14. Juli 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 14.07.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Sperrmüll brennt im Müllwagen, Audi flüchtet über Radweg vor Polizeikontrolle, Jugendliche nach Raubdelikt gestellt, Einbruch in Apotheke

POL-PB: Sperrmüll brennt im Müllwagen Paderborn (ots)

POL-PB: Sperrmüll brennt im Müllwagen
Paderborn (ots)

POL-PB: Sperrmüll brennt im Müllwagen Paderborn (ots)

(mb) Geistesgegenwärtig hat am Donnerstag ein Müllwagenfahrer größeren Schaden am brennenden Lkw und Personen verhindern können.

Der Müllwagenfahrer (40) war gegen 10.40 Uhr mit zwei Kollegen auf Sperrmüllabfuhr. Auf der Beverunger Straße stellte er plötzlich fest, dass aus dem Ladecontainer des Abfalltransporters dicke Rauchschwaden aufstiegen. Daraufhin sah er sich sofort nach einem geeigneten Platz um, auf dem er den brennenden Sperrmüll gefahrlos abladen konnte. Auf dem Parkplatz zwischen den Straßen "Im Goldgrund" und "Auf der Lieth" stoppte der 40-Jährige den brennenden Lkw und löste die Entladefunktion aus. Der brennende Sperrmüll kippte auf das Pflaster. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer. Lediglich ein Baum wurde leicht angesenkt - der Müllwagen und die Besatzung blieben unversehrt. Der verbliebene Unrat wurde anschließend entsorgt. Die Brandursache ist unklar.

POL-HX: Radfahrer prallt gegen parkendes Auto und flüchtet
Höxter (ots)

Ein unbekannter Radfahrer hat ein parkendes Auto angefahren und beschädigt, hat danach aber seine Fahrt fortgesetzt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 11. Juli, gegen 23 Uhr in Höxter-Lüchtringen.

Ein Anwohner hatte in der Johannesstraße einen Knall gehört. Daraufhin bemerkte er die Beschädigungen an einem an der Straße abgestellten Fahrzeug und sah noch den wegfahrenden Radfahrer.

An dem Auto gab es mehrere Beschädigungen an der Fahrzeugseite, den Felgen und am Außenspiegel, so dass sich der Gesamtschaden auf rund 1.000 Euro beläuft.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Radfahrer unter Telefon 05271/962-0. /nig

POL-HX: Audi flüchtet über Radweg vor Polizeikontrolle
Warburg (ots)

Zur Klärung eines außergewöhnlichen Verkehrseinsatzes bei Warburg sucht die Polizei noch weitere Hinweise. Am Freitag, 7. Juli, hatte ein Audi-Fahrer in der Mittagszeit versucht, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen und war vor dem Streifenwagen der Polizei geflüchtet. Der Fahrer konnte identifiziert werden, dennoch bittet die Polizei betroffene Zeugen, sich zu melden.

Am 7. Juli um 12.05 Uhr bemerkten zwei Streifenbeamte der Polizei einen roten Audi A4, der mit entstempelten Kennzeichen auf einem Fahrradweg entlang der B7 am Ortsausgang Warburg in Fahrtrichtung Ossendorf fuhr.

Der Fahrer reagierte allerdings nicht auf die Anhaltezeichen der Polizei, sondern beschleunigte stattdessen. Auf seiner Fahrt gefährdete er eine Fußgängerin, die sich mit zwei Hunden auf dem Weg befand, indem er mit hoher Geschwindigkeit an ihr vorbeifuhr. Später bog der Audi nach links auf den Diemelradweg ab. Auf der kurvigen Strecke musste ein Radfahrer dem Wagen ausweichen und absteigen.

Kurz darauf wurde der Weg durch einen Traktor blockiert. Der Audi wurde zu einer Vollbremsung gezwungen, schob sich aber neben dem Weg am Traktor vorbei. Danach beschleunigte er wieder stark.

Den weiteren Aufforderungen, sein Fahrzeug anzuhalten, missachtete der Audi-Fahrer beharrlich, obwohl er sogar über den Außenlautsprecher namentlich angesprochen wurde.

Später verließ der Audi den Radweg und fuhr durch das Stadtgebiet Warburg. Über die Straße Seichenbrunnen verließ der Audi das Stadtgebiet wieder und fuhr die Zubringerstraße zur B252 in Fahrtrichtung Hohenwepel. Hier beschleunigte er erneut stark.

Um eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer zu vermeiden, brachen die Polizeibeamten die weitere Verfolgung ab. Sie konnten aber noch beobachten, wie der Audi mit erhöhter Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge überholte.

Die betroffenen Zeugen, die dem Audi ausweichen mussten, von ihm überholt wurden oder weitere Beobachtungen gemacht haben, sollten sich mit der Polizei Höxter unter Telefon 05271/962-0 in Verbindung setzen. /nig

POL-PB: Einbruch im städtischen Bauhof
Delbrück (ots)

(mb) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind Diebe auf das Gelände des Bauhofs an der Straße Zum Bauhof gelangt und haben Einbrüche in die Hallen verübt.

Die Täter brachen im hinteren Geländeteil zur Lippstädter Straße hin ein Zaunelement aus den Pfosten. Sie brachen die Rolltore der Hallen auf und öffneten verschlossene Schränke und Türen mit roher Gewalt. Aus den Hallen wurden Schneidwerkzeuge, Motorsägen, Akkugeräte und Akkus, ein Hochdruckreiniger sowie ein Stromaggregat entwendet. Mit einer Schubkarre wurde die Beute zum aufgebrochenen Zaun gefahren. In der Nähe hatten die Täter vermutlich ein Fahrzeug zum weiteren Transport bereitgestellt. Eine Türöffnung wurde gegen 00:40 Uhr als Alarmhinweis registriert. Vermutlich waren die Täter zu diesem Zeitpunkt aktiv. Allein der angerichtete Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Jugendliche nach Raubdelikt gestellt
Hövelhof (ots)

(mb) Ein 14-Jähriger und ein 16-Jähriger stehen im Verdacht, am Donnerstagabend eine Frau vor einem Supermarkt an der Paderborner Straße beraubt zu haben.

Die 46-jährige Frau war gegen 18.25 Uhr einkaufen in dem Discounter. Sie verließ das Geschäft und schob den Einkaufswagen zu ihrem Auto. Schon im Eingangsbereich fielen ihr zwei Jugendliche auf. Die beiden holten sie auf dem Parkplatz mit ihren Fahrrädern ein. Einer riss dem Opfer das Portmonee aus der Hand. Mit der Beute flüchteten die beiden Radfahrer über die Paderborner Straße zum Kreisverkehr Geschwister-Scholl-Straße/Mergelweg.

Die Geschädigte alarmierte sofort die Polizei und gab Täterbeschreibungen an. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung nach den Tätern entdeckte ein Streifenteam zwei Jugendliche mit Fahrrädern an der Bentlakestraße. Die Beschreibungen trafen auf das gesuchte Duo zu. Die Polizisten stellten die beiden Verdächtigen und durchsuchten sie. Der 14-Jährige hatte Bargeld entsprechend der geraubten Geldsumme in der Tasche und räumte die Tat sofort ein. Die Jugendlichen kamen in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten. Gegen sie laufen jetzt Strafverfahren.

POL-PB: Einbruch in Apotheke und Jugendtreff
Paderborn (ots)

(mb) Zwei Einbrüche nahe des Berliner Rings sind in den letzten Nächten begangen worden.

In der Nacht Freitag wurden Anwohner der Arndtstraße gegen 02.05 Uhr durch laute Schlaggeräusche geweckt. Weil an der Apotheke eine Alarmanlage ausgelöst wurde, alarmierten sie die Polizei. Am Tatort wurde festgestellt, dass die gläserne Eingangstür der Apotheke eingeschlagen worden war. Der Täter gelangte in den Verkaufsraum und stahl Geld aus einer Kasse. Er entkam unerkannt. Die Zeugen hatten keine verdächtigen Personen gesehen.

Bereits in der Nacht zuvor war an der Klingender Straße ein Einbruch in den städtischen Jugendtreff verübt worden. Auch hier war der Täter durch eine eingeworfene Fensterscheibe in das Gebäude gelangt. Im Jugendtreff wurden einige Schränke durchwühlt und ein Fernsehgerät entwendet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in beiden Fällen unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-LIP: Lage. Motorroller gestohlen.
Lippe (ots)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (12./13.07.2023) wurde ein Motorroller aus der Hasselstraße gestohlen. Der schwarze Roller war zur Tatzeit vor einem Haus abgestellt. Wer sachdienliche Hinweise zum Diebstahl geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2, Telefon 05231 6090.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Ladendetektiv geschlagen.
Lippe (ots)

Ein Ladendetektiv im Marktkauf in der Hoffmannstraße wurde am Mittwoch (13.07.2023) leicht verletzt, nachdem er zwei Männer, die er beim Ladendiebstahl beobachtet hatte, ansprach. Einer der Tatverdächtigen schlug mit einem Schild auf den 40-Jährigen ein und biss ihn in den Arm.

Auch als die Polizei dazukam, waren die Tatverdächtigen aggressiv und leisteten Widerstand. Die beiden 24- und 25-jährigen Männer konnten jedoch fixiert und auf die Polizeiwache gebracht werden.

Der 24-Jährige hat keinen festen Wohnsitz und wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn besteht zusätzlich der Tatverdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie des Führens von Kraftfahrzeugen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen laufen

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 20.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

39 Mängel: Polizei zieht gefährlichen Transporter aus dem Verkehr, Öffentlichkeitsfahndung - 13- und 14-Jährige vermisst, Einbruch in Restaurant

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner