19. Mai 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 19.05.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Woher stammt der Schmuck? Zeugin meldet Exhibitionist, Bilanz Fahndungs- und Kontrolltag

POL-LIP: Kalletal/Kreis Lippe. Woher stammt der Schmuck? Lippe (ots)

POL-LIP: Kalletal/Kreis Lippe. Woher stammt der Schmuck?
Lippe (ots)

Bei einer ehrenamtlichen Säuberungsaktion von Straßengräben wurde im März 2022 in Kalletal ein Schmucketui gefunden und der Polizei übergeben. Im Etui lagen drei gravierte Ringe, eine Armbanduhr der Marke Mitron, eine Armbanduhr mit einem Kraftwerksymbol, eine Taschenuhr, zwei Manschettenknöpfe und eine Brosche. Möglicherweise handelt es sich um Diebesgut. Die Zuordnung zu einer Straftat sowie die Klärung der Eigentumsverhältnisse waren bislang ergebnislos. Die Polizei bittet deshalb die Bevölkerung um Mithilfe: Wer weiß, woher die auf dem Foto abgebildeten Schmuckstücke stammen? Richten Sie Ihre Hinweise bitte telefonisch an das Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090.

POL-HX: Radfahrerin verletzt sich - Unfallbeteiligter Jugendlicher gesucht Brakel, 19.05.2022
Brakel (ots)

Nach einem Unfall in Brakel sucht die Polizei einen unbekannten Jugendlichen, der am Mittwoch, 18. Mai, zu Fuß auf dem Bohlenweg unterwegs war und gegen eine Radfahrerin stieß.

Eine 58-jährige Frau war mit ihrem Fahrrad gegen 12.40 Uhr auf dem Bohlenweg stadtauswärts unterwegs. Als sie am Feuerteich vorbeifuhr, betrat ein Junge von rechts die Fahrbahn und beabsichtigte, in Richtung Klöckerstraße zu gehen. Mittig auf der Fahrbahn drehte sich der Jugendliche, um wieder zurück Richtung "Am Teich" zu gehen. Dabei stieß der unbekannte Jugendliche gegen die Radfahrerin, die stürzte. Der Jugendliche erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der Frau, die angab, nicht verletzt zu sein.

Als die Frau nach dem Unfall leichte Verletzungen feststellte, informierte sie die Polizei, da sie mit dem Jugendlichen an der Unfallstelle keine Personalien ausgetauscht hatte.

Der unfallbeteiligte Jugendliche, der ungefähr 14, 15 Jahre alt sein soll und hellblondes, gelocktes Haar hatte und auch Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Telefonnummer 05271/962-0.

POL-HX: Unfallflucht auf Baumarktparkplatz
Höxter (ots)

Nach einer Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Höxter an der Albaxer Straße am Freitag, 13. Mai, sucht die Polizei Zeugen.

Im Zeitraum von 09.00 Uhr bis 16.20 Uhr parkte ein weißer Ford Focus im hinteren Bereich des Parkplatzes nahe der Auffahrt zum Gelände. Anschließend stellte der Besitzer einen Schaden im Bereich der linken hinteren Felge fest, der von einem anderen Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken verursacht wurde. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 1.000 Euro.

Das Verkehrskommissariat der Polizei hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 05271/962-0. /ell

POL-HX: Unbekannter fährt gegen Mauer
Warburg (ots)

Nachdem in der Nacht von Freitag, 13. Mai, auf Samstag, 14. Mai, in Warburg-Scherfede eine Mauer durch einen Unfall erheblich beschädigt wurde, sucht die Polizei den Verursacher.

Im Zeitraum von 00.00 Uhr bis 09.00 Uhr war ein unbekanntes Fahrzeug im Einmündungsbereich Erbsenbreite Ecke Briloner Straße unterwegs und kollidierte beim Abbiegen oder Rangieren mit einer Grundstücksmauer. Ein gemauerter Pfeiler und Elemente eines Holzzauns wurden erheblich beschädigt. Aufgrund der Beschädigungen geht die Polizei davon aus, dass der Verursacher ein größeres Fahrzeug, mutmaßlich einen Transporter oder einen Lkw, gefahren hatte. Da der Fahrer oder die Fahrerin die Unfallstelle verlassen hatte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, hat das Verkehrskommissariat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

Hinweise können unter der Telefonnummer 05271/962-0 gegeben werden. /ell

POL-LIP: Lemgo. Zeugin meldet Exhibitionist.
Lippe (ots)

Am Mittwochmorgen (18.05.2022) wurde eine Passantin gegen 8:30 Uhr im Bereich des Walls/Langenbrücker Tor von einem jungen Mann nach dem Weg gefragt. Anschließend entfernte er sich etwas von ihr, entblößte sich und onanierte. Später ging er in Richtung Lüttfeld davon. Die Zeugin informierte die Polizei über den Vorfall.

Der Unbekannte wird folgendermaßen beschrieben: 18 - 25 Jahre alt, 1,75 m groß, schlank, sehr dunkle dicke und hinten anrasierte Haare. Er sprach gebrochen Deutsch. Zur Tatzeit trug er schwarze Joggingkleidung - das Oberteil von "Nike", die Hose von "Adidas" mit weißen Streifen an den Seiten - und Sneaker. Hinweise auf die Identität des Mannes erbittet das Kriminalkommissariat 1 telefonisch unter 05231 6090

POL-LIP: Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Bad Salzuflen und der KPB Lippe - Bilanz Fahndungs- und Kontrolltag.
Lippe (ots)

Am Mittwoch (18.05.2022) kontrollierte die lippische Polizei im Rahmen eines landesweiten Fahndungs- und Kontrolltages im gesamten Kreisgebiet, um die Eigentums- und Betäubungsmittelkriminalität sowie die Hauptunfallursachen zu bekämpfen. Anlässlich des Kontrolltages führte der Fachdienst Ordnung der Stadt Bad Salzuflen umfangreiche melderechtliche Überprüfungen in einem Haus in der Wenkenstraße durch, die die Polizei als Amtshilfe begleitete.

Die Kontrollaktion in der Wenkenstraße verlief ohne Zwischenfälle, Bewohnerinnen und Bewohner verhielten sich kooperativ. In 4 Fällen ergaben sich nach der melderechtlichen Überprüfung Abweichungen vom Melderegister, die mit Umzügen zu erklären sind. 6 Personen waren außerdem frisch eingezogen und müssen ihrer Meldepflicht noch nachkommen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte von Ordnungsbehörde und Polizei fest, dass die Fluchtwege im Gebäude teilweise zugestellt und Rauchmelder nicht in ausreichender Anzahl vorhanden waren. Die Missstände wurden angemahnt.

Die Polizei kontrollierte im Kreisgebiet außerdem rund 60 Fahrzeuge und 70 Personen, musste jedoch kaum Feststellungen machen. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und eine Strafanzeige wegen Verkehrsverstößen wurden geschrieben.

Mit dem landesweiten Fahndungs- und Kontrolltag übt die Polizei unter anderem Druck auf reisende Tätergruppen aus, die ihre Taten im ganzen Land begehen

POL-LIP: Kreis Lippe. Hohe Verluste durch Betrug am Telefon.
Lippe (ots)

Täglich erstatten Bürgerinnen und Bürger Strafanzeige in Lippe, weil sie betrügerische Anrufe bekamen. In den meisten Fällen erkennen die Menschen den Betrug und es bleibt beim Versuch. Regelmäßig sind die Maschen jedoch erfolgreich und der finanzielle Schaden bei den Opfern ist erheblich. Manchmal werden die Geschädigten überredet selbst Zahlungen vorzunehmen, in anderen Fällen spähen die Anrufenden die persönlichen Daten und Passwörter aus, um an das Geld zu gelangen. Zuletzt erbeuteten so vermeintliche Bankangestellte fast 60 000 Euro, indem sie die Kontobesitzerin überzeugten, ihre Kontodaten herauszugeben.

In einem anderen Fall erlangten Betrüger fast 30 000 Euro mit der "Europol"-Masche. Der Geschädigten wurde von einem vorgeblichen Europol-Mitarbeiter mitgeteilt, dass sie Opfer eines Identitätsdiebstahls sei und ihre Ersparnisse deshalb in Gefahr seien. Um ihr Geld in Sicherheit zu bringen, sollte sie Google-Play-Karten kaufen und ein Konto im Ausland eröffnen, über welches das Geld weitergeleitet werde. Das verunsicherte Opfer folgte den Anweisungen, wurde hinterher jedoch skeptisch und zeigte den Betrug an.

Die Polizei warnt noch einmal eindringlich davor, am Telefon persönliche Daten weiterzugeben oder sich zu Geldzahlungen überreden zu lassen. Egal was für ein Grund vorgebracht wird: Lassen Sie sich keine Angst machen und unterbrechen Sie derlei Anruf sofort durch Auflegen! Rufen Sie Ihre Bank, die Polizei, angebliche Verwandte usw. unter den Ihnen bekannten Telefonnummern an, wenn Sie sichergehen wollen.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

   

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
„Abitendo – Level completed“
Aus den Schulen

Abiturentlassfeier am Gymnasium St. Xaver

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Eine Eintrittskarte in die Welt der Möglichkeiten - Gesamtschule Bad Driburg entlässt 111 Schüler
Aus den Schulen

36 davon mit dem Qualifikationsvermerk für den Besuch der gymnasialen Oberstufe

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 01.07.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Taschendiebe in Geschäften und Lokalen, 83-Jähriger musste Führerschein abgeben, Einbrüche

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner