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im niedrigen fünfstelligen Euro-Bereich.

Die L 890 war für die Dauer der Unfallaufnahme für circa zwei Stunden vollgesperrt. /buc

POL-PB: Gestrandetes Schlauchboot auf der Lippe - Besitzer gesucht
Paderborn-Sande (ots)

POL-PB: Gestrandetes Schlauchboot auf der Lippe - Besitzer gesucht Paderborn-Sande (ots)   Bildunterschrift: Wem gehört das Schlauchboot?
 
Bildunterschrift: Wem gehört das Schlauchboot?
 
(lb) Am Freitagmorgen, 08.09.2023, wurde ein herrenloses Schlauchboot in der Lippe-Renaturierung bei Paderborn-Sande aufgefunden. Die Polizei sucht den Besitzer.

Das Boot hatte sich zwischen der B64 (Münsterstraße) und der Straße Am Brockhof in den Uferpflanzen einer Lippe-Insel verfangen. Durch die Feuerwehr Sande wurde das Schlauchboot geborgen. Im Boot konnten keine Gegenstände oder Hinweise zum Besitzer gefunden werden. Auch eine anschließende Absuche der Lippe brachte keine weiteren Erkenntnisse.

Das orangefarbene Schlauchboot, mit schwarzen und weißen Streifen, hat die Aufschrift "KONDOR 2000".

Wer das beschriebene Schlauchboot vermisst oder Angaben machen kann, die den Sachverhalt aufklären, meldet sich bitte unter der Rufnummer 05251/306-0.

POL-PB: Diebe buddeln Zigarettenautomaten aus
Bildunterschrift:

Das Fundament des Zigarettenautomaten wurde ausgegraben
Paderborn-Sennelager (ots)

Das Fundament des Zigarettenautomaten wurde ausgegraben Paderborn-Sennelager (ots)

(mb) Nach dem gescheiterten Diebstahl eines Zigarettenautomaten an der Artilleriestraße sucht die Polizei Zeugen.

In der Nacht von Sonntag auf Montag gruben die Täter das Fundament des Automaten-Ständers ringsum frei und legten die gesamte Konstruktion auf die Rückseite. Die Polizei geht davon aus, dass der Automat gestohlen werden sollte. Vermutlich wurden die Diebe gestört und flüchteten vom Tatort. Sie müssten für den geplanten Abtransport ein geeignetes Fahrzeug geführt und dieses zur Flucht genutzt haben.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Bezirksdienst der Polizei in Salzkotten komplett besetzt

Bildunterschrift: (v.l.n.r.) Polizeihauptkommissar Mirko Sibille, Erster Polizeihauptkommissar und Wachleiter Polizeiwache Südkreis Friedel Paul, Polizeihauptkommissar Achim Drepper und Polizeihauptkommissar Markus Weber.
Bildunterschrift: (v.l.n.r.) Polizeihauptkommissar Mirko Sibille, Erster Polizeihauptkommissar und Wachleiter Polizeiwache Südkreis Friedel Paul, Polizeihauptkommissar Achim Drepper und Polizeihauptkommissar Markus Weber.
 
 
(md) Das Team des Bezirksdienstes der Polizei in Salzkotten ist seit September komplett besetzt. Polizeihauptkommissar Achim Drepper, 52 Jahre alt, unterstützt jetzt die Polizeihauptkommissare Mirko Sibille (50) und Markus Weber (52). Sibille ist seit vergangenem Dezember als Bezirksdienstbeamter unterwegs, Weber trat seinen Dienst bereits 2021 an.

Kontaktpflege mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Behörden und Institutionen, Überwachen von gefahrenträchtigen Bereichen, Ermittlungsarbeit, Schulwegsicherung, Mitwirken bei der Radfahrausbildung von Schülern - Polizeihauptkommissar Achim Drepper muss sich nach mehr als 25 Jahren Wachdienst nun auf ganz andere polizeiliche Aufgaben einstellen. Ab sofort betreut er eigenverantwortlich die Ortschaften Verne, Verlar, Mantinghausen, Holsen, Thüle und Scharmede.

"Ich möchte ein bürgernaher Ansprechpartner sein. Die Menschen in 'meinem Bezirk' sollen sich ohne Scheu mit ihren kleinen oder größeren Problemen an mich wenden," betont Polizeihauptkommissar Drepper.

Erster Polizeihauptkommissar Friedel Paul, Wachleiter der Polizeiwache Südkreis, zu der Salzkotten gehört, erklärt: "Mit Achim Drepper ist der Bezirksdienst in Salzkotten nun komplett. Salzkotten hat mittlerweile eine entsprechende Größe, so dass wir mit drei Beamten hier sehr gut aufgestellt sind."

Die Kollegen teilen sich Salzkotten in die drei Bereiche, Nord, Mitte und Süd auf, so dass jeder in seinem bestimmten Bezirk Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger ist. Das Bezirksdienstteam in Salzkotten gehört organisatorisch zur Wache Südkreis in Büren. Telefonisch sind die Salzkottener Kollegen die Rufnummer 05258-9299 580 erreichbar sowie per E-Mail an bezirksdienst.salzkotten@polizei.nrw.de. Das Büro befindet sich in der Lange Straße 13 in Salzkotten. Sprechzeiten sind dienstags von 10:00 - 12:00 Uhr und donnerstags von 16:00 - 18:00 Uhr sowie nach persönlicher Vereinbarung. Im Notfall ist die Polizei jederzeit über den Polizeiruf 110 erreichbar.

Bildunterschrift: (v.l.n.r.) Polizeihauptkommissar Mirko Sibille, Erster Polizeihauptkommissar und Wachleiter Polizeiwache Südkreis Friedel Paul, Polizeihauptkommissar Achim Drepper und Polizeihauptkommissar Markus Weber.

POL-LIP: Detmold. Fußgängerin angefahren.
Lippe (ots)

Eine 23-jährige Fußgängerin wurde am Montagmittag (11.09.2023) bei einem Verkehrsunfall in der Röntgenstraße leicht verletzt. Die Detmolderin wollte einen Fußgängerweg überqueren, als ein 72-jähriger Autofahrer aus Lemgo auf einen Parkplatz einfuhr. Dabei übersah er die Frau und fuhr sie mit seinem Dacia an. Die 23-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

POL-LIP: Lage-Heiden. Mobiltelefone gestohlen.
Lippe (ots)

Wegen des dringenden Tatverdachts, zwischen dem 07. und 10. September 2023 mehrfach Mobiltelefone aus der Auslage des Marktkaufs in der Heidenschen Straße gestohlen zu haben, werden zwei Männer heute (12.09.2023) dem Haftrichter vorgeführt. Es handelt sich um einen 20-Jährigen und einen 26-Jährigen aus Rumänien, die handwerkliche Arbeiten in dem Markt erledigt haben. Dabei nutzten sie offenbar die Chance, insgesamt 8 Mobiltelefone zu stehlen. Mittels Videoüberwachung konnten die beiden als Tatverdächtige identifiziert werden. Die Ermittlungen dauern an

POL-LIP: Bad Salzuflen. Schwerpunkteinsatz Geschwindigkeit und Tuning.
Lippe (ots)

Am Freitagabend (08.09.2023) führte die Polizei Lippe Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Bad Salzuflen durch, zeitgleich kontrollierten auch die Polizei Bielefeld und die Polizei Herford die gefahrenen Geschwindigkeiten im Grenzgebiet zu Lippe. Auf lippischem Gebiet blitzte die Polizei an der Schötmarschen Straße - hier wurden 5 Verwarngelder fällig und 5 Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben. Die zweite Messstelle wurde an der B 239 aufgebaut. Schon in der Vergangenheit stellte die Polizei hier auffällig viele Geschwindigkeitsverstöße fest. Leider bestätigte sich dieser Eindruck am Freitagabend. Über 900 Verkehrsteilnehmende waren zu schnell, das bedeutet fast jedes zweite Fahrzeug. Ordnungswidrigkeiten und Verwarngelder halten sich etwa die Waage, 24 Fahrverbote drohen den Schnellsten. Ein Kradfahrer aus Herford wurde bei erlaubten 70 km/h mit einer Geschwindigkeit von 153 km/h gemessen.

Im Fokus der gemeinsamen Kontrollen standen neben den Rasern auch getunte Fahrzeuge, die an den Wochenenden vermehrt im Bereich der Röntgenstraße festgestellt werden. Die Polizei Lippe kontrollierte hier rund 25 Fahrzeuge auf technische Veränderungen. Die kontrollierten Personen zeigten sich kooperativ. Bei den meisten der überprüften Autos entsprachen die Umbauten den Vorgaben und waren entsprechend eingetragen. In zwei Fällen wurden Autos so umgebaut, dass die Polizei die Weiterfahrt untersagen musste.

Zu schnelles Fahren ist immer noch ein Hauptgrund für schwere Verletzungen bei Verkehrsunfällen auf unseren Straßen. Deshalb wird die Polizei Lippe auch zukünftig kreisweit die gefahrenen Geschwindigkeiten kontrollieren.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

PM AOK NW: Mitmach-Aktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘
Allgemeines

Radler im Kreis Höxter können jetzt noch teilnehmen und bis zum 31. August beim Rad-Wettbewerb mitfahren

weiterlesen...
Kulturreihe in der Manifattura lässt die Puppen tanzen
Veranstaltungen

Comedy-Floh Mirja Boes und Nilpferd-Dame Amanda und Sebastian Reich beschließen im Herbst die „Frauenpower“-Reihe an einem ganz besonderen Spielort

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom 24.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Schwerer Unfall zwischen Lastwagen und Auto auf der B64 - lange Straßensperrung bis in den späten Abend, Einbruch in Einfamilienhaus

weiterlesen...
Polizeimeldungen vom 23.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Libori 2024 - Polizeipräsenz für ein sicheres Fest, Illegale Entsorgung von Schlachtabfällen,Verkehrsunfall mit Wohnmobil

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner