16. November 2021 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 16.11.2021 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Unfälle, Raub und andere Polizeimeldungen

POL-HX: Verletzte Person nach Alleinunfall

POL-HX: Verletzte Person nach Alleinunfall

In Willebadessen ist am Montag, 15. November, ein Auto nach einer Kollision mit einem Baum umgekippt und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Der Fahrer hat sich verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der 21-jährige Mercedes-Fahrer aus Willebadessen war gegen 16 Uhr auf der Borlinghausener Straße in Richtung Innenstadt unterwegs, als er in der 30er Zone nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Mercedes prallte gegen einen Baum, kippte um und rutschte auf dem Dach bis zum Gehweg der gegenüberliegenden Straßenseite, wo er gegen ein Verkehrsschild stieß. Der Fahrer verletzte sich bei dem Überschlag seines Fahrzeugs. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Auto wies massive Verformungen an allen Fahrzeugseiten auf, ein Rad wurde von der Achse gerissen. Den nicht mehr fahrbereiten Wagen transportierte ein Abschleppunternehmer ab. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mehr als 25.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. /ell

POL-HX: Unfallflucht in Warburg - Zeugenaufruf
Warburg (ots)

Nach einer Unfallflucht in Warburg auf der Kalandstraße sucht die Polizei Zeugen. Ein schwarzer Fiat 500 parkte am Donnerstag, 4. November, gegen 8 Uhr in Höhe der Einmündung zur Hundegasse. Gegen 11 Uhr wurde ein Lackschaden an der linken Frontschürze festgestellt, der durch ein aus- oder einparkendes Fahrzeug verursacht wurde. Der oder die Verantwortliche hatte den Unfallort verlassen, ohne eine Schadenregulierung einzuleiten. Den Unfallschaden schätzt die Polizei auf rund 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher werden unter der Rufnummer 05271/962-0 entgegen

POL-PB: Zwei Schwerverletzte am Montagabend
Paderborn (ots)

(mb) Ein Autofahrer und ein Radler haben am Montagabend bei Verkehrsunfällen schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 21.15 Uhr fuhr ein 20-jähriger Fahrer mit dem Opel-Corsa eines Essenlieferdienstes auf der Borchener Straße stadtauswärts. An der oberen Einmündung zur Halberstädter Straße bog er bei grün nach links ab. Dabei missachtete der junge Fahrer den Vorrang eines aus Richtung Autobahn entgegenkommenden 21-jährigen Audi-A6-Fahrer. Der Audi prallte frontal gegen die rechte Seite des Opels. Durch den Anstoß schleuderte der Corsa gegen einen Ampelmast und kollidierte mit einem Lkw, der in der Halberstädter Straße vor der roten Ampel stand. An beiden Pkw entstanden erhebliche Sachschäden. Die Ampelleuchten am Peitschenmast stürzten ab. Am Laster entstand leichter Sachschaden. Der schwerverletzte Corsafahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Auch der leicht verletzte Audifahrer kam zur ambulanten Versorgung in ein Hospital. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über 50.000 Euro.

Ein 67-jähriger Radfahrer fuhr gegen 22.30 Uhr auf der Stolbergallee in Richtung Innenstadt Beim Überqueren der Wilhelm-Kaufmann-Allee stürzte der Radler und blieb schwerverletzt unter seinem Fahrrad liegen. Zwei Spaziergänger entdeckten den Verunglückten. Sie alarmierten den Rettungsdienst und leisteten Erste Hilfe. Der Verletzte kam ins Krankenhaus

POL-PB: "Tag der Sicherheit" im SmartHome Paderborn
Paderborn (ots)

Am Samstag, 20.11.2021, findet von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr im SmartHome Paderborn in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde Paderborn ein Beratungstag zu den Themen Einbruch-Sicherheit und Einbruchs-Prävention statt.

Die Beratungen erfolgen durch die Kriminalhauptkommissare Randolf Latusek und Jürgen Neuhoff vom Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizeibehörde Paderborn und die Experten vom SmartHome Paderborn, Walter Nixdorf, Oliver Drüke und Michael Vollstedt.

Kriminalhauptkommissar Jürgen Neuhoff erläutert, warum das Thema Einbruchschutz für das eigene Haus oder die eigene Wohnung jetzt wichtig ist. Neuhoff: "Einbrecher steigen zu jeder Tageszeit ein. Häufig geschieht es tagsüber, wenn die Bewohner "nur mal kurz weg" sind. Besonders in den Herbst- und Wintermonaten machen sich Einbrecher die früh einbrechende Dunkelheit zu nutze. Die Täter sind schnell und nutzen günstige Gelegenheiten."

Der "Tag der Sicherheit" bietet neben Informationen zu einfachen präventiven Verhaltensmaßnahmen die Vorstellung moderner smarter Sicherheitssysteme, Anwesenheitssimulationen, Videoüberwachung, Zugangskontrollen und vieles mehr.

Interessierte sind herzlich eingeladen an den Gesprächen der Experten teilzunehmen. Das SmartHome Paderborn befindet sich in 33100 Paderborn, Steubenstraße 47a.

Es gelten die aktuellen 3G Regeln.

Weitere Informationen auf https://smarthomepaderborn.de/ und https://paderborn.polizei.nrw/artikel/einbruchschutz

Foto:

v.l. Randolf Latusek, Jürgen Neuhoff, Walter Nixdorf und Oliver Drüke beraten am "Tag der Sicherheit" im SmartHome Paderborn. (Foto: mb/Polizei Paderborn)

 

v.l. Randolf Latusek, Jürgen Neuhoff, Walter Nixdorf und Oliver Drüke beraten am "Tag der Sicherheit" im SmartHome Paderborn. (Foto: mb/Polizei Paderborn)

 

POL-PB: Neue Puppe unterstützt die Paderborner Polizei bei der Verkehrserziehung

Paderborn (ots)

(md) Es gibt ein neues Gesicht in der Kreispolizeibehörde Paderborn: Das Handpuppentrio der Verkehrssicherheitsberatung hat eine neuen "Kollegen". Seit Oktober ist Flint, ein grüner Panther mit dabei. Die Puppen werden eingesetzt, um beispielsweise in Kindergärten und Schulen das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu vermitteln.

Auch Flint ist, wie die anderen Puppen, ein Unikat und wurde während des Seminars "Pädagogisches Puppenspiel" handgefertigt. Polizeioberkommissarin Tina Betzel ist die verantwortliche Puppenspielerin. Sie arbeitet seit einem Jahr als Verkehrssicherheitsberaterin und ist seit 20 Jahren Polizeibeamtin. "Im Seminar habe ich den pädagogischen Einsatz von Handpuppen erlernt", erklärt sie. "Und die Puppe dann nach meinen Vorstellungen gebaut."

Tina Betzel weiter: "Flint ist frech, liebenswert und auch ein bisschen schusselig. Das erzähle ich auch den Kindern. Der Panther wollte eigentlich nach Asien, in seine Heimat reisen und hat sich in den falschen Koffer geschmuggelt. So kam er zu mir."

Und was hat es mit dem Verband an der Pfote auf sich? Ganz einfach: Flint ist mit seinem Lieblingssweatshirt einfach zu dunkel angezogen. Ein Radfahrer hat ihn deshalb beim Spielen übersehen. Seitdem weiß er, wie wichtig es ist, sichtbar zu sein und bringt das auch den Kindern im Kreis Paderborn bei.

Auch Tina Betzel übt noch, denn das Spielen und Sprechen mit der Puppe will trainiert werden. Als Publikum dienen momentan noch ihre Töchter. "Auch, wenn die eigentlich aus dem Alter für Gute-Nacht-Geschichten schon raus sind", schmunzelt Betzel. Panther Flint hat seinen ersten Einsatz voraussichtlich im Dezember in einer Grundschule im Kreis Paderborn.

Mehr zur Verkehrssicherheitsberatung und eine Videoserie mit den Puppen gibt´s hier:https://paderborn.polizei.nrw/verkehrssicherheitsarbeit-9

 

POL-PB: Neue Puppe unterstützt die Paderborner Polizei bei der Verkehrserziehung

POL-LIP: Schieder-Schwalenberg. Fenster eingeworfen.
Lippe (ots)

Am Wochenende warfen Unbekannte mehrere Fensterscheiben eines Firmengebäudes in der Julius-Müller-Straße ein. Zwischen Freitagmittag (12.11.2021) und Montagmorgen (15.11.2021) gingen die Scheiben an vier Fensterelementen zu Bruch. Der Schaden liegt geschätzt bei mindestens 3000 Euro. Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt das Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180 entgegen

POL-LIP: Bad Salzuflen. Schneller Ermittlungserfolg nach Diebstahl dank aufmerksamer Zeugin.
Lippe (ots)

In der vergangenen Woche wurden mehrere historische Ausstellungsstücke, unter anderem ein Silberpokal, aus Vitrinen in der Wandelhalle gestohlen.

Mitarbeitende der Stadt Bad Salzuflen sichteten daraufhin Videoaufzeichnungen einer Überwachungskamera, auf denen ein Tatverdächtiger zu sehen war. Am Freitagnachmittag (16.11.2021) machte eine dieser Mitarbeitenden eine überraschende Entdeckung: Sie erkannte den Tatverdächtigen im Publikum eines Konzerts im Kurpark wieder und benachrichtigte sofort die Polizei. Die Kriminalpolizei konnte den Tatverdächtigen festnehmen. Es handelt sich um einen 62-jährigen Mann aus Bad Salzuflen.

Kurzfristig konnte ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Tatverdächtigen erwirkt werden. Dabei fand die Kripo die Beute aus den Vitrinen der Wandelhalle und stellte darüber hinaus diverse Schmuckstücke fest, die möglicherweise ebenfalls Diebesgut sind. Die weiteren Ermittlungen laufen.

POL-LIP: Bad Salzuflen-Werl-Aspe. Jugendliche raubten Tankstelle aus.
Lippe (ots)

Am Samstagabend (13.11.2021) überfielen vier maskierte Personen eine Tankstelle in der Bielefelder Straße. Kurz nach 21 Uhr bedrohten vier männliche Täter eine Mitarbeiterin der Tankstelle mit einer Schusswaffe und einem Schraubendreher. Sie raubten fast 900 Euro Bargeld und flüchteten zu Fuß. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung stieß die Polizei auf zwei Jugendliche, die die Beteiligung an der Tat einräumten.

Im Laufe der weiteren Ermittlungen konnte drei weitere tatbeteiligte Jugendliche identifiziert werden. Einer war nicht mit in die Tankstelle gegangen, sondern hatte Schmiere gestanden. Auch die Schusswaffe stellte die Kripo sicher, es handelt sich um eine PTB-Waffe. Die tatbeteiligten Jungen sind zwischen 14 und 15 Jahre alt. Die Ermittlungen im Kriminalkommissariat 6 dauern an

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS:

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 01.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Marihuana-Plantage entdeckt, Acht Schulkinder bei Unfall leicht verletzt, Einbruch...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Klinik Berlin präsentiert sich mit neuem Angebot für pflegende Angehörige
Aktuell

Beim „Diemelzauber“ am kommenden Wochenende in Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 29.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten, Autofahrerin tödlich verunglückt, Mit 230 Sachen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner