19. Januar 2024 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 19.01.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Groß-Übung der Polizei in Brakel: Einsatzkräfte überwältigen vermeintlichen Angreifer, Einbruch in Restaurant, Verkehrsbehinderungen durch Versammlung

Bildunterschrift: Zugriff: Der bewaffnete Täter wird an seinem Fahrzeug überrascht.

POL-HX: Groß-Übung der Polizei in Brakel: Einsatzkräfte überwältigen vermeintlichen Angreifer
Brakel (ots) 

Bildunterschrift: Besprechung zum Übungsende mit den Einsatzkräften.

Bildunterschrift: Besprechung zum Übungsende mit den Einsatzkräften.

 

Bildunterschrift: Nach der Übung werden die rot markierten Übungswaffen eingesammelt.

Bildunterschrift: Nach der Übung werden die rot markierten Übungswaffen eingesammelt.

 Bildunterschrift: Zugriff: Der bewaffnete Täter wird an seinem Fahrzeug überrascht.
Bildunterschrift: Zugriff: Der bewaffnete Täter wird an seinem Fahrzeug überrascht.

Bildunterschrift: Ansammlung von Einsatzfahrzeugen am Brakeler Stadion.

Bildunterschrift: Ansammlung von Einsatzfahrzeugen am Brakeler Stadion.

"Vor die Lage kommen" ist bei der Polizei eine gern genutzte Redewendung. Bedeutet: Vorbereitet sein, damit im Ernstfall jeder weiß, was zu tun ist. Dazu gehört auch regelmäßiges Training. Eine solche Übung in etwas größerem Stil hat die Kreispolizeibehörde Höxter am vergangenen Donnerstag im Stadtgebiet Brakel inszeniert. Manch aufmerksamem Bürger wird die Ansammlung an Einsatzfahrzeugen womöglich aufgefallen sein, die erst im Bereich der Stadthalle und später in Richtung Thermo-Glas-Stadion unterwegs war.

Angenommene Übungslage war eine Bedrohung: Eine Zeugin hatte die Einsatzleitstelle der Polizei alarmiert. Ihre Freundin werde von deren Ex-Partner bedroht. Er sei mit einem Messer bewaffnet und habe sie im Auto der Zeugin in seiner Gewalt. Die Zeugin habe flüchten können. Wo genau sich das Auto in Brakel befindet, konnte die Zeugin zunächst nicht sagen.

Während sich die Leitstelle um den fingierten Notruf kümmert, laufen im Hintergrund weitere Maßnahmen an. Und genau in diesen organisatorischen Fragen steckt der Sinn der Übung: Welche Kräfte werden jetzt in welcher Anzahl benötigt? Wo sollen sie sich postieren? Sind Straßensperren nötig, damit die Einsatzkräfte ungestört arbeiten können und keine weiteren Personen gefährdet werden? Wie funktioniert die Kommunikation untereinander? Welche Informationen gibt es über den Täter und das Opfer? Und wo genau ist überhaupt die Einsatzörtlichkeit?

Parallel dazu müssen auch die "echten" Einsätze von der Polizei bewältigt werden. So müssen viele Zahnräder gleichzeitig ineinandergreifen. Übungsleiter und Schiedsrichter überwachen den Fortschritt der einzelnen Maßnahmen während der Übung ganz genau.

Nach kurzer Zeit ist klar: Der vermeintliche Messer-Angreifer parkt in Brakel in der Nähe des Thermo-Glas-Stadions. Er ist alleine im Auto. Seine Ex-Partnerin konnte zwischenzeitlich entkommen und wird von Einsatzkräften betreut. Zugriffskräfte machen sich vor Ort startklar mit Schutzwesten, Helmen und Übungswaffen. Dann geht plötzlich alles ganz schnell: Die Zugriffskräfte überraschen den Angreifer am Auto. "Übungsende" schallt es über den Platz, als der Darsteller von den Einsatzkräften überwältigt im Schnee liegt.

Aufatmen, alles gut gegangen, die Übungsleiter nicken zufrieden. Eine erste Lagebesprechung vor Ort ergibt: Der Einsatz habe gut funktioniert. Wo es im Detail noch besser laufen könnte, ergibt eine ausführliche Nachbesprechung am Nachmittag. Doch die beteiligten Kräfte sind überzeugt: Sollte sich eines Tages eine ähnliche Lage in der Realität ergeben, dann weiß jeder, was zu tun ist. (nig)

POL-PB: Diebe auf der Flucht gestellt
Paderborn (ots)

(mb) Kurz nach dem Diebstahl von Rasenmähern vom Hof eines Gartengerätehandels an der Marienloher Straße, hat die Polizei am Donnerstagabend zwei Tatverdächtige gestellt.

Um 19.55 Uhr alarmierte der Firmeninhaber die Polizei. Die Alarmanlage an seinem Betrieb hatte ausgelöst. Auf einer Videoübertragung der Überwachungskameras vom Tatort konnte er zwei Personen feststellen, die Rasenmäher vom umzäunten Firmengelände wegtrugen.

Als die erste Streife am Tatort eintraf, entfernte sich ein Auto vom Firmengelände. Den Wagen konnten die Polizisten noch in Tatortnähe stoppen. Am Steuer des Mazda saß 48-jähriger Mann und auf dem Beifahrersitz ein 39-Jähriger. Beides Paderborner mit polizeilichen Erkenntnissen. Im Auto fanden die Beamten zwei Rasenmäher und Zubehör - die Beute vom Hof des Gerätehandels. Auf dem Firmengelände konnten entsprechende Spuren gesichert werden. Das Diebesgut bekam der Firmeninhaber direkt wieder zurück.

Der 48-jährige Tatverdächtige und Fahrer des Mazdas wies Anzeichen von Drogenkonsum auf. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Der Mann musste mit zur Blutprobe.

Gegen das mutmaßliche Diebesduo läuft jetzt eine Strafanzeige wegen Diebstahls.

POL-PB: Einbruch in Restaurant
Bad Lippspringe (ots)

(mb) An der Detmolder Straße ist in der Nacht zu Donnerstag (18.01.2024) in ein Restaurant eingebrochen worden.

Das zwischen den Einmündungen Bielefelder Straße und Jordanstraße gelegene Lokal schloss am Mittwoch gegen 22.30 Uhr. Am Donnerstagvormittag fiel der Einbruch auf. Vom Hinterhof des Wohn- und Geschäftshauses aus schlugen der oider die Täter ein Fenster ein. Sie gelangten in das Restaurant und suchten nach Wertsachen. Die Einbrecher stahlen das Wechselgeld aus einer Kasse und entkamen unerkannt.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen

POL-LIP: Kreis Lippe. Warnung vor falschen Bankmitarbeitenden.
Lippe (ots)

In dieser Woche wurde ein älterer Herr aus Lage Opfer eines Betruges. Ein Unbekannter hatte sich am Telefon als Sparkassen-Mitarbeiter ausgegeben und behauptet, der Geschädigte sei betrogen worden und man müsse seine EC-Karte überprüfen. Ein angeblicher Mitarbeiter der Bank machte deshalb einen Hausbesuch und überzeugte den Mann, seine PIN zu nennen. Als er der Unbekannte die Wohnung wieder verließ, stahl er die EC-Karte, mit der anschließend Einkäufe bezahlt und Geld abgeholt wurden. Die Ermittlungen in der Sache laufen.

Weiterhin versuchen Betrüger mit unterschiedlichen Maschen telefonisch Bürgerinnen und Bürgern Geld oder persönliche Daten zu entlocken. Die Polizei rät: Wenn sich vermeintliche Bankmitarbeitende bei Ihnen melden, geben Sie keine persönlichen Daten heraus. Legen Sie den Hörer auf, rufen Sie Ihre Bank unter der Ihnen bekannten Telefonnummer an und fragen Sie nach, ob man wirklich mit Ihnen Kontakt aufnehmen wollte. Werden Sie stets skeptisch, wenn Unbekannte am Telefon Auskünfte über Ihre finanziellen Verhältnisse haben wollen oder andere vertrauliche Informationen erfragen. Wenn Sie trotz aller Vorsicht Opfer geworden sind, melden Sie sich bei Ihrer Polizei und erstatten Sie Strafanzeige.

POL-LIP: Detmold. Verkehrsbehinderungen durch Versammlung am Sonntag in der Innenstadt möglich.
Lippe (ots)

Für Sonntag (21.01.2024) ist eine Versammlung auf dem Marktplatz angezeigt worden, durch die es vorübergehend zu Verkehrsbehinderungen kommen kann.

Der Start der Versammlung unter dem Motto "Demo gegen Rechts" ist durch die Versammlungsleitung mit einer Kundgebung um 13 Uhr auf dem Markplatz geplant. Derzeit geht die Versammlungsleitung von rund 1000 Teilnehmenden aus.

Anschließend an die erste Kundgebung ist ein Aufzug vorgesehen, durch den es im Innenstadtbereich (u.a. auf der Langen Straße, Rosental, Leopoldstraße, Hornschen Straße, Paulinenstraße) zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen kommen kann.

Der Aufzug wird polizeilich begleitet. Kurzfristige Sperrungen, um die Sicherheit der Versammlung und des Straßenverkehrs zu gewährleisten, sind möglich

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Hotel Restaurant Am Rosenberg

Stellenangebote

         Massagepraxis Alexander Koch - Liebscher & Bracht

 

   Seniorenresidenz Stellberg

 

Stellenangebote Vital - Klinik Dreizehnlinden

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner