17. Oktober 2021 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 17.10.2021 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Unfälle, Straßenraub, Einbrüche, Flaschenwurf auf Streifenwagen und weitere Meldungen

Symbolfoto Polizeiauto Polizeimeldungen Logos

POL-HX: Unfall mit Flucht und schwer verletzter Sozia
Bad Driburg (ots)

Am frühen Samstagmorgen des 16.10.2021 gegen 00.15 h stellten Polizeibeamten in Bad Driburg in der Straße 'Am Hellweg' ein Kleinkraftrad fest, welches mit drei Personen besetzt war. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs, versuchte der Fahrzeugführer mit den beiden 'Beifahrerinnen' zu flüchten und fuhr gegen einen geparkten PKW, woraufhin alle zu Boden stürzten und sich dann fußläufig in Richtung Bad Driburg Innenstadt entfernten. Im Rahmen der Fahndung konnte der 22jährige Fahrer im Nahbereich angetroffen werden. Eine der beiden Sozia (17 Jahre) kam nach kurzer Flucht zurück zur Unfallörtlichkeit und klagte über Schmerzen. Sie wurde mittels eines RTW dem Krankenhaus zugeführt, wo sie stationär aufgenommen wurde. Die zweite Sozia wurde noch nicht ermittelt. Bei dem Fahrer des Rollers wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der Roller unbefugt in Gebrauch genommen wurde, der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war und der Roller nicht versichert war. Die entsprechenden Strafverfahren wurden eingeleitet. Zeugen die weitere Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Höxter unter 05271/9621480 in Verbindung zu setzen. /Wo.

POL-HX: Einbruch in Wohnung
Höxter - Lüchtringen (ots)

Im Tatzeitraum von Samstag, 14.10.2021, 09.30 h bis 16.10.2021 08.30 h drangen unbekannte Täter in eine Wohnung in Höxter - Lüchtringen ein. Unbekannte Täter hebelten die Terassentür auf und nutzten die Abwesenheit der Bewohner, um die Wohnung zu durchsuchen. Dabei wurden diverse Gegenstände entwendet. Über die genaue Höhe des Diebesgutes können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Hinweise bitte an die Polizei Höxter unter 05271-962-0. / Wo

POL-HX: Fahren unter den Einfluss von Betäubungsmitteln
Höxter (ots)

Ein 37jähriger Kradfahrer wurde am frühen Sonntagmorgen 17.10.2021 gegen 01.05 h im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüft. Der Kradfahrer aus Gronau war mit seinem Motorrad nach Höxter gekommen, um einen Bekannten abzuholen, der ebenfalls von der Polizei überprüft wurde. Bei dem Kradfahrer wurden Verdachtsmomente auf einen Betäubungsmittelkonsum festgestellt. Zudem konnte ermittelt werden, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Die Weiterfahrt untersagt. /Wo.

POL-HX: Flaschenwurf auf Streifenwagen
Warburg (ots)

Am 16.10.2021 gegen 01.00 h befanden sich die Beamten der Polizeiwache Warburg aufgrund eines Einsatzes mit ihrem Streifenwagen in Warburg in der Bernhardistraße. Während der Fahrt wurde das Fahrzeug mit einem großen Ast und zwei Glasflaschen beworfen. Nach einer ersten Inaugenscheinnahme entstand dabei lediglich geringer Sachschaden. Teile der Flaschen wurden sichergestellt. Die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung nach den Werfern verlief negativ. Eine Anzeige hinsichtlich eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde gefertigt. Hinweise bitte an die Polizei Höxter unter 05271/9620. /Wo.

POL-PB: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Samstag, 16.10.2021, 00:50 Uhr - 01:15 Uhr

33184 Altenbeken, Hüttenstraße

Im Tatzeitraum rissen unbekannte Täter in Höhe der Bushaltestelle ein Verkehrsschild aus der Betonverankerung einer Verkehrsinsel und warfen es auf die Straße. In der Dunkelheit entstand so ein gefährliches Hindernis auf der Fahrbahn. Ein aufmerksamer Autofahrer erkannte dieses Hindernis frühzeitig, so dass er schadlos anhalten und das Verkehrszeichen zur Seite räumen konnte. Er hatte kurz zuvor zwei junge Männer in dunkler Kleidung im Bereich des Tatorts gesehen, die möglicherweise mit der Tat in Verbindung stehen könnten. Eine Strafanzeige wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde gefertigt. Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter 05251-3060 entgegen.

POL-PB: Raub mit Schusswaffe auf Supermarkt
Freitag, 15.10.2021, 21:05 Uhr

33102 Paderborn, Jahnstraße 6

Am Freitagabend kam es zu einem bewaffneten Überfall auf den Netto Supermarkt in der Jahnstraße 6 in 33102 Paderborn. Hierbei betraten 2 männliche Personen das Geschäft und begaben sich in den Kassenbereich. Dort bedrohte einer der Täter die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Nachdem ihnen die Kassiererin die Schublade mit dem Wechselgeld ausgehändigt hatte, verließen die Täter das Geschäft und flohen vermutlich mit einem weißen Porsche Cayenne. Beide Täter trugen zum Tatzeitunkt eine OP Maske. Sie werden als südländisch beschrieben und sprachen hochdeutsch. Die Personen waren sportlich und dunkel gekleidet und waren ca. 1,70- 1,75 m groß. Der Täter mit der Pistole trug vermutlich einen Vollbart. Mögliche Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/ 3060 bei der Polizei zu melden.

POL-PB: Einbruch in Wohnhaus
Samstag, 16.10.2021, 20:30 Uhr - Sonntag, 17.10.2021, 02:15 Uhr

33129 Delbrück, Spiekerstraße

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Zeitraum von 20:30 Uhr bis 02:15 Uhr zu einem Einbruchdiebstahl in ein dreigeschossiges Haus in der Spiekerstraße. Der oder die Täter erreichten das Grundstück vermutlich über einen angrenzenden Acker und gelangten hier durch eine auf Kipp stehende Terrassentür in die untere Wohnung des Hauses. Anschließend begaben sich der/ die Täter in das erste Obergeschoss, wo die Wohnungstür aufgehebelt bzw. aufgetreten wurde. Danach wurde die Wohnung im 2. Obergeschoss des Hauses betreten und teilweise durchsucht. Aus dem Haus wurden Bargeld, eine wertvolle Montblanc Uhr sowie ein Portmonee entwendet. Der/ die Täter konnten den Tatort unerkannt verlassen. Die Bewohner des Hauses waren zur Tatzeit nicht zu Hause. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/ 3060 entgegen.

POL-PB: Verkehrsunfall mit Personenschaden
Freitag, 15.10.2021, 16:15 Uhr

33181 Bad Wünnenberg-Haaren, L818 / L756

Durch das Missachten der Vorfahrt im Kreuzungsbereich der Landstraßen 818 und 756 in Bad Wünnenberg / Haaren kollidierte ein 18-jähriger Führer eines VW Passat mit einem 40-jährigen Fahrer eines VW Caddy der in Begleitung seines 7 jährigen Sohnes die Landstraße 818 befuhr. Der Passatfahrer beabsichtigte aus der untergeordneten Straße nach links in die übergeordnete L818 einzubiegen. Dabei übersah er den dort fahrenden Caddy. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch die beiden Insassen des VW Caddy leicht verletzt wurden. Es entstand erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen.

POL-PB: Pedelecfahrer schwer verletzt
Freitag, 15.10.2021, 17:30 Uhr

33104 Paderborn, Wilfried-Finke-Allee

Ein 50-jähriger Paderborner befuhr am Freitag 15.10.2021 mit einem Pedelec den Gehweg der Wilfried - Finke - Allee in Fahrtrichtung Kreisverkehr Wilfried - Finke - Allee / Im Quinhagen. Zur gleichen Zeit beabsichtigte ein 37-jähriger Pedelecfahrer aus Paderborn den 50 - jährigen auf dem Gehweg zu überholen. Bei dem Überholvorgang kam es zu einer Berührung zwischen den beiden Pedelecfahrern, infolgedessen der 37-jährige, der keinen Helm trug, stürzte und sich eine schwere Kopfverletzung zuzog. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

POL-PB: Verkehrsunfall mit Personenschaden
33098 Paderborn, Margaretenstraße / Kilianstraße

Zum Unfallzeitpunkt befuhren ein 17-jähriger und ein 19-jähriger Paderborner gemeinsam auf einem Elektrokleinstfahrzeug die abschüssige Margaretenstraße in Fahrtrichtung Kilianstraße. An der Einmündung Margaretenstraße / Kilianstraße verlor der 17 - jährige Fahrzeugführer die Kontrolle über den E-Scooter und es kam zum Sturz, bei dem sich der 17-Jährige schwer und der 19-Jährige leicht verletzte. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus verbracht. Da bei dem Fahrzeugführer der Verdacht auf Alkohol- und Drogenkonsum bestand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

POL-LIP: Detmold-Pivitsheide: Verletzter Radfahrer nach Zusammenstoß mit einem Pedelec-Fahrer
Lippe (ots)

(TW) Am 15.10.2021 gegen 09:46 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Körnerstraße/Eggeweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 61jährigen Radfahrer und einem 24jährigen Pedelec-Fahrer. Beide Unfallbeteiligte stammen aus Detmold. Während der 61jährige Radfahrer von der Körnerstraße nach rechts in den Eggeweg abbiegen wollte, befuhr der Pedelec-Fahrer den linken Gehweg des Eggeweges in Richtung Oerlinghauser Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei sich der 61lährige Radfahrer am Bein leicht verletzte. Sowohl bei dem Radfahrer (Rechts vor Links) als auch bei dem Pedelec-Fahrer (Rechtsfahrgebot; Benutzung des Gehweges) mussten verkehrsrechtliche Verstöße festgestellt werden. Unfallzeugen mögen sich bei der Polizei unter 05231-6090 melden.

POL-LIP: Detmold-Heidenoldendorf: Zwei Jugendliche nach Straßenraub verletzt
Lippe (ots)

(TW) Am 15.10.2021 zwischen 22:20 Uhr und 22:40 Uhr wurden an der Bielefelder Straße in Heidenoldendorf auf dem Nahkauf-Parkplatz zwei Jugendliche ausgeraubt. Die beiden 13 und 16jährigen männlichen Jugendlichen aus Detmold befanden sich auf dem Parkplatz des dortigen Nahkauf-Marktes, als sie von einer Gruppe, bestehend aus sieben bis zehn Jugendlichen, bedrängt wurden. Nach Androhung von Schlägen und Bedrohung mit einer zerbrochenen Flasche, händigte einer der Jugendlichen den Tätern Bargeld aus. Anschließend wurde er von einem Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Ein anderer Täter bedrohte die Geschädigten mit einer zerbrochenen Flasche. Aus Angst schlug er diesem die Flasche aus der Hand. Hierbei und durch den Schlag ins Gesicht verletzte sich der 16jährige Geschädigte. Der 13jährige Geschädigte wurde nach eigenen Aussagen von einem Täter ins Gesicht und gegen den Hals geschlagen. Anschließend entfernten sich die Geschädigten und wurden durch die Täter weiter bedroht. Bei Eintreffen der Polizei am Tatort konnten im Rahmen der Fahndung zwei der Täter festgenommen werden. Hierbei handelte es sich um zwei männliche Personen, einen 16jährigen aus Detmold sowie um einen 24jährigen Bielefelder. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05231-6090 bei der Polizei zu melden.

POL-LIP: Lemgo Hörstmar: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden
Lippe (ots)

(TW) Am 15.10.21 gegen 10:30 Uhr kam es in Lemgo-Hörstmar im Kreuzungsbereich Uferstraße / Alter Postweg zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine 57jährige PKW-Führerin aus Horn-Bad Meinberg befuhr mit ihrem Honda den Alten Postweg und beabsichtigte im Kreuzungsbereich nach links auf die Uferstraße abzubiegen. Hierbei übersah sie die auf der vorfahrtberechtigten Uferstraße von rechts kommende 65jährige PKW-Fahrerin aus Lemgo und kollidierte mit dieser im Kreuzungsbereich. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der VW der 65jährigen in einen Gartenzaun geschleudert. Bei dem Unfall wurden die 65jährige Fahrerin aus Lemgo schwer- und die 57jährige leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 26000 EUR.

POL-LIP: Leopoldhöhe-Asemissen: Zwei Einbrüche in Firmengebäude im Industriegebiet am Westring
Lippe (ots)

(TW) In der Zeit zwischen dem 14.10.2021, 17:30 Uhr und dem 15.10.2021, 05:50 Uhr drangen unbekannte Täter durch Einschlagen von Fensterscheiben in zwei Firmengebäude ein. Während durch einen Geschädigten das Fehlen von Bargeld festgestellt wurde, ist über die Beute in dem zweiten Objekt derzeit noch nichts bekannt. Beide angegangenen Objekte befanden sich am Westring. Zeugen, die verdächtige Feststellungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden (Tel. 05231-6090).

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS:

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19.07.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß,Randalierer auf Schützenfesten und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 08.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Friedliches Annentags-Wochenende, Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall und mehr

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 08.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Friedliches Annentags-Wochenende, Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall und mehr

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 05.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Driften parkendes Auto beschädigt, Alkoholisierter E-Roller-Fahrer leistet Widerstand

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner