20. Juni 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 20.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Mehrere Unfälle mit Zweiradfahrern im Kreis Höxter, Giftköder für Hunde ausgelegt und mehr

Rettungswagen RTW Symbolfoto

POL-HX: Mehrere Unfälle mit Zweiradfahrern im Kreis Höxter
Kreis Höxter (ots)

Motorräder, E-Bikes und Fahrräder: Mehrere Unfälle mit Beteiligung von Zweiradfahrern hat die Polizei im Kreis Höxter im Laufe des vergangenen Wochenendes aufnehmen müssen. Manche Fahrt endete für die Beteiligten im Krankenhaus.

Am Freitag, 17. Juni, kam es auf dem Weserradweg zwischen Höxter und Lüchtringen zu einem Zusammenstoß von zwei Radfahrern. Eine 59-Jährige hatte gegen 11 Uhr mit ihrem Fahrrad angehalten, um eine Trinkpause einzulegen. Ein 84-Jähriger, der mit seinem E-Bike in gleicher Richtung dahinter fuhr, bemerkte das nicht rechtzeitig und stieß seitlich gegen das haltende Fahrrad, woraufhin beide zu Fall kamen. Beide zogen sich leichte Verletzungen zu, die Räder wurden beschädigt.

Ein 67-jähriger Radfahrer war auf einem Waldweg bei Beverungen gestürzt. Womöglich war er aus medizinischen Gründen zu Fall gekommen, danach blieb er bewegungsunfähig liegen und war mehr nicht in der Lage, Hilfe zu verständigen. Vermutlich hat sich der Sturz bereits im Laufe des Donnerstags, 16. Juni, ereignet. Erst am Freitag, 17. Juni, entdeckten gegen 16 Uhr spielende Kinder den am Boden liegenden Mann zwischen der Danziger Straße und der Blankenauer Straße. Gemeinsam mit ihren Eltern alarmierten sie die Rettungskräfte, die sich um den Mann kümmerten. Der 67-Jährige war zwar ansprechbar, konnte sich aber an den Unfallhergang nicht mehr erinnern. Er wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

In Warburg-Scherfede fuhr am Sonntag, 19. Juni, ein 83-Jähriger mit seinem Skoda auf der Briloner Straße (B7) und wollte gegen 9.45 Uhr nach rechts auf der Paderborner Straße (B68) Richtung Kleinenberg abbiegen. Dabei übersah er einen rechts neben ihm fahrenden Radfahrer, der die Briloner Straße weiter in Richtung Wrexen fahren wollte. Der 48-jährige Radfahrer stürzte und zog sich Verletzungen zu zu. Er wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. In Bad Driburg-Reelsen kam es am Freitag, 17. Juni, zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto. Gegen 17 Uhr hatte ein 17-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad am Fischereiweg angehalten, um nach links in eine andere Straße einzubiegen. Ein 22-Jähriger, der dahinter mit einem Ford Fiesta fuhr, bemerkte das nicht rechtzeitig und fuhr auf das Motorrad auf. Durch den Anstoß wurde das Krad nach vorne geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der 17-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, konnte es nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen.

In Bad Driburg wurden am Sonntag, 19 Juni, gegen 19.50 Uhr gleich drei Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt. Ein 23-Jähriger befuhr mit seinem Ford die Pyrmonter Straße aus Richtung Konrad-Adenauer-Ring kommend. Als er verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte das ein dahinter fahrender 34-Jähriger auf einem BMW-Motorrad zu spät und fuhr auf den Ford auf. Dabei kam er zu Fall und das Motorrad rutschte auf die Gegenfahrbahn gegen einen entgegenkommenden VW Golf, der von einer 24-Jährigen gesteuert wurde. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt, an allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. /nig

POL-PB: Dachstuhl geriet in Brand - hoher Sachschaden
Büren (ots)

(CK) - Büren - Am späten Sonntagabend (19.06., 22.50 Uhr) wurden Polizei und Feuerwehr von aufmerksamen Zeugen über den Brand eines Hauses an der Straße Hasenwinkel informiert.

Diese hatten beobachtet, dass offensichtlich ein Blitz in das Dach des Hauses eingeschlagen war, wodurch es zu dem Brand gekommen war.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Dachstuhl des Einfamilienhauses bereits in voller Ausdehnung; das Feuer griff dann trotz Löscharbeiten der Feuerwehr auf das gesamte Haus über.

Die vermutliche Schadenssumme beläuft sich auf mindestens 200.000 Euro.

Der Brandort wurde nach Beendigung der Löscharbeiten durch die Polizei beschlagnahmt und wird am heutigen Tag durch Brandexperten der Polizei Paderborn in Augenschein genommen.

POL-PB: Zwei Schwerverletzte bei Alleinunfall
Salzkotten (ots)

(CK) - Salzkotten - Am Sonntagabend (19.06., 19.35 Uhr) befuhr eine 23-jährige Frau aus Detmold mit ihrem Ford Focus die B1 aus Richtung Salzkotten kommend in Richtung Paderborn. Mit ihr im Fahrzeug befand sich ihr 21-jähriger Beifahrer aus Borchen.

In einer langgezogenen Linkskurve kam die junge Frau nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte eine angrenzende Leitplanke, geriet dadurch ins Schleudern, kam dann nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in Folge eine etwa drei Meter tiefe Böschung herunter.

Die beiden Fahrzeuginsassen verletzten sich bei diesem Unfall schwer. Mit zwei Rettungswagen wurden sie zur stationären Behandlung in Paderborner Krankenhäuser gebracht.

Der Ford war nicht mehr fahrbereit und wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

POL-LIP: Detmold. Fahrzeuge beschädigt.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte beschädigten zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen (17. - 18. Juni 2022) mindestens 13 geparkte Fahrzeuge in der Fritz-Reuter-Straße. Die Täter rissen jeweils die Scheibenwischer von den Fahrzeugen ab, die auf einem Parkplatz in Höhe der Hausnummer 35 standen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Ihre Beobachtungen dazu teilen Sie bitte unter 05222 98180 dem Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen mit

POL-LIP: Augustdorf. Zeugen für Fahrradunfall gesucht.
Lippe (ots)

Sonntagmorgen (19. Juni 2022) befuhr ein 50-jähriger Mann mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der Waldstraße in Richtung Detmold. Auf Höhe der Generalfeldmarschall-Rommel-Straße stürzte er gegen 10:20 Uhr aus bislang unbekannten Gründen. Der Zweiradfahrer zog sich schwere Verletzungen zu, so dass er mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik gefahren werden musste. Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter 05231 6090 beim Verkehrskommissariat

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Münzautomaten aufgehebelt.
Lippe (ots)

Zwei bislang unbekannte Täter betraten Sonntagabend (19. Juni 2022) das Gelände des Waschparks an der Wilberger Straße. Gegen 22:40 Uhr hebelten sie mehrere Geldbehälter der dortigen Waschboxen auf und entwendeten das Kleingeld daraus. Wieviel Geld die beiden schwarz gekleideten Diebe erbeuteten, steht noch nicht fest. Hinweise dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2; Telefon 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Giftköder für Hunde ausgelegt.
Lippe (ots)

Sonntagmorgen (19. Juni 2022) informierte eine Fußgängerin die Polizei darüber, dass ein bislang Unbekannter Giftköder für Hunde ausgelegt habe. Am Rande eines Verbindungsweges zwischen der Wald- und der Jahnstraße fanden die Beamten gelbfarbene Köder. Ob es sich tatsächlich um Gift handelt, steht noch nicht fest. Neben den Ködern waren auch noch Knochen ausgelegt, die Hunde möglicherweise zusätzlich anlocken sollten. Bislang ist der Polizei kein Fall bekannt, bei dem ein Vierbeiner durch die ausgelegten Köder geschädigt worden ist. Seien Sie bitte wachsam, was ihr Hund in die Schnauze nimmt. Fassen Sie potentielle Giftköder nicht mit bloßen Händen an und verständigen Sie bei einem entsprechenden Verdacht die Polizei. Hinweise darauf, wer die Köder ausgebracht hat, nimmt die Kripo Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222 98180 entgege

POL-LIP: Bad Salzuflen. Pedelec aus Keller geklaut.
Lippe (ots)

Einbrecher verschafften sich zwischen Samstagabend und dem frühen Sonntagmorgen (18. - 19. Juni 2022) Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus im Kattenbrink. Aus dem Keller stahlen die Täter ein schwarzes Pedelec der Marke "Prophete City" im Wert von über 1.000 Euro. Hinweise zu dem Einbruch oder dem Verbleib des Rades nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 entgegen

POL-PB: Alkohol - Radfahrer stürzt und verletzt sich
Paderborn (ots)

(CK) - Paderborn - Am Sonntagabend (19.06., 21.45 Uhr) war ein 45-jähriger Mann aus Hövelhof mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Bielefelder Straße in Fahrtrichtung Hövelhof unterwegs. Während der Fahrt kam der Mann zu Fall, verletzte sich und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Da der Mann deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Viele Verkehrsteilnehmer - auch Radler und Fahrende von elektrischen Kleinfahrzeugen wie Rollern! - sind sich nicht darüber im Klaren, dass sie sich als Fahrzeugführer bereits mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,3 Promille strafbar machen können, wenn es infolge des Alkoholkonsums zu Ausfallerscheinungen, verkehrswidriger Fahrweise oder sogar zu einem Verkehrsunfall kommt.

Beim Verdacht, dass zu viel Alkohol im Spiel ist, müssen diese Fahrzeugführer damit rechnen, dass ihnen eine Blutprobe entnommen und ggf. auch der Führerschein sichergestellt wird.

Quelle: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 01.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Marihuana-Plantage entdeckt, Acht Schulkinder bei Unfall leicht verletzt, Einbruch...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Klinik Berlin präsentiert sich mit neuem Angebot für pflegende Angehörige
Aktuell

Beim „Diemelzauber“ am kommenden Wochenende in Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 29.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten, Autofahrerin tödlich verunglückt, Mit 230 Sachen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner