15. Februar 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 15.02.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Zeugen nach Körperverletzung gesucht,Verdächtiges Tierfutter ungefährlich

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Karneval feiern? Aber sicher!
Kreis Höxter (ots)

Bunte und lustige Karnevalstage stehen im Kreis Höxter an. Damit beim Feiern niemandem der Spaß vergeht, gibt die Polizei Höxter ein paar Hinweise.

In den Karnevalshochburgen im Kreis Höxter plant die Polizei Sondereinsätze. Sichtbare Präsenz einerseits soll das Sicherheitsgefühl der feiernden Karnevalsgäste stärken, andererseits ist in diesen Tagen auch kreisweit mit zusätzlichen Verkehrskontrollen zu rechnen. Alkohol und Drogen haben am Steuer nichts zu suchen!

Zudem warnt die Polizei vor möglichen weiteren Gefahren - unter anderem durch K.O.-Tropfen. Solche Tropfen werden von Tätern meist in ein offen stehendes Getränk des Opfers gegeben. Man riecht sie nicht, man schmeckt sie nicht. K.O.-Tropfen machen erst willenlos und dann erst bewusstlos.

Nach der Einnahme treten oft Übelkeit und Schwindel auf; so als hätte man zu viel getrunken. Zunächst kann das Opfer noch normal reden und sich bewegen, ist aber schon leicht manipulierbar bis willenlos. Die Täter nutzen das aus. Nach dem Aufwachen aus der Bewusstlosigkeit kann das Opfer sich an das Geschehene nicht oder nur vage und bruchstückhaft erinnern.

So schützen Sie sich:

   - Offene Getränke nicht unbeaufsichtigt lassen. Getränke selbst 
     bestellen und entgegennehmen.
   - Von Unbekannten Getränke nur in verschlossenen Originalflaschen 
     annehmen.
   - Freundinnen und Freunde sollten sich gegenseitig unterstützen, 
     aufeinander achten und ihre Getränke nicht aus den Augen lassen.
   - Vorsicht und Hilfe sind insbesondere nötig, wenn jemandem 
     plötzlich übel wird und Unbekannte sich darum kümmern oder 
     jemanden aus dem Raum führen wollen.
   - Treten akute Symptome auf, dann wenden Sie sich sofort an den 
     Rettungsdienst unter 112.
   - Im Verdachtsfall alarmieren Sie auf jeden Fall die Polizei 
     (Notruf 110). K.O.-Tropfen lassen sich im Blut und Urin nur für 
     eine kurze Zeit feststellen.
   - Auch Personen, die befürchten, in der Vergangenheit Opfer 
     geworden zu sein, können sich an die Kriminalpolizei unter 
     Telefon 05271/962-0 wenden.

POL-PB: Zeugen nach Körperverletzung gesucht
Paderborn-Elsen (ots)

(mh). Die Polizei Paderborn sucht Zeugen einer Körperverletzung und einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, die sich am Samstag, 11. Februar, um 19.00 Uhr der Gesselner Straße in Paderborn-Elsen ereignet haben soll.

Ein 42-jähriger Mann war auf dem dortigen Gehweg mit einem E-Bike in Richtung Sander Straße unterwegs, als ihm eine Frau und eine Mann entgegenkamen. Laut Aussage des Radfahrers schubste ihn der Mann, als er an den beiden Personen vorbeifahren wollte. Der 42-Jährige stürzte zu Boden. Als er wieder aufgestanden war, attackierte ihn der Mann nochmals körperlich und entfernte sich im Anschluss mit der Frau vom Geschehen in Richtung der Straße An der dicken Linde.

Der Radfahrer beschrieb den Mann als etwa 40 bis 50 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er sei schlank gewesen und habe kurze Haare sowie eine Brille mit runden Gläsern getragen. Gekleidet war er dunkel. Gesprochen habe er Deutsch ohne Akzent. Die Frau sei ebenfalls zwischen 40 und 50 Jahren alt, 1,85 Meter groß und korpulent. Sie hatte blondes, schulterlanges Haar und habe eine weiße Jacke und blaue Jeans getragen.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall und den beiden Personen geben können, sich über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden.

POL-PB: Sechs Verletzte bei Unfall auf L818
Bad Wünnenberg-Haaren (ots)

(md) Am Dienstagabend, 14.02.2023 kollidierten ein Pkw und ein Linienbus auf der L818 im Kreuzungsbereich mit der L756 und der Auffahrt zur A33 in Richtung Bad Wünnenberg. Eine Person wurde schwer verletzt, fünf weitere leicht.

Der 77-Jährige Fahrer eines Mercedes B250 war gegen 17:40 Uhr auf der L818 von Böddeken in Richtung Henglarn unterwegs. Laut eigener Aussage wollte er auf die A33 in Fahrtrichtung Paderborn, fuhr irrtümlich jedoch in die Auffahrt in Fahrtrichtung Bad Wünnenberg ein. Der Pkw-Fahrer wendete im Einfahrtsbereich der Auffahrt und fuhr daraufhin entgegen der Fahrtrichtung in den Kreuzungsbereich. Er übersah dabei einen Linienbus, der ebenfalls aus Böddeken in Richtung Henglarn unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schlitterte der Mercedes hinter der Kreuzung in die Leitplanke.

Der 77-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus. Der 54-Jährige Busfahrer und seine vier Fahrgäste (zwei Männer und zwei Frauen) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie mussten nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 31.000 Euro. Die Unfallörtlichkeit war für dreieinhalb Stunden gesperrt. Das Verkehrsunfallaufnahme-Team der Paderborner Polizei nahm den Unfall auf.

POL-LIP: Blomberg. Angestellte erwischen Dieb.
Lippe (ots)

Am Dienstagabend (14.02.2023) bemerkte eine Mitarbeiterin des Marktkaufs in der Schmuckenberger Straße einen Mann, der augenscheinlich Ware unter seiner Kleidung versteckte. Als der 29-Jährige das Geschäft verließ, ohne zu bezahlen, nahm sie die Verfolgung auf. Sie rief dem Mann hinterher, der lief jedoch weiter. Durch ihre Rufe wurden zwei Männer auf dem Parkplatz aufmerksam, die ebenfalls Angestellte des Marktes sind. Sie übernahmen die Verfolgung des Flüchtenden. Als sie ihm nahekamen, schlug der 29-Jährige mit einem Schlüssel nach seinen Verfolgern. Einer der 18-jährigen Männer wurde dabei im Gesicht leicht verletzt. Schließlich konnte einer der beiden den Dieb überwältigen, indem er ihn schubste. Der 29-Järhige wurde leicht verletzt. Kurz darauf traf die Polizei ein und nahm den Mann vorläufig fest. Er war augenscheinlich alkoholisiert, weshalb eine Blutprobe abgenommen wurde. Die weiteren Ermittlungen laufen.

POL-LIP: Lage. In Wohnung eingebrochen.
Lippe (ots)

Unbekannte brachen am Dienstag (14.02.2023) zwischen etwa 8:00 und 14:30 Uhr eine Wohnung im Erdgeschoss eines Wohnhauses in der Rilkestraße auf. Sie beschädigten die Terrassentür und durchsuchten augenscheinlich die Räumlichkeiten. Zwei Laptops der Marken Acer und MSI sowie ein älteres iPhone-Modell entwendeten die Unbekannten. Wer Hinweise auf verdächtige Personen geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090.

POL-LIP: Oerlinghausen. Graffiti an Schulpavillon.
Lippe (ots)

Zwischen Montag und Dienstag (13./14.02.2023) beschmierten Unbekannte eine Wand des Schulpavillons in der Weerthstraße. Der Schaden liegt bei geschätzt 3000 Euro. Hinweise auf Verursacher erbittet das Kriminalkommissariat 6, Telefon 05261 9330.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Verdächtiges Tierfutter ungefährlich.
Lippe (ots)

In Bad Salzuflen-Lockhausen wurde in den vergangenen Wochen mehrfach verdächtiges Tierfutter gefunden und der Polizei gemeldet (wir berichteten). Personen mit Hunden hatten die Befürchtung, dass das Futter vergiftet sein könnte. Inzwischen konnte die Person, die das Futter ausgelegt hatte, ermittelt werden. Es gibt keine Hinweise darauf, dass es gefährlich ist. Tatsächlich handelte die Frau offenbar aus Tierliebe. Ein weiteres Auslegen von Futter wurde ihr untersagt.

Die Polizei bittet darum, kein Katzen- oder Hundefutter auf öffentlichen Plätzen und Wegen oder auf fremden Grundstücken auszulegen. Dadurch werden aufmerksame Tierbesitzer unnötig verunsichert. Außerdem können auch Wildtiere angelockt werden, für die das Futter nicht geeignet ist und die nicht gefüttert werden sollten (z.B. Ratten). Außerdem droht eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen unerlaubter Entsorgung von Abfällen.

POL-LIP: Detmold-Pivitsheide. Schwer verletzt nach Verkehrsunfall.
Lippe (ots)

Am späten Dienstagnachmittag (14.02.2023) wurde ein 36-Jähriger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ein 26-jähriger Autofahrer wollte von einer Oil-Tankstelle auf die Bielefelder Straße in Richtung Innenstadt einbiegen. Es war viel Verkehr und an einer Fußgängerampel hatte sich ein Rückstau gebildet. Als er auf die Fahrbahn fuhr, kollidierte er mit einem von rechts kommenden 36-jährigen Motorradfahrer, der ebenfalls in Richtung Innenstadt fuhr. Der Mann wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste ins Klinikum gebracht werden. Das Motorrad wurde abgeschleppt.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Linara Pflegeberatung

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen vom 21.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fünf Schwerverletzte und 3 Leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall, Verkehrsunfall durch Wendemanöver, Schwerverletzter Motorradfahrer

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom 21.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fünf Schwerverletzte und 3 Leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall, Verkehrsunfall durch Wendemanöver, Schwerverletzter Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner