22. März 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 22.03.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Unfallflucht in Bad Driburg, Betrüger scheitern mit WhatsApp-Masche, Falsche Polizisten

POL-HX: Unfallflucht in Bad Driburg Bad Driburg (ots)

POL-HX: Unfallflucht in Bad Driburg
Bad Driburg (ots)

Auf einem Parkplatz der Dringenberger Straße, nahe der Straße Auf dem Krähenhügel, ist ein VW Golf in Bad Driburg beschädigt worden.

Der Wagen wurde am Montag, 21. März, zwischen 14.20 Uhr und 15.50 Uhr vorwärts in einer Parkbucht abgestellt. Ein Unbekannter hatte in dem Zeitraum mit seinem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparkten einen Schaden an der linken Seite von der Fahrertür bis zum hinteren Kotflügel des grauen VW Golf verursacht, der von der Polizei auf mehr als 2.000 Euro geschätzt wird. Der Verursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Verursacher oder dem Fahrzeug machen können, sich unter der Telefonnummer 05271/962-0 zu melden. /ell

POL-HX: Radfahrerin nach Unfall im Krankenhaus
Höxter (ots)

 

POL-HX: Radfahrerin nach Unfall im Krankenhaus Höxter (ots)

Nach einem Zusammenstoß zwischen einem E-Bike und einem Pkw in der Innenstadt von Höxter befindet sich die 65-jährige Radfahrerin schwer verletzt im Krankenhaus.

Am Montag, 21. März, war gegen 17 Uhr ein Mercedes auf der Traubenstraße Richtung Nagelschmiedstraße unterwegs. Zeitgleich fuhr eine Frau aus Höxter mit ihrem E-Bike auf der Nagelschmiedstraße stadtauswärts. Im Einmündungsbereich prallte die Radfahrerin gegen den vorderen linken Reifen des Mercedes, der von rechts aus der vorfahrtberechtigten Straße kam. Die Frau verletzte sich bei dem Aufprall. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Die 58-jährige Fahrerin des Mercedes, die aus Holzminden stammt, und ihre Beifahrerin verletzten sich nicht. Bei dem E-Bike wurde der vordere Reifen stark deformiert, am Mercedes war optisch kein Schaden erkennbar. /ell

POL-HX: Diebstahl aus Fahrzeugen in mehreren Fällen angezeigt
Warburg/ Borgentreich (ots)

In Borgentreich und in Warburg sind Wertgegenstände aus Fahrzeugen gestohlen worden.

Am Montag, 21. März, wurde in Borgentreich auf der Natzunger Straße zwischen 13.45 Uhr und 14.00 Uhr eine Tasche mit einem Handy und einem Portemonnaie mit Bargeld, Bankkarten und Ausweisdokumenten aus einem nicht verschlossenen Transporter gestohlen. Das Portemonnaie wurde anschließend auf einer Rasenfläche am Lehmberg an der Borgentreicher Schützenhalle aufgefunden und gegen 14.30 Uhr von der Finderin beim Bürgerbüro abgegeben. Das Bargeld fehlte. Die anderen Gegenstände wurden nicht aufgefunden.

Zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr ereignete sich ein weiterer Diebstahl aus einem Pkw. Auf der Bogenstraße wurden aus einem Auto ein Handy, ein Personalausweis und weitere Gegenstände entwendet.

Auch in Warburg kam es zu einem Diebstahl aus einem Pkw. Der Geschädigte meldete den Diebstahl von einem hochwertigen Werkzeugkasten aus seinem Auto heraus, das im Zeitraum von Samstag, 19. März, bis Montag, 21. März, auf der Breslauer Straße gestanden hatte.

Beobachtungen zu den Diebstählen nimmt das Kriminalkommissariat 3 unter der Telefonnummer 05641/7880-0 entgegen.

Die Polizei weist darauf hin, abgestellte Fahrzeuge ordnungsgemäß zu verschließen, auch wenn das Fahrzeug nur kurzzeitig verlassen wird. /ell

POL-HX: Unfallflucht - Geschädigter gesucht
Höxter (ots)

Nach einem Unfall in Höxter auf dem Parkplatz eines Fastfood Restaurants an der Albaxer Straße am Donnerstag, 17. März, gegen 19.30 Uhr, wird ein beschädigtes Fahrzeug gesucht. Die Verursacherin hatte den Schaden an ihrem Auto später bemerkt und sich bei der Polizei gemeldet.

Die Frau parkte mit ihrem schwarzen Opel Corsa auf einer Parkfläche links neben der Eingangstür. Beim Ausparken bemerkte sie ein Ruckeln und vermutete, gegen einen Bordstein gefahren zu sein. Erst später bemerkte sie einen Unfallschaden an ihrem Fahrzeug und fuhr zum Parkplatz zurück. Dort konnte jedoch kein Fahrzeug mit Unfallschaden feststellen werden, daher wurde die Polizei informiert.

Gesucht wird nun das unbekannte Fahrzeug, das an der Unfallstelle neben dem schwarzen Corsa geparkt hatte und einen Unfallschaden haben könnte. Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter unter der Rufnummer 05271/962-0 entgegen. /ell

POL-PB: Betrüger scheitern mit WhatsApp-Masche
Paderborn (ots)

(md) Eine Seniorin aus Paderborn hat alles richtig gemacht: Bevor sie auf dubiose Forderungen einging, die angeblich von ihrer Tochter per WhatsApp gestellt wurden, kontaktierte sie ihre Angehörigen.

Die 72-Jährige erhielt am Montagabend (21.03.2022) eine WhatsApp-Nachricht von einer unbekannten Nummer. Im Chatverlauf behauptete der Verfasser, die Tochter der Geschädigten zu sein. Ihr Handy sei defekt, daher müsse ihre Mutter zwei Rechnungen für sie zahlen. Das Geld bekäme sie am nächsten Tag zurück.

Die Mutter schlug dann vor, zu telefonieren, was jedoch abgelehnt wurde. Allerdings rief sie selbst bei ihrer Tochter und ihrem Sohn an, die die Nachricht nicht geschrieben hatten.

Die Messenger-Masche ist seit mehreren Monaten auf dem Vormarsch. Wie bei vielen Betrugsarten gehen die Täter äußerst geschickt vor. Um Ausreden sind die Betrüger nie verlegen. Die Polizei warnt deswegen erneut und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit.

   - Sollten Sie von einer Ihnen bekannten Person unter einer 
     unbekannten Nummer kontaktiert werden, speichern Sie die Nummer 
     nicht automatisch ab.
   - Fragen Sie bei der Ihnen bekannten Person unter der "alten" 
     bekannten Nummer nach.
   - Seien Sie bei Forderungen nach Geldüberweisungen über WhatsApp 
     und andere Messangerdienste äußerst misstrauisch.
   - Nutzen Sie alle Sicherheitseinstellungen Ihres verwendeten 
     Nachrichtendienstes.
   - Falls Sie nach einer Aufforderung bereits Geld überwiesen haben,
     nehmen Sie sofort Kontakt zu Ihrer Bank auf und veranlassen Sie 
     eine Rücküberweisung.
   - Stellt sich heraus, dass es sich um einen Betrug handelt, 
     erstatten Sie Anzeige bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle. 
     Löschen Sie keinesfalls den Chatverlauf - dieser ist für die 
     kriminalpolizeilichen Ermittlungen von Bedeutung.

POL-PB: Schaufensterscheibe angeschlagen
Paderborn (ots)

(md) Im Zeitraum zwischen Freitag, 18.03.2022 und Montag, 21.03.2022 wurde die die Schaufensterscheibe eines Modehauses in der Königstraße beschädigt.

Der oder die Täter schlugen das Fenster von außen an, so dass ein ungefähr 1,30 Meter langer Riss entstand. Das Schaufenster des Modegeschäfts ist zur Marienstraße/Westernmauer ausgerichtet.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat im Tatzeitraum zwischen Freitag, 18.03.2022 und Montag, 21.03.2022 verdächtige Personen gesehen oder kann sonstige Angaben zum Tathergang machen?

Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251 306-0

POL-PB: Graffitischmierereien in der Innenstadt
Paderborn (ots)

(md) Am Montagmorgen, 21.03.2022 stellte der Inhaber eines Hauses in der Winfriedstraße Grafittischmierereien am Gebäude fest.

Bei dem Tatort handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus an der Ecke Windfriedstraße/Kilianstraße. Unten im Haus befindet sich eine Tierarztpraxis, deren Fensterfront in rot und lila unter anderem mit dem Schriftzug "ACAB" beschmiert wurde. Der genaue Tatzeitraum ist offen, die Polizei sucht Zeugen, die eventuell schon am vorangegangenen Wochenende verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251 306-0.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Einbruch in Holzbaufirma.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte verschafften sich über das vergangene Wochenende (18.-21. März 2022) gewaltsam Zugang zu einem holzverarbeitenden Betrieb im Hellweg. Die Einbrecher hebelten eine Tür auf und stahlen Werkzeuge im Wert von etwa 14.000 Euro. Unter anderem erbeuteten sie Ketten-, Kreis und Handbandsägen. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 entgegen

POL-LIP: Bad Salzuflen. Unfallflucht auf Kundenparkplatz.
Lippe (ots)

Donnerstag (17. März 2022) stellte eine 31-jährige Frau aus Bad Salzuflen ihren grauen Seat Leon auf dem Kundenparkplatz des Marktkaufs an der Hoffmannstraße ab. Zwischen zirka 19 und 20:30 Uhr fuhr jemand mit einem anderen Fahrzeug gegen die linke Seite des Seats und verursachte dabei Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Statt den Schaden zu melden, fuhr der Verursacher oder die Verursacherin einfach davon. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bitte beim Verkehrskommissariat unter 05231/6090

POL-LIP: Bad Salzuflen-Schötmar. Einbruch in Kulturverein.
Lippe (ots)

Einbrecher drangen am Montag (21. März 2022) in einen Kulturverein in der Schloßstraße ein. Zwischen zirka 2 und 10:30 Uhr hebelten die Täter ein Fenster auf und suchten in den Räumen nach Wertgegenständen. Der Versuch einen Zigarettenautomaten aufzuknacken misslang. Sie stahlen etwas Kleingeld aus einer Geldkassette. Ihre Hinweise zu dem Einbruch richten Sie bitte unter 05231/6090 an das Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Detmold. Diebe lassen geklauten Roller zurück.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte stahlen zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen (20.-21. März 2022) einen schwarzen Motorroller der Marke "Piaggio Vespa". Der Eigentümer hatte sein Zweirad, an dem Kennzeichen aus der Stadt Bochum (BO) angebracht sind, verschlossen vor einem Haus in der Humboldtstraße abgestellt. Der Roller wurde Montagmorgen auf dem Sportplatz des Stadtgymnasiums an der Martin-Luther-Straße aufgefunden. Offenbar haben die Diebe den Roller gefahren und dabei beschädigt. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231/6090 entgegen

POL-LIP: Detmold. Falsche Polizisten prellen Senior um 36.000 Euro.
Lippe (ots)

Wieder einmal haben es Kriminelle geschafft, einen älteren Mitbürger um eine erhebliche Summe Bargeld zu prellen. Die Betrüger meldeten sich erstmals am Donnerstag (17. März 2022) telefonisch bei einem 89-jährigen Detmolder. Sie gaben sich als Polizeibeamte aus, die gegen Mitarbeitende einer Bank ermitteln würden. Die Täter sprachen so lange auf ihr Opfer ein, bis der Detmolder schließlich die vermeintlichen "polizeilichen Maßnahmen" unterstützen wollte. Dazu hob er zunächst 21.000 Euro ab, die er in einer Plastiktasche an seiner Haustür zur Abholung deponiert hatte. Einen Tag später (18. März 2022) meldete sich abermals der angebliche Kommissar. Dieser überredete ihn erneut bei den scheinbaren Ermittlungen zu unterstützen. Das Bargeld würde er unmittelbar nach der Aufklärung der Straftaten wieder bekommen. Dieses Mal hob der Senior 15.000 Euro ab und stellte es erneut vor seiner Haustür zur Abholung bereit. Erst deutlich später rief der Detmolder bei der Polizei Lippe an und musste erfahren, dass er Betrügern aufgesessen war und sein Geld wohl nicht wieder sehen wird. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeuginnen und Zeugen, die möglicherweise die Geldabholung beobachtet haben. Am Donnerstag, gegen 14 Uhr, holte einer der Täter die Plastiktasche mit 21.000 Euro ab. Der Mann ist etwa 1,90 m groß, sportlich und hat dunkles Haar. Zur Tatzeit trug er eine graue Hose und einen hellen Anorak. Wer weitere Angaben dazu machen kann und zum Beispiel ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet hat, wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat in Lemgo unter der Telefonnummer 05261/9330 zu melden.

Wie Sie sich und Ihre Angehörigen vor einer solchen Tat schützen können, erfahren Sie auf unserer Website: https://lippe.polizei.nrw/artikel/vorsicht-vor-aktuellen-betrugsmaschen Der wertvollste Tipp ist immer noch: Legen Sie den Telefonhörer spätestens dann auf, wenn es im Gespräch um Geld oder andere Wertgegenstände geht! Die echte Polizei wird Sie nie telefonisch anheuern, um polizeiliche Ermittlungen zu unterstützen

POL-LIP: Detmold. Bargeld und Kaffeevollautomaten gestohlen.
Lippe (ots)

Einbrecher verschafften sich am frühen Montagmorgen (21. März 2022) gewaltsam Zugang zu der "Lidl"-Filiale in der Anne-Frank-Straße. Die Täter hebelten zwischen 2:45 Uhr und 3:20 Uhr eine Tür auf und gelangten so in den Markt. Dort erbeuteten sie Bargeld und mehrere Kaffeevollautomaten. Der Wert der Beute steht noch nicht fest. Möglicherweise haben sich die Einbrecher bereits früher am Tatort aufgehalten. Ihre Beobachtungen dazu teilen Sie bitte dem Kriminalkommissariat 2 mit, Telefon 05231/6090

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 01.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Marihuana-Plantage entdeckt, Acht Schulkinder bei Unfall leicht verletzt, Einbruch...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Klinik Berlin präsentiert sich mit neuem Angebot für pflegende Angehörige
Aktuell

Beim „Diemelzauber“ am kommenden Wochenende in Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 29.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten, Autofahrerin tödlich verunglückt, Mit 230 Sachen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner