22. Mai 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 22.05.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Raub auf Tankstelle, Kennzeichendiebstähle in Serie, Illegales Motorradrennen ohne Zulassung und Führerschein, Jugendlicher durch Schlagring verletzt

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Raub auf Tankstelle
37671 Höxter (ots), Sonntag, 21.05.2023, 21:50 Uhr,

Am späten Sonntagabend betrat ein maskierter Mann gegen 21:50 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Lütmarser Straße. Unter dem Vorhalt eines spitzen messerähnlichen Gegenstandes forderte er den Tankstellenmitarbeiter auf, die Kasse zu öffnen und das Geld herauszugeben. Nachdem der Täter das Geld an sich genommen hatte, verließ er den Verkaufsraum und flüchtete. Der Mann trug einen auffälligen grauen Pullover mit einem großen "Batmansymbol" im Brustbereich. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Es wurde niemand verletzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Höxter (05271-9620) entgegen. /He

POL-HX: Kennzeichendiebstähle in Serie
Höxter (ots)

An insgesamt fünf Fahrzeugen wurden in Höxter Kennzeichen im identischen Zeitraum geklaut.

Die Taten ereigneten sich zwischen Donnerstag, 18.05.2023, um 19:00 Uhr und Freitag, 19.05.2023, um 18:50 Uhr im südlichen Höxteraner Stadtgebiet.

Hierbei wurde das hintere Kennzeichen eines in einer Hauseinfahrt der Wilhelm-Haarmann-Straße geparkten grauen Mercedes gestohlen. In der Goethestraße befand sich ein an der Straße geparkter grauer Volkswagen. Bei diesem wurde ebenfalls das hintere Kennzeichen geklaut. An der Straße geparkt war ein Anhänger an der Schlesischen Straße, bei welchem das Kennzeichen entfernt wurde. An einem, auf einem Supermarktplatz an der Schlesischen Straße abgestellten, weißen Renault wurden beide Kennzeichen mitgenommen. Hierbei ist der Beginn des Tatzeitraums auf Mittwoch, 17.05.2023, um 22:00 Uhr zu erweitern. Weiterhin wurde das hintere Kennzeichen, welches an einem auf einem Anwohnerparkplatz in der Gartenstraße parkenden grauen BMW angebracht war, gestohlen.

Das zuständige Kriminalkommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat im angegebenen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen festgestellt oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-HX: Nach Vorfahrtsverstoß Blutprobe angeordnet
Warburg (ots)

Einem Streifenwagen nahm ein 19-jähriger Warburger die Vorfahrt. Der Verstoß ereignete sich am Samstagmittag, 20.05.2023, gegen 12:00 Uhr im Warburger Kreuzungsbereich Lange Straße, Klockenstraße und Am Markt.

Der 19-jährige beabsichtigte in diesem Moment mit seinem blauen Opel von der "Langen Straße" nach links in die Klockenstraße abzubiegen. Hierbei nahm er dem vorfahrtsberechtigten Streifenwagen der Warburger Wache die Vorfahrt, so dass dieser stark abbremsen musste.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten dann fest, dass der 19-jährige unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde im Anschluss auf der Warburger Wache durch den Polizeiarzt eine Blutprobe entnommen. /buc

POL-PB: Pedelec-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Hövelhof-Riege (ots)

(ah)Sonntag, 21.05.23, 18:30 Uhr, 33161 Hövelhof, Kohlrieger Weg/Gütersloher Straße, Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten, Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer bog vom Kohlrieger Weg nach rechts auf die Gütersloher Straße ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pedelc-Fahrers, der den kombinierten Geh-/Radweg der Gütersloher Straße in Richtung Kaunitz befuhr. Der Pedelec-Fahrer kam durch den Zusammenstoß zu Fall. Der getragene Helm verhinderte dabei vermutlich schlimmere Verletzungen. Trotzdem musste der Pedelec-Fahrer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1200 Euro.

POL-PB: Drei Verletzte Zweiradfahrer am Sonntag
Paderborn (ots)

(mb) Zwei Radler und ein Mopedfahrer haben am Sonntag bei Verkehrsunfällen leichte Verletzungen erlitten.

Um 12.05 Uhr fuhr ein 76-jähriger Radfahrer auf dem Brandenburger Weg in Richtung Bayernweg. In Höhe der Einmündung Haustenbecker Straße fuhr er über den abgesenkten Bordstein auf den Geh- und Radweg. An der Bordsteinkante stürzte der Senior und schlug mit seinem ungeschützten Kopf auf. Mit einem Rettungswagen kam er zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus.

Ein 55-jähriger Mazda-Fahrer fuhr gegen 16.00 Uhr auf der Nesthauser Straße zur Münsterstraße. Vor ihm fuhr ein Wohnmobil, das links an einem geparkten Pkw vorbeifuhr. Der Mazda-Fahrer fuhr ebenfalls an Engstelle vorbei, obwohl ihm ein Moped-Fahrer entgegenkam. Es kam zu einer seitlichen Kollision wobei der 51-jährige Zweirad-Fahrer mit seiner Simson Schwalbe stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Ein weiterer Radfahrer musste ebenfalls leicht verletzt in ein Hospital. Der 34-Jährige war gegen 16.25 Uhr in Schloß Neuhaus mit seinem Pedelec im Schloß- und Auenpark unterwegs. Beim Abbiegen von einem gepflasterten Weg auf einen Weg mit Splitt-Belag rutschte das Elektrorad weg und der Mann stürzte.

POL-PB: Illegales Motorradrennen ohne Zulassung und Führerschein
Büren (ots)

(mb) Die Polizei hat am Freitagabend zwei junge Männer gestoppt, die im Verdacht eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens stehen. Beide haben keinen Führerschein und die Maschinen waren nicht zugelassen.

Einem Zeugen waren gegen 19.30 Uhr junge Männer mit Motocross-Maschinen ohne Kennzeichen und überhöhten Geschwindigkeiten im Gewerbegebiet am Oberer Westring aufgefallen. Der Zeuge verständigte die Polizei.

Eine Streife entdeckte zwei Enduros ohne Kennzeichen fahrender Weise im Gewerbegebiet. Als die Polizisten den Kradfahrern Anhaltezeichen gaben, ergriffen beide die Flucht. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhren die Crossfahrer zunächst gemeinsam in südliche Richtung davon. An der Einmündung Heidfeld trennten sie sich und einer bog in die Straße ein. Die Streife versuchte zu dem geradeausfahrenden Motorrad aufzuschließen, verlor das Krad aber aus den Augen. Die Enduro und den mutmaßlichen Fahrer entdeckten Polizisten wenig später wieder im Gewerbegebiet. Das Yamaha-Motorrad war in der Nähe abgestellt und der 19-jährige Tatverdächtige war zu Fuß unterwegs. Auch den flüchtigen mutmaßlichen KTM-Fahrer machten die Beamten wenig später ausfindig. Der 21-Jährige hatte seine Maschine in einem Waldstück abgestellt und war jetzt auch als Fußgänger unterwegs. Beide Tatverdächtige gaben an, nicht im Besitz von Fahrerlaubnissen zu sein. Die Polizei schaltete die Staatsanwaltschaft ein und beschlagnahmte die nicht zugelassenen Motorräder. Gegen die mutmaßlichen Motorradfahrer wurden Strafverfahren eingeleitet.

Werbung auf Unser Bad Driburg - sprechen Sie uns an

POL-PB: Einbruch in Wohnhaus
Delbrück (ots)

(mb) In Abwesenheit der Bewohner ist am Kiefernweg in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden.

Am Donnerstagmorgen, 18.05.2023, verließen die Bewohner das Haus zu einem Kurzurlaub. Als sie am Sonntagmittag heim kamen, entdeckten sie den Einbruch. Der oder die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen und waren in das Haus gelangt. Sie entwendeten Schmuck und flüchteten.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Unfallzeugen und Radfahrer gesucht
Paderborn (ots)

(mb) Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag, 21.05.2023, an der Leubusstraße ereignet hat, sucht die Polizei einen beteiligten Radfahrer sowie Unfallzeugen.

Gegen 17.30 Uhr wurde ein Zeuge durch Geräusche aufmerksam und entdeckte einen gestürzten Radfahrer, der sich hinter einem geparkten VW Tiguan aufrappelte und das Fahrrad in Richtung Wollmarktstraße davon schob. Am Heck des Autos war bei dem Aufprall des unbekannten Radlers nicht unerheblicher Schaden entstanden, sodass der Autobesitzer die Polizei verständigte.

Laut Zeugen hatte der flüchtige Radfahrer telefoniert und Deutsch mit deutlichem Akzent gesprochen. Der Mann war dunkelhäutig und trug ein weißes Sport T-Shirt. Er nutzte ein schwarzes Fahrrad. Es ist nicht bekannt, ob sich der Radler bei dem Unfall verletzt hat.

Sachdienliche Hinweise zum Unfall und zum gesuchten Radfahrer nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-LIP: Fahndungsrücknahem s. unten / Lage/Bielefeld. Frau vermisst gemeldet.
Lippe (ots)

Seit Freitagabend (19.05.2023) wird eine 26-jährige Frau aus Lage vermisst. Sie verließ ihre Wohnung und kehrte bislang nicht zurück. Zuletzt wurde sie durch Zeugen am frühen Samstagmorgen in Bielefeld im Bereich des Boulevards nahe dem Hauptbahnhof gesehen.

Aufgrund ihres Gesundheitszustandes kann eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei hat Suchmaßnahmen eingeleitet und bittet Medien und Bevölkerung um Unterstützung. Ein Bild und die Beschreibung der Vermissten finden Sie hier: https://polizei.nrw/fahndung/106153

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 6 telefonisch unter 05261 9330. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen

POL-LIP: Lemgo. Nach verbalen Streit vom Fahrzeug erfasst worden.
Lippe (ots)

Ein 43-jähriger Lemgoer geriet im Lüttfeld auf Grund einer Ruhestörung am Donnerstagabend (18.05.2023) gegen 22:30 Uhr mit einem bislang unbekannten Mann in Streit. Der Unbekannte saß zu diesem Zeitpunkt in einem Fahrzeug. Als der 43-Jährige sich dem Wagen näherte, fuhr der Mann schnell und aggressiv auf ihn zu. Er sprang zur Seite und konnte trotzdem einen Zusammenstoß nicht verhindern. Glücklicherweise blieb der Lemgoer unverletzt. Der Tatverdächtige fuhr danach mit seinem dunkelblauen oder schwarzen Skoda Octavia davon.

Wer in dem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet hat, informiert bitte das Kriminalkommissariat 5 telefonisch unter 05222 98180

Werbung auf Unser Bad Driburg - sprechen Sie uns an

POL-LIP: Bad Salzuflen. Jugendlicher wird auf Frühjahrkirmes durch Schlagring verletzt.
Lippe (ots)

Ein 15-jähriger Jugendlicher aus Bad Salzuflen wurde am Freitagabend (19.05.2023) gegen 21:55 Uhr auf der Frühjahrskirmes im Bad Salzufler Stadtteil Schötmar von zwei bis drei Jugendlichen angegriffen. Die Jugendlichen nutzten bei ihren Angriff einen Schlagring und verletzten den 15-Jährigen schwer. Die Hintergründe zum Tathergang sind derzeit unklar.

Wer Angaben zu Tatverdächtigen machen kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 5 telefonisch unter 05222 98180

POL-LIP: Lemgo. Mehrere Fahrzeuge durch Vandalismus beschädigt.
Lippe (ots)

In der Nacht von Freitag auf Samstag (19.05.2023-20.05.2023) wurden in Lemgo an der Echternstraße durch einen oder mehreren unbekannten Tätern insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt. Bei allen Fahrzeugen wurden Außenspiegel beschädigt. Eine Sachschadenshöhe kann derzeit nicht genannt werden, Hinweise zu potentiellen Tatverdächtigen liegen nicht vor.

Wer in dem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet hat, informiert bitte das Kriminalkommissariat 5 telefonisch unter 05222 98180

POL-LIP: Detmold. Graffiti an Schulgebäude.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte besprühten zwischen Mittwochnachmittag und Freitagmorgen (17.05.2023-19.05.2023) die Fassade der Heinrich-Drake-Realschule mit Graffiti. Die Schadenshöhe ist unbekannt. Zeuginnen und Zeugen richten ihre Hinweise bitte telefonisch unter 05222 98180 an das Kriminalkommissariat 5

POL-LIP: Lemgo. Wildunfall mit anschließendem Auffahrunfall.
Lippe (ots)

Ein 23-jähriger Lagenser befuhr am Freitagmittag (19.05.2023) mit einem Seat Leon die Lagesche Straße in Lemgo in Fahrtrichtung Lemgo. Als ein Rehwild die Fahrbahn kreuzte, leitete dieser eine Vollbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindern. Eine dahinter fahrende 51-jährige Lagenserin konnte ihren VW Polo ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Seat des 23-Jährigen auf. Die 51-Jährige verletzte sich leicht, an den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 8000EUR

POL-LIP: Bad Salzuflen. Verkehrsunfallflucht auf Supermarktparkplatz.
Lippe (ots)

Am Freitagnachmittag (19.05.2023) wurde zwischen 16:00-16:30 Uhr eine Mercedes A-Klasse auf einem Supermarktparkplatz an der Schloßstraße in Bad Salzuflen, durch einen unbekanntes Fahrzeug, beschädigt. Der oder die Fahrzeugführerin entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden an dem geparkten PKW wird auf 1450EUR geschätzt.

Zeugenhinweise zum Verkehrsunfall nimmt das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Bad Salzuflen. Unbekanntes Geschoss beschädigt Jalousie.
Lippe (ots)

Am 18.05.2023, gegen 19:00 Uhr, bemerkte eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses an der Jenaer Straße, in Bad Salzuflen einen lauten Knall. Später wurde festgestellt, dass eine Jalousie des Einfamilienhauses durch ein unbekanntes Geschoss beschädigt wurde. Der entstandene Schaden beläuft sich geschätzt auf 300EUR.

Wer in dem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet hat, informiert bitte das Kriminalkommissariat 5 telefonisch unter 05222 98180

POL-LIP: Schlangen. Mit LKW kollidiert.
Lippe (ots)

Am Montag (22.05.2023) wurde die B1 in Schlangen mehrere Stunden gesperrt, nachdem ein Kleinwagen mit einem LKW kollidiert war. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 31-Jähriger um kurz nach 11 Uhr mit seinem VW Up in Richtung Paderborn, als er aus bislang ungeklärter Ursache mit einem LKW im Gegenverkehr kollidierte. Der LKW kam von der Straße ab, durchbrach die Leitplanke und kippte auf die Seite. Der 31-jährige Autofahrer aus Wuppertal wurde lebensgefährlich verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Der 58-jährige LKW-Fahrer aus Paderborn wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Klinikum gefahren. Das Verkehrsunfallaufnahme-Team der Polizei Paderborn unterstützt bei der Unfallaufnahme. Die B1 ist derzeit in beide Richtungen gesperrt. Die Fahrzeuge werden sichergestellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Wer den Unfall beobachtet hat und seine Beobachtungen der Polizei noch nicht mitgeteilt hat, informiert bitte das Verkehrskommissariat telefonisch unter 05231 6090

POL-LIP: Lage/Bielefeld. Rücknahme Fahndung - Vermisste wohlbehalten.
Lippe (ots)

Die seit Freitag vermisste Frau aus Lage hat sich wohlbehalten auf einer Bielefelder Polizeiwache gemeldet. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurückgenommen. Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung bei der Suche nach der Frau und bittet darum, veröffentlichte Fotos und persönliche Daten von ihr zu löschen.

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deutschlandsemesterticket kommt in OWL und im Hochstift für das Sommersemester 2024
News aus dem Hochstift

Studierende erhalten das Semesterticket in Kürze über die OWLmobil App

weiterlesen...
Beschaffung von vier baugleichen Drehleitern für den zweiten Rettungsweg
News aus dem Kreis Höxter

Ein starkes Zeichen der interkommunalen Zusammenarbeit setzen die Städte Marsberg, Steinheim, Schmallenberg und Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 01.03.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

67-Jährige in Warburg wird vermisst, Polizei Paderborn warnt vor dem Betrug mit Wohnungsanzeigen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 29.02.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Eine verletzte Person nach einem Verkehrsunfall. Polizei sucht Fahrzeugführer, Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro entwendet

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner