15. Mai 2024 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 15.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Telefonbetrug: Aufmerksame Nachbarn verhindern Geldübergabe, Alkoholisierter Radfahrer prallt beinahe gegen Streifenwagen,Gefährliche Körperverletzung

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Telefonbetrug: Aufmerksame Nachbarn verhindern Geldübergabe
Nieheim (ots)

Aufmerksame Nachbarn haben in einem Ortsteil von Nieheim eine Geldübergabe an Betrüger verhindert. Die vierköpfige Betrügergruppe flüchtete in einem Auto, konnte wenig später aber von der Polizei aufgegriffen und vorläufig festgenommen werden.

Der Betrugsversuch, der sich am Freitag, 10. Mai, ereignet hat, begann gegen 21 Uhr, als eine 84-Jährige in einem Ortsteil von Nieheim einen Telefonanruf von einem Unbekannten erhielt. Der Mann gab sich als Kommissar aus und erzählte die frei erfundene Geschichte, dass in der Umgebung eingebrochen worden sei. Die Seniorin solle Bargeld und Wertsachen bereithalten und bei einem vermeintlichen Kollegen an der Haustür in Verwahrung geben.

Während sich ein Abholer tatsächlich zu Fuß auf den Weg zum Wohnhaus der Frau machte, fiel aufmerksamen Nachbarn ein verdächtiges Fahrzeug in dem Ort auf, in dem sich weitere Männer aufhielten.

Die Nachbarn verständigten unverzüglich die Polizei, außerdem fuhr ein Nachbar mit seinem eigenen Auto angrenzende Straßen ab. Als er einen ihm unbekannten Mann vor der Haustür der Frau entdeckte, ließ er seine Scheinwerfer aufleuchten, woraufhin der Mann die Flucht ergriff. Er stieg zu den anderen Männern in den wartenden Fluchtwagen und fuhr davon. Dank des schnellen und umsichtigen Handelns der Zeugen konnte die inzwischen alarmierte Polizeistreife schnell vor Ort sein, den verdächtigen Wagen kurz darauf entdecken und stoppen.

Die vier Männer im Alter zwischen 17 und 19 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen werden fortgesetzt.

POL-HX: Alkoholisierter Radfahrer prallt beinahe gegen Streifenwagen
Kreis Höxter (ots)

Im Rahmen eines Fahrradaktionstages nahm die Kreispolizeibehörde Höxter am Dienstag, 14. Mai, insbesondere Fahrradfahrer ins Visier. Es wurden insgesamt 25 Fahrrad- und Pedelec-Nutzer sowie Fahrer von E-Scootern kontrolliert. Ein Radfahrer fiel dabei besonders unangenehm auf.

Es ergaben sich sechs Verwarngelder aufgrund von falschen Fahrverhalten (Fahren auf Gehweg oder falsches Abbiegen) und Gespräche hinsichtlich der Verkehrssicherheit der Fahrzeuge oder Helmnutzung.

Auch eine Fahrradstreife des Bezirksdienstes war an diesem Tag unterwegs. Die Bilanz: Eine Verkehrsvergehensanzeige, eine Ordnungswidrigkeit, ein Verwarngeld und ganz viele mündliche Verwarnungen

Die Beamten der Wache Bad Driburg kontrollierten weiterhin gegen 10.30 Uhr einen 45-jährigen Fahrradfahrer. Er war zunächst auf den Streifenwagen zugefahren und konnte nur knapp durch einen Schlenker ausweichen. Aufgrund dieses auffälligen Fahrverhaltens wurde der Radfahrer an der Einmündung Lange Straße kontrolliert. Es konnte zunächst festgestellt werden, dass das Fahrrad nicht der Straßenverkehrsordnung entsprach. Am Fahrrad waren weder Klingel noch Reflektoren montiert.

Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrradfahrers fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Bedingt durch den hohen Wert lag eine absolute Fahruntüchtigkeit vor.

Der Fahrradfahrer wurde zur Polizeiwache verbracht. Hier wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Eine Strafanzeige aufgrund Trunkenheit im Verkehr wurde gefertigt. /nig

POL-HX: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer
Willebadessen (ots)

Am Dienstag, 14. Mai, gegen 15.25 Uhr, kam es in Willebadessen-Peckelsheim zu einem Verkehrsunfall. Eine 20-Jährige aus Borgentreich fuhr mit ihrem VW Golf auf der "Lange Torstraße" stadteinwärts. Sie bremste ihren Pkw verkehrsbedingt bis zum Stillstand ab. Hinter ihr befand sich ein 72-Jähriger Motorradfahrer aus Willebadessen. Nach ersten Aussagen bremste er sein Motorrad, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über seine Maschine, stürzte und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Straße. Am Motorrad entstand ein geringer Schaden./rek

POL-HX: Pedelec-Fahrerin übersehen
Höxter (ots)

In der Hansastraße in Höxter-Albaxen kam es am Dienstag, 14. Mai, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pedelec. Gegen 6.30 Uhr war eine 23-Jährige aus Höxter mit ihrem Pedelec auf der Hansastraße in Richtung der B 64 unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 32-Jähriger aus Holzminden mit einem Lkw aus einer Einfahrt auf die Hansastraße. Nach ersten Erkenntnissen übersah der 32-Jährige die Pedelec-Fahrerin. Es kam zur Kollision. Dabei verletzte sich die 23-Jährige leicht und wurde zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 2.150 Euro./rek

POL-PB: Gefährliche Körperverletzung in der Marienstraße - 19-Jähriger Tatverdächtiger ermittelt
Paderborn (ots)

(CK) - Am 28. April 2024 (früher Sonntagmorgen, 04.15 Uhr) kam es in der Marienstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der ein 26-jähriger Paderborner schwer verletzt wurde, https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5775925

Der eingerichteten Ermittlungskommission "Marienstraße" ist es nach intensiver kriminalpolizeilicher Ermittlungstätigkeit gelungen, einen 19-jährigen Paderborner zu ermitteln, der verdächtig ist, der Haupttäter dieser Tat zu sein.

Der 19-jährige Deutsche wurde zwecks umfangreicher weiterführender polizeilicher Maßnahmen zur Polizeiwache Paderborn gebracht. Weiterhin wurde seine Wohnanschrift - er lebt bei Erziehungsberechtigten - polizeilich durchsucht. Dabei wurden mehrere Gegenstände sichergestellt, die als Beweismittel für das weitere Verfahren von Bedeutung sein können.

Gegen den Heranwachsenden wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Die Ermittlungen zu seinen Mittätern dauern an.

POL-PB: Unbekannter Täter belästigt junge Frau - Zeugen gesucht
Paderborn (ots)

(CK) - Am frühen Freitagmorgen (10.05., 03.35 Uhr) wurde eine junge Frau aus Schlangen durch einen bislang unbekannten Täter in der Paderborner Innenstadt sexuell belästigt.

Die 18-Jährige war nach einem Besuch in der Discothek Container auf der Suche nach ihrer Freundin. Als sie sich gegen 03.35 Uhr in der Straße Weberberg befand, trat im Bereich zwischen der Marienstraße und der Cocktailbar Bambi ein bislang unbekannter Täter von hinten an sie heran und belästigte sie sexuell.

Die junge Frau konnte sich jedoch gegen den Mann zur Wehr setzen, woraufhin dieser in Richtung Paderquellgebiet flüchtete.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

Etwa 20-25 Jahre, knapp 180 cm, dunkler Teint, kurze schwarze Locken, sportlicher Typ, weißer Pullover mit schwarzen Streifen an den Armen, lockere dunklere Hose, schwarze Schuhe. Er sprach gutes Deutsch. Vermutlich hat sich der Täter vorher in der Discothek Container aufgehalten.

Umgehend nach der Tat wurde die Polizei informiert, mehrere Streifenwagenbesatzungen befanden sich bereits im Innenstadtbereich. Diese führten sofort intensive Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter durch, die jedoch ergebnislos verliefen.

Auch sich anschließende weitere intensive polizeiliche Maßnahmen und Ermittlungstätigkeiten, unter anderem die Auswertung von Videomaterial, Vernehmung von Zeugen und anderen Maßnahmen, verliefen bislang ergebnislos. Aus ermittlungstaktischen Gründen berichtet die Polizei erst heute über diesen Sachverhalt.

Weiterhin sucht die Kriminalpolizei Zeugen und fragt:

Wer kann Angaben zu diesem Sachverhalt machen? Wer kann Hinweise zu dem Täter oder seinem Aufenthaltsort geben? Wer hat sonst verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat den Mann zuvor in der Discothek Container beobachtet?

Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

POL-PB: Räuber mit rotem Bart - Polizei sucht Zeugen
Paderborn (ots)

(CK) - Am Dienstagabend (14.05., 21.30 Uhr) war eine 26-jährige Frau an der Straße Westernmauer in Richtung Neuhäuser Tor unterwegs.

Kurz nach dem Haupteingang eines dortigen Hotels wurde sie von einem Mann angesprochen, der sich ihr von hinten genähert hatte. Unter Vorhalt eines Taschenmessers mit Holzgriff bedrohte er die Frau und forderte deren Handy und Geldbörse. Nach dem die 26-Jährige einen Geldschein ausgehändigt hatte, flüchtete sie und alarmierte die Polizei.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Etwa 1,80 Meter groß, Kappe, grüne, kurze Hose. Er trug einen rötlichen Bart und sprach aktzentfreies Deutsch.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat diesen Raub beobachtet oder kann Hinweise dazu geben? Wer hat den Täter am Tatort gesehen oder kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Rufnummer 05251 306-0 entgegen.

POL-PB: Brandstiftung - Polizei sucht Zeugen
Borchen (ots)

(SH) Zeugen meldeten Dienstagnacht gegen 04.10 Uhr eine im Vollbrand stehende Gartenhütte am Westfalenweg in Borchen. Die Polizei geht von einer Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Die Hütte steht im Garten eines Mehrfamilienhauses. Das Haus wurde nicht beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dieser Brandstiftung machen? Wer hat verdächtige Personen im Bereich des Westfalenwegs beoachtet oder kann sonst Angaben dazu machen? Sachdienliche Hinweise können sie über die 05251 306-0 melden.

POL-PB: Radfahrer nach Verkehrsunfallflucht gesucht
Salzkotten (ots)

(mh) Nach einem Verkehrsunfall mit Flucht zwischen zwei Radfahrenden auf der Paderborner Straße in Salzkotten sucht die Polizei Paderborn Zeugen.

Eine 38-jährige Frau war am Montag gegen 15.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Paderborner Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Hinter ihr befand sich in unbekannter Mann ebenfalls auf einem Fahrrad. Als dieser zum Überholen ansetzte, berührten sich beide Fahrradlenker, woraufhin die Frau stürzte und sich dabei leicht verletzte. Obwohl sie lautstark auf sich aufmerksam machte, fuhr der Mann weiter, ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern.

Zwei namentlich nicht bekannte Zeuginnen kamen der Frau kurz darauf zur Hilfe. Bei dem Fahrradfahrer soll es sich um einen etwa 35-jährigen, 1,70 bis 1,80 Meter großen Mann mit kurzen, dunklen Haaren gehandelt haben. Zur Unfallzeit habe er ein dunkles T-Shirt, wohl einen dunklen Rucksack, sowie eine helle Hose, aber keinen Fahrradhelm getragen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte über die Rufnummer 05251 306-0 bei der Polizei. Dies gilt besonders für die beiden Frauen, die der Radfahrerin nach ihrem Sturz geholfen haben.

POL-PB: Fahrlässige Brandstiftung als Brandursache
Paderborn (ots)

(SH) Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus am Dienstnachmittag, 14. Mai, an der Wollmarktstraße in Paderborn geht die Polizei von einer fahrlässigen Brandstiftung aus. Der Brand wurde gegen 13.55 Uhr von einem Bewohner des Hauses bemerkt. Die Hausbewohner konnten das Gebäude rechtzeitig unverletzt verlassen. Zwei Wohnungen sind derzeit nicht mehr bewohnbar. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro.

POL-PB: Diebe stehlen Glas von Autospiegeln
Paderborn (ots)

(SH) Unbekannte Täter haben zwischen Freitag, 10. Mai, 18.00 Uhr, und Montag, 13. Mai, 17.30 Uhr, die Außenspiegelgläser mehrerer Autos entwendet. Die Fahrzeuge standen auf dem Gelände eines Autohauses an der Barkhauser Straße.

Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden von 16.000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, melden sich bitte über die Rufnummer 05251 306-0.

POL-PB: Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

(SH) Am Dienstagnachmittag, 14. Mai, hat sich ein 84-Jähriger Fahrradfahrer bei einem Alleinunfall auf dem Schotterweg zwischen der B1 und dem Tallesee schwer verletzt. Der Mann, der einen Fahrradhelm trug, war gegen 14.10 Uhr von der Brücke aus kommend in Richtung Schatenweg unterwegs, als er aus unbekannten Gründen stürzte. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Paderborner Krankenhaus.

POL-LIP: Detmold. Einbrecher flüchtet auf Fahrrad.
Lippe (ots)

In der Hornschen Straße verschaffte sich ein Unbekannter am Sonntagvormittag (12.05.2024) zwischen 11.15 und 11.30 Uhr über die Haustür gewaltsam Zugang zu einem Haus. Nach ersten Erkenntnissen stahl er diverse Arbeitsgeräte und Werkzeuge aus diesem. Der Einbrecher flüchtete im Anschluss auf einem Fahrrad in Richtung Innenstadt und führte eine Tasche am Lenker mit sich. Das Kriminalkommissariat 2 bittet mögliche Zeugen des Einbruchs sich unter der Rufnummer 05231 6090 zu melden.

POL-LIP: Dörentrup. Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke.
Lippe (ots)

Auf der Straße Oelentrup wurde ein Motorradfahrer am Dienstagabend (14.05.2024) bei einem Unfall schwer verletzt. Der 27-Jährige aus Detmold fuhr gegen 19.20 Uhr auf seiner Kawasaki in Richtung Extertal. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Kraftrad, kam in einer Rechtskurve von der Straße ab und prallte gegen eine Leitplanke auf der Gegenfahrbahn. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Ein Ersthelfer kümmerte sich um den Motorradfahrer bis der Rettungsdienst eintraf und ihn ins Klinikum brachte. An der Kawasaki entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Straße blieb für die Unfallaufnahme bis etwa 20.30 Uhr gesperrt.

POL-LIP: Lemgo. Kollision zweier Pedelec-Fahrer.
Lippe (ots)

Auf einem Geh-/Radweg, der parallel zum Braker Weg verläuft, kam es am Dienstagmorgen (14.05.2024) gegen 6.50 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Pedelec-Fahrern. Eine 31-Jährige aus Lage fuhr mit ihrem Pedelec in Richtung Brake. Zeitgleich war ein 68-Jähriger aus Lemgo auf seinem Rad in Richtung Lemgo unterwegs. Im Kurvenbereich an einem Kreisverkehr kollidierten die beiden Radfahrer miteinander und stürzten zu Boden, da man sich augenscheinlich nicht einig war, wer auf welcher Seite fahren müsse. Die Pedelec-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, wogegen der 68-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Beide wurden von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

POL-LIP: Lemgo. Schwerer Verkehrsunfall in Leese.
Lippe (ots)

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen (15.05.2024) gegen 5.45 Uhr im Bereich Bunte Heide/Merlweg in Leese. Ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Lemgo war auf dem Merlweg unterwegs. Beim Abbiegen in die Straße Bunte Heide übersah er augenscheinlich den vorfahrtberechtigten BMW eines 28-Jährigen aus Lage, der in Richtung Papenhausen fuhr. Der Krad-Fahrer prallte gegen den BMW, stürzte und erlitt schwerste Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus - eine akute Lebensgefahr besteht aktuell nicht mehr. Der Autofahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 7000 Euro. Das Verkehrsunfallaufnahme-Team der Bielefelder Polizei unterstützte vor Ort. Die Straßen blieben bis etwa 9.30 Uhr für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

POL-LIP: Detmold. Korrektur Tatvorwurf: Sachbeschädigung durch Feuer an Grundschule.
Lippe (ots)

Am Dienstagabend (14.05.2024) gegen 21.10 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand an einer Grundschule in die Bachstraße gerufen, da Zeugen Brandgeruch bemerkten. Unbekannte hatten auf der Rückseite der Schule einen Stapel Holzpaletten angezündet. Das Feuer griff anschließend auf die Fassade sowie Fenster des Gebäudes über. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Schadenshöhe wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Tatvorwurf wurde von der Staatsanwaltschaft Detmold rechtlich als Sachbeschädigung durch Feuer eingestuft. Zeugenhinweise werden bitte telefonisch unter 05231 6090 dem Kriminalkommissariat 1 gemeldet.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen und über 1600 Likes

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen über 1600 Likes

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022    

Stellenangebote

         Massagepraxis Alexander Koch - Liebscher & Bracht

 

   Gräfliche Kliniken Logo

Prima Aktiv Stellenangebote Logo

 

Stellenangebote Vital - Klinik Dreizehnlinden

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Musikalische Reise in andere Galaxien
Veranstaltungen

Sinfonieorchester Paderborn zu Gast am Gymnasium St. Xaver

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 10.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Anwohnerin überrascht Einbrecher auf frischer Tat, 66-Jähriger verstirbt bei Alleinunfall, Nach Messerangriff: 18-jähriger Tatverdächtiger ermittelt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner