13. Oktober 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 13.10.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Zahlreiche Verkehrsverstöße - Durchfahrtverbote an der B64-Baustelle, Trickdiebstahl

POL-PB: Zahlreiche Verkehrsverstöße von Lkw-Fahrern - Aktuelle Verbotsschilder in B64-Baustelle werden häufig missachtet Bildunterschrift: Durchfahrtverbote an der B64-Baustelle Paderborn (ots)

POL-PB: Zahlreiche Verkehrsverstöße von Lkw-Fahrern - Aktuelle Verbotsschilder in B64-Baustelle werden häufig missachtet
Bildunterschrift: Durchfahrtverbote an der B64-Baustelle
Paderborn (ots)

(mb) Die Kreispolizeibehörde beteiligt sich diese Woche an der europaweiten "Operation Truck & Bus IV". Dabei handelt es sich um eine koordinierte Lkw- und Bus- Kontroll-Aktion von Verkehrspolizisten aus jedem ROADPOL-Mitgliedsland, die viermal im Jahr auf Europas Straßen stattfinden.

Am Dienstag und Mittwoch hatte die Polizei die B64 bei Paderborn besonders im Blick. Zahlreiche Maßnahmen mussten die Einsatzkräfte gegen Lkw-, Transporter- oder Busfahrer ergreifen, die sich nicht an die aktuellen Durchfahrtverbote im Baustellenbereich an der Brücke über die Borchener Straße hielten. Für Lastwagen über 3,5 Tonnen und Busse sowie Fahrzeuge die breiter als 2,2 Meter sind ist die Baustellen-Durchfahrt in Richtung Bad Driburg gesperrt. Diese Fahrzeuge müssen an der Anschlussstelle Borchener Straße abfahren. Eine Umleitung ist dann ausgeschildert.

An den beiden Kontrolltagen, jeweils zwischen 15:00 und 18:00 Uhr, stoppten die Polizisten in Fahrtrichtung Bad Driburg insgesamt 29 Lkw-Fahrer mit Lastern über 3,5 Tonnen sowie 70 Fahrer, deren Fahrzeuge breiter als 2,2 Meter waren. Darüber hinaus hatte ein Fahrer keinen Führerschein und drei Fahrer verstießen gegen die Sozialvorschriften im Güterkraftverkehr. An einem Lastwagen musste die Ladungssicherung und an zwei Lkw mussten die Reifen bemängelt werden. Alle Verstöße wurden mit Verwarnungsgeld geahndet oder die Betroffenen bekommen Bußgeldbescheide zugeschickt. Das Bußgeld für die Missachtung des Durchfahrtverbots für Lkw liegt bei 100 Euro. Für Fahrzeuge, die in diesem Fall breiter als 2,2 Meter (inklusive Außenspiegel) waren, liegt das Verwarngeld bei 40 Euro.

POL-HX: Trickdiebstahl mit Fußmattenmasche in Warburg erfolgreich
Warburg (ots)

Mit einer neuen Vorgehensweise bei Trickdiebstählen war ein Täter am Mittwochmorgen, 12.10.2022, in der Warburger Innenstadt erfolgreich.

Nachdem eine 89-jährige Warburgerin auf dem Beifahrersitz eines geparkten Autos Platz genommen hatte, öffnete der Täter die Beifahrertür und bot dem 68-jährigen Fahrer die Reinigung seiner Fußmatten an. Dieses Angebot wiederholte der Täter mehrfach und gestikulierte dabei mit seinen Armen. Nachdem der Fahrer das Angebot abgelehnt hatte und der Täter weggegangen ist, stelle die Beifahrerin fest, dass ihre Geldbörse aus ihrer Handtasche gestohlen wurde.

Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271-9620 entgegen.

Die Polizei warnt aus diesem Anlass vor solchen und ähnlichen Betrugsmaschen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an den Notruf 110 der Polizei. /buc

POL-HX: Gullydeckel ausgehoben - Polizei sucht Zeugen
Höxter (ots)

Bereits am Montag, 10.10.2022, ist der Polizei eine Gefahrenstelle in Höxter gemeldet worden. Ein Gullydeckel wurde auf der Straße "Im Flor", nahe des Fußgängerüberwegs zum Schulzentrum, ausgehoben und gestohlen.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter hat hierzu die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 05271-9620 zu melden. /buc

POL-PB: Drei Nächte in Folge Batterien aus Baustellen-Ampel gestohlen
Paderborn (ots)

(mb) An der Lippe-Brücke auf der Mastbruchstraße sind seit Sonntagnacht drei Mal die Batterien aus den Baustellenampeln entwendet worden.

Über die schadhafte Lippe-Brücke wird der Verkehr derzeit wechselseitig einspurig geführt. Die Verkehrsregelung soll eine Baustellenampel gewährleisten. Am Montagmorgen sowie Dienstag und Mittwoch kam es vormittags immer wieder zu Verkehrsbehinderungen, weil die Ampel ausgefallen war. In allen drei Nächten hatten Diebe die Batteriebehälter aufgebrochen und die Batterien gestohlen. Bei den Stromspeichern handelte es sich um herkömmliche 12 Volt Lkw-Batterien.

Die Polizei ermittelt wegen besonders schwerer Fälle des Diebstahls und sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

POL-PB: Mit Auto überschlagen
Delbrück-Lippling (ots)

(mb) Bei einem Alleinunfall auf dem Postdamm hat ein Autofahrer am Mittwoch schwere Verletzungen erlitten.

Ein 27-jähriger Renault-Megane-Fahrer fuhr gegen 10.50 Uhr auf dem Postdamm von Lippling kommend Richtung Delbrück. Zwischen dem Hammweg und dem Jüdendamm kam das Auto aus ungeklärter Ursache nach rechts von der schmalen Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Der Wagen überschlug sich und blieb stark beschädigt auf dem Dach liegen. Andere Autofahrer, die kurz nach dem Unfall auf die Unfallstelle stießen, leisteten Erste Hilfe und befreiten den schwer verletzten Fahrer aus dem Auto. Mit einem Rettungswagen wurde der 27-Jährige in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

POL-PB: Brennholz entwendet - Polizei sucht Zeugen
Bad Wünnenberg-Bleiwäsche (ots)

(mb) An einer zwischen Bleiwäsche und Aabachtalsperre gelegenen Scheune sind am letzten Wochenende mehrere Festmeter Buchenbrennholz gestohlen worden.

Ein Landwirt hatte das Brennholz an seiner Scheune, die am Wanderweg von der Bruchstraße in Richtung Aabachtalsperre liegt, gelagert. Zwischen Freitagmorgen und Montagmorgen wurden etwa 2,5 Festmeter gestohlen. Der oder die Täter müssen mit ihrem zum Abtransport benutzen Fahrzeug oder Gespann vom asphaltierten Wanderweg an die Scheune gefahren sein und das Holz verladen haben.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder sonst sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 bei der Polizei zu melden.

POL-PB: Warnung vor aktueller Betrugswelle am Telefon
Kreis Paderborn (ots)

(mb) Seit dem heutigen Vormittag, Donnerstag 13.10.2022, läuft im gesamten Kreis Paderborn wieder eine massive Telefonbetrugswelle. Dutzende Bürgerinnen und Bürger haben sich bereits bei der Polizei gemeldet.

Die Anrufer melden sich als angebliche Polizisten oder Staatsanwälte und behaupten, die Tochter oder der Sohn des/der Angerufenen hätten einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Sie müssen ins Gefängnis, wenn nicht sofort eine Kaution gezahlt wird. Bis zu 80.000 Euro fordern die Betrüger. Soweit bislang bekannt haben alle Angerufenen rechtszeitig aufgelegt und sind auf keine Forderungen der dreist und Angst machend agierenden Täter eingegangen.

Die Polizei warnt: Falls Sie solche Anrufe erhalten handelt es sich immer um Betrug! Legen Sie sofort auf und wenden Sie sich persönlich an Angehörige oder die Polizei. Sprechen Sie nicht mit den Anrufern - egal wie glaubhaft deren Aussagen sind - es handelt sich zu 100 Prozent um Betrüger!

Weitere Informationen zum Thema Betrug hat die Polizei Paderborn hier eingestellt:https://paderborn.polizei.nrw/artikel/achtung-betrueger-am-telefon

POL-LIP: Lage. Zwei Kinder bei Unfall schwer verletzt.
Lippe (ots)

Am Mittwochabend (12.10.2022) wurden zwei Brüder bei einem Verkehrsunfall in der Lemgoer Straße schwer verletzt. Die beiden 8- und 11-jährigen Jungen wollten gegen 17:45 Uhr die Straße auf Höhe einer Pizzeria zu Fuß überqueren, um zu einem Freund auf dem gegenüberliegenden Gehweg zu gelangen. Ein 28-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Mazda aus Richtung Lemgo kommend auf der Lemgoer Straße, als die Kinder hinter geparkten Autos hervor auf die Fahrbahn traten. Trotz Bremsung kollidierte das Fahrzeug mit den Jungen. Beide wurden schwer verletzt. Ersthelfende kümmerten sich um die Kinder bis Rettungswagen und Notarzt eintrafen. Der 8-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber, sein älterer Bruder mit dem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. Für die Unfallaufnahme durch das Verkehrsunfallteam aus Bielefeld blieb die Straße mehrere Stunden gesperrt. Das THW unterstützte die Maßnahmen mit der Ausleuchtung der Unfallstelle.

POL-LIP: Oerlinghausen. Ein Einbruch und drei Versuche.
Lippe (ots)

Die Abwesenheiten von Bewohnerinnen und Bewohnern in der Ferienzeit nutzten Wohnungseinbrecher in Oerlinghausen.

In der Straße Obere Reihe in Lipperreihe versuchten Unbekannte zwischen dem 2. und. 10 Oktober, eine Terrassentür aufzuhebeln, scheiterten jedoch. Auch im Ammernweg blieb es bei einem versuchten Einbruch. Bewohner stellten am Dienstag (12.10.2022) Einbruchsspuren an ihrem Haus fest, die zwischen dem 5. und 12. Oktober entstanden sein müssen.

Im Stukenbrocker Weg drangen Unbekannte zwischen dem 7. und 12. Oktober in ein Wohnhaus ein und beschädigten dabei ein Terrassentür. Was gestohlen wurde, ist bislang unklar. Im gleichen Zeitraum wurde auch in der Berliner Straße eine Terrassentür angegangen, hier gelangte jedoch niemand in das Haus.

Wer Hinweise zu den Taten geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090.

POL-LIP: Detmold. Schockanruf hat Erfolg.
Lippe (ots)

In den vergangenen Tagen kam es wieder vermehrt zu betrügerischen Anrufen in Lippe. Im Fall einer Detmolderin waren die Unbekannten leider erfolgreich. Am Mittwoch wurde die Seniorin von einem vermeintlichen Polizisten angerufen. Der Mann behauptete, ihre Tochter habe einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Kind gestorben sein. Die Frau solle nun eine sechsstellige Kaution stellen. Durch ein ausgeklügeltes Schauspiel am Telefon mit wechselnden Personen wurde die Angerufene schließlich überzeugt. Sie traf sich gegen 14:30 Uhr im Joseph-Haydn-Weg mit einer jungen Frau und übergab ihr Bargeld, Schmuck und Goldmünzen in einem Rucksack. Die Betrügerin wird folgendermaßen beschrieben: 1,70 m groß, schlank, helle Haut, schwarze Haare und falsche schwarze Wimpern.

Die Unbekannten gaben sich mit der Beute noch nicht zufrieden und bedrängten die Dame weiter telefonisch, bis sie einer zweiten Übergabe um 19 Uhr an gleicher Stelle zustimmte. Diesmal erschien ein etwa 18-jähriger junger Mann, der als schlank beschrieben wird.

Abends wurde der Betrug durch eine Bekannte durchschaut und die Polizei gerufen. Das Kriminalkommissariat bittet Zeuginnen und Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in dem Zusammenhang gesehen haben, sich telefonisch unter 05261 9330 zu melden.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Heimatpreis 2024 des Kreises Paderborn
News aus dem Kreis Paderborn

Vorschläge noch bis zum 30. Juli einreichen

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 23.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Zwei Motorradfahrer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs, Zeugen zu Unfall gesucht, Größerer Waffenfund, Kind schwer verletzt, Mann ausgeraubt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner