13. Juli 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 13.07.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Rennen oder Flucht? - Dubioser Verkehrsunfall am Kreisverkehr, Wem gehört der Schmuck? (Foto), Betrug am Telefon. Einbruch in Spielhalle und mehr

POL-PB: Rennen oder Flucht? - Dubioser Verkehrsunfall am Kreisverkehr Delbrück (ots)

POL-PB: Rennen oder Flucht? - Dubioser Verkehrsunfall am Kreisverkehr
Delbrück (ots)

POL-PB: Rennen oder Flucht? - Dubioser Verkehrsunfall am Kreisverkehr Delbrück (ots)

(mb) Leisteten sich die Fahrer ein verbotenes Autorennen oder flüchtete ein Autofahrer vor dem anderen? Diese Frage stellt sich die Polizei nach einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Boker Straße/Oststraße, der am Mittwochabend kurz nach dem schweren Unfall auf der B64 gemeldet wurde.

Laut Zeugenaussagen fuhren unmittelbar nach dem schweren Verkehrsunfall auf der Kreuzung B64/Boker Straße gegen 23.15 Uhr zwei Autos aus Paderborn kommend mit hoher Geschwindigkeit in die Unfallstelle. Die Autofahrer rangierten mehrfach zwischen den Trümmern und den Unfallbeteiligten Fahrzeugen, um dann über die Boker Straße stark beschleunigend stadteinwärts weiterzufahren.

Weitere Zeugen beobachteten den weißen VW Golf und den vermutlich auch weißen Ford mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Boker Straße weiter stadteinwärts fahrend. Im Kreisverkehr an der Oststraße rammte der Ford den Golf. Dabei verlor der Ford ein polnisches Kennzeichen und das hintere rechte Rad des Golfs blieb an der Unfallstelle liegen. Trotz der starken Schäden fuhren beide Autos weiter. Der beschädigte weiße Golf Cabrio mit RE-Kennzeichen kam nicht mehr weit und wurde noch an Oststraße abgestellt. Dabei wurde ein weiteres geparktes Auto leicht beschädigt. Die Insassen des Cabrios flüchteten zu Fuß. Nach dem polnischen Ford wird noch gefahndet.

Der Sachschaden am Golf liegt bei etwa 10.000 Euro. Das Fahrzeug stellte die Polizei sicher. Die Schäden am Ford sind nicht bekannt. Ebenso ist nicht klar, ob bei dem Unfall jemand verletzt wurde.

Zur Aufklärung des Sachverhalts und der Unfälle mit Fahrerflucht sucht die Polizei weitere Zeugen, die Angaben zu den beteiligten Unfallautos oder den Insassen und den Fluchtrichtungen machen können. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

POL-PB: Radfahrer nach Verkehrsunfall am Hellenberg verstorben
Borchen (ots)

(mb) Der am Mittwochnachmittag beim Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzte 74-jährige Radfahrer ist noch am Abend infolge seiner Verletzungen in einem Bielefelder Krankenhaus verstorben. (Erstmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5556925

POL-PB: Bei Rot B64 überquert - drei teils Schwerverletzte und vier demolierte Autos
Delbrück (ots)

(mb) Auf der Kreuzung B64/Boker Straße hats sich am späten Mittwochabend ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ein 23-jähriger Mazda-Fahrer befuhr gegen 23.10 Uhr die Boker Straße und überquerte die B64 stadteinwärts. Laut ersten Zeugenaussagen soll der Mazda-Fahrer bei Rot in die Kreuzung eingefahren sein. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit einem auf der Bundesstraße in Richtung Paderborn fahrenden 35-jährigen Skoda-Fahrer. Der Skoda schleuderte gegen einen Ford Fokus, mit dem der 53-jährige Fahrer aus Richtung Paderborn kommend auf der Linksabbiegespur der B64 stand. Das Auto wurde durch den Anstoß gegen einen dahinter stehenden Toyota Avensis geschoben. Der Skoda selbst schleuderte nach rechts gegen die Leitplanken und kam dort zum Stillstand.

Der Mazda-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Im Skoda und im Ford zogen sich die Fahrer leichte Verletzungen zu. Der Toyota-Fahrer (39) blieb unverletzt. Die Verletzten versorgte ein Notarzt an der Unfallstelle. Mit Rettungswagen wurde sie in Krankenhäuser nach Paderborn gebracht.

Die Kollisionen hatten ein großes Trümmerfeld hinterlassen. Deswegen war die Unfallkreuzung etwa zwei Stunden gesperrt. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Flüssigkeiten mit Bindemitteln ab. Am Mazda, Skoda und Ford waren Totalschäden entstanden. Auch der Toyota war nicht unerheblich beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf über 50.000 Euro

POL-LIP: Kreis Lippe/Lemgo. Wem gehört der Schmuck?
Lippe (ots)

POL-LIP: Kreis Lippe/Lemgo. Wem gehört der Schmuck? Lippe (ots)

Die Polizei stellte in Lemgo im Juni 2023 Modeschmuck sicher, der möglicherweise Beute aus einer Straftat ist. Es handelt sich um verschiedene Ohrringe, Ringe, Ketten und ein Armband, die auf dem Foto zu dieser Pressemitteilung abgebildet sind.

Das Kriminalkommissariat 2 erbittet Hinweise, woher die Schmuckstücke stammen können, telefonisch unter 05231 6090.

POL-LIP: Kalletal/Bad Salzuflen. Betrug am Telefon.
Lippe (ots)

Um seine Enkelin vor der der Haft zu bewahren, hat ein Kalletaler am Mittwoch (12.07.2023) vermeintlich eine Kaution an die Staatsanwaltschaft bezahlt. Tatsächlich steckt dahinter jedoch ein Betrug. Eine Frau hatte den Senior angerufen und behauptet, seine Enkelin hätte einen schweren Verkehrsunfall verursacht, er könne sie jedoch mit einer Kaution bei der Staatsanwaltschaft auslösen. Das Geld sollte er einem Boten übergeben. Er traf sich gegen 12 Uhr in der Straße "Am Schierensberg" mit einem Mann und übergab sein Bargeld. Der Unbekannte wird folgendermaßen beschrieben: 1,70 - 1, 80 m groß, von schlanker Statur, Brille, bekleidet u.a. mit einer grauen Jacke und einer Schirmmütze.

Auch in Bad Salzuflen kam es kürzlich zu einem erfolgreichen Betrug. Am 3. Juli 2023 (Montag) übergab dort eine Frau nachmittags aufgrund eines Schockanrufs in der Hermannstraße Geld und Schmuck an einen schwarz gekleideten Unbekannten mit dunklen Haaren.

Die Kripo bittet Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise auf Betrüger geben können, sich beim Kriminalkommissariat 6 zu melden, Telefon 05261 9330.

Die Polizei warnt: Seien Sie skeptisch, wenn am Telefon Geld von Ihnen gefordert wird! Übergeben Sie kein Geld an Unbekannte. Legen Sie bei verdächtigen Anrufen auf und melden Sie sich bei der echten Polizei

POL-LIP: Leopoldshöhe. Einbruch in Spielhalle.
Lippe (ots)

Mittwochnacht (12.07.2023) brachen Unbekannte in eine Spielhalle in der Schötmarschen Straße ein. Sie knackten u.a. einen Geldwechselautomaten und stahlen das Bargeld daraus.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090

POL-LIP: Blomberg. Parkendes Auto beschädigt und abgehauen.
Lippe (ots)

Ein in der Lessingstraße geparkter roter VW Golf wurde zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen (11. - 12.07.2023) bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Der Golf stand auf einem Parkplatz. Er wurde am Fahrzeugheck beschädigt, die Höhe des Sachschadens wird auf 1500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die Verursacherin oder den Verursacher geben kann, informiert bitte das Verkehrskommissariat, Telefon 05231 6090

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen vom 21.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fünf Schwerverletzte und 3 Leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall, Verkehrsunfall durch Wendemanöver, Schwerverletzter Motorradfahrer

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom 21.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fünf Schwerverletzte und 3 Leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall, Verkehrsunfall durch Wendemanöver, Schwerverletzter Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner