17. Mai 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 17.05.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Unfallflucht auf Schulparkplatz, PM zur Festnahme des vermutlichen Brandstifters

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Unfallflucht auf Schulparkplatz
Brakel (ots)

Ein Sachschaden von rund 3.000 Euro ist bei einem Parkplatzunfall in Brakel entstanden. Der Verursacher hatte sich jedoch von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Der Unfall hat sich am Montag, 9. Mai, in dem Zeitraum zwischen 7.35 Uhr und 15 Uhr auf dem Parkplatz des Berufskollegs in Brakel an der Klöcknerstraße ereignet.

Die Fahrerin hatte ihren grauen Seat Leon morgens auf dem Parkplatz abgestellt und gegen 15 Uhr nach ihrer Rückkehr die Beschädigungen an der Fahrertür und der hinteren linken Tür festgestellt. Der entstandene Schaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Um Hinweise bittet die Polizei in Höxter unter Telefon 05271/962-0. /nig

POL-PB: Radfahrer und Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht
Bad Lippspringe (ots)

(mb) Nach der Kollision eines Radlers mit einem Auto auf der Triftstraße am letzten Samstag, 14.05.2022, ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht und sucht den Radfahrer sowie Unfallzeugen.

Eine Nissan-Micra-Fahrerin (45) fuhr gegen 14.45 Uhr auf der Triftstraße in Richtung Schwimmbadstraße. In der leichten Linkskurve in Höhe des Aldi-Marktes kam ihr auf ihrer Seite ein Radfahrer entgegen. Der Mann kollidierte mit der Beifahrertür des Autos. Ohne anzuhalten entfernte sich der Radfahrer schimpfend vom Unfallort. Er bog nach links in eine Häuserzufahrt ab und verschwand. Es ist nicht auszuschließen, dass sich der Mann verletzt hat. Er soll etwa 30 Jahre alt und schlank sein. Der Radler hatte dunkle, kurze Haare und trug ein weißes Hemd. Sein Fahrrad hatte eine dunkle Farbe.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen

POL-PB: Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest - Gericht erlässt Haftbefehl
Paderborn (ots)
Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Paderborn und der Kreispolizeibehörde Paderborn

(mb) Ein 23-jähriger Schaustellergehilfe steht im Verdacht einer schweren Brandstiftung. Er wurde in der Nacht zu Montag (16.05.2022) am Rolandsweg festgenommen, nachdem an einem Auto gezündelt worden war.

Gegen 02.10 Uhr meldete ein "Zeuge" einen Feuerschein unter einem geparkten Auto am Rolandsweg. Polizei und Feuerwehr rückten zum Einsatzort aus. Auf den Stellplätzen eines dreistöckigen Mehrparteienhauses, die in den Gebäudeumriss integriert sind und von der zweiten Etage überdacht werden, standen zwei Autos. Unter der vorderen Stoßstange eines BMW brannten mehrere Gegenstände. Die Feuerwehr löschte das kleine Feuer noch rechtzeitig, bevor die Flammen das Auto in Brand setzten und Gefahr für das Wohnhaus und dessen Bewohner eintrat. Es entstand nur geringer Sachschaden an dem Fahrzeug.

Am Brandort trafen die Polizisten auf den "Zeugen", der das Feuer per Notruf gemeldet und auch die Bewohner des Hauses durch Klingeln aufmerksam gemacht hatte. Der aus Hamburg stammende Schaustellergehilfe gab an, selbst bei der Feuerwehr zu sein und sich mit den Gefahrensituationen auszukennen. Bei einer Überprüfung des 23-Jährigen stellte sich heraus, dass er bereits im Verdacht mehrerer ähnlicher Brandstiftungen mit teils hohen Sachschäden steht. Der Mann wurde festgenommen.

Die Polizei stellte die bei der Brandlegung unter dem Auto genutzten Gegenstände für weitere Untersuchungen sicher.

Am Montag beantragte die Paderborner Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht einen Haftbefehl gegen den 23-Jährigen, der noch am gleichen Tag erlassen wurde. Der Tatverdächtige kam in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an

POL-LIP: Extertal-Bösingfeld. Verkehrsunfall an Grundschule.
Lippe (ots)

Auf der Hummerbrucher Straße im Bereich der Grundschule ereignete sich am Montagmittag (16.05.2022) ein Verkehrsunfall, bei dem ein 7-jähriger Junge aus dem Extertal leicht verletzt wurde. Ein 20-jähriger Extertaler war gegen 12.40 Uhr mit seinem VW Tiguan auf der Hummerbrucher Straße in Richtung Alverdissen unterwegs. In Höhe der Grundschule bemerkte er auf der Gegenfahrbahn einen stehenden Bus an der Bushaltestelle. Als er langsam an diesem vorbeifuhr, rannte plötzlich von links hinter dem Bus ein 7-Jähriger her und auf die Straße. Trotz sofortigem Bremsen konnte der 20-Jährige einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern. Eine Rettungswagen-Besatzung kümmerte sich vor Ort um die leichten Verletzungen des Jungen, der anschließend in die Obhut seiner Mutter übergeben wurde

POL-LIP: Schieder-Schwalenberg. Blumenkasten von Hotel fängt Feuer.
Lippe (ots)

Am Montagmittag (16.05.2022) geriet ein Blumenkasten auf dem Holzbalkon eines Hotels in der Straße "Domäne" gegen 14.10 Uhr in Brand. Dank einem vorbeifahrenden Zeugen, der schnell den Notruf wählte und den Brand im Hotel meldete, konnte das Feuer schnell selbstständig gelöscht werden, bevor es sich weiter ausbreitete. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Hinweise melden Sie unserer Kriminalpolizei bitte unter 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen-Werl-Aspe. Sachbeschädigung an Schulzentrum.
Lippe (ots)

In der Paul-Schneider-Straße zerstörten bislang Unbekannte zwischen Freitag und Sonntag (13. - 15.05.2022) zwei Glasscheiben an der Realschule am Schulzentrum. Sie warfen einen unbekannten Gegenstand in die Scheiben im Eingangsbereich der Schule und richteten damit einen erheblichen Sachschaden an. In das Gebäude gelangten sie nicht. Zeuginnen und Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, richten ihre Hinweise bitte unter 05222 98180 an das Kriminalkommissariat 5

POL-LIP: Detmold. In Gebäude der Bezirksregierung eingebrochen.
Lippe (ots)

Im Zeitraum 01. - 16.05.2022 verschafften sich bislang Unbekannte durch ein Kellerfenster Zugang zu einem Aktenraum der Bezirksregierung in der Leopoldstraße. Dort durchwühlten sie Regale mit Aktenordnern. In einen weiteren Raum des Gebäudes einzusteigen, gelang den Tätern jedoch nicht. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht abschließend fest. Wer Hinweise zum Einbruch geben kann, setzt sich bitte unter 05231 6090 mit dem Kriminalkommissariat 2 in Verbindung

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

  

 

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 01.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Marihuana-Plantage entdeckt, Acht Schulkinder bei Unfall leicht verletzt, Einbruch...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Klinik Berlin präsentiert sich mit neuem Angebot für pflegende Angehörige
Aktuell

Beim „Diemelzauber“ am kommenden Wochenende in Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 29.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten, Autofahrerin tödlich verunglückt, Mit 230 Sachen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner