13. Juni 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 13.06.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Mit Drogen und Alkohol, aber ohne Führerschein und Zulassung im Auto unterwegs, Schwerer Verkehrsunfall - Polizei sucht Zeugen und mehr

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Mit Drogen und Alkohol, aber ohne Führerschein und Zulassung im Auto unterwegs
Beverungen (ots)

Bei einer Kontrolle in Beverungen überprüften Streifenbeamte der Polizei Höxter am Samstag, 10. Juni, gegen 22 Uhr einen 33-jährigen Mann, der kurz zuvor noch in der Mühlenstraße mit einem Auto gefahren sein soll. Der Mann stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss und gab außerdem zu, Drogen konsumiert zu haben.

Die Fahrt mit dem Auto, das in der Nähe abgestellt war, stritt er zunächst ab, räumte sie im Laufe der weiteren Überprüfung aber doch ein. Das Fahrzeug gehöre ihm, es ist aber nicht zugelassen. Einen gültigen Führerschein besitzt der 33-Jährige nicht.

Auf der Polizeiwache in Höxter wurde ihm schließlich eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. /nig

POL-HX: Geschädigter nach Unfallflucht gesucht
Höxter (ots)

Dank dem aufmerksamen Hinweis zweier Zeuginnen, konnte der Verursacher einer Unfallflucht im Höxteraner Stadtgebiet angetroffen werden. Diese ereignete sich am Freitag, 09.06.2023, gegen 13:10 Uhr in Höxter in der Nicolaistraße.

Ein 81-jähriger Höxteraner fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem grauen Citroen Richtung Berliner Platz. In Höhe einer Parkbucht beschädigte er dann mit dem rechten Außenspiegel den linken Außenspiegel eines dort parkenden roten Autos. Die Höxteraner Polizei konnte den 81-jährigen anschließend auf dem Parkplatz eines Höxteraner Fitnessstudios antreffen und zum Sachverhalt befragen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unfallflucht.

Da das geschädigte Auto anschließend nicht mehr am Unfallort auffindbar war, bittet das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter darum, dass sich der geschädigte Halter des roten Autos mit der Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 in Verbindung setzt. /buc

POL-PB: Schwerer Verkehrsunfall auf Benhauser Straße - Polizei sucht Zeugen
Paderborn (ots)

(mb) Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Benhauser Straße/George-Marshall-Ring, sind am Montagabend drei Autoinsassen schwer und drei weitere leicht verletzt worden. Die Ermittlungen zum bisher ungeklärten Unfallhergang laufen. Zur Aufklärung sucht die Polizei noch Unfallzeugen.

Der folgenschwere Unfall ereignete sich um kurz nach 20 Uhr. An der Kreuzung warteten zu dem Zeitpunkt Autos aus unterschiedlichen Richtungen. Keiner der bislang bekannten Zeugen konnte später aussagen, wie die am Unfall beteiligten Autos gefahren sind und wer rot hatte. Nach der Kollision zeigte sich ein großes Trümmerfeld mit drei teils totalbeschädigten Autos. Fest steht: Ein 20-Jähriger in einem weißen BMW kollidierte auf der Kreuzung mit einem schwarzen Mercedes, der von einem 54-jährigen Mann gefahren wurde. Der BMW schleuderte gegen ein Mazda-SUV, das auf dem Geradeausstreifen der Benhauser Straße in Richtung Benhausen stand. Die 41-jährige Fahrerin hatte dort bei Rot angehalten. Durch die Kollision driftete der Mercedes über eine Verkehrsinsel und die Rechtsabbiegespur von der Benhauser Straße in Richtung B64. Dann kam der schwarze Wagen von der Straße ab und landete im tiefen, kein Wasser führenden Hochwassergraben. Das Auto prallte gegen die Betonwand der Straßenunterführung. Der BMW und der Mercedes wurden erheblich beschädigt. Auch am Mazda entstand hoher Sachschaden. Die Feuerwehr musste den schwerverletzten und eingeklemmten BMW-Fahrer aus dem Fahrzeug befreien. Sein ebenfalls schwerverletzter Beifahrer (21) wurde vom Rettungsdienst aus dem Auto gezogen. Dem schwerverletzten Mercedes-Fahrer konnten Ersthelfer beim Aussteigen helfen. Die drei Schwerverletzten wurden nach notärztlicher Erstversorgung mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Ein vorsichtshalber angeforderter und an der Unfallstelle gelandeter Rettungshubschrauber musste keine Patienten transportieren. Die Mazda-Fahrerin sowie ihre beiden Kinder auf der Rückbank des SUV (8/11) erlitten einen Schock.

Die Paderborner Polizei wurde bei der Sicherung der Unfallspuren vom Unfallaufnahmeteam des Polizeipräsidiums Münster unterstützt. Für die Rettungsmaßnahmen, die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Kreuzung bis 05.00 Uhr am Dienstagmorgen gesperrt. Die noch am Abend eingeschaltete Staatsanwaltschaft ordnete die die Sicherstellung des BMW und des Mercedes sowie der Mobiltelefone der beiden Fahrer an. Derzeit laufen weitere Ermittlungen und die Auswertung der gesicherten Spuren.

Bei der Aufklärung des Unfallgeschehens können bislang unbekannte Zeugen hilfreich sein. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen.

POL-PB: 16 Verletzte bei sechs Unfällen am Montag
Paderborn (ots)

(mb) Kein guter Wochenstart. Am Montag sind bei sechs Verkehrsunfällen in Paderborn vier Personen schwer und zwölf leicht verletzt worden.

Die beiden schwersten Unfälle ereigneten sich am gleichen Unfallort auf der Benhauser Straße, Kreuzung George-Marshall-Ring. Morgens um 08.30 Uhr wurden zwei Autofahrer leicht und eine Beifahrerin schwer verletzt, siehe Polizeibericht: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5531481. Abends gegen 20.00 Uhr passierte dort ein weiterer Unfall, dessen Hergang noch unklar ist. Zwei Autofahrer und ein Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Eine weitere Autofahrerin und ihre beiden Kinder erlitten Schocks. Dazu dieser Polizeibericht: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5532440.

Neben diesen folgenschweren Verkehrsunfällen stürzte gegen 09.55 Uhr eine 64-jährige Pedelec-Fahrerin am Neuhäuser Tor. Zwei Polizisten, die den Alleinunfall zufällig gesehen hatten, leisteten Erste Hilfe. Mit einem Rettungswagen kam die Radlerin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Etwas weiter, im Baustellenbereich auf der Friedrichstraße, musste ein 50-jähriger Kia-Fahrer gegen 15.40 Uhr im Stau vor der Ampel Marienstraße anhalten. Eine 28-jährige Audi-TT-Fahrerin fuhr auf den Kia auf. Der Kia-Fahrer und zwei Mitfahrerinnen (49/10) zogen sich leichte Verletzungen zu, mussten aber nicht sofort medizinisch versorgt werden.

Um 15.45 Uhr war eine 44-jährige VW-Multivan-Fahrerin auf der Paderborner Straße von Elsen in Richtung Paderborn unterwegs. An der Almeaue bog sie nach rechts ab und achtete dabei nicht auf einen parallel auf dem Geh- und Radweg fahrenden 19-jähriger Rennradfahrer. Der Radler prallte gegen den Bulli und stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu und kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

An der Kreuzung Roener Weg/Pamplonastraße missachtete gegen 17.55 Uhr ein 73-jähriger Kia-Fahrer die Vorfahrt eines 31-jährigen Peugeot-Fahrers. Beide wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus, das beide noch am Abend wieder verlassen konnten.

POL-PB: Mercedes Sprinter gestohlen
Paderborn (ots)

(mb) Vom Ausstellungsgelände eines Autohandels an der Steubenstraße Ecke Im Dörener Feld ist am Wochenende ein Mercedes Sprinter entwendet worden.

Der Tatzeitraum liegt zwischen Samstag, 14.00 Uhr, und Montag, 17.45 Uhr. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen nicht zugelassenen weißen Kastenwagen aus dem Baujahr 2015. An dem Wagen waren keine Kennzeichen angebracht.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Zusammenstoß zwischen Motorrad und Sattelschlepper
33181 Bad Wünnenberg Haaren (ots)

(MN) Dienstag, 13.06.2023, 15:12 Uhr Bad Wünnenberg Haaren, Graf-Zeppelin-Straße / Bürener Straße

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person:

In den frühen Nachmittagsstunden kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem 37 Jahre alten Motorradfahrer auf seiner Honda und einem 35 Jährigen Berufskraftfahrer mit seinem Sattelschlepper. Der Sattelschlepperfahrer beabsichtigte das Gewerbegebiet Graf-Zeppelin-Straße in Richtung der BAB 33 zu verlassen hierbei überquerte er die Bürener Straße. Er missachtete offenbar die Vorfahrt des für ihn von rechts kommenden Motorradfahrers. Dieser wurde durch den Zusammenstoß schwerverletzt. Er wurde mittels Notarzt und Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. An dem Motorrad entstand ein Totalschaden. Der LKW wurde lediglich leicht beschädigt. Der Unfall wurde unter Unterstützung eines Bielefelder Verkehrsunfallaufnahmeteams aufgenommen. Das Motorrad wurde von der Unfallstelle aus sichergestellt. Die Unfallstelle blieb bis in die Abendstunden gesperrt.

POL-LIP: Kreis Lippe - Bad Salzuflen. Vermisstensuche nach 31-jähriger Frau aus Bad Salzuflen.
Lippe (ots)

Seit Dienstagmorgen (13.06.2023) wird eine 31-jährige Frau aus Bad Salzuflen vermisst. Sie verließ ihre Wohnung in der Straße Lohheide gegen 08:30 Uhr. Eine Eigengefährdung kann zurzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Frau ist schlank, braunhaarig und 1,63 m groß. Sie trägt vermutlich eine schwarze Hose und einen schwarzen Turnbeutel. Bilder und die Beschreibung der Vermissten finden Sie hier:

https://polizei.nrw/fahndung/107673

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 6 telefonisch unter 05261 9330. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen

POL-LIP: Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Vermisste wohlbehalten angetroffen.
Lippe (ots)

Die seit Dienstagmorgen (13.06.2023) vermisste Frau aus Bad Salzuflen ist wieder da. Sie konnte gegen 12:10 Uhr im Bereich Kurpark in Bad Salzuflen wohlbehalten angetroffen werden. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurückgenommen. Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung bei der Suche nach der Frau und bittet darum, veröffentlichte Fotos und persönliche Daten von ihr zu löschen.

POL-LIP: Lemgo. Unbefugte Nutzung von Baufahrzeugen und Sachbeschädigung auf Baustellengelände.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter haben zwischen dem 07. und 09.06.2023 unbefugt ein Baustellengelände in der Campusallee betreten und nutzten dabei unter anderem einen dort abgestellten Baubagger um eine Hausfassade, eine Gitterbox sowie drei Bauzäune zu beschädigen. Außerdem wurden zwei Fahrzeugschlüssel der Baustellenfahrzeuge entwendet. Die Polizei ermittelt nun wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen, Sachbeschädigung und unbefugter Nutzung eines Fahrzeugs. Zeugen werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 6 unter der Telefonnummer 05261 9330 zu melden

POL-LIP: Lemgo. Zusammenstoß zwischen Auto und Fahrrad.
Lippe (ots)

Ein 90-jähriger Mercedes Benz-Fahrer aus Lemgo übersah am Montagmittag (12.06.2023) gegen 14.20 Uhr an einer Parkplatzausfahrt in der Herforder Straße einen 37-jährigen Radfahrer, der von rechts kam und Vorfahrt hatte. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Radler leicht verletzt wurde. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, wurde jedoch später an seiner Wohnanschrift angetroffen. Ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet

POL-LIP: Kalletal. Einbruch in Wohnung.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter drangen am Montagvormittag (12.06.2023) zwischen 08:20 und 12:00 Uhr in eine Wohnung im Elfenborner Weg ein. Die Wohnung wurde durchsucht, ob auch etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Lage. Unfall zwischen Pedelec und VW Golf.
Lippe (ots)

Ein 77-jähriger Mann aus Lage fuhr am Montagvormittag (12.06.2023; 10:20 Uhr) mit seinem Pedelec auf der Schötmarschen Straße. Als er von einem kombinierten Geh- und Radweg auf den rechten Fahrstreifen wechselte, um nach links abzubiegen, übersah er augenscheinlich eine 52-jährige Autofahrerin aus Lage, die auf dem linken von zwei Geradeausstreifen unterwegs war. Es kam zur Berührung zwischen dem Pedelec und dem VW Golf. Der Mann stürzte und erlitt leichte Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Pedelec entstand augenscheinlich kein Sachschaden, der VW Golf war fahrbereit und wies nur einen geringen Sachschaden auf

POL-LIP: Schlangen. Falsches Rezept: Mann versucht Abnehmmedikament zu bekommen.
Lippe (ots)

Ein unbekannter Mann versuchte am Samstagvormittag (10.06.2023) in einer Apotheke in der Straße Ortsmitte ein Abnehmmedikament mit einem gefälschten Rezept zu erhalten. Der Apotheker erkannte die Fälschung und verweigerte die Herausgabe des Medikaments. Der Mann, ca. 35 Jahre alt, kräftige Statur und dunkle kurze Haare, verließ daraufhin die Apotheke. Zeugen, die Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, werden gebeten sich telefonisch beim Kriminalkommissariat 6 unter 05261 9330 zu melden

POL-LIP: Lemgo. Vandalismus an geparktem Porsche.
Lippe (ots)

Am Montag (12.06.2023) wurde ein Porsche in der Slavertor-Wall Straße mit weißer Farbe beschmiert. Die Tat ereignete sich zwischen 08:20 und 16 Uhr. Zeugen werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 5 unter 05222 98180 zu melden

POL-LIP: Detmold - Pivitsheide. Einbruch in Einfamilienhaus.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter brachen zwischen dem 30.05.2023 und dem 12.06.2023 in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Straße Am Rott in Pivitsheide ein, indem sie gewaltsam eine Terrassentür öffneten. Sie durchsuchten mehrere Räume und stahlen unter anderem ein Notebook und etwas Gold. Mögliche Zeugen werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Lage. Kellereinbruch in Gerichtstraße: Werkzeuge gestohlen.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter brachen zwischen Freitag und Sonntag (09.-11.06.2023) das Vorhängeschloss an einem Kellerraum in der Gerichtstraße auf und entwendeten diverse Werkzeuge wie Freischneider, Kettensäge und Flex. Zeugen, die Hinweise auf den/die Täter geben können, werden gebeten sich telefonisch beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Leopoldshöhe. Verkehrsunfallflucht mit verletzter Person.
Lippe (ots)

Am Montagnachmittag (12.06.2023) gegen 15:30 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht im Einmündungsbereich Am Plaßgraben / Askampstraße. Eine 62-jährige Rollerfahrerin aus Leopoldshöhe wurde von einem Pkw-Fahrer, der ihr die Vorfahrt nahm, leicht verletzt. Der Mann, beschrieben als 55-60 Jahre alt, 180 cm groß, normale Statur und kurze graue Haare, entfernte sich ohne weitere Angaben von der Unfallstelle. Hinweise zum Fahrzeug liegen nicht vor. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich telefonisch beim Verkehrskommissariat unter 05231 6090 zu melden.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 20.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

39 Mängel: Polizei zieht gefährlichen Transporter aus dem Verkehr, Öffentlichkeitsfahndung - 13- und 14-Jährige vermisst, Einbruch in Restaurant

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner