19. Juli 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 19.07.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Vorfahrt genommen und geflüchtet, Viele Geschwindigkeitsverstöße bei Schwerpunkteinsatz festgestellt

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Vorfahrt genommen und geflüchtet
Steinheim (ots)

POL-HX: Vorfahrt genommen und geflüchtet Steinheim (ots)

Bei Ermittlungen nach einer Unfallflucht sucht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Diese ereignete sich am Montagnachmittag, 17.07.2023, gegen 16:00 Uhr auf der B 252 in Höhe Steinheim, an der Einmündung zur Nieheimer Straße. Ein 54-jähriger Steinheimer fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Peugeot Dreirad-Motorroller auf der B 252 Richtung Blomberg und beabsichtigte auf Höhe des Steinheimer Krankenhauses nach links Richtung Innenstadt abzubiegen. Im gleichen Moment bog ein Auto von der Nieheimer Straße nach links auf die B 252 Richtung Blomberg ab und nahm dem Fahrer des Motorrollers die Vorfahrt. Der 54-jährige musste hierbei eine Vollbremsung durchführen, wodurch er mit seinem Motorroller stürzte und sich leicht verletzte. Der Unfallverursacher fuhr anschließend ohne anzuhalten Richtung Blomberg weg.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll es sich um eine silberne oder graue Mercedes-Benz C-Klasse Kombi mit Höxteraner-Kennzeichen gehandelt haben.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im mittleren dreistelligen Euro-Bereich.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat den Unfall gesehen oder kann Angaben zu dem Auto oder dem Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-HX: Viele Geschwindigkeitsverstöße bei Schwerpunkteinsatz festgestellt
Kreis Höxter (ots)

320 Geschwindigkeitsverstöße sind das Ergebnis einer Schwerpunktkontrolle der Polizei Höxter am Dienstag, 18.07.2023. Im Rahmen der Veröffentlichung der Unfallbilanz 2022 im Frühjahr dieses Jahrs kündigte der Direktionsleiter Verkehr Markus Tewes an, dass zur Bekämpfung von schweren Unfällen vermehrt Geschwindigkeitsüberwachungen auf überörtlichen Straßen durchgeführt werden.

Ein solcher Schwerpunkteinsatz wurde am vergangenen Dienstag, unter Unterstützung des Radarwagens des Kreises Höxter, durchgeführt. Bei insgesamt 61 der 320 festgestellten Geschwindigkeitsverstößen erwartet die Beteiligten ein Bußgeld, alle anderen erwartet die Zahlung eines Verwarngelds.

Spitzenreiter des Schwerpunktkontrolle war ein 21-jähriger Autofahrer der mit 116 km/h bei erlaubten 70 km/h unterwegs war. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 320 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte und da er sich noch in der Probezeit befindet die Auflage zur Teilnahme an einer Nachschulung.

Darüber hinaus fiel den eingesetzten Polizeikräften eine 19-jährige Fahrerin eines BMWs auf, welcher keine Plaketten auf den Kennzeichen vorweisen konnte. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass das Auto weder angemeldet noch versichert ist. Die 19-jährige erwarten nun mehrere Strafverfahren.

"Wer bewusst, wie diese beiden jungen Menschen, die Unfallverhütungsvorschriften des Straßenverkehrsrechts missachtet, muss mit einer konsequenten Verfolgung der Verstöße rechnen. Jeder möchte heil zu Hause bei seiner Familie ankommen und sollte unterwegs auch immer an die anderen Verkehrsteilnehmer denken. Auch auf diese warten Eltern, Kinder, Ehepartner oder Freunde", appelliert Markus Tewes, Leiter der Direktion Verkehr der Polizei Höxter. /buc

POL-HX: Zeugen gesucht: Verkehrsschilder umgefahren
Willebadessen (ots)

Bei Ermittlungen nach einer Unfallflucht sucht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Diese ereignete sich bereits in der Nacht von Samstagabend, 15.07.2023, um 20:30 Uhr und Sonntagmorgen, 16.07.2023, um 08:30 Uhr in Willebadessen. An einem Wirtschaftsweg, welcher die K 19 mit der der Straße Am Schützenberg, in Höhe des Altenheerseners Windpark, verbindet wurden zwei Masten von Verkehrsschildern beschädigt. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass beide Masten durch das gleiche Fahrzeug umgefahren wurden, so dass diese abgeknickt sind.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im mittleren dreistelligen Euro-Bereich.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat in der angegebenen Nacht verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Wirtschaftswegs gemacht oder kann Angaben zu dem Verursacher machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-PB: Pedelecfahrer verletzt - Zeugen gesucht
Paderborn (ots)

(CK) - Am Dienstagnachmittag (18.07., 14.20 Uhr) befuhr eine 33-jährige Frau aus Lichtenau mit ihrem VW Golf die Warburger Straße stadteinwärts. Sie beabsichtigte, nach rechts in die Straße Am Hilligenbusch abzubiegen.

Zeitgleich war in gleicher Fahrtrichtung ein 32-jähriger Paderborner mit seinem Pedelec unterwegs, mit dem er Pizza auslieferte.

Während des Abbiegevorgangs kam es zu einem Zusammenstoß zwischen beiden. Der Pedelecfahrer kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Mit einem Rettungswagen wurde er zur ambulanten Behandlung in das Brüderkrankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben darüber machen können, ob der Pedelecfahrer auf der Fahrbahn oder auf dem Gehweg unterwegs war.

Hinweise dazu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

POL-LIP: Detmold - Klüt. Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt.
Lippe (ots)

Ein 58-jähriger VW Touran-Fahrer aus Vlotho befuhr die Lemgoer Straße in Richtung Detmold und beabsichtigte, links auf die Brockhauser Straße abzubiegen. Eine 62-jährige Radfahrerin aus Lemgo fuhr auf dem angrenzenden Radweg an der Lemgoer Straße und wollte mit ihrem Pedelec die Brockhauser Straße über die Querungshilfe überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und der Radfahrerin. Die Lemgoerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Die Schäden an beiden Fahrzeugen waren gering

POL-LIP: Leopoldshöhe. Vandalismus an Gesamtschule.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag (17./18.07.2023) zwischen 16 Uhr und 7 Uhr an der Felix-Fechenbach-Gesamtschule in der Schulstraße ein hölzernes Zaunelement aus dem Erdreich gerissen und angezündet. Zudem wurden leere Flaschen Alkohol und weiterer Unrat hinterlassen. Der Schaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Detmold. Einbruch in Firmenbulli.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag (17./18.07.2023) die Seitenscheibe eines weißen Ford Transit in der Sprottauer Straße in Detmold zerstört. Das Fahrzeug parkte von 23 bis 7 Uhr auf der rechten Fahrbahnseite in Fahrtrichtung Heidenoldendorfer Straße Nach ersten Erkenntnissen wurde kein Diebesgut mitgenommen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet Zeugen, die im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, sich beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Lügde. Jugendlicher bleibt im Fenster hängen.
Lippe (ots)

Ein 17-jähriger Bad Pyrmonter scheiterte am frühen Dienstagmorgen (19.07.2023) beim Versuch, in ein Einfamilienhaus einzudringen. Die Bewohner des Hauses alarmierten gegen 02:40 Uhr die Polizei in die Brückenstraße. Der stark alkoholisierte Jugendliche wurde mit dem Arm im auf Kipp stehenden Küchenfenster feststeckend angetroffen und konnte sich nicht eigenständig befreien. Nach seiner Befreiung beleidigte er die Beamten mehrfach. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls und Beleidigung wurde eingeleitet. Der 17-Jährige wurde seinen Erziehungsberechtigten übergeben

POL-LIP: Bad Salzuflen. Krankenfahrstuhl gestohlen.
Lippe (ots)

POL-LIP: Bad Salzuflen. Krankenfahrstuhl gestohlen. Lippe (ots)

Ein elektrischer silber/grauer Krankenfahrstuhl der Marke Drive Medical mit Versicherungskennzeichen wurde zwischen dem 27. Juni und dem 18. Juli aus der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses im Gröchteweg gestohlen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern oder dem Verbleib des Fahrzeugs geben können, werden gebeten, sich unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2 zu melden

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen vom 21.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fünf Schwerverletzte und 3 Leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall, Verkehrsunfall durch Wendemanöver, Schwerverletzter Motorradfahrer

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom 21.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fünf Schwerverletzte und 3 Leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall, Verkehrsunfall durch Wendemanöver, Schwerverletzter Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19. und 20.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Drei Verletzte bei Unfall, 21-jährige Frau im Lippesee ertrunken, Gefährdung im Straßenverkehr - Seil auf Verkehrsinsel gespannt, Ford Kuga gestohlen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner