15. Juni 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 15.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Verfolgungsfahrt - 20-Jähriger leistet Widerstand, Fahndung nach EC-Karten-Betrüger

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Einbrüche in Warburg
Warburg (ots)

Nach mehreren Einbrüchen und Einbruchsversuchen in Warburg bittet die Polizei um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Ziel von Einbrechern war von Montag, 13. Juni, 23.00 Uhr, bis Dienstag, 14 Juni, 10.30 Uhr, eine Sportstätte auf der Straße Obere Hilgenstock. Die Täter verschafften sich über einen Kellerzugang Zutritt zum Gebäude und entwendeten eine Arbeitsmaschine, Bargeld, Bekleidung und Laptops.

Zudem wurde der Polizei ein Einbruch in eine Arztpraxis an der Hauptstraße Ecke Hinter der Mauer Nord gemeldet. Gestohlen wurde im Zeitraum von Montag, 13. Juni, 22.00 Uhr, bis Dienstag, 14. Juni, 07.20 Uhr, ein Sparschwein mit Münzgeld.

Zwischen Montag, 13. Juni, 19.00 Uhr, und Dienstag, 14. Juni, 06.25 Uhr, war auch eine Bäckerei Am Markt im Visier von Einbrechern. Bei dem Einbruchsversuch wurde kein Diebesgut erbeutet. Ein Zeuge hatte gegen 03.15 Uhr verdächtige Geräusche festgestellt, Personen wurden von ihm nicht bemerkt.

Ein Einbruchsversuch war auch bei einem Restaurant in der Warburger Altstadt Am Markt zwischen Dienstag, 14. Juni, 01.00 Uhr, und Mittwoch, 15. Juni, 01.20 Uhr, festgestellt worden. Die durch den Aufbruchsversuch beschädigte Tür konnte von den Tätern nicht geöffnet werden.

Ob ein Zusammenhang zwischen den Straftaten besteht und ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt, ist noch unklar.

Zur Aufklärung der Taten fragt die Polizei: Wer kann sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen oder zu verdächtigen Personen und/ oder Fahrzeugen geben? Wer hat bereits vor den Taten verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Angaben machen?

Hinweise werden unter der Rufnummer 05271/962-0 entgegengenommen.

Die Polizei rät, in Verdachtsfällen sofort die Polizei über den Notruf 110 zu informieren. /ell

POL-HX: Korrektur zur Meldung "Unfallflucht auf Einkaufsmarkt-Parkplatz" vom 14.06.22-15.13
Beverungen (ots)

Die Unfallzeit in der Pressemeldung https://www.unser-bad-driburg.de/news/polizeimeldungen/polizeimeldungen-v-14062022-aus-den-kreisen-hxpblip muss korrigiert werden: Unfallzeitraum 09.45 Uhr - 10.15 Uhr. /ell

POL-PB: Verfolgungsfahrt, weitere Flucht nach Unfall - 20-Jähriger leistet erheblichen Widerstand
Büren (ots)

(CK) - Nach einer Verfolgungsfahrt mit Unfall und weiterer Flucht zu Fuß konnte am Dienstagabend ein 20-jähriger Bürener nach erheblichen Widerstandshandlungen von Polizeibeamten festgehalten werden.

Am Dienstagabend (14.06., 20.25 Uhr) waren Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streifenfahrt auf der Bürener Straße unterwegs. Hier kam ihnen ein BMW entgegen, der den Beamten aufgrund eines früheren Einsatzes dienstlich bekannt war; dessen Halter war im Februar als Tatverdächtiger eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens in Erscheinung getreten.

Die Beamten entschlossen sich daraufhin, den BMW anzuhalten und wendeten dazu den Streifenwagen.

Offensichtlich hatte der BMW-Fahrer - ein 20-Jähriger aus Büren - den Streifenwagen bemerkt; er erhöhte die Geschwindigkeit weit über die zulässige Höchstgeschwindigkeit hinaus und fuhr weiter, ohne auf die deutlichen Anhaltezeichen der Polizeibeamten zu reagieren.

Der 20-Jährige setzte seine Flucht mit weiterhin deutlich überhöhter Geschwindigkeit nun auf der Marienstraße und weiter über die Josefstraße, Tüllhöhe, Querstraße, Goldammerweg und die Hermannstraße fort. Dabei erreichte das Fahrzeug Geschwindigkeiten von mindestens 100 km/h.

Die Polizeibeamten verfolgten das Fahrzeug mit Sicherheitsabstand, um keine weiteren Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Dabei vergrößerte sich der Abstand zu dem verfolgten Wagen.

Beim Linksabbiegen von der Marienstraße in die Hermannstraße kam der Beschuldigte aufgrund der massiv überhöhten Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab und prallte hier gegen die Begrenzung eines anliegenden Grundstücks.

Der BMW wurde dabei an der Front stark beschädigt, Betriebsstoffen liefen aus, eine Weiterfahrt war nicht möglich. Dennoch versuchte der Beschuldigte zunächst, mit dem BMW weiter zu flüchten. Als dieses nicht gelang, setzte er seine Flucht zu Fuß entlang der Hermannstraße über die Stiftstraße hinweg in Richtung des angrenzenden Waldstücks fort.

Die Polizeibeamten nahmen die Verfolgung auf und forderten den Flüchtenden mehrfach lautstark auf stehenzubleiben. Dem kam der 20-Jährige jedoch nicht nach. Als der Mann im Unterholz stolperte und zu Fall kam, konnten die Polizeibeamten ihn schließlich aufhalten und an der Fortsetzung der Flucht hindern.

Der Beschuldigte setzte sich dabei erheblich und aggressiv gegen die beiden Polizeibeamten zur Wehr und trat und schlug auf die Beamten ein. Während des Transports zum Streifenwagen sperrte sich der 20-Jährige und versuchte weiter mit allen Mitteln - auch mittels Beißens - sich gegen sein Festhalten zu wehren.

Der Beschuldigte wurde bei den Widerstandshandlungen durch ein von den Beamten eingesetztes Reizstoffsprühgerät leicht verletzt. Aus diesem Grund wurde bei dem Einsatz ein Rettungswagen hinzugezogen. Die Polizeibeamten blieben unverletzt.

Bei der sich anschließenden Unfallaufnahme fanden die Polizeibeamten im Rahmen der Fahrzeugdurchsuchung eine geringe Menge Cannabis und weitere Substanzen. Ein daraufhin beim Beschuldigten durchgeführter Drogenvortest verlief jedoch negativ.

Gegen den 20-jährigen Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Durchführung eines illegalen Kraftfahrzeugrennens, des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

POL-PB: Unfall mit Bus - Kind und Senior leicht verletzt
Paderborn (ots)

(CK) - Am Dienstagvormittag (14.06., 10.50 Uhr) hielt die 43-jährige Fahrerin eines Linienbusses aus Richtung Benediktiner Straße kommend an der Haltestelle "Liegnitzer Straße", um Fahrgäste ein- und auszusteigen zu lassen.

Anschließend beabsichtigte die Frau, ihre Fahrt in Richtung Breslauer Straße fortzusetzten.

Sie blickte nach eigenen Angaben in den Außenspiegel und fuhr an, während zeitgleich ein 84-jähriger Mann, der zuvor ausgestiegen war, vor dem Bus die Fahrbahn überqueren wollte. In dieser Situation kam es zu einem leichten Zusammenstoß, bei dem der Mann leicht verletzt wurde, jedoch nicht zu Fall kam.

Durch die von der Busfahrerin sofort eingeleitete abrupte Bremsung stürzte im Bus ein siebenjähriges Mädchen und verletzte sich ebenfalls leicht.

Die Fahrerin kümmerte sich sofort um die beiden Leichtverletzten und informierte Polizei und Rettungsdienst.

Der 84-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in das Brüderkrankenhaus St. Josef zur ambulanten Behandlung gebracht; die Siebenjährige begab sich mit ihrer ebenfalls anwesenden Mutter selbständig in ärztliche Behandlung.

Es entstand kein Sachschaden.

POL-PB: #Pass auf! - Polizei führte Geschwindigkeitskontrollen durch
Paderborn / Kreis Paderborn (ots)

(CK) - Am Mittwochvormittag (15.06.) führte die Polizei Schwerpunktkontrollen hinsichtlich Geschwindigkeitsüberschreitungen durch; insgesamt 24 Verstöße wurden festgestellt.

Die eingesetzten Polizeibeamten waren dabei in Sande an Ostenländer Straße, Schloß Neuhaus am Diebesweg, in Borchen-Alfen an der Salzkottener Straße sowie in Borchen-Dörenhagen an der B 68 und in Delbrück-Bentfeld an der K 5 aktiv.

Fünf Fahrer entrichteten vor Ort ein Verwarnungsgeld. Gegen 18 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Weiterhin fertigten die Beamtem eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen der Nutzung eines Mobiltelefons am Steuer.

#PassAuf! - Nicht angepasste Geschwindigkeit zählt zu den Hauptunfallursachen.

Unabhängig von der Verursachung ist insbesondere die gefahrene Geschwindigkeit maßgeblich für die Schwere der Folgen.

Im Kreis Paderborn passieren die meisten schweren Verkehrsunfälle auf Straßen außerhalb der Ortschaften. Auf den besonders unfallbelasteten Strecken im Kreis Paderborn waren im letzten Jahr 75% aller getöteten sowie 49% aller schwerverletzten Verkehrsteilnehmer zu verzeichnen.

POL-LIP: Detmold. Fahndung nach EC-Karten-Betrüger.
Lippe (ots)

Im März dieses Jahres stahlen Diebe in der Kissinger Straße die Geldbörse eines 79-jährigen Mannes aus dessen PKW. Mit der dabei erbeuteten EC-Karte hob ein bislang unbekannter Täter in einem Detmolder Geldinstitut Bargeld vom Konto des Opfers ab. Dabei wurde er videografiert. Die Aufnahmen des Mannes finden Sie in unserem Fahndungsportal: https://polizei.nrw/fahndung/81476 Wer Hinweise auf die Identität des jungen Mannes geben kann, teilt diese bitte dem Kriminalkommissariat in Lemgo unter 05261 9330 mit.

POL-LIP: Kalletal-Stemmen. Einbruch in Kita.
Lippe (ots)

Einbrecher drangen zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen (13. - 14. Juni 2022) in die Kita im Osterbrink ein. Sie überwanden den Zaun und brachen eine Tür auf. Ob die Täter Beute machen konnten, steht noch nicht fest. Hinweise zu dem Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 2 entgegen, Telefon 05231 6090.

POL-LIP: Lage. Dieseltreibstoff geklaut.
Lippe (ots)

Dieseldiebe verschafften sich zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen (13. - 14. Juni 2022) unberechtigt Zutritt zu einem Parkplatz in der Kastanienstraße, auf dem Busse geparkt sind. Die Täter zapften aus insgesamt sieben Bussen etwa 400 Liter Dieseltreibstoff ab. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte unter 05231 6090 an das Kriminalkommissariat 2.

POL-LIP: Bad Salzuflen. In Wohnhaus eingedrungen.
Lippe (ots)

Einbrecher drangen zwischen Montagabend und Dienstagmorgen (13. - 14. Juni 2022) in ein Wohnhaus in der Straße "Zur Salze" ein. Die Täter gelangten über eine Terrassentür in das Haus, wo sie zahlreiche Räume auf der Suche nach Wertgegenständen betraten. Sie stahlen einen kompletten Tresor. Über den Inhalt liegen noch keine Erkenntnisse vor. Ihre Beobachtungen dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2, Telefon 05231 6090

Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 01.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Marihuana-Plantage entdeckt, Acht Schulkinder bei Unfall leicht verletzt, Einbruch...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Klinik Berlin präsentiert sich mit neuem Angebot für pflegende Angehörige
Aktuell

Beim „Diemelzauber“ am kommenden Wochenende in Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 29.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten, Autofahrerin tödlich verunglückt, Mit 230 Sachen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner