19. März 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 18. u. 19.03.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Alleinunfall mit schwerverletzter Person, 26-Jähriger ersticht seinen Bruder im Streit...

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Alleinunfall mit schwerverletzter Person
Höxter (ots)

Am Samstag, 19.03.2022, gegen 05.45 Uhr befuhr 62-jährige Peugeot-Fahrer die B 83 von Heinsen kommend in Richtung Höxter-Stahle. Ausgangs einer Linkskurve kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke und Böschung. Er wurde mangels Sicherung aus dem Fahrzeug geschleudert und unter seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er konnte von den Rettungskräften befreit werden. Es besteht der Verdacht, dass vor Antritt der Fahrt berauschende Mittel zu sich genommen wurden. Der Fahrer wurde schwerverletzt und verbleibt im Krankenhaus Holzminden. Der Führerschein wurde sichergestellt, das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand ein Sachschaden von 2500 Euro. Die Sperrung der B 83 wurde nach 2 Stunden aufgehoben./TT

 

POL-PB: Pkw-Brand im Hinterhof
Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

(vh) Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am frühen Samstagmorgen in der Schloßstraße in Schloß Neuhaus ein Pkw in Brand. Ein Anwohner bemerkte gegen 02:50 Uhr den brennenden BMW auf dem Hinterhof eines Wohnhauses. Das Feuer ließ einige Scheiben der angrenzenden Gebäude platzen, sowie diverse Mülltonnen und eine Jalousie schmelzen. Die Gebäudewand eines Fachwerkhauses wurde stark verrußt. Nach den Löscharbeiten durch die Feuerwehr wurde der ausgebrannte Pkw für weitere Ermittlungen sichergestellt. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass bei dem Vorfall auch Kraftstoff in die Kanalisation gelangt ist, wurde die Untere Wasserbehörde mit weiteren Maßnahmen beauftragt.

POL-PB: Einbrecher hebeln Terrassentür auf
Delbrück (ots)

(vh) In der Zeit von Freitagabend (18.03., 19:00 Uhr) bis zum frühen Samstagmorgen (19.03., 06:00 Uhr) hebelten bislang unbekannte Einbrecher die rückwärtige Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Raiffeisenstraße auf und gelangten so in die Innenräume. Die Täter verließen anschließend das Objekt, ohne etwas entwendet zu haben.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Einbruch machen oder hat sonst verdächtige Beobachtungen gemacht?

Hinweise dazu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

POL-PB: Einbrüche in Einfamilienwohnhäuser
33106 Paderborn (ots) Freitag, 18.03.2022, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr 33106 Paderborn-Elsen, Am Glockenbusch

Am Freitagabend hebelten unbekannte Täter während der Abwesenheit der Bewohner an zwei Einfamilienwohnhäusern in der Straße Am Glockenbusch jeweils ein Fenster auf und gelangten so in die Wohnungen. Hier wurden die kompletten Wohnungen durchwühlt und aus einem Haus Bargeld und Schmuck entwendet. Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei in Paderborn (Tel.: 05251-3060)entgegen.

POL-LIP: Kreis Lippe/Detmold. Wir machen uns sichtbar! Schaufenster in Innenstadt informiert über Sicherheit und Sichtbarkeit von Radfahrenden.
Lippe (ots)

 

POL-LIP: Kreis Lippe/Detmold. Wir machen uns sichtbar! Schaufenster in Innenstadt informiert über Sicherheit und Sichtbarkeit von Radfahrenden. Lippe (ots)

Mit dem Frühlingsbeginn an diesem Wochenende und dem sonnigen Wetter lockt es die Fahrrad-Fans wieder auf die lippischen Straßen. Zum Start der neuen Radfahrsaison haben es sich die Kreispolizeibehörde Lippe und die Stadt Detmold gemeinsam zum Ziel gesetzt, die Sicherheit von Radfahrenden im Stadtbereich zu fördern. Dies ist auch fester Bestandteil des geschlossenen Kooperationsvertrages zwischen Stadt und Polizei.

Um Bürgerinnen und Bürger da abzuholen, wo sie gerne ihre Freizeit verbringen - nämlich in der schönen Detmolder Innenstadt - findet von heute an bis zum 15. April 2022 eine Ausstellung in einem Schaufenster in der Bruchstraße 34 statt. Neben einem verkehrssicheren Fahrrad und einer Auswahl an reflektierenden Materialien für die passende Ausstattung beim Radfahren, werden auch Fahrradhelme von Unfallopfern ausgestellt. So möchte die Verkehrssicherheitsberatung der Polizei Lippe auf die wichtigen Themen Sicherheit und Sichtbarkeit im Straßenverkehr aufmerksam machen und sensibilisieren. Gerade Menschen, die viel mit dem "Drahtesel" unterwegs sind, sollen auf diese Weise erreicht werden. Denn: Im Straßenverkehr sind Rad-, E-Bike- und Pedelec-Fahrende besonders gefährdet. Viele Lipperinnen und Lipper haben sich - gerade zu Pandemiezeiten - ein neues Zweirad gekauft und nutzen dieses entsprechend. Dadurch steigen aber auch die Beteiligungen an Verkehrsunfällen.

Ein Vergleich: Eine Person mit dunkler Kleidung und ohne Reflektoren am Rad kann nur in einer Entfernung von 25 Metern von anderen wahrgenommen werden - diese Strecke legt ein Auto bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h in nur einer Sekunde zurück, so dass ein Ausweichen oder Anhalten unmöglich ist. Eine Person auf dem Rad mit reflektierender Kleidung und Reflektoren ist dagegen 140 Meter für andere Verkehrsteilnehmende sichtbar - hier bleiben immerhin 6 Sekunden Zeit zum Reagieren.

Das passende Schaufenster für die Ausstellung war in Kooperation mit dem Zukunftsmanagement der Stadt Detmold schnell gefunden. Im Rahmen des "Sofortprogramms zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW" - einer Initiative der Landesregierung und des Landtages Nordrhein-Westfalen - können leerstehende Ladenlokale auf Zeit angemietet werden. So werden Kommunen dabei unterstützt Leerstände zu füllen und die Innenstädte zu beleben.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen sich die Schaufenster-Ausstellung bei einem Stadtbummel anzuschauen. Die Polizei Lippe und die Stadt Detmold wünschen allzeit eine gute und vor allem sichere Fahrt auf dem Fahrrad, E-Bike sowie Pedelec!

POL-LIP: Kreis Lippe/Detmold. Infostand der Polizei zum "Tag der Kriminalitätsopfer" am 22. März 2022.
Lippe (ots)

Am kommenden Dienstag (22. März 2022) findet bundesweit der "Tag der Kriminalitätsopfer" statt. Der Aktionstag wurde im Jahr 1991 durch den Verein WEISSER RING e.V. ins Leben gerufen. Er erinnert jedes Jahr an die Situation der von Kriminalität und Gewalt betroffenen Menschen, die auf Schutz, praktische Hilfe und Solidarität der Gesellschaft angewiesen sind.

Im Kreis Lippe setzen sich seit vielen Jahren Institutionen und Einrichtungen für die Belange von Kriminalitätsopfern ein. Am diesjährigen Aktionstag wird es hierzu nach 2-jähriger Corona-Pause wieder einen gemeinsamen Infostand vom polizeilichen Opferschutz, dem Weißen Ring sowie den Kooperationspartnern in der Detmolder Fußgängerzone, Lange Straße (in der Nähe des Marktplatzes bzw. der Touristeninfo) geben.

Am Dienstag, 22. März 2022, können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Zeit von 10 bis 13 Uhr an der mobilen Beratungsstelle der Polizei über Hilfs- und Unterstützungsangebote des Weißen Rings und anderer Beratungseinrichtungen informieren.

POL-LIP: Lemgo. 26-Jähriger ersticht seinen Bruder im Streit - gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Detmold und der Polizei Lippe.
Lippe (ots)

Mittwochabend (16. März 2022) hielten sich zwei Brüder aus Lemgo (26 und 29 Jahre alt) auf einer Freifläche des Biesterberges in Lemgo auf. Dort gerieten sie in Streit, in dessen Verlauf der 26-Jährige auf den 29-Jährigen zweimal einstach. Der 29-Jährige erlag wenig später den Stichverletzungen. Der Täter stellte sich noch Mittwochabend der Polizei und wurde umgehend festgenommen. Am Donnerstag (17. März 2022) wurde der 26-jährige Mann einer Haftrichterin vorgeführt, die die Untersuchungshaft anordnete. Das Motiv für die Tat ist noch unklar. Die weiteren Ermittlungen zu dem Tötungsdelikt laufen.

POL-LIP: Lage. Fahrer macht sich nach Unfall aus dem Staub.
Lippe (ots)

Mittwochmorgen (16. März 2022) touchierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer im Kreisverkehr an der Detmolder Straße das Fahrrad eines 14-jährigen Mädchens. Das Rad wurde dabei beschädigt. Der Fahrer setzte seine Fahrt nach einem kurzen Wortwechsel mit der 14-Jährigen in Richtung Detmold fort. Der Vorfall ereignete sich zwischen 7:30 Uhr und 7:40 Uhr. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Transporter oder Kastenwagen mit einer unbekannten Firmenaufschrift handeln. Wer dazu Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte unter 05231/6090 beim Verkehrskommissariat

POL-LIP: Leopoldshöhe-Greste. Altmetalldiebe auf frischer Tat erwischt.
Lippe (ots)

Am Mittwoch (16. März 2022) ertappte der Inhaber einer Firma in der Handelsstraße drei Diebe dabei, wie sie aus einem Container Altmetall stahlen. Die drei Täter aus Rumänien hatten sich unberechtigt auf das Firmengelände begeben und das Metall in einen weißen Mercedes Sprinter mit Kennzeichen aus Herne (WAN-) verladen. Möglicherweise sind die Männer mit ihrem Fahrzeug noch an anderen Stellen im Lipperland aufgefallen. Hinweise dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen, Telefon 05222/98180

POL-LIP: Lemgo. Diebstähle aus mehreren Kleintransportern.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte schlugen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (16.-17. März 2022) die Seitenscheiben mehrerer Klein-LKW (Transporter) im Lemgoer Innenstadt-Bereich ein, um an diverse Wertgegenstände zu gelangen. Aus einem roten Ford Transit, der am Seitenrand der Echternstraße geparkt war, stahlen sie einen Rucksack ohne Inhalt. In der Dünnebierstraße suchten sie sich einen Transporter der Marke Fiat aus. Hier erbeuteten sie etwas Kleingeld und zwei Bohrmaschinen. Schließlich drangen sie noch in einen Mercedes Sprinter ein, der auf dem Firmengelände einer Tischlerei an der Lageschen Straße abgestellt war. Neben dem Fahrzeugschein klauten sie hier einen Klappspaten und eine Sonnenbrille. Ihre Hinweise zu allen Fällen richten Sie unter 05231/6090 an das Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Detmold. Kleinkraftrad gestohlen.
Lippe (ots)

Diebe entwendeten Donnerstagabend (17. März 2022) ein Kleinkraftrad, das vor einem Fitnessstudio in der Elisabethstraße abgestellt war. Der Eigentümer hatte sein schwarzes Fahrzeug der Marke "Yiying" dort zwischen 18 und 20 Uhr verschlossen abgestellt. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 entgegen

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
B 239 zwischen Fürstenau und Löwendorf - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Polizeimeldungen

Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist die Straße voll gesperrt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
B 239 zwischen Fürstenau und Löwendorf - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Polizeimeldungen

Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit mehreren beteiligten Fahrzeugen ist die Straße voll gesperrt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner