18. Juli 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 18.07.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Zeugen nach Unfallflucht gesucht,Motorräder bei Einbruch geklaut, Libori 2023 - Polizeipräsenz für sicheres Bummeln und Feiern und mehr

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Beverungen (ots)

Bei Ermittlungen nach einer Unfallflucht sucht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Diese ereignete sich bereits am Donnerstagnachmittag, 13.07.2023, gegen 14:55 Uhr auf der B 241 zwischen Beverungen und Dalhausen, in der Nähe der Bushaltestelle "Roggenthal." Eine 74-jährige Frau aus dem Hochsauerlandkreis fuhr zu diesem Zeitpunkt mit einem blauen Opel Richtung Dalhausen. Hierbei kam ihr ein entgegenkommendes Fahrzeug so nahe, dass sich die Außenspiegel berührten und der linke Außenspiegel des Opels abriss. Der Fahrer des Richtung Beverungen fahrenden Fahrzeugs fuhr anschließend weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im niedrigen dreistelligen Euro-Bereich.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat den Unfall gesehen oder kann Angaben zu dem am Unfall beteiligten Fahrzeug machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-HX: Zeugen nach Brückenwurf gesucht
Steinheim (ots)

Bei Ermittlungen nach einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr sucht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Dieser ereignete sich bereits am Freitagabend, 14.07.2023, gegen 21:15 Uhr in der Steinheimer Innenstadt. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 22-jähriger Steinheimer mit einem grauen Volkswagen unter der Brücke Bahnhofsallee Richtung Innenstadt durch. Nach bisherigem Ermittlungsstand warfen unbekannte Täter einen Gegenstand auf die Windschutzscheibe des Volkswagens, welche dadurch riss.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im hohen dreistelligen Euro-Bereich.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat im zum angegebenen Zeitpunkt verdächtige Personen auf der Brücke Bahnhofsallee gesehen oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-HX: Motorräder bei Einbruch geklaut
Willebadessen (ots)

Nach einem Einbruch in ein Motorradfachgeschäft in Peckelsheim sucht das zuständige Kriminalkommissariat Zeugen.

Der Einbruch fand bereits am frühen Donnerstagmorgen, 13.07.2023, gegen 04:15 Uhr statt. Das Fachgeschäft befindet sich zwischen der B 252 und der Lützer Straße des Willebadessener Ortsteils Peckelsheim. Unbekannte Täter verschafften sich zu diesem Zeitpunkt gewaltsam Zutritt zu dem Objekt und klauten anschließend zwei neuwertige Motorcrossmaschinen. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.

Das zuständige Kriminalkommissariat fragt nun: Wer hat am frühen Morgen des 13.07 oder in der Nacht zuvor verdächtige Wahrnehmungen in Peckelsheim gemacht? Wem sind Fahrzeuge in der Gegend um das Peckelsheimer Gewerbegebiet aufgefallen? Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-PB: Libori 2023 - Polizeipräsenz für sicheres Bummeln und Feiern
Paderborn (ots)

POL-PB: Libori 2023 - Polizeipräsenz für sicheres Bummeln und Feiern Paderborn (ots)

(mb) Libori. Das ist Paderborns 5. Jahreszeit, die in diesem Jahr vom 22. bis zum 30. Juli dauert. Viele Menschen freuen sich schon auf die traditionelle Kirmes, den Pottmarkt und das quirlige Stadtfest. Libori zeichnet sich in allen Bereichen durch ein fröhliches Miteinander von über einer Million Besuchern aus. Neun Tage bummeln, Karussell fahren, Freunde treffen, mit den Kindern Spaß haben, ausgelassen feiern, Kultur genießen und viel mehr - ohne Randale, Kriminalität und Sicherheitsgefahren. Libori zählt zu den sichersten Volksfesten in Deutschland.

Dafür sorgt die Kreispolizeibehörde Paderborn mit täglicher Präsenz direkt vor Ort - bis spät in die Nacht. Auf der gesamten Kirmes, dem Pottmarkt und auf den Feiermeilen in der Innenstadt sind die Einsatzkräfte sichtbar und ansprechbar. Neben uniformierten Beamtinnen und Beamten sind auch Zivilkräfte und Diensthundeführer mit Diensthunden im Einsatz.

Die Liborigäste können die Arbeit der Polizei aktiv unterstützen, indem sie verdächtige Situationen zeitnah melden und sich als Zeuge zur Verfügung stellen. Zivilcourage kann so dazu beitragen, dass Situationen bereits vor einer Eskalation von der Polizei bereinigt werden können. In dringenden Fällen ist der Polizeiruf 110 der schnellste Weg, um die Polizei zu alarmieren.

Liboriwachen

Als fester Anlaufpunkt dient die Liboriwache am Rosentor mitten im Kirmestrubel. Diese ist werktags täglich von 13.00 Uhr bis Kirmesende sowie an den Wochenenden bereits ab 11.00 Uhr bis Kirmesende mit uniformierten Polizeibeamtinnen und -beamten besetzt.

Zusätzlich wird täglich ab 19.00 Uhr eine mobile Wache an der Ecke Rathausplatz/Jühenplatz eingerichtet. Hier stehen die Einsatzkräfte die bis zum frühen Morgen bereit.

Von den Liboriwachen starten die gemeinsamen Streifen der Polizei und der städtischen Ordnungsamts-Mitarbeiter vom B.O.S.S. (Büro für Ordnung, Schutz und Sicherheit). Sämtliche Anliegen, die Festbesucher an die Polizei oder das Ordnungsamt haben, werden direkt vor Ort entgegengenommen und bearbeitet. Eltern sollten ihren Kindern die Standorte der Liboriwachen beim Kirmesbesuch als jederzeit erreichbaren Hilfepunkt zeigen.

Standnummern zur Orientierung

Auf Plakaten an Ständen und Fahrgeschäften sind Standnummern angebracht, die von Hilfesuchenden zur Lokalisierung und Weitergabe an die Einsatzkräfte genutzt werden können. So sind auch Ortsunkundige in der Lage, ihren Aufenthaltsort ohne genaue Ortskenntnisse präzise anzugeben. Die Nummern sind in den Einsatzplänen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst hinterlegt.

Jugendschutz

Gegen den Alkoholmissbrauch richten sich auch die Jugendschutzmaßnahmen von Polizei und Stadt. Schon vor der Kirmes werden die Gewerbetreibenden für die Beachtung der Jugendschutzgesetze sensibilisiert. Während der Festtage sind mehrere Jugendschutzkontrollen von Polizei, Ordnungsamt und Jugendamt geplant. Kontrolliert wird nicht nur auf dem Festgelände, sondern auch in den abseits gelegenen Anlagen, die gerne von Jugendlichen als Treffpunkte genutzt werden. Werden Minderjährige mit Alkohol erwischt, wird die Information konsequent an die Eltern weitergeleitet.

Achtung Taschendiebe

Ein Ort, an dem viele Menschen zusammengekommen, ist bei Taschendieben beliebt. Die Polizei rät daher, sich vorher zu überlegen, wie viel Geld beziehungsweise welche Karten und sonstigen Wertgegenstände wirklich benötigt werden. Diese sollten nicht in einer Handtasche, sondern verteilt in verschlossenen Innentaschen in der Oberbekleidung getragen werden. Auch Brustbeutel eignen sich dafür. Hand- und Umhängetaschen sollten stets verschlossen unter dem Arm mit dem Verschluss zum Körper getragen werden, Rucksäcke bestmöglich ebenso vor dem Bauch. Das Handy locker in die hintere Hosentasche? Mit Sicherheit nicht die beste Idee und die Gelegenheit für Langfinger. Gesundes Misstrauen sollte vorherrschen, wenn man von Unbekannten angesprochen oder abgelenkt wird.

Alkoholkontrollen

Autofahrer müssen jederzeit damit rechnen, in eine Polizeikontrolle zu geraten. Schon bei 0,3 Promille kann der Führerschein entzogen werden, wenn Anzeichen von Fahruntüchtigkeit vorliegen oder man an einem Verkehrsunfall beteiligt ist. Auch der Restalkohol nach einer durchzechten Nacht ist nicht zu unterschätzen. Ebenso müssen sich Radfahrer auf Alkoholkontrollen einstellen. Im Falle eines Unfalls kann bei Radfahrern schon ein Glas Bier zu viel sein. Auch hier kann der Führerschein bei einem Wert von 0,3 Promille auf dem Spiel stehen. Die Polizei empfiehlt: "Wer ausgelassen feiern will, sollte das vielfältige Angebot des öffentlichen Nahverkehrs nutzen."

Die Polizei wünscht allen ein tolles und sicheres Libori 2023!

POL-LIP: Lemgo. Baucontainer auf Baustelle in Campusallee aufgebrochen.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter drangen zwischen Samstagmittag und Montagmorgen (15.-17.07.2023) gewaltsam in einen verriegelten Baucontainer ein und entwendeten Werkzeuge u.a. Akkuschrauber, Nivelliergeräte und Handkreissägen. Die genaue Schadenshöhe ist noch unbekannt. Falls Sie Angaben zu den Tätern oder verdächtiges Verhalten in der Nähe der Baustelle beobachtet haben, melden Sie sich bitte bei der Kriminalpolizei unter 05231 6090

POL-LIP: Lemgo. Fahrraddiebstahl aus Schuppen.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Mittwoch und Sonntag (12.-16.07.2023) zwei Pedelecs aus einem verschlossenen Schuppen in der Klopstockstraße. Die gestohlenen Fahrräder sind ein Damenfahrrad KTM in Anthrazit und ein Mountainbike Stevens in Schwarz. Falls Sie im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern haben, melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Detmold. Baucontainer auf Baustelle des Klinikums Lippe Detmold aufgebrochen.
Lippe (ots)

In der Zeit zwischen dem 07. und 17.07.2023 wurde ein Baucontainer auf der Baustelle zur Erweiterung des Klinikums Lippe Detmold aufgebrochen und beschädigt. Die Täter entwendeten Bleirollen und Bleiplatten für den medizinischen Einsatz zur Abschirmung vor Röntgenstrahlen. Der Wert des Diebesguts liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Aufgrund des hohen Gewichts des Materials ist anzunehmen, dass die Täter ein Fahrzeug verwendeten. Falls Sie im genannten Zeitraum verdächtiges Verhalten beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern haben, melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Lemgo - Lieme. Diebstahl von Steuergeräten von LKW.
Lippe (ots)

Zwischen dem 07. und 17.07.2023 wurden von insgesamt fünf neuwertigen LKW die Steuergeräte auf einem Firmengelände in der Straße Trifte entwendet. Der Schaden an den LKW beläuft sich auf ca. 2000 Euro und der Wert der Steuergeräte liegt im fünfstelligen Bereich. Falls Sie Hinweise auf Täter haben, oder im Tatzeitraum Verdächtiges festgestellt haben, melden Sie sich bitte bei dem Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Verkehrsunfall auf Exterscher Straße.
Lippe (ots)

Am Montagnachmittag (17.07.2023) gegen 15 Uhr befuhr eine 49-jährige Frau aus Sarstedt mit ihrem BMW-Motorrad die L772 in Richtung Exter, als ein 74-jähriger Mann aus Hamm unvermittelt, vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten, mit seinem Pedelec die Straße überquerte. Die beiden kollidierten. Beide Personen wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1300 Euro

POL-LIP: Detmold. Schwerer Verkehrsunfall zwischen Pkw und Kleinkraftrad.
Lippe (ots)

Ein 29-jähriger Detmolder rutschte am Montagabend (17.07.2023; 20:10 Uhr) mit seinem VW Golf in einer Rechtskurve auf der Hiddeser Straße nach ersten Erkenntnissen aufgrund von Nässe und nicht angepasster Geschwindigkeit in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden 18-jährigen Kleinkraftradfahrer aus Detmold. Der Kleinkraftradfahrer wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Golffahrer wurde leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Ein weiterer dort geparkter BMW wurde durch Splitterteile ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1.700 Euro

POL-LIP: Lage. Diebstahl in Freibad: Schließfach aufgebrochen und persönliche Gegenstände entwendet.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter brachen am Montagnachmittag (17.07.2023) gewaltsam ein Schließfach im Freibad Lage in der Breiten Straße auf und entwendeten persönliche Gegenstände, darunter ein Samsung Smartphone und circa 250 Euro Bargeld. Zeugen, die zwischen 14:30 und 16:20 Uhr in diesem Bereich Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Detmold. Gesuchter Mann verletzt Polizisten bei Festnahme.
Lippe (ots)

Ein 33-jähriger Mann aus Detmold, gegen den ein Haftbefehl vorlag, hat am Montagnachmittag bei seiner Festnahme einen 28-jährigen Polizisten verletzt. Der Mann wurde im Bereich Kronenplatz in seinem unversicherten Mercedes Benz angehalten und kontrolliert. Als ihm der Haftbefehl verkündet wurde, versuchte er zu flüchten, konnte jedoch von weiteren Einsatzkräften der Polizei gestellt werden. Der Mann wehrte sich gegen die Festnahme und biss einen der festnehmenden Beamten mehrfach, wodurch dieser dienstunfähig wurde. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und es wurde eine Blutprobe entnommen. Zudem wurden weitere Verfahren gegen ihn wegen des Fahrens ohne Versicherungsschutz und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet

POL-LIP: Lemgo - Lieme. Brand in Betonwerk.
Lippe (ots)

Am Montagvormittag (17.07.2023) gegen 11 Uhr brach in größere Öltanks in einer Halle eines Betonwerks in der Straße Trifte ein Brand aus. Die Halle wurde durch die Flammen beschädigt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, da die Ursache für den Brand noch unklar ist. Zur Höhe des Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom 23.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Libori 2024 - Polizeipräsenz für ein sicheres Fest, Illegale Entsorgung von Schlachtabfällen,Verkehrsunfall mit Wohnmobil

weiterlesen...
Polizeimeldungen vom 22.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raubüberfall, 15 Autofahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss, Unfall mit gestohlenem Fahrzeug

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner