14. August 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 14.08.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Tödlicher Unfall auf B 239 - Polizei sucht Zeugen, Öffentlichkeitsfahndung: Mann aus Klinikum vermisst, Zeugenaufruf: Raub in Fußgängerzone

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Tödlicher Unfall auf B 239
Höxter (ots)

Tödlich verletzt wurde ein 52-jähriger Motorradfahrer bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag, 13.08.2023, gegen 13:55 Uhr auf der B 239 in Höhe der Höxteraner Ortschaft Brenkhausen. Der Motorradfahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt Richtung Steinheim. Nachdem er mehrere Autos überholt hatte, fuhr in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Opel eines 37-jährigen Detmolders.

Durch den Zusammenstoß wurden der Motorradfahrer und sein 15-jähriger Sozius vom Motorrad geschleudert und mussten anschließend notärztlich behandelt werden. Der 52-jährige erlag vor Ort seinen schweren Verletzungen. Der schwer verletzte Sozius wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich neben dem 37-jährigen Detmolder, noch eine 38-jährige und eine 19-jährige Frau aus Horn-Bad Meinberg in dem Auto. Durch den Unfall wurden die 38-jährige schwer, die 19-jährige und der Fahrer leicht verletzt und kamen mit Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus.

Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde zudem der Porsche eines 55-jährigen Mannes aus Kassel getroffen. Dieser verletzte sich hierdurch ebenfalls leicht und wurde mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm dort ein eine Blutprobe entnommen und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Zur Unfallaufnahme wurden das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis und ein sachverständiger Gutachter hinzugezogen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden das Motorrad und der Opel sichergestellt.

Die B 239 war für die Unfallaufnahme für circa sechs Stunden vollgesperrt. /buc

POL-HX: Nachtrag: Pressemitteilung Tödlicher Unfall auf B 239
Höxter (ots)

Im Rahmen der Ermittlungen nach dem tödlichen Verkehrsunfall auf der B 239 am Sonntag, 13.08.2023, sucht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Im Rahmen der Ermittlungen fragt das Verkehrskommissariat: Wer hat den Unfall gesehen oder kann Angaben zum Fahrverhalten des Motorradfahrers vor dem Unfall machen?

Hierbei sind insbesondere die Verkehrsteilnehmer gefragt, welche vor dem Unfall von dem Motorradfahrer überholt wurden.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer 05271/9620 mit der Polizei Höxter in Verbindung setzen. /buc

POL-HX: Frontalunfall mit Rennrad
Brakel (ots)

Mit schweren Verletzungen wurde ein Rennradfahrer nach einem Unfall mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag, 13.08.2022, gegen 14:54 Uhr auf der K 18, zwischen den Abfahrten zur K 2 und zur B 252. Ein 41-jähriger Mann aus Paderborn fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Rennrad Richtung Brakel. Im Verlauf einer Rechtskurve kam er nach links von seinem Fahrstreifen ab und fuhr in den Gegenverkehr, wo er mit dem entgegenkommenden Mercedes einer 20-jährigen Brakelerin frontal zusammenstieß. Durch den Unfall wurde der 41-jährige schwer verletzt und musste vor Ort notärztlich behandelt werden, bevor er mit dem Rettungshubschrauber weggeflogen wurde.

Die K 18 war für die Dauer der Unfallaufnahme für circa zwei Stunden vollgesperrt. /buc

POL-PB: Mit Kleinwagen überschlagen - Drei Verletzte
Salzkotten-Niederntudorf (ots)

(mb) Am Sonntagabend sind zwei junge Männer und ein Jugendlicher mit einem Auto auf dem Rissenweg verunglückt.

Gegen 22.10 Uhr fuhr ein 19-Jähriger mit einem Mitsubishi Colt auf dem Rissenweg (K 21) von Niederntudorf in Richtung A33. Aus ungeklärten Gründen kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab. Der Kleinwagen fuhr durch den Graben und überschlug sich auf einer Wiese. Das Fahrzeug kam mit Totalschaden auf den Rädern stehend zum Stillstand. Sowohl der Fahrer als auch seine 17 und 18 Jahre alten Mitfahrer zogen sich Verletzungen zu. Ein Notarzt war am Unfallort eingesetzt und versorgte die drei Verletzten. Mit Rettungswagen kamen sie zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser nach Paderborn und Salzkotten. Der Mitsubishi wurde abgeschleppt.

POL-PB: Vorfahrt missachtet - Vier Verletzte
Salzkotten-Verlar (ots)

(mb) Eine Schwerverletzte, zwei leicht verletzte Erwachsene und ein vermutlich leicht verletztes Kleinkind sowie drei teils stark beschädigte Autos und 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der K61 am Montag.

Eine 34-jährige Skoda-Oktavia-Fahrerin fuhr gegen 08.50 Uhr auf der Mantinghauser Straße aus Verlar kommend in Richtung Mantinghausen, In Höhe der Einmündung Niggenkamp missachtete ein von rechts aus einem Wirtschaftsweg kommender 62-jähriger Golf-Fahrer die Vorfahrt der Skoda-Fahrerin. Die beiden Autos stießen zusammen und der Skoda kollidierte zusätzlich mit einem entgegenkommenden Opel Corsa, der von einer 39-jährigen Frau gefahren wurde. Dann prallte der Skoda noch gegen die Leitplanken. Die Skodafahrerin zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht werden. Ihr ein Jahr alter Sohn, der in einer Sitzschale auf der Rückbank gesichert war, kam ebenfalls mit ins Hospital. Die leicht verletzte Corsa-Fahrerin musste zur ambulanten Behandlung ins Salzkottener Krankenhaus. Der Golffahrer erlitt ebenfalls leichte Verletzungen, die nicht sofort weiterversorgt werden mussten. Alle beteiligten Autos war nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei etwa 25.000 Euro. Die Mantinghauser Straße war im Bereich der Unfallstelle etwa 90 Minuten gesperrt.

POL-PB: Einbruch am Wochenende
Salzkotten (ots)

(mb) An der Franz-Klingenthal-Straße sind Einbrecher am Wochenende in ein Einfamilienhaus eingestiegen.

Die Bewohner waren von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag verreist. In diesem Zeitraum brachen die Täter eine Kellertür auf und drangen in das Wohnhaus ein. Sie suchten nach Wertsachen und stahlen elektronische Geräte wie ein Fernsehgerät, Laptops, ein Handy und eine Playstation.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Bargeld und Schmuck entwendet
Paderborn (ots)

(mb) Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag ist aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Bodelschwinghstraße Bargeld und Schmuck entwendet worden. Wie die Täter in das Haus kamen, ist bislang unklar. Möglicherweise nutzten sie eine nicht verschlossene Terrassentür der Erdgeschosswohnung. Die Täter hielten sich in mehreren Räumen auf und entkamen unbemerkt mit der Beute.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-LIP: Oerlinghausen - Lippereihe. Einbruch in Ferienhaus.
Lippe (ots)

In der Zeit zwischen dem 5. und 12.08.2023 wurde erneut in ein Ferienhaus in der Straße Brandsmühle eingebrochen. Zu einem weiteren Fall berichteten wir bereits letzte Woche: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/5578400. Der unbekannte Täter verschaffte sich gewaltsam Zutritt und verursachte dabei Sachschaden. Gestohlen wurden Kleidungsstücke, ein Wanderrucksack, ein Computer-Tablet und eine Schubkarre. Zudem wurde ein Pedelec aus einem angrenzenden Schuppen entwendet. Hinweise zur Tat oder den Tätern nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Detmold. Festnahme nach räuberischem Ladendiebstahl.
Lippe (ots)

Am Samstagnachmittag (12.08.2023) begingen zwei Männer im Alter von 35 und 25 Jahren einen räuberischen Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt in der Langen Straße. Gemeinsam stahlen sie Parfüm im Wert von etwa 130 Euro. Der aufmerksame 22-jährige Ladendetektiv versuchte die Täter aufzuhalten, wurde jedoch mit Schlägen durch mitgeführte Krücken angegriffen. Die Polizei wurde gerufen und nahm die Täter fest. Da beide keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, wurden sie vorläufig festgenommen

POL-LIP: Lemgo. Einbruch in Einfamilienhaus.
Lippe (ots)

In den frühen Morgenstunden des Samstags (12.08.2023) wurde in ein Einfamilienhaus der Straße Büllinghausen eingebrochen. Gegen 03:00 Uhr schlug ein unbekannter Täter eine Glasscheibe der Hauseingangstür ein, drehte den steckenden Schlüssel um und drang so ins Haus ein. Es ist noch unklar, ob etwas entwendet wurde. Hinweise auf den oder die Täter liegen bisher nicht vor. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich telefonisch unter 05231 6090 bei der Polizei zu melden

POL-LIP: Bad Salzuflen. Einbruch in Autowerkstatt.
Lippe (ots)

Am Samstag (12.08.2023) wurde in eine Autowerkstatt in der Asper Straße eingebrochen. Unbekannte Täter brachen gewaltsam die Notausgangstür auf und verursachten dabei einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Entwendet wurde ein Kfz-Diagnosegerät im Wert von etwa 1500 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen 0 und 12 Uhr. Zeugen, die in diesem Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Lügde. Auseinandersetzung in Gaststätte.
Lippe (ots)

In einer Gaststätte in der Mittleren Straße kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag (12./13.08.2023) gegen 02:40 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Gästen. Nach ersten Erkenntnissen griffen ein Vater (60 Jahre) und sein Sohn (32 Jahre) einen weiteren Gast mit einem Stock an und verletzten ihn durch Tritte auf den Kopf. Alle Beteiligten stammen aus Lügde. Der 35-jährige Verletzte wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180 zu melden

POL-LIP: Detmold/Kreis Lippe. Mann aus Klinikum vermisst.
Lippe (ots)

Seit Montagmorgen (14.08.2023) gegen 9 Uhr wird ein 48-jähriger Mann aus dem Klinikum Lippe-Detmold in der Röntgenstraße vermisst. Der Mann ist schwer verletzt, laut Ärzten besteht eine akute Lebensgefahr. Er ist ca. 1,75 m groß, hat dunkle, etwas längere Haare, trägt einen Bart und war zuletzt mit einer schwarzen, lockeren Hose sowie einem roten T-Shirt bekleidet. Erkennbar ist er zusätzlich an einem ungepflegten äußeren Erscheinungsbild. Suchmaßnahmen der Polizei führten bislang nicht zum Auffinden der Person. Durch die Öffentlichkeitsfahndung werden Medien und Bevölkerung gebeten, die Suche zu unterstützen. Ein Foto und eine Beschreibung des 48-Jährigen finden Sie hier: https://polizei.nrw/fahndung/112417 Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten richten Sie bitte telefonisch unter 05261 9330 an das Kriminalkommissariat 6 oder jede andere Polizeidienststelle

POL-LIP: Oerlinghausen. Einbrecher droht mit Pistole.
Lippe (ots)

Am Sonntagmittag (13.08 2023) gegen 13:40 Uhr drang ein unbekannter Täter gewaltsam in ein Ferienhaus in einer Siedlung zwischen Hellweg und Tunnelstraße ein. Der Eigentümer, der nicht vor Ort war, bemerkte den Einbruch über eine Überwachungskamera in Echtzeit und informierte einen Bekannten, am Ferienhaus nach dem Rechten zu schauen. Dieser erwischte den Täter auf frischer Tat, wurde jedoch von ihm mit einer schwarzen Pistole bedroht. Der Täter flüchtete anschließend in südöstliche Richtung.

Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - ca. 180 - 185 cm groß
   - schwarze Haare
   - schwarzes Basecap
   - Drei-Tage-Bart
   - ca. 80 kg schwer
   - dickere, schwarze Jacke mit Kapuze
Ob Zusammenhänge zu den anderen Einbrüchen im Bereich der Ferienhaussiedlung Brandsmühle (Lipperreihe) bestehen, ist Gegenstand der Ermittlungen. In einem der weiteren Fälle wurden verdächtige Personen gesehen; einer dieser Personen wurde folgenderweise beschrieben:

   - weiß-blau gestreiftes T-Shirt
   - helle Jeans-Jacke
   - Bart
   - lockige Haare
Hinweise zu Personen und verdächtigen Fahrzeugen nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Bad Salzuflen. Zeugenaufruf: Raub in Fußgängerzone.
Lippe (ots)

Am Donnerstagnachmittag (10.08.2023) ereignete sich gegen 17 Uhr in der Uferstraße, im Außenbereich der stark frequentierten Kick-Filiale, ein Raubüberfall. Ein unbekannter Täter schubste eine Frau, raubte ihr im Handgemenge den Rucksack und entwendete unter Drohgebärden ihre Geldbörse mit Debitkarten und Bargeld. Der Täter entkam in unbekannte Richtung. Die 73-jährige Lagenserin beschrieb ihn als Person mit dunklerem Hautton, schwarzen lockigen Haaren, schwarzem Bart und dunkler Kleidung. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Paderborn/Kreis Lippe/Detmold. Update Öffentlichkeitsfahndung: Vermisster Mann aus Klinikum in Paderborn gesichtet.
Lippe (ots)

Seit Montagmorgen (14.08.2023) gegen 9 Uhr wird ein 48-jähriger Mann aus dem Klinikum Lippe-Detmold in der Röntgenstraße vermisst (wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/5579953). Der Mann ist schwer verletzt, laut Ärzten besteht eine akute Lebensgefahr. Nach aktuellen Zeugenhinweisen soll sich der Mann in Paderborn aufhalten. Dort wurde er zuletzt im Bereich der Westernstraße gesehen. Ein Foto und eine Beschreibung des 48-Jährigen finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW: https://polizei.nrw/fahndung/112417 Er ist ca. 1,75 m groß, hat dunkle, etwas längere Haare, trägt einen Bart und war zuletzt mit einer schwarzen, lockeren Hose sowie einem roten T-Shirt bekleidet. Erkennbar ist er zusätzlich an einem ungepflegten äußeren Erscheinungsbild. Umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei führten bislang nicht zu seinem Auffinden. Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten richten Sie bitte telefonisch unter 05231 609-1220 an die Leitstelle der Polizei Lippe oder jede andere Polizeidienststelle

POL-LIP: Paderborn/Kreis Lippe/Detmold. Rücknahme Öffentlichkeitsfahndung - Vermisster gefunden.
Lippe (ots)

Der seit Montagmorgen (14.08.2023) vermisste, schwer verletzte Mann aus dem Klinikum Lippe-Detmold konnte am späten Abend dank Zeugenhinweisen geschwächt im Paderborner Innenstadtbereich gefunden werden. Da er weiterhin in akuter Lebensgefahr schwebt, wurde er wieder in ein Klinikum gebracht. Seit dem Morgen hatte die Polizei mit Hochdruck unter starkem Kräfteansatz - unter anderem mit einem Hubschrauber, Mantrailer-Hunden und Unterstützungskräften - in Lippe sowie Paderborn nach dem Mann gesucht. Die Polizei bedankt sich bei Medien und Bevölkerung für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsfahndung, die hiermit zurückgenommen wird. Bitte löschen Sie alle veröffentlichten Fotos und persönlichen Daten des Mannes.

 

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 20.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

39 Mängel: Polizei zieht gefährlichen Transporter aus dem Verkehr, Öffentlichkeitsfahndung - 13- und 14-Jährige vermisst, Einbruch in Restaurant

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner