15. September 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 15.09.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Von eigenem Auto überrollt und tödlich verletzt, Jugendliche mit Soft-Air-Waffe lösen Polizeieinsatz aus

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Von eigenem Auto überrollt und tödlich verletzt
Steinheim (ots)

Trotz unmittelbar eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb eine 75-jährige Steinheimerin, nachdem sie von ihrem eigenen Auto überrollt wurde.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend, 14.09.2023, gegen 17:15 Uhr im Steinheimer Wiechersweg, auf Höhe der Einmündung "Am Blumengraben".

Nach bisherigem Ermittlungsstand parkte die 75-jährige ihren grauen Volkswagen auf einem dortigen Parkplatz und verließ ihr Fahrzeug. Als dieses plötzlich zurückrollte, versuchte die Steinheimerin dieses zu stoppen. Hierbei wurde sie von der geöffneten Fahrertür erfasst und stürzte dabei so zu Boden, dass sie anschließend von dem Pkw überrollt wurde. Trotz unmittelbar eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen und dem Einsatz eines Notarztes, erlag die 75-jährige ihren Verletzungen vor Ort.

Zur Unfallaufnahme wurde die Einmündung Wiechersweg und Am Blumengraben für circa drei Stunden voll gesperrt und das Unfallaufnahmeteam der Kreispolizeibehörde Paderborn eingesetzt. Anschließend wurde der Pkw der 75-jährigen zur Beweissicherung sichergestellt und durch ein lokales Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert. /buc

POL-PB: Zweiradfahrer und Fußgängerin verletzt
Paderborn (ots)

(mb) Drei Radfahrende, ein Motorrollerfahrer und Fußgängerin sind am Donnerstag bei Verkehrsunfällen verletzt worden.

Um 10.45 Uhr fuhr ein 32-jähriger VW-Transporter-Fahrer auf der Barkhauser Straße stadteinwärts. Er bog nach links auf ein Firmengelände ab und achtete dabei nicht auf einen Rennradfahrer (29), der auf dem Radweg ebenfalls stadteinwärts unterwegs war. Der Radler prallte gegen den Transporter und stürzte. Mit einem Rettungswagen wurde der leicht Verletzte in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 53-jährige Pedelec-Fahrerin fuhr gegen 12.30 Uhr auf dem Geh- und Radweg An der Talle in Richtung Schloß Neuhaus. An der Bushaltestelle Stadtheide in Höhe des Dr.-Rörig-Damms stieg ein Kind aus einem haltenden Bus. Die Pedelec-Fahrerin bremste ab, um nicht mit dem Jungen zusammenzustoßen und stürzte über den Lenker. Sie verletzte sich leicht, musste aber nicht ins Krankenhaus.

Auf der Marienloher Straße fuhr ein 66-jähriger Motorroller-Fahrer um 14.15 Uhr in Richtung An der Talle. Als vor ihm Autos bremsten, bremste auch er seinen Roller ab und stürzte dabei. Der Senior kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Durch einen Fahrfehler ohne Fremdbeteiligung stürzte um 15.15 Uhr ein elfjähriger Radfahrer auf dem Gehweg am Löffelmannweg. Auch er musste mit einem Rettungswagen in ein Hospital gebracht werden.

Gegen 16.00 Uhr bog ein Peugeotfahrer (29) von der Riemekestraße in die Parkhausauffahrt eines Kaufhauses ab. Vermutlich wurde er von der tiefstehenden Sonne geblendet und erkannte eine Fußgängerin zu spät. Die 66-Jährige war auf dem Gehweg unterwegs und wurde leicht von der Fahrzeugfront erfasst. Die verletzte Frau musste nicht sofort in ärztlich Behandlung.

POL-LIP: Augustdorf. Einbruchsversuch misslingt.
Lippe (ots)

Zwischen Mittwoch- und Donnerstagmittag (13./14.09.2023) misslang ein Einbruchsversuch von bislang Unbekannten an einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Schweriner Straße. Sie versuchten augenscheinlich das Schloss der Tür aufzubohren, scheiterten jedoch und flüchteten. Wer sachdienliche Hinweise dazu geben kann, meldet sich bitte telefonisch unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Detmold. Mobile Tafel im "grünen Klassenzimmer" von Schule beschädigt.
Lippe (ots)

Auf dem Außengelände des Stadtgymnasiums in der Martin-Luther-Straße richteten bislang Unbekannte zwischen Mittwochmittag und Donnerstagvormittag (13./14.09.2023) Sachschaden an. Sie beschädigten eine mobile Tafel im "grünen Klassenzimmer", das sich im Außenbereich der Schule befindet. Des Weiteren zündelten sie augenscheinlich an trockenem Laub. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Das Kriminalkommissariat 6 bittet mögliche Zeugen, die Hinweise zur Sachbeschädigung geben können, sich telefonisch unter 05261 9330 zu melden

POL-LIP: Kalletal-Hohenhausen. Mofa-Fahrer rutscht unter Auto.
Lippe (ots)

Im Schürenbreder Weg am Schulzentrum stürzte ein junger Mofa-Fahrer am Donnerstagmorgen (14.09.2023) gegen 7.30 Uhr und wurde leicht verletzt. Der 15-Jährige aus dem Kalletal kam mit seiner Mofa aus der Straße Sellworth und wollte in den Schürenbreder Weg abbiegen. Dabei kam er vermutlich aus dem Gleichgewicht, stürzte und rutschte unter den Seat Ateca einer Kalletalerin. Die 42-jährige Fahrerin war in Richtung Hohenhausen Ortskern unterwegs. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Klinikum. An den Fahrzeugen entstand nach ersten Erkenntnissen ein Schaden von etwa 1500 Euro

POL-LIP: Barntrup. Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten.
Lippe (ots)

Auf der Lemgoer Straße ereignete sich am Donnerstagnachmittag (14.09.2023) an der Einmündung zur Umgehungsstraße B 66 ein Verkehrsunfall. Gegen 15.30 Uhr fuhr ein 63-Jähriger aus Barntrup mit seinem Skoda Karoq in Richtung Dörentrup und beabsichtigte an der Einmündung nach links in Richtung Barntrup abzubiegen. Dabei prallte er mit einer 44-Jährigen aus Lemgo zusammen, die vorfahrtberechtigt mit ihrem Hyundai Staria in Richtung Selbeck unterwegs war. Nach eigenen Angaben des Barntrupers wurde er durch die tief stehende Sonne geblendet. Seine 60-jährige Beifahrerin sowie die Lemgoerin wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Auch die 6-jährige Tochter der Hyundai-Fahrerin, die sich ebenfalls im Fahrzeug befand, wurde vorsorglich in ein Klinikum gebracht. Der Hyundai musste abgeschleppt werden, an beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11.500 Euro. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr beseitigt

POL-LIP: Bad Salzuflen. Tief stehende Sonne blendet Autofahrerin.
Lippe (ots)

An der Kreuzung Brüderstraße / Am Herforder Tor stießen am Donnerstagnachmittag (14.09.2023) ein Auto und eine Radfahrerin zusammen. Eine 71-Jährige aus Bad Salzuflen fuhr gegen 16.15 Uhr mit ihrem VW Polo auf der Brüderstraße in Richtung Werler Straße. Im Kreuzungsbereich zum Herforder Tor missachtete sie nach ersten Erkenntnissen eine rote Ampel und touchierte daraufhin eine Radfahrerin auf einer Fußgängerfurt. Die 49-Jährige aus Bad Salzuflen kam aus Richtung Herforder Tor und überquerte die Brüderstraße bei Grün auf ihrem Fahrrad. Obwohl ihr Fuß kurzzeitig zwischen dem Rad und Auto eingeklemmt wurde, gelang es ihr den gegenüberliegenden Gehweg zu erreichen und dort abzusteigen. Durch den Unfall zog sie sich leichte Verletzungen zu. Laut Angaben der 71-Jährigen führte die tiefstehende Sonne dazu, dass sie geblendet wurde und die Farbe der Ampel nicht richtig erkannte. Die Radfahrerin begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Aktuell verzeichnet die Polizei in Lippe vermehrt Verkehrsunfälle aufgrund der tiefstehenden Sonne. In der Tat kann diese die Sicht auf die Straße und den Gegenverkehr stark beeinträchtigen. Jedoch gehört dies zu den normalen Witterungsverhältnissen, so dass Autofahrer ihr Fahrverhalten und ihre Geschwindigkeit den Lichtverhältnissen jeweils anpassen müssen. "Besonders vorsichtig fahren!" muss hier die Devise lauten

POL-LIP: Lage. Jugendliche mit Soft-Air-Waffe lösen Polizeieinsatz aus.
Lippe (ots)

Am Schul- und Sportzentrum Werreanger an der Breiten Straße kam es am späten Donnerstagnachmittag (14.09.2023) zu einem größeren Polizeieinsatz. Ein Zeuge, der sich gegen 17 Uhr auf dem dortigen Parkplatz befand, beobachtete eine männliche Person, die augenscheinlich eine Waffe in der Hand hielt und verständigte die Polizei. Die Person lief nach Zeugenaussage mit der Waffe in Richtung Sportplatz. Die Polizei rückte mit starken Kräften an und musste zunächst von der Gefahr einer Amoktat ausgehen. Im Bereich eines Fußplatzes konnte die Person zusammen mit zwei weiteren schließlich angetroffen und von den Einsatzkräften zu Boden gesprochen werden. Es handelte sich um drei 11-Jährige aus Lage, von denen einer eine Soft-Air-Waffe (eine sogenannte Anscheinswaffe) bei sich führte. Die Waffe mit einer Geschossenergie unter 0,5 Joule wurde sichergestellt. Das Führen einer solchen Anscheinswaffe ist - nicht nur für Kinder - verboten und gilt nach dem Waffengesetz als Ordnungswidrigkeit. Die weiteren Ermittlungen dazu laufen. Die Jungen wurden bis zum Eintreffen ihrer Eltern am Einsatzort festgehalten und anschließend in deren Obhut übergeben. Eine Gefahr für Außenstehende bestand zu keinem Zeitpunkt, auch verletzt wurde niemand

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom 24.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Schwerer Unfall zwischen Lastwagen und Auto auf der B64 - lange Straßensperrung bis in den späten Abend, Einbruch in Einfamilienhaus

weiterlesen...
Polizeimeldungen vom 23.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Libori 2024 - Polizeipräsenz für ein sicheres Fest, Illegale Entsorgung von Schlachtabfällen,Verkehrsunfall mit Wohnmobil

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner